Kriminalpolizei

Beiträge zum Thema Kriminalpolizei

31×

Teilgeständnis
Diebstahl von Kfz-Emblemen im Wert von mehreren 10.000 Euro in Scheidegg teilweise geklärt

Ende Juli 2015 kamen in einem metallverarbeitenden Betrieb in Scheidegg (Landkreis Lindau) rund 3.000 Fahrzeugembleme für Pkw der Marke BMW abhanden. Das Diebesgut hatte einen Verkaufswert von mehreren 10.000 Euro, weshalb die Kriminalpolizei Lindau die Ermittlungen übernahm. Bei der Durchsuchung der Wohnungen eines 27-jährigen und eines 20-jährigen Tatverdächtigen in Wangen (Landkreis Ravensburg) konnten jetzt 18 Embleme der Marken Porsche, Lamborghini, VW, BMW und Mini aufgefunden und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.08.15
25×

Hinweise
Einbrüche im Oberallgäu beschäftigen die Kripo weiterhin

Insgesamt fünf Einbrüche vom 23. bis 25. August wurden der Polizei im Oberallgäu inzwischen gemeldet. Einbrüche in Wertach Nun wurden zwei weitere Einbrüche in der Bahnhofstraße in Wertach bekannt, die aufgrund der Spuren und Indizien im Zusammenhang zum bereits berichteten Gaststätteneinbruch stehen dürften. Die gleichen Täter brachen eine Scheune im Außenbereich und einen Ausschankanhänger einer Brauerei auf dem Gelände des Wertstoffhofes auf. Alle drei Taten ereigneten sich in der Nacht vom...

  • Oy-Mittelberg
  • 26.08.15
37×

Ermittlungen
Kriminalpolizei stellt rund 30 unerlaubt besessene Waffen in Lindau sicher

Die Ermittler der Kripo Lindau entdeckten gestern im Rahmen einer Durchsuchung eine Vielzahl von Waffen und Munition, die der Mann teils unberechtigt besessen hatte. Diese sind nun sichergestellt. Durch die Staatsanwaltschaft Kempten und die Kriminalpolizei Lindau wird nun gegen den 52-jährigen Westallgäuer wegen des Besitzes der Lang- und Kurzwaffen mit zugehöriger Munition ermittelt, da er dafür keine waffenrechtliche Erlaubnis besaß. Beamte des Bayer. Landeskriminalamts wurden von den...

  • Lindau
  • 07.08.15
51×

Unfall
Mann (56) wird in Bidingen bei der Arbeit von herunterfallendem Silo erschlagen

Zu einem tragischen Arbeitsunfall kam es heute um kurz vor neun Uhr, in dessen Folge ein 56-jähriger Ostallgäuer ums Leben kam. Den noch nicht abgeschlossenen Ermittlungen der Kemptener Kriminalpolizei zufolge, setzte der Mann mittels einem Kran einen Mini-Silo im ersten Obergeschoss der Baustelle ab. Nachdem er das Krangehänge ausgehängt hatte und mit dem Kran nach oben fuhr, verfing sich das Gehänge am Silo und brachte dieses zum Kippen, woraufhin der etwa halb gefüllte Silo auf den...

  • Kempten
  • 27.07.15
53×

Haftbefehl
Brand in Lindau: Kripo ermittelt wegen Brandstiftung gegen einen 54-Jährigen

Die Kriminalpolizei Lindau ermittelt im Zusammenhang mit dem Brand am Dienstagvormittag in der Rickenbacher Straße wegen des Verdachts der Schweren Brandstiftung. Nach den Ermittlungen geht die Kripo Lindau von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Ein 54-jähriger Mann, der zuletzt in Leipzig (Sachsen) wohnhaft war und keinen erkennbaren Bezug zu dem Wohn- und Geschäftshaus hat, soll das Feuer im Keller gelegt haben. Bei dem 54-Jährigen handelt es sich um den Mann, der, wie bereits gemeldet,...

  • Lindau
  • 21.07.15
148×

Haftbefehl
Mann (26) bringt in einer Spielothek in Lindau Falschgeld in Umlauf

Anfang der Woche tauchten in einer Spielothek in Lindau an mehreren Tagen hintereinander insgesamt fünf falsche 50-Euro-Banknoten auf, die alle die gleiche Individualnummer aufwiesen. Jetzt wurde ein 26-jähriger Tatverdächtiger festgenommen. Die gefälschten Scheine wiesen ein recht brauchbares Hologramm auf, waren aber von schlechter Druckqualität und das Wasserzeichen fehlte. Die Kriminalpolizei Lindau übernahm in Absprache mit dem Bayerischen Landeskriminalamt, das grundsätzlich für...

