Kreuzung

Beiträge zum Thema Kreuzung

Symbolbild.
1.693×

Verkehr
Zwei Verletzte und Verunreinigung durch Öl nach Unfall bei Geisenried

Am Montag, 01.07., gegen 18:25 Uhr fuhr eine 27-jährige Autofahrerin von der B12 an der Anschlussstelle Geisenried aus Kempten kommend ab. An der Kreuzung wollte sie nach links auf die B472 einbiegen. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten 47-jährigen Autofahrer, der in Richtung Marktoberdorf fuhr. Bei der Kollision wurden die Unfallverursacherin leicht und der andere Unfallbeteiligte mittelschwer verletzt. Nachdem Öl in das Erdreich gelaufen war, wurden sowohl das Landratsamt, wie auch...

  • Marktoberdorf
  • 02.07.19
56×

Bau
Marktoberdorf: Anwohner nehmen Bauarbeiten gelassen

Die Anwohner des Quartiers um die Marktoberdorfer Schwabenstraße nehmen die seit drei Monaten andauernden Bauarbeiten gelassen. Man müsse eben das große Ganze sehen. 'Wer eine ordentliche Straße bekommen will, muss auch die Bauarbeiten verkraften. Das Ende ist ja absehbar', sagte eine Anwohnerin. Ziel der Bauarbeiten ist es unter anderem den Kreuzungsbereich von Schwabenstraße und Jörglweg sicherer zu machen. Die Kreuzung war stets ein Unfallschwerpunkt. Zwei Gastronomiebetriebe sind durch die...

  • Marktoberdorf
  • 01.06.16
65×

Bau
Marktoberdorf erhält weiteren Kreisverkehr

Die Kreuzung von Ruderatshofener Straße und Moosstraße in Marktoberdorf ist eine der größten in der Stadt – weshalb sie vor allem für Fußgänger und Radfahrer Gefahren birgt, aber auch immer wieder zu Unfällen zwischen Fahrzeugen führt. Daher soll der Bereich zu einem Kreisverkehr umgestaltet werden. Das hat der Stadtrat mehrheitlich mit 16:7 Stimmen entschieden. Dem ist eine lange kontroverse Diskussion über den Sinn der Maßnahme, vor allem über die Kosten vorausgegangen. Weil wegen des neuen...

  • Marktoberdorf
  • 12.05.16
30×

Stadtrat
Baustelle Jörglweg: Verärgerte Marktoberdorfer Anwohner werden erneut informiert

Auf Hochtouren laufen die Straßenbauarbeiten im Jörglweg. Schon vor geraumer Zeit hatte der Stadtrat beschlossen, die Kreuzung Jörglweg/Schwabenstraße auszubauen und zugleich den Jöglweg an der Einmündung zur Ruderatshofener Straße zu verbessern. Doch einigen Anwohnern ist die millionenschwere Baumaßnahme ein Dorn im Auge, da sie sich von der Stadt unzureichend beziehungsweise zu spät informiert fühlen. So war die Einladung zu einer Infoveranstaltung der Stadt erst zwei Tage vor deren Termin...

  • Marktoberdorf
  • 06.04.16
26×

Verkehrsplanung
Kreuzung in Marktoberdorf wird entschärft

Vor geraumer Zeit hat der Stadtrat beschlossen, in Marktoberdorf den Kreuzungsbereich von Jörglweg und Schwabenstraße auszubauen und zugleich den Jöglweg an der Einmündung zur Ruderatshofener Straße zu verbessern. Nun wird der Plan umgesetzt, diesen Unfallschwerpunkt zu entschärfen. Die Maßnahme soll am kommenden Montag, 7. März, beginnen. Deshalb kommt es zu Teil- oder sogar Vollsperrungen und damit zu Verkehrsbehinderungen. Voraussichtlich Ende September sollen die Bauarbeiten abgeschlossen...

