Kriminalpolizei

Beiträge zum Thema Kriminalpolizei

Am Donnerstag wurde ein Milchviehbetrieb in Dietmannsried durchsucht.
 8.447×  4

Ermittlung
Verstöße gegen das Tierschutzgesetz: Kripo durchsucht Bauernhof in Dietmannsried

Staatsanwaltschaft, Kriminalpolizei und Veterinäre des Landratsamtes Oberallgäu haben am Donnerstag einen Milchviehbetrieb in einem Ortsteil von Dietmannsried durchsucht. Der Landwirt steht im Verdacht, gegen das Tierschutzgesetz verstoßen zu haben. Am Donnerstag wurden deshalb der landwirtschaftliche Betrieb, die Wohnräume der Betriebsinhaber sowie der Angestellten durchsucht. Vor Ort waren zwei Staatsanwältinnen der Staatsanwaltschaft Kempten, 26 Polizeibeamte und Amtstierärzte des...

  • Dietmannsried
  • 24.01.20
Symbolbild.
 4.158×

Gewalt
Frau (40) greift Partner in Oberstaufen mit Messer an

Bereits am Sonntagmorgen ist ein 44-jähriger Mann in Oberstaufen von seiner Partnerin verletzt worden. Die 40-jährige Frau griff ihn nach einem Streit mit einem Messer an.  Das Paar war auf einer privaten Geburtstagsfeier und fing gegen 4:30 am Sonntagmorgen an, sich zu streiten. Beide waren alkoholisiert und hatten etwa 1,6 Promille im Blut. Die Frau griff ihren Partner plötzlich von hinten mit einem Messer an und verletzte ihn dabei am Kopf und an der Schulter.  Der Mann konnte sich...

  • Oberstaufen
  • 03.12.19
Messerangriff in Altusried: Ein 65-jähriger Mann sitzt deswegen seit Freitag in Untersuchungshaft.
 8.374×

Gewalt
Versuchter Mord in Altusried: Mann (65) in Untersuchungshaft

In Altusried hat ein 65-jähriger Mann versucht, eine 47-jährige Frau zu erstechen. Die Tat hatte sich bereits am vergangenen Donnerstag ereignet. Nach Angaben der Polizei war dem Angriff ein Gespräch vorausgegangen. Während der Unterhaltung hatte der stark alkoholisierte 65-Jährige dann plötzlich ein Küchenmesser gezückt und versucht, auf das Opfer einzustechen. Die 47-jährige Frau konnte glücklicherweise unverletzt flüchten. Einem anwesenden Zeugen gelang es, dem Mann das Messer...

  • Altusried
  • 03.12.19
Ein Mehrfamilienhaus in Lindenberg (Westallgäu): Hier ist möglicherweise ein Mann getötet worden.
 13.708×

Ermittlungen
Mann (56) stirbt in Lindenberg an Stichverletzungen: War es Mord?

Ein 56-jähriger Kasache ist letzte Nacht möglicherweise von einem 42-jährigen Kasachen in Lindenberg (Westallgäu) erstochen worden. Der Tatverdächtige sitzt in Untersuchungshaft. Die Lebensgefährtin des Tatverdächtigen hatte gegen 01.25 Uhr die Polizei alarmiert, dass ein Mann mit schwersten Verletzungen gefunden wurde. Die Polizei traf vor dem Mehrfamilienhaus die Anruferin und ihren Lebensgefährten an, brach die Wohnungstür auf und fand in der Wohnung den Schwerverletzten. Polizei und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.07.19
Valeria Wild (28), Spezialistin für Internet-Kriminalität bei der Kripo Kempten, am Podcast-Mikrofon von all-in.de
 3.712×

Cyber-Verbrechen
Die Maschen der Internet-Kriminellen: Valeria Wild von der Kripo Kempten gibt Tipps

Fast täglich gibt es neue Fälle von Internet-Kriminalität im Allgäu. Die Kriminalpolizei Kempten hat dafür mittlerweile eine eigene Abteilung eingerichtet. Eine der Spezialkräfte bei der Kripo für Cyber-Kriminelle und ihre Maschen ist Kriminal-Oberkommissarin Valeria Wild (28). Ihr wichtigster Tipp: “Schalten Sie den gesunden Menschenverstand ein.” Wenn ein Angebot zu gut klingt, um wahr zu sein, wenn eine Email-Adresse irgendwie merkwürdig aussieht, wenn ein angeblich offizieller Text einer...

