Kriminalität

Beiträge zum Thema Kriminalität

Lokales

Kriminalität
Im Herbst beginnt die Hochsaison für Einbrecher im Allgäu

Die Zahl der Wohnungseinbrüche im Bereich des Polizeipräsidiums in Kempten ist in den vergangenen fünf Jahren um 71,5 Prozent gestiegen. Im Jahr 2012 verzeichnete die Polizei noch 179 Einbrüche in der Region, 2016 waren es bereits 307. Der aktuelle Trend ist leicht rückläufig: Von Januar bis September 2017 wurden 218 Haushalte Opfer eines Einbruchs. Im Vergleichszeitraum 2016 gab es 234 Fälle. Mit dem Beginn der dunklen Jahreszeit könnten die Zahlen wieder steigen. Denn wenn die Tage kürzer...

  • Kempten
  • 16.10.17
  • 96× gelesen
Lokales

Kriminalität
Vorerst keine Sicherheitswachten im Füssener Land

Im Füssener Land wird es vorerst keine Sicherheitswachten (Siwa) geben. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will solche ehrenamtlichen Streifendiensten bis 2020 deutlich ausbauen, um das Sicherheitsgefühl in der Gesellschaft zu stärken und der Polizei bei der Verhinderung oder Aufklärung von Straftaten zu helfen. Die Gemeinden im südlichen Ostallgäu spielen da aber nicht mit. Die Siwa sei bereits 2016 Thema gewesen, berichtet der Füssener Polizeichef Edmund Martin. Er habe damals mit...

  • Füssen
  • 09.10.17
  • 49× gelesen
Polizei

Kriminalität
500 Gramm Marihuanna und schwerer Raub: Nach Ermittlungen des Kripo Kempten muss 22-Jähriger in Haft

Nach mehrwöchigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Kempten ging am gestrigen Montag ein 22-Jähriger in Haft. Der Mann sollte bereits Mitte Juli von Zivilfahndern der Polizeistation Pfronten einer Personenkontrolle unterzogen werden, als er in Kempten aus einem Fernreisebus ausstieg und in das Auto eines Bekannten einstieg. Noch vor der Kontrolle ergriff der 22-Jährige die Flucht, ließ jedoch seine Stofftasche samt Inhalt, rund 500 Gramm Marihuana, zurück. Nach mehrwöchigen Ermittlungen gelang...

  • Kempten
  • 26.09.17
  • 36× gelesen
Lokales

Kriminalität
Bankräuber (54) in Heimenkirch festgenommen: Strafrechtsexperte beurteilt sein Vorgehen

Hat er seine Überfälle besonders gut vorbereitet oder hatte er neun Jahre lang einfach nur Glück? Die Frage stellt sich, nachdem die Polizei am Montag in Heimenkirch einen Bankräuber festgenommen hat, der seit 2008 vor allem die Ermittler in Österreich auf Trab gehalten hat. Klaus Schwaighofer, Strafrechtsexperte an der Universität Innsbruck, geht davon aus, dass der 54-jährige Tiroler – salopp formuliert – mehr Glück als Verstand hatte. Drei Überfälle im Westallgäu hat der Tiroler...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.09.17
  • 22× gelesen
Lokales

Kriminalität
Die meisten Rad-Diebstähle im Allgäu bleiben ungelöst

Ein bisschen Glück darf die Polizei auch mal haben: So wie im Sommer in Oberstaufen, als ein Fahrraddieb direkt in die Arme einer Streife fuhr. Der Mann fiel auf, weil das Rad für ihn eigentlich viel zu klein war. Doch die meisten Rad-Dienstähle bleiben ungelöst. Nur knapp jeder zehnte Fall wird in Kempten geklärt. Im Oberallgäu liegt die Quote bei 14 bis 15 Prozent. Fahrraddiebstähle haben weiter Konjunktur. 198 Fälle wurden heuer in Kempten und dem Oberallgäu angezeigt. Entwendungsschaden...

  • Kempten
  • 23.08.17
  • 68× gelesen
Lokales

Kriminalität
Wie Sie falsche Polizeibeamte im Allgäu enttarnen können

Der falsche Polizist, das ist eine Betrugsmasche, die die Polizei besonders wurmt. Denn dieses Vorgehen missbraucht Respekt und Glaubwürdigkeit, die Polizeibeamten haben. Doch wie erkennt man eigentlich einen falschen Polizisten? Lassen Sie sich den Dienstausweis des vermeintlichen Polizisten zeigen. Denn anders als von den meisten vermutet, ist der bayerische Polizeiausweis kein Plastikkärtchen, wie man ihn aus den Tatort-Filmen kennt. Plastik-Polizeiausweise gibt es zwar in den meisten...

