Kriegerdenkmal

Beiträge zum Thema Kriegerdenkmal

31×

Historie
Die Suche nach dem Grab eines Seeger Soldaten

Sag mir wo die Gräber sind, wo sind sie geblieben? Diese Zeile stammt aus dem bekannten Antikriegslied 'Where have all the flowers gone' – wo sind all die Blumen hin – von Pete Seeger. Auch nach den beiden Weltkriegen war nicht immer klar, wo die gefallenen Soldaten begraben wurden. So wird sich zum Beispiel die Seegerin Sophie Traut im Dezember 1916 gefragt haben: Wo ist mein Mann? Ihre vier Kinder konnten noch nicht alle nach dem Vater fragen. Das jüngste war erst eineinhalb Jahre alt, als...

  • Füssen
  • 02.12.16
50×

Kriegerdenkmale
Viele Stätten zum Gedenken an die Verstorbenen im Oberallgäu müssen saniert werden

Gedenken an die Verstorbenen der Kriege: In einer Gemeinde, nämlich in Rettenberg, ist das diesmal am Volkstrauertag ohne das Kriegerdenkmal Mariensäule. Das ist schon vor Monaten abgetragen worden – wird vom Kemptener Daniel Probst (Steinmetzwerkstatt Schlienz) wieder hergestellt. Immer wieder sind Gemeinden gefordert, um die Sanierung solcher Denkmale zu stemmen. Im Landkreis Oberallgäu steht beispielsweise in Sonthofen die Sanierung des Ehrenfriedhofs am Schwäbeleholz an. 20.000 Euro kostet...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.11.16
27×

Jahrtag
Kriegerdenkmal in Beckstetten erhält kirchlichen Segen

Den kirchlichen Segen erhielt das renovierte Kriegerdenkmal in der Ortsmitte von Beckstetten anlässlich des Jahrtags des Veteranen- und Kameradschaftsvereins. Das Denkmal war durch den Frühjahrssturm 'Niklas' stark beschädigt worden. Die Fichten mussten komplett gefällt werden. Das Steinkreuz war vom Sockel geworfen worden und wurde nun komplett erneuert. Außerdem wurden junge Fichten gepflanzt. Vorsitzender Siegfried Riedle dankte den Helfern und Sponsoren und der Gemeinde Jengen, die den...

  • Buchloe
  • 27.11.15
28×

Gottesdienst
Ebenhofener gedenken ihrer Toten

Mit einem Gottesdienst und dem Niederlegen eines Kranzes am Kriegerdenkmal gedachte der Veteranen- und Soldatenverein Ebenhofen der Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege. Pfarrer Erwin Ruchte wies in seiner Predigt auf die militärischen Auseinandersetzungen in mehr als 200 Staaten auf dieser Welt hin. Nach seiner Meinung ist zwar der Zweite Weltkrieg vor 70 Jahren beendet worden, aber inzwischen habe der Dritte Weltkrieg begonnen. Die derzeit stattfindenden militärischen Konflikte mit...

  • Kaufbeuren
  • 18.11.15
704×

Ausbesserung
Kriegerdenkmal Nackter Mann in Kaufbeuren bekommt neuen Sockel

An der Kreuzung Am Graben/Schraderstraße in Kaufbeuren steht die Skulptur 'Nackter Mann', ein Kriegerdenkmal. Ein AZ-Leser kritisiert nun den Zustand. 'Dieser schöne Jüngling steht auf einem ganz bedauernswerten Sockel. Der ist rund um verdreckt und ramponiert', berichtet er. Das ist bei der städtischen Verwaltung nicht unbemerkt geblieben. Bald soll ausgebessert werden. Den ganzen Bericht über die Statue finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 03.12.2013 (Seite 26). Die Allgäuer Zeitung...

  • Kempten
  • 02.12.13
28×

Gartler Waal
Gartenbauverein Waal-Emmenhausen gestaltet Beet vor dem Kriegerdenkmal in Buchloe

Bereits seit zehn Jahren kümmert sich der Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins Waal-Emmenhausen um die Pflege des Kriegerdenkmals auf dem Kirchengelände St. Anna in Waal. Heuer wurde in einer Gemeinschaftsaktion das kleine Beet umgestaltet. Dabei wurden unter anderem neue Rosen, begleitet von Buchs und Lavendel, gepflanzt. Die Kosten hat der Obst- und Gartenbauverein übernommen. Unser Foto zeigt von links Marion Wohlhaupter, Barbara Hafner und Bettina Fischer.

  • Buchloe
  • 08.06.12
37×

Gedenken
Zinksoldat: Kriegerdenkmal von Maria-Thann soll restauriert werden

Das Kriegerdenkmal von Maria-Thann soll restauriert werden und am Aufgang zur Kirche, zwischen altem Rathaus und Friedhofsmauer, einen neuen Standort finden. Dafür haben sich die Hergatzer Räte mit großer Mehrheit ausgesprochen. Derzeit liegt die angeschlagene Statue aus Zinkguss sozusagen im Dornröschenschlaf im Salzstadel. An seinem alten Platz vor dem Kindergarten musste der Krieger, laut Protokoll der Ortsheimatpflege ein 'bayerischer Jäger mit Fahne', wegen akuter Umsturzgefahr (nicht im...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.01.12
11×

Buchloe
5.200 Euro für Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Die Veteranen- und Soldatenkameradschaft Buchloe und das Luftwaffensystemzentrum Avionik aus Landsberg übergeben heute rund 5.200 Euro an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Mit dem Geld werden Kriegsgräber in Osteuropa gepflegt, erklärt Artur Salger, Geschäftsstellenleiter der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe. Das gesammelte Geld wird am Vormittag im Rathaus Buchloe überreicht.