  • Kempten
  • 30.11.18
 3.997×

Ermittlung
Kripo Memmingen klärt bandenmäßigen Diebstahl auf und nimmt sechs Personen fest: 500.000 Euro Schaden

Donnerstagnacht, 15.11.2018, führte die Kriminalpolizei Memmingen zusammen mit den Kriminalpolizeien Kempten, Kaufbeuren und Lindau sowie den Operativen Ergänzungsdiensten Neu-Ulm umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen durch, die bis zum Freitagvormittag andauerten. Unterstützt wurden die Ermittler auch von Kräften der Bereitschaftspolizei Eichstätt und einem Mobilen Einsatzkommando aus Augsburg. Nach den Ermittlungen der Kriminalpolizei Memmingen stehen acht rumänische und türkischstämmige...

  • Memmingen
  • 19.11.18
Ermittlungen gegen einen Mitarbeiter des Landratsamtes Oberallgäu
 6.700×

Veruntreuung
Ermittlungen am Landratsamt Oberallgäu: Staatsbeamter soll fünfstellige Summe zweckentfremdet haben

Die Staatsanwaltschaft Kempten ermittelt gegen einen Staatsbeamten am Landratsamt Oberallgäu. Dem langjährigen Mitarbeiter der Betreuungsstelle, der laut Landrat Anton Klotz als „absolut vertrauenswürdig und zuverlässig“ galt, wird vorgeworfen, eine fünfstellige Summe zweckentfremdet zu haben. Der Beamte war für die Bewertung zuständig, ob und in welcher Form ein Bürger eine gesetzliche Betreuung erhalten soll. Die Unregelmäßigkeiten, die laut Klotz nach dem aktuellen Ermittlungsstand...

  • Kempten
  • 09.11.18
Ralph Müller (56) von der Kripo Memmingen, Spezialist für Wohnungseinbrüche, im Podcast
 1.733×

Podcast
Herbstzeit – Einbruchszeit: Ralph Müller von der Kripo Memmingen informiert

Die Tage werden kürzer, die dunkle Jahreszeit beginnt. Dunkelheit: Der beste Schutz für Einbrecher. Ralph Müller (56), Kriminal-Hauptkommisar in Memmingen, ist Spezialist für Wohnungseinbrüche. Er war bereits auf zahlreichen Einsätzen dabei und informiert im Podcast über Einbrecher und wie man sich vor ihnen schützen kann. Außerdem: Wie ein Einbruch auf die Psyche wirkt, was man über die Einbrecher sagen kann und warum im Unterallgäu die Einbruchszahlen insgesamt rückläufig sind. Sehen...

  • Memmingen
  • 07.11.18
 27×

Cyber-Kriminalität
Jahresbilanz der Kripo Kempten: Qualität der Schad-Software wird immer besser

Erpressungen mit sogenannten Verschlüsselungs-Trojanern sind auf dem Vormarsch. Allein im Bereich der Kriminalpolizeiinspektion Kempten wurden heuer bereits 15 Fälle bekannt. Im gesamten Jahr 2015 waren es sechs. 'Die Qualität der Schad-Software wird immer besser', sagte Dieter Thomalla, Chef einer speziellen Abteilung für die Bekämpfung der Computerkriminalität bei der Kemptener Kripo. Seit Mai 2014 gibt es in Kempten die eigene Abteilung für Internetkriminalität, das Cyber-Labor. Auf...

