Kriminalstatistik

Beiträge zum Thema Kriminalstatistik

Polizei (Symbolbild)
2.562× 60

2020 starker Anstieg in der Region
Politisch motivierte Kriminalität: Polizei ordnet Hauptteil der Straftaten dem rechten Spektrum zu

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West hat im vergangenen Jahr einen deutlichen Anstieg der Fallzahlen von politisch motivierter Kriminalität (PMK) festgestellt. Insgesamt stieg die Gesamtzahl der Delikte von 349 auf 467 an. Das entspricht einem Zuwachs von knapp 34 Prozent. Einen wesentlichen Einfluss auf die Fallzahlen habe dabei definitiv das Internet gespielt, so Polizei-Presseprecher Holger Stabik.  Polizei ordnet knapp zwei Drittel der Straftaten dem rechten Spektrum zu Mit einem Anteil...

  • Kempten
  • 24.04.21
Dr. Claudia Strößner, Leiterin des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, stellt die Kriminalstatistik 2020 vor.
4.075× 81 2

Kriminalstatistik 2020
Deutlich mehr Sexualdelikte, Allgäu trotzdem "eine der sichersten Regionen Deutschlands"

Der Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, zu dem auch das bayerische Allgäu gehört, ist "eine der sichersten Regionen" Deutschlands. Dr. Claudia Strößner, Leiterin des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West und Michael Haber, Leiter Sachgebiet Verbrechensbekämpfung, haben am Donnerstag die Kriminalstatistik für das vergangene Jahr vorgestellt. Aufgrund der Corona-Lage hat die Pressekonferenz online stattgefunden.  "Alle fünf Minuten ein Notruf"2020 kamen knapp 100.000 Notrufe an die...

  • Kempten
  • 11.03.21
Insgesamt weniger Straftaten, aber deutlich mehr Drogendelikte verzeichnete die Polizeiinspektion Marktoberdorf im Jahr 2019.
1.782× 1

75 Prozent Aufklärungsquote
Kriminalstatistik Marktoberdorf: Insgesamt weniger Straftaten, aber deutlich mehr Drogendelikte

Im mittleren Ostallgäu, dem Bereich der Polizeiinspektion Marktoberdorf, ist die Zahl der Straftaten weiter stark um 12,4 Prozent gesunken. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet kam es allerdings zu einer Verdoppelung der Rauschgiftdelikte. Nur halb so viele Straftaten pro 100.000 Einwohner (Hochrechnung) wie im allgäu- beziehungsweise bayernweiten Durchschnitt registrierte die Polizeiinspektion Marktoberdorf. "Diese Werte machen mich stolz. Hier auf dem Land lebt es sich einfach sicher“,...

  • Marktoberdorf
  • 24.03.20
Die Gesamtkriminalität in der Wertachstadt ist um 2,8 Prozent gestiegen.
2.310×

Kriminalstatistik
Immer mehr Angriffe auf Kaufbeurer Polizei

Sie wurden beleidigt, geschlagen, getreten, angespuckt, sogar gebissen – das alles haben Kaufbeurer Polizisten im vergangenen Jahr erlebt. „Ein Kollege wurde von einem Festzunehmenden sogar die Treppe runtergestoßen“, erzählt Thomas Maier, Leiter der Polizeiinspektion Kaufbeuren. Zum Glück habe sich der Mann nur leicht verletzt, weil er eine Schutzweste und einen Einsatzhelm trug. In 28 Fällen wehrten sich Menschen so heftig, als die Beamten sie im vergangenen Jahr festnehmen oder auch nur...

  • Kaufbeuren
  • 08.04.19
Einbruch (Symbolbild)
467×

„Sichere Ecke“
Aufklärungsquote der Polizeiinspektion Buchloe 2018 weit über dem Durchschnitt

Auch der Bereich der Buchloer Polizeiinspektion ist keine kriminalitätsfreie Zone. 823 Straftaten gab es dort voriges Jahr. Aber damit sanken sie um 4,3 Prozent und „befinden sich in einem zufriedenstellenden Bereich“, erklärt PI-Chef Bernhard Weinberger. Zugleich verweist er auf die Aufklärungsquote: „So hoch war sie noch nie.“ Denn mit 74 Prozent wurde sie zum einen gesteigert und liegt zudem deutlich über dem Bezirks- (71,6) oder Landesschnitt (66,7). Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Buchloe
  • 29.03.19
858×

Kriminalität
Zahl der Straftraten im Füssener Land auf einem neuen Höchststand

Die Zahl der Straftaten im südlichen Ostallgäu hat einen neuen Höchststand erreicht: 2128 Fälle mussten die Polizeidienststellen in Füssen und Pfronten im vergangenen Jahr bearbeiten – das sind 16 Prozent mehr als im Jahr 2016. Auf den ersten Blick „eine brutale Zunahme“, sagt Füssens Polizei-Chef Edmund Martin. Allerdings lasse sich der Anstieg relativieren: Denn er ist zum großen Teil auf die 2017 verstärkten Grenzkontrollen durch Schleierfahndung und Bundespolizei zurückzuführen: Die Beamten...

