Kreistag

Beiträge zum Thema Kreistag

Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder.
 6.125×

Geld
Wie viel verdient eigentlich der Unterallgäuer Landrat?

Über Geld spricht man nicht. Eigentlich. Der Unterallgäuer Kreistag hat jetzt festgelegt, wie viel der Landrat, seine Stellvertreter und die Kreisräte verdienen sollen. Über das Ergebnis informiert das Landratsamt Unterallgäu. LandratDer Verdienst eines Landrates hängt von der jeweiligen Einwohnerzahl ab. Das Unterallgäu hat rund 145.000 Einwohner. Darum bekommt Alex Eder laut Landratsamt monatlich rund 9.900 Euro brutto. Zusätzlich erhält der Landrat eine Dienstaufwandsentschädigung. Der...

  • Memmingen
  • 24.06.20
Die Ausgaben für den Katastrophenschutz muss der Landkreis zunächst selbst bezahlen. Auf welchen Kosten der Kreis am Ende sitzen bleibt und welche erstattet werden, ist derzeit unklar.
 1.093×

857.000 Euro für Katastrophenschutz
Mit "Häppchen" gegen die Krise: Landkreis Unterallgäu fährt bei Corona-Kosten auf Sicht

Bereits 857.000 Euro hat der Landkreis Unterallgäu für den Katastrophenschutz während der Corona-Krise ausgegeben. Das teilt das Landratsamt in einer Pressemeldung mit. Die Corona-Kosten waren aber nicht im Haushalt eingeplant. Daher muss der Landkreis das Geld nun an verschiedenen Stellen "zusammenkratzen", meint Landrat Alex Eder in der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses. Prognosen unmöglich Wie auch schon in der Sitzung zuvor bewilligte der Kreistag erneut 150.000 Euro. Mit dem Geld...

  • Memmingen
  • 10.06.20
Kommunalwahl (Symbolbild)
 1.067×

Kommunalwahl 2020
Landkreis Lindau: Zwei Wahlvorschläge für das Amt des Landrats und zehn Wahlvorschläge für die Wahl des Kreistags zugelassen

Der Wahlausschuss für den Landkreis Lindau (Bodensee) hat heute in seiner Sitzung über die Zulassung der Wahlvorschläge für die Wahl des Landrats und des Kreistages am 15. März 2020 entschieden. Für das Amt des Landrats wurden zwei Wahlvorschläge zugelassen: 1. Herr Elmar Stegmann, Landrat, nominiert von der Christlich-Sozialen Union (CSU) 2. Herr Dr. Rainer Rothfuß, selbständiger Berater, nominiert von der Alternative für Deutschland (AfD) Für die Wahl des Kreistags wurden zehn...

  • Lindau
  • 04.02.20
 182×

Kreistag
SPD-Mann Wolfgang Hannig zum stellvertretenden Ostallgäuer Landrat gewählt - ohne Stimmen der SPD

Ärger und Schuldzuweisungen Hinterher sparen sie in Reihen der SPD nicht mit harschen Worten und Kritik. Von einem 'noch nie da gewesenen Vorgang' ist die Rede. Von einem 'Affront'. Stellvertretende Fraktionssprecherin Ilona Deckwerth wiederholt mehrmals, es sei 'sehr bedauerlich, wie das Ganze gelaufen ist'. Auslöser für Ärger und Enttäuschung: Ihr eigener Mann hat im Kreistag eine Abstimmung gewonnen. Wolfgang Hannig, SPD-Fraktionssprecher aus Marktoberdorf und Zweiter Bürgermeister der...

  • Marktoberdorf
  • 17.10.15
 19×

Verkehr
Verkehrskonzept Oberallgäu soll B19 entlasten und Nahverkehr und Bahn einbinden

Es soll nicht, wie bisher geplant, ein Projekt nur für den Süden werden, sondern für den ganzen Landkreis: das 'Verkehrskonzept Oberallgäu', das Landrat Anton Klotz im Kreistag vorstellte: 'In den Gesamtrahmen soll nun auch die Stadt Kempten eingebunden werden.' Seit Jahren gebe es die Idee einer Allgäuer Regionalbahn. Daran könnte etwa die Zentrale Bus-Umsteigestelle (ZUM) in Kempten angebunden werden. Das Thema wie auch die Vernetzung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) will der...