  • Kempten
  • 21.11.11

Veteranen
Volkstrauertag: Mitgliederschwund bei Vereinen erschwert Feiern

Wenn am Sonntag, 13. November, der Volkstrauertag begangen wird, wissen viele gar nicht, worum es da geht. Die traditionell von den Krieger- und Soldatenvereinen begangenen Gedenkfeiern an den Kriegerdenkmälern werden in fast allen Gemeinden von älteren Männern besucht. Mancherorts, wie etwa in Sankt Mang, gibt es einen solchen Verein aber gar nicht mehr. Der Mitgliederschwund ist schuld daran, dass in der Stadtrandgemeinde keine Zeremonie mehr am Kriegerdenkmal abgehalten wird.

  • Kempten
  • 08.11.11
19×

Besuch
Delegation der französischen Kriegsgräberfürsorge in Wiedergeltingen

Gemeinsames Gedenken Deutsch-französische Partnerschaften gibt es 65 Jahre nach Kriegsende zuhauf. Trotzdem sind sie zum Teil immer noch nicht selbstverständlich. Vor allem wenn die Gäste aus einer Region wie dem Vercors-Gebirge kommen, in dem sich französischer Widerstand und deutsche Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg nichts schenkten und es auf beiden Seiten zu Gräueltaten kam. Darauf wiesen Staatssekretär Franz Josef Pschierer (CSU) und Bürgermeister Michael Schulz in Wiedergeltingen hin, wo...

  • Buchloe
  • 14.09.11
37×

Denkmal
Kriegerdenkmal in Ronsberg neu restauriert

Das Kriegerdenkmal auf dem Bergfriedhof, das im Juli 1921 von Joseph Schreyögg zu Ehren der Gefallenen und Vermissten des Ersten Weltkrieges von der Pfarrgemeinde Ronsberg gestiftet worden war, ist nun restauriert worden. Durch Witterungseinflüsse und Eindringen von Wasser in das Gestein hatte es stark gelitten. Insbesondere die Schrifttafeln, die in den 50er Jahren mit den Namen der Opfer des Zweiten Weltkrieges ergänzt worden waren, waren kaum mehr leserlich. Der Soldaten- und...

  • Marktoberdorf
  • 16.08.11
18×

Volkstrauertrag
«Viele Wunden noch nicht verheilt»

Gedenkfeier und Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal «Der November mutet uns viel zu. Er ist ein Monat, in dem wir mit unseren Gedanken und Gefühlen unseren Toten besonders nah sind», sagte Bürgermeister Josef Schweinberger in seiner Ansprache zum Volkstrauertag. Nach den Gottesdiensten in der Stadtpfarr- sowie der Hoffnungskirche zogen Vertreter der Stadt, Fahnenabordnungen der Vereine, Stadtkapelle und Feuerwehr zur Gedenkstätte vor dem Friedhof, wo junge Bundeswehrsoldaten die Mahnwache...

  • Buchloe
  • 15.11.10
24×

Mein Dorf
Daxberger vermissen ihr Kriegerdenkmal

Was beschäftigt die Menschen in ihrem Heimatort? Über welche Themen wird gerade diskutiert oder was gibt Anlass zur Freude? In unserer neuen Serie «Mein Dorf» kommen in unregelmäßigen Abständen Menschen zu Wort, die in ihrer Gemeinde eine aktive Rolle einnehmen, quasi mittendrin sind und gerne erzählen: Vereinsvorsitzende, Gemeinderatsmitglieder, Gastwirte, Unternehmer, Lehrer, Den Anfang macht Sieglinde Singer (57) aus Erkheim. Sie ist Vorsitzende der Heimatpflege Erkheim.

  • Kempten
  • 30.10.10
12×

Holzhausen
Segen für restauriertes Kriegerdenkmal

Das Kriegerdenkmal in Holzhausen, das nach grundlegender Sanierung in neuem Glanz erstrahlt, erhielt von Pfarrer Johannes Huber bei einem kleinen Festakt den kirchlichen Segen. Eingeladen zu der Feier hatte der Veteranen- und Soldatenverein Holzhausen mit seinem Vorsitzenden Walter Jahn.

  • Kempten
  • 04.05.10

Kriegerdenkmal in neuem Glanz

Frankenhofen l hkö l Gerade noch rechtzeitig zum Veteranenjahrtag erhielt das Frankenhofener Kriegerdenkmal seinen nunmehr wohl endgültigen Standort am östlichen Ende des Friedhof-Mittelganges. Der rund zwei Tonnen schwere Stein aus Muschelkalk-Kernstein war 1961 vom damaligen Pfarrer Konrad Scherer eingeweiht worden und im Jahr 1982 im Rahmen der ersten Friedhofserweiterung in die Nähe des Leichenhauses versetzt worden.

  • Kempten
  • 20.11.08

Neue Gedenktafeln sind schon angebracht

Buchloe | bz | Der erste Teil der Kriegerdenkmal-Sanierung in Buchloe ist abgeschlossen. Es wurden neue Gedenktafeln aus Bronze angebracht, da die vorherigen Gedenktafeln aus Stein verwittert waren und die Inschriften dadurch unleserlich wurden.

  • Kempten
  • 06.02.08
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