  • Lindau
  • 10.07.15
662×

Ruhestand
Karl Heinz Alber, oberster Kriminalbeamter im Allgäu, hat in 48 Polizei-Jahren viel erlebt

R.A.F.-Terrorismus, Millionen-Erpressungen und brutale Mordfälle: Es gibt eigentlich nichts Kriminalistisches, was Karl Heinz Alber, der oberste Kriminalbeamte zwischen Allgäuer Alpen und Donau, in seiner 48-jährigen Polizeilaufbahn nicht erlebt hätte. Nun geht der Sonthofener in den Ruhestand. Sein Nachfolger steht schon fest: Es ist der Oberallgäuer Albert Müller (56), der bislang die Kripo Kempten leitete. 2008 wurde Alber im neu geschaffenen Polizeipräsidium in Kempten als Leitender...

  • Kempten
  • 27.06.15
26×

Brandfall
Kripo Lindau übernimmt Ermittlungen zu Wohnungsbrand: Ursache vermutlich explodierte Batterie

Nach einem explosionsartigen Knall kam es vergangene Nacht in einer Wohnung im ersten Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses in Opfenbach (Landkreis Lindau) zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung. Der Brand, der seinen Ausgang ganz offensichtlich in einer Abstellkammer innerhalb der Wohnung genommen hatte, konnte von der Feuerwehr rasch lokalisiert und gelöscht werden. Die beiden Wohnungsnehmer, ein 57-jähriger Mann und seine 56-jährige Frau, wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.06.15
25×

Erfolg
Polizei nimmt Einbrecher in Lindau fest – Mehrere Einbrüche geklärt

Noch auf der Flucht konnten zwei junge Männer festgenommen werden, die zuvor ein Schaufenster eingeworfen hatten und Mobiltelefone stehlen wollten. Mehrere Einbrüche konnten dadurch geklärt werden. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (26. auf 27. Mai 2015) wurde eine Frau um kurz nach drei Uhr aufmerksam, weil sie entsprechende Geräusche in der Bürstengasse wahrgenommen hatte. Als die Frau zwei junge Männer ansprach, rannten diese zu Fuß weg. Die zeitgleich alarmierte Lindauer Polizei rückte...

  • Lindau
  • 28.05.15
81×

Ermittlungen
Leiche in Kühlraum in Wasserburg am Bodensee entdeckt - Kripo ermittelt

Am Freitag, 8. Mai, wurde in einem Kühlraum eines Obsthofes eine verstorbene Person entdeckt. Die Lindauer Kripo ermittelt. Der zunächst unbekannte Mann wurde heute (8. Mai 2015), im Kühlraum eines Obsthofes in Wasserburg (Bodensee) tot aufgefunden. Inzwischen konnte durch die Ermittler die Identität des Verstorbenen geklärt werden. Es handelt sich um einen 41-jährigen Rumänen, der vor Jahren schon einmal in der hiesigen Region als Saisonarbeiter tätig war. Im Moment ist anzunehmen, dass der...

  • Lindau
  • 08.05.15
21×

Kriminalität
Tiefe Wunden in der Seele: Unterallgäuer (73) erzählt, wie er Opfer eines Wohnungseinbruchs wurde

Was es bedeutet, Opfer eines Wohnungseinbruchs zu werden. Ein 73-jähriger Unterallgäuer spricht von einer zerstörten Privatsphäre und von Bildern, die einen nicht mehr loslassen Er muss keine Sekunde überlegen: '2. August 2014', sagt der Unterallgäuer. An diesem Tag haben der 73-Jährige und seine Frau ein Trauma erlitten, das sie bis heute nicht loslässt. Einbrecher haben in ihrem Haus regelrecht gewütet. Schmuck und Münzen fielen in ihre Hände. Und, was die Psyche noch stärker erschüttert: Sie...

  • Kempten
  • 04.05.15
100×

Kriminalpolizei
Vermisster in Bad Grönenbach tot aufgefunden

Der Leichnam des vermissten Günter B. wurde am 25.04.2015 von einem Passanten in Bad Grönenbach im Bereich des Ortsteils Au aufgefunden. Wie die Ermittlungen der Kriminalpolizei Memmingen und die rechtsmedizinischen Untersuchungen ergaben, ist ein Fremdverschulden am Tode von Herrn B. auszuschließen. Der 51-jährige Günter B. galt seit dem 12. April als vermisst. Der Mann, der als Patient in der Klinik Bad Grönenbach in Behandlung war, verließ diese am Vormittag zu Fuß und kehrte nicht...

