Kriminalität

Beiträge zum Thema Kriminalität

Polizei (Symbolbild)
1.906×

Kriminalität
Unbekannte reißen Rentnerin (75) in Sonthofen die Geldbörse aus der Hand

Am Sonntagnachmittag wurde eine 75-Jährige gegen 14 Uhr Opfer eines Trickdiebstahls. Die Frau war auf dem Friedhof in Sonthofen, als sie von zwei jungen Männern höflich angesprochen wurde. Die beiden fragten sie, ob sie ihnen 20 Cent leihen könnte. Die Frau holte ihren Geldbeutel aus der Handtasche und gab den Männern ein 20-Cent-Stück. Die Unbekannten bedankten sich und gingen wieder. Kurze zeit später kam einer der beiden zurück und bat sie, zwei 20-Cent-Münzen und eine 10-Cent-Münze in eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.07.18
Gesichert ja – sicher nein. Wer sich für das Geld aus Opferstöcken interessiert, hat meist das entsprechende Werkzeug dabei.
980×

Kriminalität
Aufbruchserie von Opferstöcken im Oberallgäu reißt nicht ab

In Buchenberg, in Rettenberg, in Weitnau in Börwang und zuletzt am Sonntag in Oberstaufen. Alles Fälle im Monat März. Man kann von einer Serie sprechen. Einer Serie von Opferstock-Aufbrüchen, die sowohl die Kirchengemeinden als auch die Polizei beschäftigt. Heuer sind die Zahlen bei diesem Delikt ungewöhnlich hoch, bestätigt das Präsidium Schwaben-Südwest. Viele Kirchgänger ärgern diese Diebstähle besonders. „Da sparen sich manche ein paar Münzen vom Mund ab, um Bedürftigen zu helfen, und dann...

  • Kempten
  • 14.03.18
82×

Kriminalität
Die meisten Rad-Diebstähle im Allgäu bleiben ungelöst

Ein bisschen Glück darf die Polizei auch mal haben: So wie im Sommer in Oberstaufen, als ein Fahrraddieb direkt in die Arme einer Streife fuhr. Der Mann fiel auf, weil das Rad für ihn eigentlich viel zu klein war. Doch die meisten Rad-Dienstähle bleiben ungelöst. Nur knapp jeder zehnte Fall wird in Kempten geklärt. Im Oberallgäu liegt die Quote bei 14 bis 15 Prozent. Fahrraddiebstähle haben weiter Konjunktur. 198 Fälle wurden heuer in Kempten und dem Oberallgäu angezeigt. Entwendungsschaden...

  • Kempten
  • 23.08.17
24×

Kriminalität
131 Parfums im Wert von 17.000 Euro in Kemptener Geschäft gestohlen

Die Polizei geht davon aus, dass die Täter für diese Beute Hehler suchen. Hehlerei ist ein schwer nachzuweisendes Delikt. Längst nicht alle Hehler sind windige Geschäftsleute. Zum Hehler kann jeder Verbraucher werden, der gestohlene Ware kauft. Die Diebe und Einbrecher wissen oft schon vor der Tat, wo sie hinterher die Beute loswerden. Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. März kostenlos kennenlernen. Den kompletten Artikel finden Sie auch im...

  • Kempten
  • 11.01.17
72×

Kriminalität
In Kempten gibt es fast keine Autodiebe

Bundesweit liegt die Stadt in der Statistik auf einem der besten Plätze. Polizei: Wenn doch ein Fahrzeug gestohlen wird, haben es die Besitzer den Übeltätern oft zu einfach gemacht Kempten ist, was Autodiebstähle angeht, eine der sicherten Städte Deutschlands. Lediglich sechs Autos wurden im vergangenen Jahr entwendet. Bei den wenigen Diebstählen, die es gab, machten es die Besitzer den Tätern zum Teil sehr leicht. Autodiebstähle sind nicht immer von langer Hand geplant. Die Türe offen...

