Kriminalität

Beiträge zum Thema Kriminalität

Straftaten aufgeklärt: Zwei Memminger Jugendliche sitzen jetzt in Haft. (Symbolbild)
5.393× 1

Kripo klärt Serie auf
18 Einbrüche, 3 Brandstiftungen: Memminger Jugendliche (17 und 19) in Haft

Zwei junge Männer, 17 und 19 Jahre alt, sollen seit September 2020 insgesamt 18 Einbrüche und drei Brandstiftungen begangen haben. Der ältere von beiden wurde bereits im November festgenommen, als er versucht hat, in eine Memminger Tankstelle einzubrechen. Auch der Jüngere ist jetzt laut Polizei überführt. Der 17-Jährige sitzt bereits wegen eines Bewährungswiderrufs in einer anderen Strafsache in Haft. Allein 200.000 Euro Sachschaden beim Brand des Buxheimer Sportheims.In Kindergärten, Schulen,...

  • Memmingen
  • 04.02.21
Polizei (Symbolbild)
1.405×

"Traunsteiner Modell"
Neue Spezialabteilung gegen Organisierte Kriminalität in Memmingen

Am Montag hat der bayerische Justizminister Georg Eisenreich das sogenannte "Traunsteiner Modell" bei der Staatsanwaltschaft Memmingen eingeführt. Dabei handelt es sich um eine Spezialabteilung zur Bekämpfung grenzüberschreitender Organisierter Kriminalität. In Memmingen besteht die Abteilung aus einem Oberstaatsanwalt, einem Gruppenleiter und vier Staatsanwälten.  Ziel: enge Vernetzung mit den Polizei- und Justizbehörden in der Bodenseeregion "Durch unsere neue Spezialabteilung in Memmingen...

  • Memmingen
  • 12.10.20
Immer mehr Fälle von illegaler Prostitution verzeichnet die Polizei in unserer Region. (Symbolbild)
9.958×

Hohe Dunkelziffer
Mehr Fälle von illegaler Prostitution im Unterallgäu: Polizei sieht kein wachsendes Problem

Seit 2016 registriert die Polizei im Unterallgäu und in Memmingen mehr Fälle von illegaler Prostitution, diese sieht die Polizei aber nicht als wachsendes Problem. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Montagsausgabe. Zwischen 2016 und 2019 wurden im Unterallgäu und der Stadt Memmingen demnach insgesamt 69 Fälle von illegaler Prostitution registriert. Ungefähr die Hälfte davon stammen aus Memmingen. In den Jahren zuvor gab es nur einige wenige Fälle. Wie Polizei-Pressesprecher Holger...

  • Memmingen
  • 06.04.20
Naturschutzwächter Ernst Pfeiffer ist schockiert über den riesigen Fund alter Autoreifen in einem Waldstück zwischen Winterrieden und Kellmünz.
4.770× 1

Kriminalität
Illegal 100 Autoreifen bei Winterrieden entsorgt

Etwa 100 Autoreifen haben Unbekannte in einem Waldstück zwischen Winterrieden und Kellmünz illegal entsorgt. Für die Verantwortlichen kann das teuer werden, denn es handelt sich um ein Verbrechen, das mit mit bis zu 50.000 Euro Strafe geahndet werden kann. Laut des Naturschutzwächters im Unterallgäu, Ernst Pfeiffer, ist es nicht das erste Mal, dass in der Gegend illegal Autoreifen entsorgt wurden. Wie er der Allgäuer Zeitung erzählt, sprenge der aktuelle Fund aber alle Dimensionen. Er meint,...