  • Altusried
  • 29.04.15
39×

Festnahme
Hochkarätiges Betrügerduo in Oberstaufen gefasst

Zwei hochkarätigen Scheckbetrügern konnte die Polizei in Oberstaufen nun das Handwerk legen. Die beiden 35- und 66-jährigen Männer aus Baden-Württemberg hatten sich offensichtlich während eines längeren Aufenthalts in einer Justizvollzugsanstalt kennengelernt. Anfang April 2015 kaufte das Betrüger-Duo im Ostallgäu einen Mercedes im Wert von über 30.000 Euro und bezahlte das Fahrzeug mit einem nicht gedeckten Scheck. Unmittelbar danach verkauften sie das Fahrzeug weit unter Wert weiter. In der...

  • Obergünzburg
  • 29.04.15
41×

Suche
Im Lech vermisster Mann (33) noch nicht gefunden – Kripo Kempten ermittelt

Der 33-Jährige, der in der Nacht auf Donnerstag in den Lech stürzte, konnte trotz intensiver Suchmaßnahmen nicht gefunden werden. Der Mann war, wie berichtet, zusammen mit seinem 29-jährigen Begleiter in Streit mit einem 48-Jährigen geraten, in dessen Folge die beiden jüngeren Männer von dem 48-Jährigen in den Lech geworfen wurden. Die zahlreichen Rettungskräfte der Feuerwehr Füssen, der Wasserwacht Füssen/Hopfen und der Polizei waren gestern bis in den späten Nachmittag und teilweise nochmals...

  • Füssen
  • 24.04.15
43×

Verbrechen
Das vergangene Jahr bescherte der Kriminalpolizei in Lindau Einsätze, die im Gedächtnis bleiben

Von spektakulärer Verfolgungsjagd bis zu Serientäter und Mörder Hartnäckigkeit, Einfallsreichtum und manchmal ein bisschen Glück. Das gehört zur Polizeiarbeit. Kurt Kraus, Leiter der Kriminalpolizei Lindau, muss nicht lange überlegen, welche Fälle ihn im vergangenen Jahr besonders bewegt haben. Zwei lassen ihn erleichtert auflachen. Einer will ihn einfach nicht loslassen. Und dann gibt es noch einen - 'unspektakulär, aber zum Schmunzeln.' All der bemerkenswerten Fälle zum Trotz: Der Kripochef...

  • Lindau
  • 02.04.15
21×

Kriminalstatistik
Immer mehr Wohnungseinbrüche in Memmingen

Mit immer mehr Wohnungseinbrüchen hat es die Memminger Kriminalpolizei zu tun. Das geht aus der Statistik für 2014 hervor. Laut Kripo-Chef Wolfgang Sauter waren es im vergangenen Jahr 58 Fälle. Das sind 25 mehr als 2013. Insgesamt mussten die Kriminaler 715 Straftaten bearbeiten. Dies ist wiederum ein extremer Rückgang gegenüber dem Vorjahr mit 1032 Delikten. Grund für den Ausreißer nach oben waren nach Angaben der Kripo damals zahlreiche Anzeigen wegen illegalen Glücksspiels. Von den 715...

  • Kempten
  • 24.03.15
23×

Aufklärung
Brandstiftung einer Kirche in Bad Wörishofen durch Memminger Kripo geklärt

Eine vorsätzliche Brandstiftung die sich am frühen Abend des 01. Februar 2015 in der St.-Michael-Kirche im Bad Wörishofer Stadtteil Stockheim ereignet hatte, konnte durch die Kripo Memmingen geklärt werden. Der Mesner, der das Feuer im Bereich des Altars entdeckt hatte, hatte damals umgehend reagiert und den Brand mit einem Handfeuerlöscher gelöscht. Durch sein Handeln und die Hilfe seiner Frau, konnte ein weiteres Übergreifen der Flammen auf den Rest der Kirche, und damit ein Großbrand,...

  • Kaufbeuren
  • 05.03.15
35×

Feuer
Brand in Lindauer Mehrfamilienhaus verursacht mehrere 10.000 Euro Schaden

Ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus hat am Freitagnachmittag einen Schaden von mehreren 10.000 Euro verursacht. Gegen 15:15 Uhr wurde das Feuer von einem zu dem Gebäude zurückkehrenden Bewohner bemerkt, woraufhin Feuerwehr und Polizei alarmiert wurden. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich der Brand, der zunächst als Saunabrand im Dachgeschoss mitgeteilt worden war, zu einem Dachstuhlbrand ausgeweitet. Die beiden Personen, die sich zum Zeitpunkt in der Wohnung im...

