Kriminalpolizei

Beiträge zum Thema Kriminalpolizei

Symbolbild.
 11.098×  1

Kriminalpolizei
Verdacht der Vergewaltigung in Friedrichshafen: Jugendlicher (14) festgenommen

Die Kriminalpolizei in Friedrichshafen hat einen 14-Jährigen wegen des Verdachts der Vergewaltigung festgenommen. Dem Jugendlichen wird laut Polizeiangaben vorgeworfen, am Samstagabend an der Uferpromenade in Friedrichshafen an einer 18-Jährigen sexuelle Handlungen gegen ihren Willen vorgenommen zu haben. Die junge Frau hatte den 14-Jährigen am Samstag kennengelernt, bevor es zu der Tat kam. Die Polizei hat den Verdächtigen im Rahmen einer Fahndung am Sonntagmorgen in Ravensburg...

  • Friedrichshafen
  • 28.04.20
Der 69-Jährige verstarb nach einem Sturz von einem Baugerüst noch an der Unfallstelle. (Symbolbild)
 6.303×

Unfall
Mann (69) stirbt in Legau nach Sturz von Baugerüst

Ein 69-jähriger Mann ist am frühen Donnerstagmittag nach einem Sturz von einem Baugerüst in Legau (Unterallgäu) gestorben. Wie die Polizei mitteilt, war an der Südwestseite des Einfamilienhauses ein etwa fünf Meter hohes Baugerüst für Umbaumaßnahmen angebracht. Aus bislang unbekannten Gründen brach das Gerüst in sich zusammen. Neben dem 69-jährigen Hauseigentümer stürzte auch seine 64-jährige Ehefrau und der gemeinsame Schwiegersohn ab. Die Ehefrau wurde nach Angaben der Polizei leicht...

  • Legau
  • 23.04.20
Symbolbild.
 25.523×

Drehmaschine umgekippt
Tödlicher Betriebsunfall in Wolfertschwenden: Arbeiter (20) stirbt im Krankenhaus an Verletzungen

Ein 20-jähriger Mitarbeiter eines Industriebetriebs in Wolfertschwenden ist in der Nacht zum Mittwoch an den Verletzungen eines Betriebsunfalls verstorben. Laut Polizeiangaben kippte am Dienstagnachmittag eine etwa drei Tonnen schwere Drehmaschine beim Versetzen um. Der 20-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er in der Nacht im Krankenhaus verstarb. Die Kriminalpolizei Memmingen übernimmt die weiteren Ermittlungen. Zur Klärung der Gesamtumstände wurde ein Gutachter hinzugezogen,...

  • Wolfertschwenden
  • 15.04.20
Bei den Durchsuchungen wurde unter anderem Marihuana sichergestellt.
 2.307×   2 Bilder

Anzeige
Kripo durchsucht Wohnungen in Kempten: Marihuana, Ecstasy und Schlagring sichergestellt

Die Kriminalpolizei Kempten hat am Mittwochmorgen die Wohnungen von drei Männern im Stadtgebiet durchsucht. Unterstützt wurden die Beamten durch die Operativen Ergänzungsdienste (OED) Kempten. Dabei fanden sie rund 85 Gramm Marihuana, sieben Ecstasy-Tabletten und einen verbotenen Schlagring, so die Polizei in einer Mitteilung. Die drei Tatverdächtigen im Alter von 25, 26 und 28 Jahren werden nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und Waffengesetz angezeigt. Nach den...

  • Kempten
  • 29.01.20
Der 29-jährige Ostallgäuer hatte Drogen im Darknet bestellt.
 3.157×

Staatsanwaltschaft
Kripo Kempten ermittelt: Ostallgäuer (29) hat Drogen im Darknet gekauft

Ein 29-Jähriger aus dem Ostallgäu hat mehrere Päckchen Drogen im Darknet bestellt. Die Kriminalpolizei Kempten hat die Päckchen sowie weitere Betäubungsmittel bei einer Wohnungsdurchsuchung beschlagnahmt. Nach Angaben der Polizei fiel Mitarbeitern eines Paketdienstleisters in Neu-Ulm das stark riechende Drogen-Päckchen im Juli dieses Jahres auf. Auf gerichtliche Anordnung öffnete die Polizei das Paket. Darin befanden sich dreihundert Gramm Marihuana. Ein an den gleichen Empfänger...

  • Kempten
  • 25.11.19
Am Freitagmorgen hat ein Feldstadel bei Lachen im Unterallgäu gebrannt.
 3.581×   8 Bilder

Zeugenaufruf
Feldstadel bei Lachen im Unterallgäu abgebrannt: Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Am frühen Freitagmorgen ist ein Feldstadel auf einer landwirtschaftlichen Grünfläche bei Lachen im Unterallgäu abgebrannt. Auch die darin gelagerten Maschinen und Erzeugnisse wurden zerstört. Der Sachschaden beträgt rund 100.000 Euro. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei Memmingen hat inzwischen die Ermittlungen aufgenommen. Eine vorsätzliche Brandstiftung sei nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht auszuschließen, erklärt die Polizei in einer Mitteilung. Zeugen...