  • Marktoberdorf
  • 01.03.16
31×

Straßenbau
Für den Kreisel von Oberthingau wird viel Erde bewegt

Ein Kreisel entsteht derzeit an der Kreuzung der Kreisstraßen 3 und 7 südlich von Oberthingau. Hier gabeln sich die Straßen aus Richtung Marktoberdorf (links oben) und Görisried (unten). Die Straße, die mittig nach rechts geht, führt zum Sportplatz Oberthingau. Noch bis Ende Juni wird gebaut. Der Verkehr wird ab Oberthingau über Unterthingau, Geisenried, Marktoberdorf/Thalhofen/Wald nach Görisried umgeleitet. Im Zuge dieser Bauarbeiten wird auch der Rad- und Gehweg von Oberthingau zum...

  • Marktoberdorf
  • 14.04.15
31×

Wettbewerb
Weniger Unfälle: Preisverdächtige AOK-Kreuzung in Marktoberdorf

Kleine Maßnahmen zeigen am Verkehrsknoten großen Erfolg Im übertragenen Sinn vom Saulus zum Paulus gewandelt: So lässt sich die Geschichte der AOK-Kreuzung in Marktoberdorf zusammenfassen. Früher einer der Unfallschwerpunkte in der Kreisstadt mit vielen Verletzten, vor allem aber hohem Sachschaden, hat sie dank durchdachter Ampelschaltung deutlich an Gefährlichkeit verloren. Deshalb hat sich die Unfallkommission des Landkreises beim Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft um einen...

  • Marktoberdorf
  • 20.01.12
20×

Kreuzung
Marktoberdorfer AOK-Kreuzung preisverdächtig

Im übertragenen Sinne vom Saulus zum Paulus gewandelt: So lässt sich die Geschichte der AOK-Kreuzung in Marktoberdorf zusammenfassen. Früher einer der Unfallschwerpunkte in der Kreisstadt mit vielen Verletzten, vor allem aber hohem Sachschaden, hat sie dank durchdachter Ampelschaltung deutlich an Gefährlichkeit verloren. Deshalb hat sich die Unfallkommission des Landkreises beim Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GdV) um einen Verkehrssicherheitspreis beworben. Diese...

  • Marktoberdorf
  • 19.01.12
35× 2 Bilder

Baustellen
Fortschritte in der Marktoberdorfer Bahnhofstraße

Bald neue Abschnitte für den Verkehr frei Die Verkehrssituation in der Bahnhofstraße dürfte sich bis Ende der Woche deutlich verbessern. Dann nämlich sollen der Kreisverkehr an der Kemptener Straße und die Kreuzung an der Kemptener Straße passierbar sein. Radler und Fußgänger können dann ungehindert passieren. Für ein paar Wochen bleibt allerdings für Autos die Verlängerung nach Süden bis zum Kaufmarkt-Gebäude noch Baustelle. Durchgängig können Autos damit erst ab Oktober auf dieser...

  • Marktoberdorf
  • 08.09.11
23×

Ausschuss
Einspurige Einmündung sorgt für Zündstoff

CSU fordert Rückbau am «Torstüble» - Kritiker: Wir denken immer nur an Autofahrer Ein Provisorium erregte die Gemüter - bei der Bürgerversammlung in Marktoberdorf ebenso wie jüngst im Bauausschuss. Es geht um die schmälere Einmündung in Höhe des «Torstüble» in die Meichelbeckstraße. Die einen wollen wieder die alten Verhältnisse mit je einer Spur für Links- und Rechtsabbieger und beklagen eine Staubildung. Die jedoch sehen andere wiederum nicht und wollen deshalb die Gegebenheiten behalten, wie...

  • Marktoberdorf
  • 14.04.11
15×

Kreuzung
Verengte Straße erregt die Gemüter

Ein Provisorium erregte die Gemüter - bei der Bürgerversammlung in Marktoberdorf ebenso wie jüngst im Bauausschuss. Es geht um die schmälere Einmündung in Höhe des «Torstüble» in die Meichelbeckstraße. Die einen wollen wieder die alten Verhältnisse mit je einer Spur für Links- und Rechtsabbieger und beklagen eine Staubildung. Die jedoch sehen andere wiederum nicht und wollen deshalb die Gegebenheiten behalten, wie sie jetzt sind. Eduard Gapp (CSU) hatte das Thema mit seinem Antrag auf den Tisch...

  • Marktoberdorf
  • 13.04.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