Kriminalität

Beiträge zum Thema Kriminalität

Unbekannte Täter sind am Samstag in Einfamilienhäuser im Allgäu eingestiegen und haben jeweils Schmuck und Bargeld entwendet. (Symbolbild)
2.950×

Polizei ermittelt
Einbrüche in Altusried und Böhen: Geld und Schmuck gestohlen

Gleich zwei Mal sind unbekannte Täter in Einfamilienhäuser im Allgäu eingebrochen. In Altusried stieg ein Täter in einen Bungalow ein. Dabei hebelte er unter massiver Gewaltanwendung eine Tür auf und durchsuchte anschließend das Haus nach Wertgegenständen. Als Beute konnte der Täter Schmuck und Bargeld in niedriger zweistelliger Summe entwenden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Die Tat ereignete sich am Samstag zwischen den Mittags- und frühen Abendstunden. Auch in Böhen...

  • Altusried
  • 07.11.21
Einbruch (Symbolbild)
3.771×

Ermittlungserfolg
Hoteleinbrüche in Oberstaufen: Tatverdächtiger mit DNA-Treffer ermittelt

Eine Serie von drei Hoteleinbrüchen in Oberstaufen und einem versuchten Gaststätteneinbruch in Wangen steht offenbar vor der Aufklärung. Die Kriminalpolizei Kempten hat einen Tatverdächtigen ermittelt. Allerdings weiß die Polizei nicht, wo er sich aufhält. Ende September 2017 waren bislang unbekannte Täter in drei Hotels eingebrochen. Die Täter hatten Fenster und Türen aufgehebelt, sind in Büros der Hotels eingedrungen und haben dort Bargeld gestohlen. Aus einem Hotel stahlen sie ein Auto, mit...

  • Oberstaufen
  • 22.08.19
Polizei Schwaben Süd/West: Erfreuliche Kriminalitätsstatistik 2018 (Symbolbild Verhaftung)
2.921×

Kriminalität
Kriminalstatistik der Polizei: Allgäuer leben "deutlich sicherer als in anderen Regionen Deutschlands"

Gut zwei Prozent weniger Straftaten im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West: Eine Bilanz, die Polizeipräsident Werner Strößner freut. Zusammen mit dem Leitenden Kriminaldirektor Albert Müller hat er am Dienstag die Kriminalstatistik für das Jahr 2018 vorgelegt. „Fast schon traditionell wiederhole ich mich auch heuer gerne. Die Menschen leben hier deutlich sicherer als in anderen Regionen Deutschlands“, leitete Werner Strößner die Veröffentlichung ein. 42.253 Straftaten wurden demnach...

  • Kempten
  • 19.03.19
Positives Fazit: Die Allgäuer Polizei konnte im vergangenen Jahr viele Straftaten aufklären.
813×

Verbrechen
Kriminalstatistik 2017: Allgäuer Polizei zieht positives Fazit

Bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik für das Jahr 2017 hat der Allgäuer Polizeipräsident Werner Strößner ein positives Fazit gezogen: „Die Sicherheitslage in unserem Zuständigkeitsbereich ist, wie auch in den vergangenen Jahren, sehr gut. Die Bürgerinnen und Bürger hier leben in einer der sichersten Regionen Deutschlands.“ Die registrierten Straftaten seien im vergangenen Jahr nur leicht angestiegen. Insgesamt wurden 43.193 Taten begangen. Das ist ein Anstieg um 0,3 Prozent...

  • Kempten
  • 04.04.18
118×

Kriminalität
Im Herbst beginnt die Hochsaison für Einbrecher im Allgäu

Die Zahl der Wohnungseinbrüche im Bereich des Polizeipräsidiums in Kempten ist in den vergangenen fünf Jahren um 71,5 Prozent gestiegen. Im Jahr 2012 verzeichnete die Polizei noch 179 Einbrüche in der Region, 2016 waren es bereits 307. Der aktuelle Trend ist leicht rückläufig: Von Januar bis September 2017 wurden 218 Haushalte Opfer eines Einbruchs. Im Vergleichszeitraum 2016 gab es 234 Fälle. Mit dem Beginn der dunklen Jahreszeit könnten die Zahlen wieder steigen. Denn wenn die Tage kürzer...

  • Kempten
  • 16.10.17
41×

Kriminalität
Das Allgäu im Fokus: Warum Einbrecher in der Region besonders oft zuschlagen

Einbrecher haben derzeit in Bayern insbesondere das Allgäu im Fadenkreuz. Die Steigerung der Einbruchszahlen im Bereich des Polizeipräsidiums liegt 25 Prozent über dem Landesschnitt, sagt der Allgäuer Kripochef Michael Haber. Im Bereich Kempten/Oberallgäu/Kaufbeuren/Ostallgäu haben sich die Fallzahlen sogar fast verdoppelt. Von 91 in den Monaten Januar bis November 2015 auf 168 im gleichen Zeitraum 2016. Man könne dort sogar von einem 'Brennpunkt' sprechen, betont Günter Hackenberg, Leiter der...