  • Kempten
  • 30.07.14
 257×

Gehalt
Was verdienen Kommunalpolitiker im Unterallgäu?

1.200 Euro: Diese monatliche Aufwandsentschädigung bekommt Mindelheims Bürgermeister Dr. Stephan Winter (CSU) in seiner noch neuen Funktion als stellvertretender Landrat. Das hat der Kreistag einstimmig beschlossen. Zudem erhält er eine Tagespauschale in Höhe von 55 Euro, wenn er Hans-Joachim Weirather länger als drei Tage vertreten muss. 'Im Vergleich mit anderen Landkreisen in Schwaben bewegen wir uns damit im Mittelfeld', sagte Weirather in der Kreistagssitzung. Die weiteren Stellvertreter...

  • Kempten
  • 25.06.14
 21×

Kommunalpolitik
Räte im Unterallgäuer Kreistag diskutieren über Personal-Kompetenz

Vermutlich hätte sich Landrat Hans-Joachim Weirather für die konstituierende Sitzung des Unterallgäuer Kreistags mehr Einigkeit gewünscht. Nachdem es bereits bei der Wahl seiner Stellvertreter Misstöne gegeben hatte, sorgte auch die erste Sachentscheidung für Unstimmigkeiten. Zur Diskussion stand, dem Landrat größere Befugnisse bei Personalangelegenheiten zu übertragen. In der Abstimmung sprachen sich die Räte dann mehrheitlich dafür aus, Weirathers Befugnisse im Bereich der Beamten zu...

  • Kempten
  • 08.05.14
 26×

Kreistag
Abschiedsrede: Marktoberdorfer Landrat Fleschhut zieht Bilanz

Eine Stunde und neun Minuten. 4.140 Sekunden für eine Bilanz von zwölf Amtsjahren und genug Zeit für eine persönliche Abrechnung. Seine letzte Rede im Ostallgäuer Kreistag nutzte Landrat Johann Fleschhut, um ausführlich den Ist-Zustandes des Landkreises zu beleuchten, der so gut dastehe 'wie noch nie in seiner Geschichte.' Der scheidende Landrat sparte aber auch nicht an deutlichen Worten in Richtung seiner Kritiker. Nahezu die Hälfte seiner Redezeit verwendete Fleschhut auf die Situation vor...

  • Marktoberdorf
  • 28.04.14
 71×   4 Bilder

Kaisermarsch
Abschied vom Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser in Sonthofen

Der Oberallgäuer Kreistag hat am Freitag den langjährigen Landrat Gebhard Kaiser in den Ruhestand verabschiedet. 18 Jahre lang wirkte der Wiggensbacher als Landkreischef. Zuvor war er Bürgermeister und Landtagsabgeordneter, was sich zusammen auf 42 Jahre in der Politik summiert. Ein Höhepunkt bei der Abschiedsfeier war die Uraufführung des neu komponierten 'Oberallgäu Kaiser-Marsches". Droben im hohen Süden'. Das Werk von Johannes Guggenmos ist als Liebeserklärung an das 'wunderschöne...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.04.14
 65×

Politik
Mindelheims Bürgermeister (CSU) soll Vize-Landrat im Unterallgäu werden

Die Kreistagsfraktion der CSU hat sich intern in einer nicht öffentlichen Sitzung auf Mindelheims Bürgermeister Dr. Stephan Winter als ihren Kandidaten für das Amt des Vize-Landrats verständigt. Das bestätigte Winter auf Anfrage unserer: 'Ich habe mein Interesse angemeldet.' Entscheidend sei aber die Wahl am 5. Mai in der konstituierenden Sitzung des Kreistags. Näheres zum Verlauf der Sitzung sagte Winter nicht. Näheres zum Verlauf der Sitzung sagte Winter nicht. Die Sprecherin der Fraktion,...