  • Kempten
  • 08.04.16
 22×

Geständnis abgelegt
Erfundene Vergewaltigung durch Flüchtlinge in Lindau: Ermittlungen der Polizei dauern an

18-Jährige erfindet Vergewaltigung. 39 Jahre alter Bekannter glaubt ihr und macht Internet-Eintrag Wegen Vortäuschens einer Straftat ermittelt die Kriminalpolizei gegen eine 18 Jahre alte Frau. . Ein 39 Jahre alter Bekannter hatte der Frau geglaubt und den Vorfall im Internet veröffentlicht. Daraufhin war es in einer Facebookgruppe zu Beschimpfungen und drastischen Aussagen gekommen. Auch war der Polizei vorgeworfen worden, sie wolle eine Straftat verschleiern. Dabei war der Polizei aber...

  • Lindau
  • 29.12.15
 543×

Ruhestand
Karl Heinz Alber, oberster Kriminalbeamter im Allgäu, hat in 48 Polizei-Jahren viel erlebt

R.A.F.-Terrorismus, Millionen-Erpressungen und brutale Mordfälle: Es gibt eigentlich nichts Kriminalistisches, was Karl Heinz Alber, der oberste Kriminalbeamte zwischen Allgäuer Alpen und Donau, in seiner 48-jährigen Polizeilaufbahn nicht erlebt hätte. Nun geht der Sonthofener in den Ruhestand. Sein Nachfolger steht schon fest: Es ist der Oberallgäuer Albert Müller (56), der bislang die Kripo Kempten leitete. 2008 wurde Alber im neu geschaffenen Polizeipräsidium in Kempten als Leitender...

  • Kempten
  • 27.06.15
 1.141×

Verbrechen
Mann (30) in Memminger Obdachlosenheim gewaltsam getötet - Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Ein 30 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Montag in einem Memminger Obdachlosenheim tot aufgefunden worden. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist er laut Kriminalpolizei einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. 'Es steht ein Tötungsdelikt im Raum', sagte Polizeisprecher Christian Owsinski gestern Abend im Gespräch mit der Allgäuer Zeitung. Gegen 23.30 Uhr rief ein Bewohner des Obdachlosenheims im Memminger Erlenweg die Rettungsleitstelle an, nachdem er einen leblosen Bewohner des Hauses...

  • Kempten
  • 20.01.15
 50×

Festnahme
Kripo Kempten lässt Drogen-Duo hochgehen

Rauschgiftfahnder der Kripo Kempten haben nach achtmonatigen Ermittlungen zwei mutmaßlichen Drogenhändlern aus Kempten das Handwerk gelegt. Nach der Durchsuchung mehrerer Autos und Gebäude stellten die Beamten 420 Gramm Kokain im Wert von rund 30.000 Euro sowie einen vierstelligen Geldbetrag sicher, der vermutlich aus dem Rauschgifthandel stammt. Die mutmaßlichen Täter - ein 40-jähriger Pole sowie ein 58-jähriger Italiener - sitzen seit vergangenem Freitag in Untersuchungshaft. Beide leben...

  • Kempten
  • 09.12.14
 143×

Polizeiarbeit
Interview mit Lindauer Hauptkommissar: Wie realistisch war der ZDF-Montagskrimi Die Toten im Bodensee?

Zwei Leichen und zwei Mordversuche rund um Lindau und Bregenz - der ZDF-Fernsehkrimi hielt, was sein Titel 'Die Toten im Bodensee' versprach. 6,6 Millionen Zuschauer hatten am Montagabend eingeschaltet. Der Redakteur der Allgäuer Zeitung Peter Mittermeier hat mit Kriminalhauptkommissar Thomas Röhl von der Lindauer Kriminalpolizei über den Krimi, Action und die grenzübergreifende Zusammenarbeit mit Kollegen in Vorarlberg gesprochen. Zwei Tote, zwei Mordversuche, drei Keltenmasken, ein Chef, der...