  • Kempten
  • 18.08.16
104×

Kriminalität
Symbole für Einbrecher? - Aufregung um angebliche Kreidezeichen in Kempten

Aufregung um Kreidezeichen und angebliche Einbrecher-Symbole in Kempten: Seit einigen Wochen kursieren Gerüchte, im Vorfeld von Einbrüchen würden Zeichen auf Straßen gemalt. Sie sollen symbolisieren, ob jemand zu Hause ist und ob sich ein Einbruch lohnt. Auf dem Lindenberg hatte vor einem Monat jemand die Polizei alarmiert, weil eine Frau mit Kreide auf die Straße zeichne. Zu welchem Ergebnis die Polizei dann kam und welche Gerüchte es noch gibt, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer...

  • Kempten
  • 01.07.16
26×

Kriminalität
Polizei klärt Einbruchsserie in Memmingen und stellt Dieb in Vorarlberg

Die Polizei Memmingen hat eine spektakuläre Einbruchsserie geklärt. Einen nicht weniger spektakulären Fahndungserfolg meldet die Vorarlberger Polizei. In Memmingen wurde ein 42-Jähriger festgenommen, der seit einem Jahr in der Stadt, im Unterallgäu und im angrenzenden Baden-Württemberg . In Höchst bei Bregenz wurde ein 59 Jahre alter Mann auf frischer Tat ertappt, als er in der Pfarrkirche Geld aus einem Opferstock fischte. Nach Angaben eines Polizeisprechers aus Höchst ist der Mann geständig....

  • Kempten
  • 05.11.15
36×

Diebstahl
Mehrere Einbrüche in Kemptener Innenstadt

Bisher unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 06.03.2015, 16.00 Uhr bis zum 07.03.2015, 16.45 Uhr über ein Kellerfenster in ein Einfamilienhaus an der Boleite ein. Die Wohnräume wurden nach Wertgegenständen und Bargeld durchsucht. Da die Bewohner derzeit im Urlaub sind, kann noch nicht festgestellt werden, ob und in welcher Höhe Entwendungsschaden entstand. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Ebenfalls noch unbekannte Täter brachen in der Nacht vom vergangenen Dienstag auf Mittwoch in der...

  • Kempten
  • 12.03.15
24×

Diebstahl
Unbekannte stehlen im Forum Allgäu in Kempten Markenschuhe im Wert von über 800 Euro

Im Verlauf der letzten Woche wurden in einem Schuhgeschäft im Forum Allgäu Schuhe des Modells Nike 'Thea' im Wert von über 800 Euro von unbekannten Tätern gestohlen. Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt, wurden dabei von dem oder den Tätern im Geschäft die Diebstahlssicherungen entfernt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise machen können oder Personen, denen neue Schuhe der Modells Nike 'Thea' sehr günstig angeboten werden, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kempten unter der...

  • Kempten
  • 11.03.15
19×

Kriminalität
Unbekannter bricht 24 Autos in Kempten auf: 10.000 Euro Schaden in zwei Nächten

24 Autos hat ein Unbekannter in Kempten aufgebrochen. Bei den Taten in verschiedenen Straßen entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 10.000 Euro, dazu kommt der Wert des Diebesguts, darunter USB-Sticks und Handtaschen. In den meisten Fällen hat der Täter die Seitenscheiben der Autos eingeschlagen, teilweise hebelte er auch die Türen auf. Noch fehlt von ihm jede Spur. Die Polizei sucht Zeugen der Aufbrüche in den Nächten von Freitag auf Samstag und Montag auf Dienstag. Den Polizeibericht...

  • Kempten
  • 03.03.15
37×

Kriminalität
Weniger Autodiebstähle im Allgäu

Wagenbesitzer können in der Region viel beruhigter sein als anderswo. Seit 2009 sinkt die Zahl der Pkw-Diebstähle kontinuierlich Man will in seinen Wagen einsteigen - und dieser ist einfach nicht mehr dort, wo man ihn am Straßenrand abgestellt hatte. Autodiebstähle sind eine üble Zeiterscheinung: Davor ist keine Region in Deutschland sicher. Das Allgäu ist allerdings nicht ansatzweise so schlimm betroffen wie beispielsweise Städte in Ostdeutschland. 'Fahrzeugdiebstahl ist bei uns ein eher...

  • Oberstdorf
  • 19.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