Alles zum Thema Krimi

Beiträge zum Thema Krimi

Lokales

Krimi
Marktoberdorfer Autorin Andrea Guggenmos im Interview

Sie ist Vorstandssekretärin und Bankkauffrau, aber auch Stadtführerin und freiberufliche Trainerin für Kommunikation und Rhetorik (siehe Vita). Und jetzt hat Andrea Guggenmos (46) auch noch ein Buch geschrieben („Wulfenstein und das Vermächtnis“). Da es sich um einen Krimi mit ordentlich Mord und Totschlag handelt, passt es gut zu den Gruselführungen, die Guggenmos in Marktoberdorf anbietet. Zumal es letztlich nicht der Kommissar, sondern der geschichtlich bewanderte Gästeführer Severin...

  • Marktoberdorf
  • 09.07.19
  • 473× gelesen
Lokales
Das letzte Bild wird gerade fertig: Thomas Schöne hat in seinem Rettenbacher Atelier Gemälde für eine Folge der Krimiserie „Der Alte“ gemalt.

Fernsehen
Gemälde aus dem Ostallgäu spielen Hauptrolle bei Krimiserie "Der Alte"

Wenn im Frühjahr 2019 wieder eine Staffel der ZDF-Krimiserie „Der Alte“ gesendet wird, spielen in einer Folge Gemälde von Thomas Schöne die Hauptrolle. Der Rettenbacher Künstler hat in den vergangenen Wochen im Auftrag einer Münchner Produktionsfirma elf große Bilder sowie ein Wandgemälde malen müssen. In dem Film mit dem Arbeitstitel „Tödliche Schatten“ geht es um ein malendes „Wunderkind“ und seine Kunstwerke. Die stammen aber in Wirklichkeit von Schöne. Weil er ganz anders malen musste,...

  • Marktoberdorf
  • 30.06.18
  • 271× gelesen
Lokales

Buch
Jürgen Seibold veröffentlicht seinen sechsten Allgäu-Krimi

Mord und Totschlag halten in Allgäu-Krimis die Kriminalpolizei in Kempten auf Trab: Bereits neun Mal hat das Allgäuer Autoren-Duo Volker Klüpfel und Michael Kobr seit 2003 seinen urigen Allgäuer Kommissar Kluftinger losgeschickt, um Mordfälle aufzuklären. Einen ganz und gar fürs Allgäu untypischen Namen hat ein Kollege Kluftingers: Eike Hansen leitet in der Allgäu-Krimi-Reihe von Jürgen Seibold das Kommissariat 1 in Kempten. Seit 2013 lässt der bei Stuttgart lebende Autor seine aus...

  • Kempten
  • 21.02.18
  • 513× gelesen
Lokales

Fernsehen
Das ZDF dreht bis Ende Mai eine ganze Krimi-Folge mit Claus Theo Gärtner im Oberallgäu

Heini Endreß kann sich ein Schmunzeln nicht verkneifen. Soeben hat die Maskenbildnerin dem Automechaniker die Hände schmutzig geschminkt. Fast 50 Jahre lang hat sich Endreß in seiner kleinen Autowerkstatt in Bolsterlang selbst die Finger schmutzig gemacht. Jetzt schaut der 83-Jährige zu, wie dort Schauspieler und Kameraleute ein- und ausgehen. Die Werkstatt ist ein Schauplatz der neuen 'Matula'-Reihe des ZDF mit Claus Theo Gärtner. Wie das ZDF mitteilt, bleibt der bekannte Privatermittler in...

  • Oberstdorf
  • 26.04.17
  • 536× gelesen
Lokales

Kultur
60 Jahre Theater im Turm in Neugablonz – Krimi-Komödie Mord an Bord im Pfarrsaal

Seit 1957 besteht die Neugablonzer Theatergruppe 'Theater im Turm'. Zum Jubiläum lädt die Gruppe zur Kriminal-Komödie 'Mord im Turm' – eine Theaterfassung des Romans 'Tod auf dem Nil' von Agatha Christie – ein. Premiere ist am 21. April, anschließend finden sieben weitere Vorstellungen statt. Die scheinbare Idylle an Bord des luxuriösen Dampfers auf dem weißen Nil wird durch den Mord eines Passagiers gestört. Wer kann der Täter sein? Jeder der bunt gemischten und teilweise skurrilen Gäste der...

  • Kaufbeuren
  • 29.03.17
  • 30× gelesen
Lokales

Literatur
Die Krimi-Autorin Nicola Förg (54) aus Prem schreibt in ihrem neuen Roman über den brutalen Handel mit Welpen

Ein Leben ohne Tiere ist für Krimi-Autorin Nicola Förg nicht denkbar. Auf ihrem Hof in Prem am Lech – an der Grenze von Oberbayern und Ostallgäu gelegen – haben auch zwölf Katzen mit abenteuerlichen Namen wie Ciabatta von Strohschupp oder Herr Hölderlin vom Holzstapel, dazu sieben Pferde, fünf Karnickel, 35 Goldfische und 40.000 Bienen ein Zuhause gefunden. Und Tiere spielen oft auch in Förgs Büchern eine wichtige Rolle. So auch in ihrem soeben bei Pendo erschienenen Alpen-Krimi 'Scharfe...