  • Lindau
  • 04.11.14
 413×

Reportage
Urlaubszeit ist Einbruchszeit? Nicht wirklich.

Kripo Memmingen klärt über Irrtümer auf und zeigt, wie Sie Ihr Haus einbruchsicher machen können Die Sommerferien müssten doch die perfekte Zeit für Einbrecher sein: wegen der Urlaubszeit zig verwaiste Einfamilienhäuser und Wohnungen, die Nachbarn beim Baden oder bierselig auf dem Grillfest. Ideal für einen unbemerkten Diebstahl. Entgegen der landläufigen Meinung gibt es in der Sommer-Ferienzeit nicht mehr Einbrüche als sonst, bestätigt Kriminalhauptkommissar Ralph Müller. Im Gegenteil: In den...

  • Memmingen
  • 09.07.14
 84×

Allgäuer Kokain-Affäre weitet sich aus: Wurden Drogenhändler vor Polizeiaktionen gewarnt?

Ermittler nehmen merkwürdige Vorgänge bei der Kemptener Rauschgiftfahndung unter die Lupe. Die Kokain-Affäre um den Chef der Allgäuer Drogenfahndung, Armin N., zieht immer weitere Kreise. Ein enger Mitarbeiter des hohen Kripo-Beamten aus Kempten soll im Jahr 2012 einen italienischen Drogenhändler über einen Dritten vor Polizeiaktionen gewarnt haben. Wegen dieses Verdachts gab es Ermittlungen gegen den Mann. Ein Polizeisprecher bestätigte dies auf Anfrage. Das Verfahren wurde im Juni 2013...

  • Kempten
  • 31.05.14
 15×

Drogen-Affäre
Kokainfund bei Kemptener Drogenfahnder: Zusammenhang mit dem Rauswurf zweier Mafiajäger?

Zwei Neu-Ulmer Fahnder ermittelten in der Kemptener Drogenszene und wurden 'kaltgestellt'. Gibt es einen Zusammenhang mit dem Kokainfund beim Chef-Drogenfahnder der Kemptener Polizei? Der Fund von 1,6 Kilo Kokain beim Leiter der Kemptener Drogenfahndung schlägt Wellen bis an die Donau. Jetzt fordert der Neu-Ulmer Oberbürgermeister Gerold Noerenberg (CSU) Auskunft darüber, ob beim Rauswurf zweier Beamter der Neu-Ulmer Kriminalpolizeiinspektion für zentrale Aufgaben (KPIZ) alles mit rechten...

  • Kempten
  • 27.02.14
 397×

Drogen
Kokainfund bei Drogenfahnder: Kripo-Chef Albert Müller wieder in Kempten

Nach Kokain-Affäre: Kripo-Chef zurück nach Kempten beordert Im Zuge der Affäre um den Fund von 1,5 Kilogramm Kokain beim Chef der Allgäuer Drogenfahndung hat Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel gestern eine wichtige Personalie verkündet. Montag Morgen um 8.30 Uhr betrat der ranghöchste Beamte des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West im schwarzen Trachtenjanker den Aufzug zu den Diensträumen der Kriminalpolizeiinspektion für zentrale Aufgaben (KPIZ) im dritten Stock des Neu-Ulmer...