  • Kempten
  • 16.06.17
  • 587× gelesen
Lokales

Kriminalität
Weshalb Ladendiebe unbemerkt stehlen können und mit welchen Methoden sich Einzelhändler gegen sie wehren

Ein Drogeriemarkt in Kempten vor einer Woche. Eine 16-Jährige streift durch den Laden. Heimlich steckt sie einen Lippenstift und ein Parfum ein, ohne zu bezahlen. Eine Mitarbeiterin beobachtet sie dabei, stellt sie zur Rede und ruft die Polizei. Das ist einer von tausenden Fällen. 56 Millionen Euro Schaden entstehen jährlich in Schwaben durch Ladendiebstahl, sagt der Geschäftsführer des Schwäbischen Handelsverbands, Wolfgang Puff. Für den Wirtschaftsraum Allgäu ließen sich keine Zahlen...

  • Kaufbeuren
  • 28.05.17
  • 169× gelesen
Polizei

Verbrechen
Unbekannte brechen in Halblecher Autowerkstatt ein

In der Nacht vom 19.04.2017 auf den 20.04.2017 wurde in eine Kfz-Werkstatt in Buching/Halblech eingebrochen. Der bislang unbekannte Täter drang gewaltsam durch ein Fenster in die Werkstatträume ein. Hier durchsuchte er sodann den Büro- und Empfangsbereich, wo er die Kasse plünderte und das darin enthaltende Kleingeld in der Werkstatt verteilte. Der Täter konnte nur einen unbedeutenden Bargeldbetrag erbeuten, nahm zudem aber noch einen schweren Möbeltresor aus der Firma mit. In dem Tresor wurden...

  • Füssen
  • 22.04.17
  • 18× gelesen
Lokales

Kriminalität
Im Westallgäu gibt es mehr Schlägereien und Sachbeschädigungen, dafür kaum Einbrüche

Im Westallgäu lässt es sich gut und in Sicherheit leben. Den Schluss lassen die Zahlen der Lindenberger Polizeiinspektion zu. 1.109 Straftaten hat sie im vergangenen Jahr gezählt (16 mehr als 2015). Das ist selbst für einen ländlichen Raum eine niedrige Zahl. 'Wir haben eine mit Straftaten sehr wenig belastete Gegend', sagt Christian Wucher, Leiter der Polizeiinspektion Lindenberg. Während die Zahl der Diebstähle zurückgeht, haben Körperverletzungen und Sachbeschädigungen allerdings...

  • Lindau
  • 15.04.17
  • 55× gelesen
Lokales

Sicherheit
Gewaltkriminalität im Füssener Land ist angestiegen

Immer häufiger kommt es vor, dass bei Auseinandersetzungen im Füssener Land nicht nur Fäuste fliegen, sondern auch mit Gegenständen zugeschlagen wird: 62 Delikte von Gewaltkriminalität hat die Polizei im vergangenen Jahr gezählt – 2015 waren es 53. Diese Zahl nannte der Füssener Polizei-Chef Edmund Martin, als er die Kriminalitätsstatistik für 2016 präsentierte. Auch bei Rauschgiftdelikten, Straßenkriminalität und einfachen Diebstählen gingen die Zahlen nach oben. Warum um ihre Sicherheit...

  • Füssen
  • 29.03.17
  • 25× gelesen
Lokales

Kriminalität
Gefährliche Körperverletzungen nehmen zu und bereiten der Buchloer Polizei Sorgen

'Im Großen und Ganzen kann man hier in Buchloe schon noch von einer heilen Welt sprechen.' Polizeichef Bernhard Weinberger weiß, wovon er redet, als er die Kriminalstatistik für das Jahr 2016 präsentiert. Besonders der Rückgang der Straftaten von 876 im Jahr 2015 auf 770 freut den Ersten Polizeihauptkommissar. Und ein breites Grinsen schleicht sich ihm ins Gesicht, wenn er zur Aufklärungsquote kommt: Die stieg 2016 in seinem Zuständigkeitsbereich auf 70,4 Prozent (2015: 67,7). 35 Polizisten...