  • Lachen
  • 20.09.19
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. (Symbolbild)
 3.740×

Ermittlung
Brand an Gaststätte in Bad Wörishofen: Polizei geht von Brandstiftung aus

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat ein Anbau einer Gaststätte in Bad Wörishofen gebrannt. Die Polizei ermittelt derzeit wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Ein Anwohner hatte in der Nacht die Polizei alarmiert, weil es an einer Gaststätte brennen würde. Die Feuerwehr konnte den Brand an einem neu gebauten Anbau schnell löschen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Personen wurden laut Polizeiangaben nicht verletzt. Noch in der Nacht hat die Kripo Memmingen die...

  • Bad Wörishofen
  • 04.09.19
Unbekannte sind am Wochenende in einen Memminger Kindergarten eingebrochen. (Symbolbild)
 2.808×

Zeugenaufruf
Einbruch in Memminger Kindergarten: Polizei bittet um Hinweise

Unbekannte sind am Wochenende in einen Kindergarten in der Dunantstraße in Memmingen eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, soll der Einbruch in der Zeit von Samstag, 31. August, 10:30 Uhr bis Sonntag, 01. September, 10:30 Uhr stattgefunden haben. Die Täter brachen mehrere Türen auf und durchsuchten die Räume des Kindergartens. Dabei sollen sie einen dreistelligen Bargeldbetrag gestohlen haben. Die Kriminalpolizei Memmingen hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten sich unter...

  • Memmingen
  • 03.09.19
Unbekannte haben in Memmingen einen Geldautomaten gesprengt.
 37.567×   11 Bilder

Zeugenaufruf
Unbekannte sprengen Geldautomaten in Memmingen: Ein Mann vorläufig festgenommen

Update (26.08.19 18:00 Uhr): Die Polizei geht aktuell von vier Tätern aus. Zu Beginn der Ermittlungen standen nur zwei Männer unter Verdacht.  Bislang unbekannte Täter haben am Sonntagmorgen gegen 4:20 Uhr einen Geldautomaten im Vorraum einer Bank am Weinmarkt in Memmingen mittels einer technischen Vorrichtung gesprengt. Das teilte die Polizei in einer Meldung mit. In der Nähe befanden sich zum Zeitpunkt der automatisierten Alarmauslösung Polizeibeamte der Memminger Inspektion, die durch...

  • Memmingen
  • 25.08.19
Die Feuerwehr konnte das vollständige Abbrennen des Schuppens nicht verhindern.
 469×

Zeugenaufruf
Mögliche Brandstiftung bei Bolsterlang: Feldstadel brennt vollständig ab

In der Nacht auf Ostersonntag ist ein Feldstadel in Bolsterlang abgebrannt. Der entstandene Sachschaden liegt laut Polizeiangaben im fünfstelligen Bereich. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei Kempten geht von einer Brandstiftung aus und hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. "Möglicherweise haben Besucher des Schafkopfturniers am Samstagabend dahingehende Wahrnehmungen gemacht", so die Polizei in einer Meldung.

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 24.04.19
Polizei Schwaben Süd/West: Erfreuliche Kriminalitätsstatistik 2018 (Symbolbild Verhaftung)
 2.619×

Kriminalität
Kriminalstatistik der Polizei: Allgäuer leben "deutlich sicherer als in anderen Regionen Deutschlands"

Gut zwei Prozent weniger Straftaten im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West: Eine Bilanz, die Polizeipräsident Werner Strößner freut. Zusammen mit dem Leitenden Kriminaldirektor Albert Müller hat er am Dienstag die Kriminalstatistik für das Jahr 2018 vorgelegt. „Fast schon traditionell wiederhole ich mich auch heuer gerne. Die Menschen leben hier deutlich sicherer als in anderen Regionen Deutschlands“, leitete Werner Strößner die Veröffentlichung ein. 42.253 Straftaten wurden...