  • Kempten
  • 24.02.14
 26×

Kriminalität
Jugendlicher (17) soll Bub (9) in Ostallgäuer Heim missbraucht haben

Mutmaßlicher Täter und Opfer waren in Heim untergebracht Ein 17-Jähriger soll in einer Ostallgäuer Jugendhilfeeinrichtung einen neunjährigen Buben Anfang November sexuell missbraucht haben. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West bestätigte auf Anfrage entsprechende Informationen unserer Zeitung. Die Kriminalpolizei Kempten ermittelt in diesem Fall. Zu dem Übergriff kam es laut Polizei Anfang November. Der tatverdächtige 17-jährige Heimbewohner soll sich in der Einrichtung an dem neunjährigen...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.14
 63×   2 Bilder

Kriminalität
Einbrüche in Raiffeisenbanken im Unterallgäu

Mitarbeiter sind verängstigt Einbrüche in verschiedene Geschäftsstellen und in eine Waren-Filiale der Raiffeisenbank Iller-Roth-Günz halten die Memminger Kriminalpolizei seit Wochen auf Trab. Die Täter rückten zumeist mit schwerem Gerät an, flexten Geldautomaten auf und entwendeten einen Tresor. In Günz im Landkreis Unterallgäu wurde die Geschäftsstelle so stark beschädigt, dass sie ab 30. November endgültig geschlossen wird, das teilte der Vorstandsvorsitzende Helmut Graf mit. 'Alle...

  • Kempten
  • 25.11.13
 104×   2 Bilder

Kriminell
Fasching im Allgäu: Polizei warnt vor K.-o.-Tropfen

Faschingszeit - die fröhlichste Zeit des Jahres! Den Fasching sollte man auch unbeschwert genießen können. Allerdings warnt die Polizei momentan verstärkt vor Kriminellen, die Frauen mit sogenannten K.-o.-Tropfen außer Gefecht setzen. Wie so eine Situation ablaufen kann, haben wir für Sie in einem Video nachgestellt, zu dem sich freundlicherweise Kathrin Dorsch und Markus Pöpperl von DAS NEUE RSA RADIO zur Verfügung gestellt haben. Das Ziel ist klar: Das Opfer soll nicht mehr in der Lage sein,...

  • Lindau
  • 30.01.13
 49×

Fernsehen
Kripo Kempten bei Aktenzeichen XY

Fernsehsendung berichtet heute Abend über mutmaßliche Juwelen-Betrügerin Am heutigen Mittwoch, ab 20.15 Uhr, berichtet die Sendung «Aktenzeichen XY ungelöst» im ZDF unter anderem über eine aktuelle Personenfahndung der Kemptener Kripo. Die gesuchte Münchnerin Patricia Schwennold gab sich laut Polizei in Kempten als Wahrsagerin und Astrologin Patricia Bahrani aus. Einem 69-jährigen Oberallgäuer knöpfte sie 50000 Euro für den Kauf von Juwelen ab. Sie versprach ihm einen hohen sechsstelligen...

  • Kempten
  • 16.03.11
 28×

Eishockey
Toter Spieler war am Herzen erkrankt

Der am Montag nach einem Eishockey-Juniorenspiel in Kaufbeuren gestorbene 19-Jährige litt an einer Vorerkrankung des Herzens. Diese Todesursache ergab gestern die von der Staatsanwaltschaft Kempten angeordnete Obduktion. «Konkrete Anhaltspunkte für eine Einwirkung oder ein Verschulden Dritter am Tod des Eishockeyspielers ergaben sich hierbei nicht», berichtet Alexander Resch von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West. Damit wird es laut Resch auch keine Befragung des...

  • Kempten
  • 04.11.10

Kempten
Neue Techniken überführen mehr Straftäter

Schwere Zeiten für Straftäter: Weil sich die Kriminalpolizei immer neuerer und ausgefeilterer Techniken bedient, werden mehr Delikte geklärt. So stieg beispielsweise die Aufklärungsquote im Bereich der Kriminalpolizei-Inspektion Kempten mit den Stationen Kaufbeuren und Lindau von 79,2 Prozent im Jahr 2007 auf 82,5 im Vorjahr. Bei Einbrüchen lag die Aufklärungsquote deutlich über 50 Prozent, was für diese Deliktsgruppe fast doppelt so gut ist wie im Freistaat insgesamt. «Bei Tötungsdelikten...

  • Kempten
  • 06.05.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020