  • Füssen
  • 02.03.17
  • 114× gelesen
Lokales

Kleine Berühmtheit
Marktoberdorferin spielt in Kluftinger-Verfilmung Schutzpatron mit

Einmal Fernsehluft schnuppern konnte kürzlich Monika Schubert, Leiterin der Mobilé-Theaterschule in Marktoberdorf. Sie spielte in der Anfangsszene der neuesten Kluftinger-Verfilmung 'Schutzpatron' mit – beworben hat sie sich auf die Rolle aber nicht, betont sie. Mitarbeiter der Produktionsfirma haben sie bei einer Moderation in Kempten gesehen und gefragt, ob sie zu einem Casting kommen möchte. Der Dreh (zwölf Stunden) fand dann im November 2015 in Memmingen statt. Schubert lobt die...

  • Marktoberdorf
  • 12.12.16
  • 207× gelesen
Lokales

Online-Voting
Nach heftiger Kritik bei Seegrund: Allgäuer Kommissar Kluftinger nun so, wie ihn seine Fans lieben

Kluftinger hat wieder Bodenhaftung Allgäu Kluftinger ist wieder normal geworden. Beim neuen TV-Krimi 'Herzblut' mit dem Allgäuer Kommissar, der am Donnerstagabend im Ersten lief, hetzte der Ermittler nicht mehr wie bei 'Seegrund' atemlos-trottelig durchs Ostallgäu. Damit haben die Produzenten und der Regisseur aus dem Seegrund-Tsunami ihre Lehren gezogen. Eine regelrechte Wut-Welle gab es nach der Ausstrahlung des Krimis im Dezember 2013. Viele Allgäuer sahen Land und Leute klischeehaft...

  • Memmingen
  • 25.11.16
  • 164× gelesen
Lokales

Film
Zwei Mindelheimer sind Komparsen in Kluftinger-Krimi

Klufti, die große Liebe Liebenswert ist er, der Allgäuer, aber auch ein wenig schrullig und manchmal kann er arg dickköpfig sein. Eines hält ihn freilich immer zusammen: Kässpatzen. Die kann der Allgäuer zu jeder Tages- und Nachtzeit verdrücken. Das jedenfalls erzählen die Kluftinger-Krimis seit zehn Jahren über die Allgäuer, und die Rekordauflagen der Bücher zeigen: Die Leute lieben ihren Kluftinger. Auch Jochen Geyer aus Mindelheim gehört zu ihnen. Er trägt sogar dieselben Fellschuhe wie...

  • Mindelheim
  • 23.11.16
  • 86× gelesen
Lokales

Künstlerkarrieren
Der Schauspieler Herbert Knaup (60) aus Sonthofen kommt wieder als Kommissar Kluftinger ins Fernsehen

Vor ein paar Wochen war Herbert Knaup zu Besuch in seiner alten Heimat. Er stieg auf den 1.738 Meter hohen Grünten, den der Volksmund 'Wächter des Allgäus' nennt, und genoss die fantastische Aussicht. 'Das war gigantisch', sagt Knaup. Zurzeit jedenfalls stellt sich die Frage, ob er irgendwann ins Allgäu zurückkehren werde, nicht. Der 60-Jährige lebt mit seiner Familie in einer ganz anderen Welt: in Berlin, 700 Kilometer von Sonthofen entfernt. Und in diesen Tagen ist er mal wieder unterwegs,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.10.16
  • 122× gelesen
Lokales

Allgäu-Krimi
Noch immer begeben sich viele in Kempten auf Kluftingers Spuren

Der Kult-Kommissar Kluftinger lockt nach wie vor zahlreiche Besucher ins Allgäu. Sie wollen sehen, wo die kauzige Romanfigur herkommt und wo die Filme zur Buchreihe gedreht wurden. In Kempten ist die Kluftinger-Führung sogar die beliebteste aller Themenführungen. Auch die Nachfrage nach der Panoramakarte der Allgäu GmbH zur Krimireihe ist nach wie vor groß. Mehr über den Kult-Kommissar Kluftinger erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 27.08.2016. Die...