  • Kempten
  • 19.03.19
(Symbolfoto) Doch nicht ausgeraubt. Polizei ermittelt, findet Bargeld und Marihuana bei Verdächtigem. Am Ende ist der Raub, der zu den Ermittlungen führte, nur erfunden.
 2.771×

Verdächtigung
Vorgetäuschter Raub führt Kaufbeurer Kriminalpolizei zu Drogendealer

Ein erfundener Raub hat am Dienstag die Polizei in Kaufbeuren offenbar zu einem Drogendealer geführt. Der Senegalese (42) hatte eine Kleinmenge Marihuana in seinem Zimmer in der Asylunterkunft und rund 1.000 Euro Bargeld. Daher geht die Kriminalpolizei davon aus, dass der Mann mit Drogen handelt. Zuvor hatte ein Afghane (19) behauptet, ein Mann habe ihm in der Nähe des Berliner Platzes zunächst Drogen angeboten, ihn dann angerempelt und zu guter Letzt auch noch den Geldbeutel geraubt. Die...

  • Kaufbeuren
  • 14.03.19
Die echten Kriminalpolizisten Albert Müller und Norbert Bernhard lächeln über die Mordermittlungen von Fernseh-Kommissaren. In der Realität arbeiten niemals zwei Beamte an einem Fall, sondern bis zu 40.
 2.768×

Verbrechensbekämpfung
Kemptener Kriminalpolizisten lächeln über Mordermittlungen von "Tatort"-Kommissaren

„Jeder Kollege, der Fälle wie in Fernsehkrimis angehen würde, wäre nicht mehr im Dienst.“ Albert Müller ist Chef der Verbrechensbekämpfung des Polizeipräsidiums in Kempten, sein Urteil fällt eindeutig aus. Ob der „Tatort“ mit seinem Millionenpublikum oder andere Krimis: Für die Zuschauer sind die Filme oft Nervenkitzel pur. Doch selbst wenn die Inszenierung realistisch erscheint, hat das mit Polizeialltag wenig zu tun. Müller hat auf Einladung unserer Redaktion zusammen mit dem Leiter der...

  • Kempten
  • 07.01.19
Klaus Polke leitet seit kurzem die Kriminalpolizei Kaufbeuren.
 818×

Portrait
Klaus Polke (56): Früher „Streifenschandi“ heute Kripo-Vize in Kaufbeuren

Bei Straftaten gegen Leib und Leben sowie bei Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz sind die Experten des Kommissariats 1 (K1) im Einsatz. Das K1 der Kaufbeurer Kriminalpolizei wird seit Kurzem von Klaus Polke geleitet. Der gebürtige Franke hat fast 39 Dienstjahre hinter sich. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Gestartet hat er seine Karriere in Dachau, 1979 an der Polizeischule. Die Schule gehört zur dortigen Bereitschaftspolizeiabteilung – dem größten Einsatzstandort in...

  • Kaufbeuren
  • 12.03.18
 104×

Versuchtes Tötungsdelikt
Mann (19) wird in Memminger Innenstadt schwer mit Messer verletzt: Tatverdächtige (27) festgenommen

Am Dienstag gegen 15:00 Uhr kam es in der Innenstadt von Memmingen zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Memmingen besuchte ein 19-jähriger Syrer eine ihm bekannte Jugendliche in Memmingen. Im weiteren Verlauf kam es zwischen Familienangehörigen der Jugendlichen und dem Syrer zum Streit wegen familiärer Belange. Eine 27-jährige Syrerin griff den 19-Jährigen mit einem Messer an und verletzte ihn schwer, aber nicht...

  • Memmingen
  • 20.02.18
 739×

Kripo
Drogen-Ermittlungen führen nach Memmingen: Sicherstellung von rund 117 Kilogramm Cannabis

Bereits am 23.01.2018 wurden durch Beamte der Kriminalpolizei Neu-Ulm insgesamt rund 117 Kilogramm Marihuana und Haschisch sichergestellt. Das war das Ergebnis von aufwändigen Ermittlungen, die ihren Ursprung in einem Drogenfund von ca. 17 Kilogramm Rauschgift im April 2017 hatten. 2017 wurde aufgrund von anderweitigen Ermittlungserkenntnissen eine großangelegte Durchsuchung bei mehreren Personen aus den Landkreisen Neu-Ulm und dem Alb-Donau-Kreis durchgeführt. Bei einem 32-Jährigen aus Ulm...

  • Memmingen
  • 01.02.18
 76×

Courage
Ältere Dame hilft zusammengeschlagenem Afghanen (19) in Neugablonz: Zeugen gesucht

Die Kripo Kaufbeuren beschäftigt ein Fall, der sich am Freitag gegen 18 Uhr auf der Grünfläche beim Rüdiger-Brunnen in Neugablonz zugetragen hat. Ein 19-jähriger afghanischer Flüchtling saß zusammen mit anderen Jugendlichen im Park. Plötzlich kamen drei Jungs und ein Mädchen und fingen einen Streit an. Der Afghane wurde von ihnen geschubst und geschlagen. Als das Opfer bereits am Boden lag und weiter gepeinigt wurde, kam eine ältere Dame vorbei und half dem wehrlosen 19-Jährigen. Die Kripo...