  • Winterrieden
  • 19.11.19
Polizeieinsatz (Symbolbild)
7.035× 1

Verdacht auf Abfall- und Umweltgefährdung
Gülle im Grundwasser? Kripo ermittelt gegen Unterallgäuer Landwirt

Die Kriminalpolizei Memmingen ermittelt gegen einen 62-jährigen Landwirt aus dem Bereich Bad Grönenbach wegen des Verdachts von Abfall- und Umweltdelikten. Der Landwirt soll durch Silage verunreinigtes Oberflächenwasser in selbst angelegte Sammelbecken und von dort aus auf angrenzende Felder geleitet haben. Das durch Gülle verunreinigte Oberflächenwasser gelangte so in das Erdreich und möglicherweise in das Grundwasser. Einen Mitarbeiter des Wasserwirtschaftsamtes Kempten hat am...

  • Bad Grönenbach
  • 04.07.19
Geldautomat (Symbolbild)
891×

Verbrechen
Unbekannte versuchen Geldautomaten in Günz aufzubrechen

Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Dienstag versucht einen Geldautomaten in Günz (Unterallgäu) aufzubrechen. Nach Angaben der Polizei benutzen die Täter dazu einen Winkelschleifer. Bei dem Aufbruchversuch entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.  Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat verdächtige Beobachtungen in der Rummelshauser Straße gemacht? Hinweise bitte an die Polizei in Memmingen oder Mindelheim.

  • Westerheim
  • 11.06.19
Festnahme (Symbolbild)
2.583×

Falsche Polizisten
Unterallgäuer Seniorin um 33.000 Euro betrogen: Tatverdächtige (19 und 23) in Haft

Sie sollen unter anderem eine alte Dame im Unterallgäu als falsche Polizeibeamte um ihr Geld gebracht haben. Jetzt hat die Polizei die beiden Tatverdächtigen im Raum Stuttgart festgenommen. Ob die beiden für weitere Fälle als Täter in Betracht kommen, klärt momentan die Staatsanwaltschaft. Aber die Hinweise verdichten sich. Der 19-Jährige hat bereits ein Teilgeständnis abgelegt. Der Trick Die Betrüger melden sich als Polizeibeamte. Sie fordern die Angerufenen auf, Geld und Wertsachen an einen...

  • Mindelheim
  • 02.05.19
Manuela Ayyildiz leitet die Aussenstelle Memmingen/Unterallgäu des Weißen Rings.
1.398× 1

Podcast
Mobbing, Vergewaltigung und Raub: Der weiße Ring steht Kriminalitätsopfern im Allgäu zur Seite

Die Fälle reichen von Raub über Cybermobbing bis hin zur Betreuung der Hinterbliebenen nach einem Mord: Manuela Ayyildiz ist für Menschen da, die Opfer von Kriminalität wurden. Ayyildiz leitet die Aussenstelle Memmingen/Unterallgäu des Weißen Rings, eines Vereins, der Kriminalitätsopfern zur Seite steht. Gemeinsam mit den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Vereins betreut Ayyildiz die Betroffenen, steht mit Ansprechpartnern zur Seite, hilft, bürokratische Angelegenheiten zu...

  • Memmingen
  • 22.03.19
Für ihre Ermittlungen bewegen sich die Polizeibeamten des Kommissariats „Cyber Crime“ in Memmingen, Kurt Funk (vorne) und Gerhard Aberle, hauptsächlich im Internet. Dabei steht für sie der dunkle Bereich des Internets genauso im Fokus wie der offen zugängliche.
787×

Internetkriminalität
Cyber-Crime-Kommissariat in Memmingen: Betrüger agieren flexibel und vernetzt

Wer im Internet unterwegs ist, kann schnell Opfer von Betrügern werden. Das gilt laut dem Leiter des Memminger Cyber-Crime-Kommissariats, Gerhard Aberle, keinesfalls nur für bestimmte Altersgruppen. Denn Verbrecher im Internet seien nicht nur geschickt, sondern auch flexibel und vernetzt, fügt Kollege Kurt Funk hinzu. Die Machenschaften der Betrüger seien teilweise schon für Geübte schwer zu erkennen. Und auch für die Polizeibeamten ist es nicht leicht, die Täter dingfest zu machen: „Sie sitzen...