  • Füssen
  • 08.05.18
67×

Polizei
Kriminalstatistik: Die Gesamtzahl der Delikte im Oberallgäu ist niedriger als in anderen Regionen

In ihren eigenen vier Wänden wollen sich die Menschen sicher fühlen. Einbrecher gehen allerdings rücksichtslos gegen das 'Allerheiligste' der Menschen vor, wie es Polizeidirektor Günter Hackenberg nennt. Der Kampf gegen diese Form der Kriminalität ist deswegen ein Schwerpunkt der Arbeit in der Kemptener Inspektion. Weiter setzen die Beamten darauf, dass die Bürger aufmerksam sind und die Polizei alarmieren, wenn ihnen in ihrem Umfeld etwas verdächtig vorkommt. Entgegen dem bayernweiten Trend...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.03.17
16×

Kriminalstatistik
Immer mehr Wohnungseinbrüche im Füssener Land

Beim Blick in die Kriminalstatistik 2013 für das südliche Ostallgäu fällt ein Punkt besonders auf: 'Die Wohnungseinbrüche nehmen enorm zu', sagt Polizei-Chef Edmund Martin. Wurden 2012 nur zwei Einbrüche verzeichnet, schnellte die Zahl auf 17 im vergangenen Jahr hoch. Und der Trend hält an: Allein in den ersten drei Monaten dieses Jahres wurden im Bereich der Polizeiinspektion Füssen acht Einbrüche registriert. 'Das sind durchreisende, organisierte Tätergruppen', glaubt Martin. Sein...

  • Füssen
  • 24.04.14
178×

Kriminalstatistik
Kaufbeuren nach wie vor drittsicherste kreisfreie Stadt in Bayern

Immer mehr Internet-Betrügereien 'Niemand braucht Angst zu haben, in Kaufbeuren oder Neugablonz allein auf die Straße zu gehen - auch nicht in der Nacht', das versichern unisono Kaufbeurens Kripo-Chef Andreas Trinkwalder und der stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion, Reinhard Janko bei der Erläuterung der Kriminalstatistik für 2013. Denn die Kaufbeurer lebten nach wie vor in der drittsichersten kreisfreien Stadt Bayerns. Übergriffe auf ganz normale Bürger seien die große Ausnahme....

  • Kempten
  • 15.03.14
26×

Kriminalität
In Marktoberdorf lebt es sich sicher

Der Inspektionsereich der Polizei Marktoberdorf gehört zu den sichersten Regionen im Allgäu. Das geht aus der Kriminalstatistik hervor, die Polizeichef Alfred Immerz vorlegte. Zwar stieg die Zahl der Straftaten leicht auf 993, andererseits erreichte die Aufklärungsquote mit 72,5 Prozent einen so guten Wert wie seit mindestens zehn Jahren nicht mehr. Dies schreibt er der guten Ermittlungsarbeit der Beamten, aber auch der Aufmerksamkeit der Bevölkerung zu. Das Zusammenspiel beider sorgte dafür,...

  • Marktoberdorf
  • 14.03.14
26×

Polizei
Kriminalstatistik 2013: Kokainaffäre überschattet Präsentation der Jahresbilanz

Gestern hat das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in Kempten die polizeiliche Kriminalstatistik der Öffentlichkeit vorgestellt. Schon der ungewöhnlich gute Besuch durch zahlreiche Medienvertreter machte deutlich, dass die Jahrespressekonferenz im Allgäu alles andere als Routine war. Denn seit der Nacht zum 15. Februar ist bei der Allgäuer Polizei alles anders. 'Nachdem beim obersten Rauschgiftfahnder des Kemptener Präsidiums 1,6 Kilo Kokain gefunden worden waren, wird alles andere etwas in den...

  • Kempten
  • 12.03.14
15×

Kriminal
Mehr Straftaten, aber laut Polizei eine «sichere Region»

Kriminalstatistik fürs Oberallgäu vorgelegt Nicht weniger, sondern mehr Straftaten hat die Polizei im vorigen Jahr für das Oberallgäu registriert: Laut der detaillierten Kriminalstatistik, die nun veröffentlicht worden ist, wurden 2010 im Landkreis 5485 Vorfälle erfasst - 5,6 Prozent mehr als im Jahr davor. In allen anderen Allgäuer Landkreisen gab es hingegen weniger Straftaten. Das ändere allerdings nichts daran, dass die Oberallgäuer «noch immer in einer der sichersten Regionen Deutschlands...

  • Kempten
  • 07.04.11
29×

Kriminalstatistik
Trotz steigender Straftaten ist das Oberallgäu relativ sicher

Die Polizei korrigiert ihre Aussage und veröffentlicht konkrete Zahlen über das Oberallgäu - Mehr Rauschgiftdelikte gibt es vor allem in Oberstdorf: Dort wurden mehrere Drogen-Konsumenten ausfindig gemacht Nicht weniger, sondern mehr Straftaten hat die Polizei im vorigen Jahr für das Oberallgäu registriert: In einer Pressemitteilung «war uns ein kleiner Fehler unterlaufen», korrigiert Sprecher Alexander Resch die darin enthaltene Aussage. Laut der detaillierten Kriminalstatistik, die nun...

  • Kempten
  • 07.04.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