  • Buchloe
  • 24.03.17
  • 39× gelesen
Lokales

Polizei
Kriminalstatistik: Die Gesamtzahl der Delikte im Oberallgäu ist niedriger als in anderen Regionen

In ihren eigenen vier Wänden wollen sich die Menschen sicher fühlen. Einbrecher gehen allerdings rücksichtslos gegen das 'Allerheiligste' der Menschen vor, wie es Polizeidirektor Günter Hackenberg nennt. Der Kampf gegen diese Form der Kriminalität ist deswegen ein Schwerpunkt der Arbeit in der Kemptener Inspektion. Weiter setzen die Beamten darauf, dass die Bürger aufmerksam sind und die Polizei alarmieren, wenn ihnen in ihrem Umfeld etwas verdächtig vorkommt. Entgegen dem bayernweiten Trend...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.03.17
  • 42× gelesen
Polizei

Kriminalität
Polizei entdeckt mehrere Drogen-Verstecke mit 500 Gramm Marihuana und Haschisch von Drogendealer (22) aus dem Allgäu

Im Sommer 2016 kam die Polizeiinspektion Augsburg Süd einem 19-Jährigen aus dem Landkreis Augsburg auf die Spur, der im Wittelbacher Park in Göggingen mit Drogen erwischt worden war. Im Zuge der weiteren polizeilichen Maßnahmen konnten bei ihm unter anderem rund 150 Gramm Amphetamin sichergestellt werden. Im Zuge der Ermittlungen konnte die Polizei zudem insgesamt noch sechs anderweitig mit Drogengeschäften involvierte Beschuldigte ermitteln. Darunter befand sich ein 22-Jähriger aus dem...

  • Buchloe
  • 22.03.17
  • 119× gelesen
Lokales

Bilanz
Kriminalstatistik Kaufbeuren: Mehr Gewalt und Drogen

Für die Kaufbeurer Polizei war 2016 ein erfolgreiches Jahr: Die Straftaten sinken, die Stadt liegt bei der Sicherheit auf Platz vier der kreisfreien Städten Bayerns. Trotzdem sorgen manche Bereiche für Probleme. Die Anzahl der Drogen- und Sexualdelikte ist gestiegen, auch Betrügereien machen der Polizei zu schaffen. Besonders die Gewalt gegen Polizisten bereitet der Inspektion Sorgen, denn auch hier gibt es immer mehr Fälle. Wie vorgesorgt wird und was gut lief, erfahren Sie in der...

  • Kaufbeuren
  • 17.03.17
  • 163× gelesen
Lokales

Kriminalität
Marktoberdorf und Umgebung die sicherste Region im Allgäu

Marktoberdorf und Umgebung ist die sicherste Region im Allgäu. Im vergangenen Jahr gab es 899 Straftaten, so wenige wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Besser lässt sich das Ganze mit der Kriminalitätshäufigkeitszahl einordnen. Sie rechnet die Taten auf 100.000 Einwohner hoch und schafft damit einen Vergleichswert. Der Bereich der Polizei Marktoberdorf liegt bei 2.357, der Bezirk des Präsidiums Schwaben Süd/West bei 4.141 und bayernweit 4.785. Die Aufklärungsquote ist leicht gesunken, liegt aber...

  • Marktoberdorf
  • 16.03.17
  • 40× gelesen
Lokales

Verstärkung
Auch an Hochschule Kempten: Polizei sucht gezielt Informatiker, die in Polizeidienst wechseln

Die Allgäuer Polizei sucht derzeit händeringend nach Informatikfachleuten. Denn die Internetkriminalität wächst – auch in unserer Region. Vier Stellen sind derzeit im Allgäu zu besetzen. Kriminaloberkommissar Marius M. ist momentan noch der einzige 'Cyber-Cop' bei der Kriminalpolizei Kempten. Seine Mission: die Verbrecherjagd im Netz. 'Die Fälle der Internetkriminalität gehen definitiv nach oben', sagt Kemptener Kriminalhauptkommissar Dieter Thomalla. 2015 gab es 961 Fälle. Die Fallzahl ist...

  • Kempten
  • 06.02.17
  • 333× gelesen
Polizei

Diebstahl
Jugendliche (12 und 19) stehlen Waren im Wert von über 500 Euro aus Geschäft in Memmingen

In den frühen Nachmittagsstunden hielten sich am Donnerstag, 02.02.2017, eine 19-Jährige und eine 12-Jährige längere Zeit in einem Drogeriemarkt in der Kramerstraße auf. Sie gingen durch das Geschäft und die 12-Jährige steckte immer wieder Artikel in ihren Rucksack. Hierbei wurde sie von einer Mitarbeiterin beobachtet und beim Verlassen des Ladens angesprochen. Zu diesem Zeitpunkt war die 19-Jährige bereits gegangen. Im Rucksack der 12-Jährigen konnten Waren im Wert von über 500 Euro...