  • Memmingen
  • 08.01.19
35×

Diebstahl
Jugendliche (12 und 19) stehlen Waren im Wert von über 500 Euro aus Geschäft in Memmingen

In den frühen Nachmittagsstunden hielten sich am Donnerstag, 02.02.2017, eine 19-Jährige und eine 12-Jährige längere Zeit in einem Drogeriemarkt in der Kramerstraße auf. Sie gingen durch das Geschäft und die 12-Jährige steckte immer wieder Artikel in ihren Rucksack. Hierbei wurde sie von einer Mitarbeiterin beobachtet und beim Verlassen des Ladens angesprochen. Zu diesem Zeitpunkt war die 19-Jährige bereits gegangen. Im Rucksack der 12-Jährigen konnten Waren im Wert von über 500 Euro...

  • Memmingen
  • 03.02.17
108×

Cyber-Attacke
Verwaltungsgemeinschaft Erkheim gerät ins Visier von Hackern

Wer die Verwaltungsgemeinschaft (VG) Erkheim in der ersten Osterferienwoche per E-Mail erreichen wollte, wird möglicherweise Schwierigkeiten gehabt haben. Wie erst jetzt bekannt wurde, hat es einen Hackerangriff auf den Computerserver der VG gegeben. Nach Angaben der VG-Vorsitzenden Christa Bail hat sich der Vorfall am 30. März ereignet. Insgesamt war das gesamte Computernetzwerk der VG, zu der die Gemeinden Erkheim, Westerheim, Kammlach und Lauben gehören, rund zwei Tage lang lahm gelegt. Wie...

  • Mindelheim
  • 23.04.15
29×

Einbruch
Unbekannte brechen in Mindelheimer Einfamilienhaus ein

Eine unerfreuliche Überraschung erlebte ein Ehepaar bei seiner Rückkehr am vergangenen Samstag. Die Eheleute waren am 22.11. im Zeitraum von 12:00 Uhr bis 21:00 Uhr außer Haus. Als sie am Abend zu ihrem Einfamilienhaus in der Königsberger Straße zurückgekehrten, mussten sie feststellen, dass bisher unbekannte Täter in der Zeit ihrer Abwesenheit gewaltsam über eine Terrassentüre in das Gebäude eingedrungen waren. Der oder die bisher unbekannte/n Täter hatten aus dem Gebäude zudem vorgefundene...

  • Mindelheim
  • 24.11.14
93× 4 Bilder

Silvester
Jahresrückblick: Durch 2011 "Allgäuern"

Derzeit findet man überall Jahresrückblicke. Auch im Allgäu passierten Dinge, über die 2011 in der Medienlandschaft berichtet wurde. Die all-in.de-Redaktion hat einen Überblick über die Allgäuer Themen 2011 zusammengetragen. Im vergangenen Frühjahr hat ein Motorradunfall bei Markt Rettenbach die Menschen im Allgäu tief getroffen. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West hat in diesem Zusammenhang die Ermittlungsgruppe ins Leben gerufen. Am 21. April 2011 war ein 37-jähriger Biker in einer Kurve...

  • Memmingen
  • 29.12.11
31×

Kriminalität
Einbruch ins Landratsamt Unterallgäu geklärt

Akribische Spurenauswertung überführt nach fast einem Jahr den Täter Fast ein Jahr nach der Tat hat die Kriminalpolizei Memmingen den Einbruch ins Unterallgäuer Landratsamt im Februar 2010 aufgeklärt. Durch die akribische Arbeit der Spurensicherung konnten die Beamten nach eigenen Angaben einen 22-Jährigen aus dem Raum Mindelheim ermitteln. Er sitzt derzeit bereits wegen zahlreicher Eigentums- und Betäubungsmitteldelikte im Gefängnis. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann vergangenes Jahr...

  • Mindelheim
  • 15.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