  • Kempten
  • 26.08.16
  • 102× gelesen
Lokales

Porträt
Autor Walter Christian Kärger: Rückkehr in die Ruhe in Memmingen

Nach vielen Jahren in München lebt der Autor Walter Christian Kärger wieder in Memmingen. Er schreibt erfolgreich Bodensee-Krimis und historische Romane. Das reicht ihm aber noch nicht. Den Bodensee und die angrenzenden Ortschaften kennt der Autor Walter Christian Kärger wie seine Westentasche. Schließlich ist Genauigkeit etwas, was ihm sehr am Herzen liegt. Dass er seine Kriminalromane nicht in seiner Heimatstadt Memmingen spielen lässt, hat den Grund, dass das Gebiet bereits anderweitig...

  • Memmingen
  • 19.08.16
  • 600× gelesen
Lokales

Allgäu
Bauernbühne Pfronten bringt zwei Theaterstücke auf die Bühne – Premiere am Mittwoch, 13. Juli

In der Zeit von Mitte Juli bis Mitte Oktober hebt sich im Pfarrheim Pfronten-Ried wieder der Theatervorhang. Dann präsentiert die Bauernbühne Pfronten in gewohnter Weise im wöchentlichen Wechsel jeweils am Mittwoch um 20 Uhr gleich zwei verschiedene Theaterstücke. Dabei wird mit einem Augenzwinkern im Stück 'Dreistes Stück im Greisenglück' gezeigt, was sich unter dem Dach eines Seniorenheimes abspielt. Unter der Regie von Alex Friedl versprechen die 'Pfrontener Theatrar' schonungslose...

  • Füssen
  • 06.07.16
  • 104× gelesen
Lokales

Kultur
Neuer Regional-Krimi: Füssener Unternehmer dürfen mitspielen

Ein Gastauftritt in einem neuen Allgäu-Krimi – dazu lädt der Autor und Journalist Hauke Brost lokale Unternehmer, Gastronomen und Dienstleister aus Füssen und Umgebung ein. Mit dieser Idee im Gepäck hat sich der 67-jährige Hamburger samt Wohnmobil, seiner 'rollenden Redaktion', auf dem Campingplatz in Hopfen am See eingenistet. Im Füssener Land recherchiert er für 'Tatort Neuschwanstein – Sightseeing mit dem Kommissar. Doch wie der Untertitel verrät, soll das mehr werden als einer von...

  • Füssen
  • 29.06.16
  • 80× gelesen
Lokales

Literatur
Ina May lässt ihren neuen Krimi im heimischen Allgäu spielen

Nachdem sie Krimis unter anderem schon auf Hawaii, in der Eifel und am heimischen Chiemsee spielen ließ, macht Autorin Ina May in ihrem diese Woche erscheinenden neusten Roman 'Kratzat' Nesselwang, den Ort ihrer frühen Jugend, zum Schauplatz eines Verbrechens. 35 Jahre nachdem Jörg Heider am Kögelweiher seine Freundin Renate Täubl ermordet haben soll, taucht er scheinbar wieder in Nesselwang auf. Dabei hatte er sich damals im Gefängnis das Leben genommen. Evelyn Eberius, die einst auch seinem...

  • Oy-Mittelberg
  • 22.06.16
  • 89× gelesen
Lokales
Erwin Karg

Heimatkrimi
Ein Romanheld aus dem Fuchstal: Bürgermeister Erwin Karg findet Eingang in die Literatur

Sogar in einem Roman, nämlich in dem Heimatkrimi 'Stilles Gift' von Nicola Förg, habe er Erwähnung gefunden: Mit dieser Neuigkeit wartete Fuchstals Bürgermeister Erwin Karg in der jüngsten Gemeinderatssitzung auf. Allerdings spielt der Fuchstaler Bürgermeister nur eine ganz kleine Rolle, was eigentlich schon ein unverständliches Missverhältnis zur Wirklichkeit im Fuchstal darstellt. Er wird nur gesprächsweise erwähnt, das aber nicht gerade schmeichelhaft. Die Autorin lässt einen Jäger...

  • Buchloe
  • 12.05.16
  • 177× gelesen
Lokales

'Das stille Gift'
Allgäuer Autorin Nicola Förg veröffentlicht neuen Alpen-Krimi

Im Bier, in dem laut Deutschem Reinheitsgebot nur Hopfen, Malz, Hefe und Wasser sein darf, hat das Münchner Umweltinstitut das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat gefunden. Und zwar in 14 beliebten Marken-Bieren. Eine, die das gar nicht wundert, ist Nicola Förg. Für gefährlich hält Förg Biogasanlagen, in denen unter anderem das hochgiftige Fäulnisbakterium Clostridium Botulinum optimale Bedingungen finde. Und wenn dann die Gärreste als Dünger auf die Böden kommen, gelange viel Ungutes in den...