  • Lindau
  • 27.02.15
192×

Freiheitsstrafe
Kokain-Prozess vor Landgericht Kempten: Urteil gegen ehemaligen Chef-Drogenfander rechtskräftig

Das Urteil gegen den früheren Leiter der Allgäuer Drogenfahndung wegen Kokainbesitzes und Vergewaltigung ist rechtskräftig. Doch eine Frage bleibt auch weiterhin offen. Der frühere Chef der Allgäuer Drogenfahndung war vergangene Woche zu sechseinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Außerdem muss der frühere Kommissariatsleiter sich wegen seiner Drogen- und Alkoholsucht lang in einer Entziehungsanstalt behandeln lassen. Das Urteil wurde jetzt rechtskräftig, weil keiner der...

  • Kempten
  • 18.02.15
98×

Zeugenaufruf
Waalhaupten: Kurzfristig vermisster Junge (11) berichtet, von Unbekanntem gefesselt worden zu sein

Der Fall eines kurzfristig vermissten Kindes beschäftigt seit den Donnerstagabend die Kriminalpolizei. Ein 11-Jähriger hatte am Donnerstagnachmittag mit drei Freunden in einem Wald bei Waalhaupten auf einem zugefrorenen Bach gespielt. Bereits zu diesem Zeitpunkt sei von den Kindern ein bisher unbekannter Mann beobachtet worden. Als die Kinder gegen 18 Uhr wieder zu Hause waren, ging der Junge im Einvernehmen mit seinen Eltern erneut zu dem Bach zurück, da er Teile seiner Eishockeyausrüstung...

  • Buchloe
  • 13.02.15
1.461×

Verbrechen
Mann (30) in Memminger Obdachlosenheim gewaltsam getötet - Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Ein 30 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Montag in einem Memminger Obdachlosenheim tot aufgefunden worden. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist er laut Kriminalpolizei einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. 'Es steht ein Tötungsdelikt im Raum', sagte Polizeisprecher Christian Owsinski gestern Abend im Gespräch mit der Allgäuer Zeitung. Gegen 23.30 Uhr rief ein Bewohner des Obdachlosenheims im Memminger Erlenweg die Rettungsleitstelle an, nachdem er einen leblosen Bewohner des Hauses...

  • Kempten
  • 20.01.15
19×

Kriminalpolizei
100.000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand in Ronsberg

Eine neben dem Bett brennende Kerze löste in der vergangenen Nacht einen folgenschweren Brand aus. Die 71-jährige alleinige Bewohnerin eines Einfamilienhauses hatte in der Nacht vom 09.12.2013 auf den 10.12.2014 eine Kerze in der Nähe ihres Betts aufgestellt. Gegen 00:15 Uhr wachte die Frau auf und musste laut ihrer Aussage feststellen, dass der Teppichboden neben ihrem Bett brannte. Nachdem ein Löschversuch mit einer Decke gescheitert war, eilte sie zu ihrer Nachbarin und teilte dieser den...

  • Obergünzburg
  • 10.12.14
66×

Festnahme
Kripo Kempten lässt Drogen-Duo hochgehen

Rauschgiftfahnder der Kripo Kempten haben nach achtmonatigen Ermittlungen zwei mutmaßlichen Drogenhändlern aus Kempten das Handwerk gelegt. Nach der Durchsuchung mehrerer Autos und Gebäude stellten die Beamten 420 Gramm Kokain im Wert von rund 30.000 Euro sowie einen vierstelligen Geldbetrag sicher, der vermutlich aus dem Rauschgifthandel stammt. Die mutmaßlichen Täter - ein 40-jähriger Pole sowie ein 58-jähriger Italiener - sitzen seit vergangenem Freitag in Untersuchungshaft. Beide leben seit...

  • Kempten
  • 09.12.14
38×

Ermittlungen
Verdacht auf Rauschgift- und Schusswaffenbesitz: Polizei durchsucht zwei Wohnungen in Memmingen

Eine Durchsuchungsaktion mit Unterstützung von Spezialkräften der Polizei fand am Donnerstagmorgen in den Morgenstunden statt. Um 6 Uhr begannen Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen am Donnerstag 20.11.2014, mit der Durchsuchung von zwei Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus im Memminger Osten. Der Durchsuchung vorangegangen war ein Ermittlungsfahren gegen drei Männer im Alter von 19, 34 und 41 Jahren. Aufgrund Erkenntnisse der Polizei hatten die Beteiligten auch mit Rauschgift zu tun....

  • Kempten
  • 20.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