  • Kempten
  • 23.12.16
32×

Kriminalität
Einbruch in Einfamilienhaus in Durach

Am Samstag, 03.12.2016, in der Zeit von 14.50 Uhr bis 19.20 Uhr wurde in ein Einfamilienhaus in Durach eingebrochen. Ein bislang unbekannter Täter hebelte die Terrassentüre des Gebäudes auf und verschaffte sich so Zutritt. Entwendet wurde nach bisherigem Kenntnisstand nichts. Es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von ca. 1000 €. Hinweise an die Kriminalpolizeiinspektion Kempten unter der Telefonnummer 0831/9909-0.

  • Kempten
  • 04.12.16
67×

Kriminalität
Neun Einbrüche in vier Tagen in Kempten und Umgebung

In Kempten, Kimratshofen und Wertach verzeichnete die Polizei insgesamt neun Einbrüche zwischen dem 18. und dem 21. November. Kempten Am 18.11.2016 überraschten die Hausbewohner eines Einfamilienhauses in der Serrostraße in Kempten, als sie gegen 22.25 Uhr nach Hause kamen, zwei Einbrecher auf frischer Tat. Die Täter flüchteten sofort zu Fuß ohne Beute. Die alarmierte Polizei konnten sie trotz sofort eingeleiteter umfangreicher Fahndungsmaßnahmen nicht mehr antreffen. Die Unbekannten...

  • Altusried
  • 22.11.16
25×

Kriminalität
Polizei warnt vor mehr Einbrüchen nicht nur in Kempten nach Umstellung auf Winterzeit

Unbekannte Täter hebelten am 01.11.2016 in der Zeit von 16.30 bis 19.30 Uhr im Aurikelweg in Kempten ein Schlafzimmerfenster in einem Mehrfamilienhaus auf und erbeuteten Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 1.500 Euro. Ebenfalls Unbekannte hebelten in der Zeit vom 31.10.2016 bis 02.11.2016, vermutlich in der Dunkelheit die Terrassentüre einer Gaststätte an der Scheibenstraße auf und durchsuchten die Gasträume nach Bargeld und...

  • Kempten
  • 02.11.16
26×

Kriminalität
Immer mehr Wohnungseinbrüche im Allgäu

Die Zahl der Wohnungseinbrüche und Einbruchsversuche im Allgäu ist in diesem Jahr deutlich gestiegen: Zwischen Januar und September hat die Polizei 234 Delikte erfasst. Im Vorjahr waren es in diesem Zeitraum 156 Taten – und das war schon eine hohe Zahl im Vergleich zu den Vorjahren. Jetzt, mit der dunklen Jahreszeit, beginnt aber eigentlich erst die 'Saison' für Einbrecher. Das Polizeipräsidium und das Kuratorium Sicheres Allgäu möchten deshalb mit einer Veranstaltung am Montagabend in...

  • Kempten
  • 15.10.16
53×

Kriminalität
Einbrüche im Allgäu: Täter haben oft Tresore im Visier

Einbrecher haben es im Allgäu derzeit besonders auf Tresore abgesehen. Die Zahl der Fälle hat sich im Vergleich zu den Vorjahren verdoppelt. Die Täter haben dabei zwei Vorgehensweisen. 'Entweder sie flexen den Tresor auf oder brechen ihn aus der Wand und nehmen ihn komplett mit', sagt Sebastian Adam, Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West. Auch die Zahl der Wohnungsaufbrüche geht derzeit wieder nach oben. 'Aber viele Täter bleiben im Versuchsstadium stecken', sagt Adam. Der Grund:...

  • Kempten
  • 18.08.16
104×

Kriminalität
Symbole für Einbrecher? - Aufregung um angebliche Kreidezeichen in Kempten

Aufregung um Kreidezeichen und angebliche Einbrecher-Symbole in Kempten: Seit einigen Wochen kursieren Gerüchte, im Vorfeld von Einbrüchen würden Zeichen auf Straßen gemalt. Sie sollen symbolisieren, ob jemand zu Hause ist und ob sich ein Einbruch lohnt. Auf dem Lindenberg hatte vor einem Monat jemand die Polizei alarmiert, weil eine Frau mit Kreide auf die Straße zeichne. Zu welchem Ergebnis die Polizei dann kam und welche Gerüchte es noch gibt, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer...

  • Kempten
  • 01.07.16
29×

Kriminalität
80 Einbrüche: Staatsanwaltschaft Memmingen und Polizei ermitteln länderübergreifend gegen mutmaßliche Einbrecherbande

Gemeinsame Ermittlungen über die Ländergrenzen hinweg haben jetzt in der Region Ulm zur Ermittlung einer mutmaßlichen Einbrecherbande geführt. Gegen drei Verdächtige erging mittlerweile Haftbefehl. Die Bande soll für bis zu 80 Einbrüche als Täter in Betracht kommen. Wie die Staatsanwaltschaft Memmingen und die Polizeipräsidien Schwaben Süd/West und Ulm jetzt mitteilen, laufen die Ermittlungen schon seit mehreren Monaten. Im Frühjahr des Jahres 2015 war die bayerische Polizei nach einem Hinweis...