  • Memmingen
  • 03.02.17
  • 18× gelesen
Lokales

Internet-Kriminalität
Volksverhetzung im Netz: Bewährungsstrafe gegen Kemptener

Wegen Hass-Parolen und Darstellungen von Gewalt gegen Flüchtlinge im Internet hat das Amtsgericht Kempten einen Mann verurteilt, der im Sommer mit der Ankündigung aufgefallen war, in Kempten einen Pegida-Ableger gründen und bei den Stadtratswahlen antreten zu wollen. Er ist bereits wegen rechter Straftaten verurteilt worden und trat zuletzt in einer Doku-Soap im Privatfernsehen auf. In der 19 Punkte umfassenden Vorstrafenliste steht auch Vergewaltigung. Das Amtsgericht verhängte fünf Monate...

  • Kempten
  • 16.01.17
  • 32× gelesen
Lokales

Kriminalität
131 Parfums im Wert von 17.000 Euro in Kemptener Geschäft gestohlen

Die Polizei geht davon aus, dass die Täter für diese Beute Hehler suchen. Hehlerei ist ein schwer nachzuweisendes Delikt. Längst nicht alle Hehler sind windige Geschäftsleute. Zum Hehler kann jeder Verbraucher werden, der gestohlene Ware kauft. Die Diebe und Einbrecher wissen oft schon vor der Tat, wo sie hinterher die Beute loswerden. Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. März kostenlos kennenlernen. Den kompletten Artikel finden Sie...

  • Kempten
  • 11.01.17
  • 9× gelesen
Lokales

Kriminalität
Zweiter Einbruch innerhalb zwei Wochen in Biessenhofener Geschäft

Kurz vor Weihnachten sind Einbrecher zum zweiten Mal in ein Biessenhofener Lebensmittelgeschäft eingedrungen. Bei der Betreiberfamilie sitzen Schrecken und Ärger tief. 'Es ist kein normales Arbeiten mehr, wie es früher einmal war', sagt Geschäftsmann Martin Linder. Bei dem Einbruch im Zeitraum von Freitagabend bis Samstagmorgen entwendeten die Täter Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro. Die Polizei hat bislang noch keine Erkenntnisse über die Täter. Die Ermittlungen laufen weiter....

  • Kaufbeuren
  • 27.12.16
  • 17× gelesen
Lokales

Kriminalität
Das Allgäu im Fokus: Warum Einbrecher in der Region besonders oft zuschlagen

Einbrecher haben derzeit in Bayern insbesondere das Allgäu im Fadenkreuz. Die Steigerung der Einbruchszahlen im Bereich des Polizeipräsidiums liegt 25 Prozent über dem Landesschnitt, sagt der Allgäuer Kripochef Michael Haber. Im Bereich Kempten/Oberallgäu/Kaufbeuren/Ostallgäu haben sich die Fallzahlen sogar fast verdoppelt. Von 91 in den Monaten Januar bis November 2015 auf 168 im gleichen Zeitraum 2016. Man könne dort sogar von einem 'Brennpunkt' sprechen, betont Günter Hackenberg, Leiter der...

  • Kempten
  • 23.12.16
  • 26× gelesen
Lokales

Statistik
Heuer schon 100.000 Mal die 110 gewählt: In der Kemptener Einsatzzentrale geht alle fünf Minuten ein Notruf ein

Dem Präsidenten ist das noch zu wenig. Er will mehr Einbrecher fassen und hofft auf Hinweise. Die Lage ist dramatisch: Eine Frau meldet der Polizei-Einsatzzentrale in Kempten, dass im Oberallgäuer Dietmannsried Unbekannte in eine Wohnung eingebrochen sind. Das habe sie beobachtet. Polizei-Hauptmeisterin Veronika Röthel in der Telefonzentrale versucht, die Frau zu beruhigen. Noch während sie mit der Anruferin spricht, schickt sie per Computer Infos wie Einsatzort und Namen ihrem Kollegen an...

  • Kempten
  • 12.12.16
  • 138× gelesen
Polizei

Kriminalität
Einbruch in Einfamilienhaus in Durach

Am Samstag, 03.12.2016, in der Zeit von 14.50 Uhr bis 19.20 Uhr wurde in ein Einfamilienhaus in Durach eingebrochen. Ein bislang unbekannter Täter hebelte die Terrassentüre des Gebäudes auf und verschaffte sich so Zutritt. Entwendet wurde nach bisherigem Kenntnisstand nichts. Es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von ca. 1000 €. Hinweise an die Kriminalpolizeiinspektion Kempten unter der Telefonnummer 0831/9909-0.

  • Kempten
  • 04.12.16
  • 21× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019