  • Kaufbeuren
  • 23.10.17
 219×

Drogenkonsum
Kripo Lindau stellt große Menge Rauschgift sicher

Bei der Durchsuchung einer Wohnung stießen Beamte der Lindauer Kripo auf eine große Menge Rauschgift. Vorausgegangen waren längere Ermittlungen. Zwei Täter sitzen nun in Untersuchungshaft. Seit längerer Zeit ermitteln die Beamten wegen des Verdachts des Drogenhandels gegen einen Mann, dem der Handel mit unerlaubten Drogen vorgeworfen wird. Anfang August 2017 wurden in diesem Zusammenhang mehrere Wohnungen durchsucht. In einer davon hielten sich der 38-jährige Mann und ein weiterer Mann im...

  • Lindau
  • 03.08.17
 58×   2 Bilder

Durchsuchung
Straftatenandrohung führt zu Wohnungsdurchsuchungen im Ostallgäu

Aufgrund Erkenntnissen der Kriminalpolizei Kempten wurden vergangene Woche drei Wohnungen tatverdächtiger männlicher Jugendlicher im südlichen Ostallgäu durchsucht. Die drei deutschen Jugendlichen standen im Verdacht, eine mögliche Gewalttat im öffentlichen Raum vorzubereiten. Aufgrund dessen vollzogen die Beamten der Kriminalpolizei Kempten einen von der Staatsanwaltschaft Kempten beantragten richterlichen Durchsuchungsbeschluss. Bei der Durchsuchung wurden in den elterlichen Wohnungen...

  • Marktoberdorf
  • 27.04.17
 18×

Fluchtfahrezug gesucht
Unbekannte erbeuten bei Einbruch in Lindauer Bäckerei Tresor: Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstag, 05.01.2017, zwischen 01:30 Uhr und 01:55 Uhr, kam es in der Steigstraße in Lindau zu einem Einbruch in eine Bäckerei. Unbekannte erbeuteten dabei einen kleineren Tresor. Dieser wurde von einem der Täter auf schneebedecktem Untergrund, unter starker Geräuschentwicklung, über die Steigstraße und die Steighalde, in die Lugeckstraße geschoben. Dort wurde der Tresor in ein Fahrzeug mit langem Heck, typenähnlich einem VW-Passat eingeladen. Dieses Fahrzeug fuhr im Anschluss mit hoher...

  • Lindau
  • 10.01.17
 17×

Ermittlungen
Kriminalpolizei Memmingen klärt Einbruch in Bad Wörishofen: Mann (33) aus dem Unterallgäu überführt

Der Kripo Memmingen ist es gelungen, einen Einbruch in das Gebäude eines kommunalen Dienstleistungsanbieters in Bad Wörishofen zu klären. , als der Täter gewaltsam in das Objekt in Bad Wörishofen eindrang und aus einem Tresor Bargeld in vierstelliger Höhe entwendete. Durch die intensive Ermittlungsarbeit in Kombination mit einer entsprechenden Spurensicherung und -auswertung konnte der Täter nun überführt werden. Dabei handelt es sich um einen 33-jährigen Mann aus dem Unterallgäu, der in...

  • Kaufbeuren
  • 05.08.16
 18×

Kriminalpolizei
Gewürgt bis dem Opfer (27) aus Lindau schwarz vor den Augen wurde: Ermittlungen gegen Unbekannt

In der Nacht zum Sonntag, 3. Juli, gegen 03:30 Uhr, kam es auf der Lindauer Insel zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen und einem Unbekannten. Laut Zeugenaussagen habe der 25-30 Jahre alte unbekannte Mann einen 27-jährigen Industriemechaniker am Hals gepackt und massiv gewürgt. Achtung: in einer früheren Version dieser Meldung war von einem 17-jährigen Opfer die Rede. Die Polizei hat diese Angaben zwei Tage später aktualisiert. Auch die Täterbeschreibung hat sich...

  • Lindau
  • 06.07.16
 16×

Zeugenaufruf
Einbrecher über Pfingsten sehr aktiv: 16 Fälle im Gebiet der Kripo Kempten

Insgesamt 16 Mal schlugen unbekannte Einbrecher am Pfingstwochenende im Stadtgebiet Kempten zu. Dabei drangen die Täter vor allem in Geschäftsgebäude ein. Die Polizei sucht nun Zeugen. Im Oberösch wurden in der Nacht vom 13. auf den 14. Mai 2016 das Fenster einer Firma für Rohrreinigungen sowie Möbel im Büro aufgehebelt und daraus ein minimaler Bargeldbetrag entwendet. Beim zweiten Tatort handelte es sich um eine Massagepraxis im 7. Stock eines Hochhauses in der Salzstraße. Hier hebelte der...

  • Kempten
  • 18.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020