  • Füssen
  • 02.03.16
  • 104× gelesen
Lokales

Grimmbart
Volker Klüpfel und Michael Kobr präsentieren my Klufti in der Memminger Stadthalle

Da fliegen die Fetzen ..! Am Donnerstag, 18. Februar, um 20 Uhr sind die beiden Bestsellerautoren Volker Klüpfel und Michael Kobr mit ihrer Show 'my Klufti' in der Stadthalle Memmingen zu Gast. Die Zuschauer dürfen sich auf eine Mischung aus Texten aus dem aktuellen Kluftinger-Roman 'Grimmbart' und extra für das Bühnenprogramm gedrehten Filmclips freuen. Klüpfel und Kobr bieten in 'my Klufti' exklusive – nicht ganz ernst gemeinte – Einblicke in die Entstehung ihres neuen...

  • Memmingen
  • 03.02.16
  • 13× gelesen
Lokales

Buchautorin
Eine Frau ohne Skrupel: Sonja Wölfle verbindet in ihren Krimis Blasmusik mit Mord und Totschlag

Immer wenn die drei Kinder im Bett sind, irgendwann nach 8 Uhr abends, geht Sonja Wölfle ins Wohnzimmer. Sie hockt sich auf das große blaue Sofa, biegt die Beine zum Schneidersitz und legt den Laptop drauf. So schreibt sie, Stunde um Stunde – und lässt sich auch nicht stören, wenn ihr Mann nebenher fernsieht. 'Dann bin ich wie in einem Tunnel. Während ich denke, schreibe ich schon.' Vier Bücher hat die 34-Jährige aus Lindenberg bei Buchloe so in den letzten vier Jahren bereits...

  • Buchloe
  • 30.12.15
  • 252× gelesen
Lokales
54 Bilder

Verfilmung
Dreharbeiten von Schutzpatron und Herzblut in Memmingen: Kluftinger soll wieder bodenständiger werden

Irgendwann im nächsten Jahr werden sich Fernsehzuschauer in der ARD wieder über den Kluftinger amüsieren können. Gedreht wird in Memmingen, wo in diesen Wochen gleich zwei Krimis mit dem grantelnden Allgäuer Kommissar nach Romanvorlagen des Allgäuer Autorenduos Volker Klüpfel und Michael Kobr entstehen: 'Schutzpatron' und 'Herzblut'. Für zwei Monate hat sich das Team um Regisseur Lars Montag in der Stadt im Unterallgäu einquartiert. Es sind fast alle dabei, die auch in den bisherigen drei...

  • Kempten
  • 12.11.15
  • 331× gelesen
Lokales

Allgäu-Krimis
Zwei neue Filme mit Kluftinger: Im Herbst beginnen die Dreharbeiten in Memmingen

Nach 'Erntedank', 'Milchgeld' und 'Seegrund' werden zwei weitere Kluftinger-Krimis verfilmt. Nach Angaben des Bayerischen Rundfunks (BR) dienen dieses Mal die Romane 'Herzblut' und 'Schutzpatron' des Allgäuer Autoren-Duos Volker Klüpfel und Michael Kobr als Vorlagen für die Filme. Herbert Knaup soll wieder den Kommissar Kluftinger darstellen. 'Auch die Bürobesetzung und die Besetzungen in der Familie Kluftinger bleiben gleich', heißt es in der BR-Pressestelle. Regie führe aber nicht mehr...

  • Kempten
  • 29.07.15
  • 330× gelesen
Lokales

Theater
Landestheater Dinkelsbühl bringt Hitchcocks Kriminalkomödie Die 39 Stufen in Sonthofen auf die Bühne

Ein Londoner Junggeselle gerät unversehens in eine turbulente Spionagegeschichte. Es geht um ein Staatsgeheimnis und um den mysteriösen Spionagering 'Die 39 Stufen'. Plötzlich sieht sich der Mann von allen Seiten verfolgt. Alfred Hitchcock schuf daraus eine Kriminalkomödie, die zum Filmklassiker wurde. 2005 feierte die Geschichte als Bühnenstück Premiere. Das Landestheater Dinkelsbühl gastiert mit einer eigenen Inszenierung am Dienstag, 28. April, um 20 Uhr im Sonthofer Haus Oberallgäu. Wie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.04.15
  • 16× gelesen
Lokales

Literatur
Konkurrenz für Kluftinger: Allgäu-Krimis boomen

Mord ist ein lukratives Geschäft in Allgäuer Buchhandlungen. Immer noch. 2002 veröffentlichte die gebürtige Kemptenerin Nicola Förg den ersten Allgäu-Krimi ('Schussfahrt'). Dann setzte 2003 das Allgäuer Autoren-Duo Volker Klüpfel und Michael Kobr mit seinen Kluftinger-Romanen zu einem sagenhaften Höhenflug an. Allgäu-Krimis sind bei den Lesern nach wie vor gefragt. Und gekauft werden bei Weitem nicht nur die Kluftinger-Bücher, sondern auch die Krimis zahlreicher anderer Autoren. Und nicht alle...

  • Kempten
  • 16.01.15
  • 18× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019