  • Kempten
  • 28.01.16
42×

Kriminalität
Opfer und Experten von Einbruch berichten: 500 Interessierte beim Kuratorium Sicheres Allgäu in der Memminger Stadthalle

'Einbruch ist psychischer Terror' Noch immer denkt Richard Maul aus dem Unterallgäuer Wolfertschwenden mit Grausen an den 2. August 2014 zurück. Es war ein schöner Tag und er war mit seiner Frau bei einem Ausflug gewesen. Als das Ehepaar gegen 21 Uhr heim kam, standen zahlreiche Polizeiautos vor dem Anwesen, das sich am Waldrand befindet. 'Wir dachten, uns trifft der Schlag', erinnert sich der Ingenieur, der das Haus vor 35 Jahren selbst geplant hatte. Einbrecher waren über die Schwachstelle...

  • Kempten
  • 28.11.15
21×

Einbruch
Kriminalität im Allgäu: Ganoven gehen oft rabiat vor

Vor allem Senioren sollten sich gegen Trickbetrüger und Einbrecher gut schützen Trickdiebstahl dürfte mittlerweile zu den häufigsten Straftaten zählen, von denen Senioren betroffen sind. Die Gauner geben sich zum Beispiel als Hilfesuchende, entfernte Verwandte, Polizisten in Zivil oder als Handwerker aus - und gelangen so in das Haus oder die Wohnung. Gerade ältere Mitbürger sollten deshalb die Tür niemals sofort öffnen, sondern sich vorher ein Bild verschaffen, wer draußen wartet – und...

  • Kempten
  • 20.11.15
26×

Kriminalität
Polizei klärt Einbruchsserie in Memmingen und stellt Dieb in Vorarlberg

Die Polizei Memmingen hat eine spektakuläre Einbruchsserie geklärt. Einen nicht weniger spektakulären Fahndungserfolg meldet die Vorarlberger Polizei. In Memmingen wurde ein 42-Jähriger festgenommen, der seit einem Jahr in der Stadt, im Unterallgäu und im angrenzenden Baden-Württemberg . In Höchst bei Bregenz wurde ein 59 Jahre alter Mann auf frischer Tat ertappt, als er in der Pfarrkirche Geld aus einem Opferstock fischte. Nach Angaben eines Polizeisprechers aus Höchst ist der Mann geständig....

  • Kempten
  • 05.11.15
25×

Kriminalität
Attacke auf Flüchtlingsheim in Alberschwende im benachbarten Vorarlberg

Zwei Unbekannte wollen nachts gewaltsam in Heim in Alberschwende eindringen In der Vorarlberger 3.000-Einwohnergemeinde Alberschwende ist es am Ostermontag zu einer Attacke auf die Aktion 'Wir sind Asyl' gekommen. Zwei Unbekannte wollten in das Flüchtlingsheim eindringen. Zuvor hatten sie mehrere Plakate der Hilfsaktion zerrissen, berichtet der ORF. Wer hinter den Angriffen auf die Flüchtlingshilfe in Alberschwende steht, war gestern noch unklar. Mindestens zwei Burschen stehen im Visier der...

  • Kempten
  • 07.04.15
36×

Diebstahl
Mehrere Einbrüche in Kemptener Innenstadt

Bisher unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 06.03.2015, 16.00 Uhr bis zum 07.03.2015, 16.45 Uhr über ein Kellerfenster in ein Einfamilienhaus an der Boleite ein. Die Wohnräume wurden nach Wertgegenständen und Bargeld durchsucht. Da die Bewohner derzeit im Urlaub sind, kann noch nicht festgestellt werden, ob und in welcher Höhe Entwendungsschaden entstand. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Ebenfalls noch unbekannte Täter brachen in der Nacht vom vergangenen Dienstag auf Mittwoch in der...

  • Kempten
  • 12.03.15
29×

Kriminalität
Versuchter Einbruch in zwei Oberallgäuer Gästehäusern

Am Freitag meldeten zwei Gästevermieter das sie jeweils in ihren Gästehäusern einen fremden unbekannten Mann feststellten. Angesprochen was er denn hier zu suchen hat, flüchtete der Mann sich in ausreden und fragte, ob den noch ein Zimmer zu mieten wäre. Danach verlies der Mann immer schnellsten das Gebäude und verschwand. Die Polizei geht anhand der bisherigen Ermittlungen davon aus das es sich bei dem Mann um einen Wohnungseinsteiger handelt, der günstige Gelegenheiten nutzt um in vornehmlich...

  • Oberstdorf
  • 10.01.15
20×

Ermittlungen
Einbrüche in Kemptener Arztpraxen aufgeklärt

Drei im Juli verübte Einbruchdiebstähle in Arztpraxen konnten nun von der Kripo Kempten aufgeklärt werden. Die Ermittlungen brachten die Ermittler auf die Spur eines 25-jährigen Kemptners, der nach seiner Festnahme zunächst nur den Einbruch in die chirurgische Gemeinschaftspraxis in der Immenstädter Straße einräumte. Der junge Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten dem Haftrichter vorgeführt, der wegen Wiederholungsgefahr die Untersuchungshaft gegen ihn anordnete. Erst im April...

  • Kempten
  • 31.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