  • Mindelheim
  • 11.04.14
 13×

Politik
CSU muss womöglich Landratsposten im Unterallgäu abgeben

Zuerst war der Landratsposten verloren gegangen, nun hat die CSU im Kreistag gemeinsam mit der Jungen-Wähler-Union (JWU) die absolute Mehrheit eingebüßt. Die CSU muss sich jetzt womöglich auf einen weiteren Aderlass einstellen: Von bisher drei stellvertretenden Landräten stellte die Partei zwei. Nun könnte die CSU einen ihrer Stellvertreter-Posten verlieren. Kreischef Hans-Joachim Weirather (Freie Wähler) hatte bisher drei Stellvertreter: Klaus Holetschek und Werner Birkle (CSU) sowie Heidi...

  • Kempten
  • 09.04.14
 14×

Kommunalpolitik
CSU stellt die Weichen bei Neujahrsempfang in Kempten

Nachdem die Allgäuer CSU bei den Landtags- und Bezirktagswahlen im vergangenen Herbst gute Ergebnisse erzielen konnte, wird nun das Augenmerk auf die anstehenden Wahlen im März gelegt. Der Fokus liegt dabei auf der Oberallgäuer Landrats- und Kemptens Oberbürgermeisterwahl. Das sagte Thomas Kreuzer, Vorsitzender der CSU Landtagsfraktion im Rahmen des CSU Neujahrempfangs in Kempten. Am 16. März 2014 finden bayernweit Kommunalwahlen statt. Im Oberallgäu werden Landrat sowie Kreistag und in...

  • Kempten
  • 10.01.14
 60×

Kommunalwahl
Lindauer CSU nominiert erneut Landrat Elmar Stegmann

Volle Zustimmung für Amtsinhaber Der Lindauer Landrat Elmar Stegmann wird bei der Kommunalwahl im März 2014 erneut kandidieren. Der CSU-Kreisverband hat den 42-Jährigen bei der Nominierungsversammlung in der Cafeteria der Lebenshilfe Lindenberg mit 56:0 Stimmen nominiert. Nach aktuellem Stand wird Stegmann der einzige Bewerber für dieses Amt sein. Alle anderen Parteien werden wohl niemanden ins Rennen schicken. Dennoch versprach Stegmann, einen 'engagierten Wahlkampf' führen zu wollen. Auch,...

  • Lindau
  • 08.11.13
 16×

Finanzen
Ernste Diagnose für die Ostallgäuer Kliniken

Relativ vage blieb Landrat Johann Fleschhut gestern nach einer gut dreistündigen nicht öffentlichen Kreistagsdebatte über die Zukunft der Ostallgäuer Kliniken. Deutlich wurde aber, dass angesichts der Defizitentwicklung schon bald Entscheidungen im Verwaltungsrat zu fällen sein könnten, die bislang ausgeschlossen waren, informierte Fleschhut zu Beginn der öffentlichen Sitzung. Dies werde aber in Abstimmung mit dem Kreistag und dem Kaufbeurer Stadtrat geschehen. Ob dies das baldige Aus für...

  • Marktoberdorf
  • 23.02.13
 22×

Finanzen
Ernste Diagnose für die Ostallgäuer Kliniken

Relativ vage blieb Landrat Johann Fleschhut gestern nach einer gut dreistündigen nicht öffentlichen Kreistagsdebatte über die Zukunft der Ostallgäuer Kliniken. Deutlich wurde aber, dass angesichts der Defizitentwicklung schon bald Entscheidungen im Verwaltungsrat zu fällen sein könnten, die bislang ausgeschlossen waren, informierte Fleschhut zu Beginn der öffentlichen Sitzung. Dies werde aber in Abstimmung mit dem Kreistag und dem Kaufbeurer Stadtrat geschehen. Ob dies das baldige Aus für eines...

  • Marktoberdorf
  • 23.02.13
 21×

Finanzen
Ernste Diagnose für die Ostallgäuer Kliniken

Relativ vage blieb Landrat Johann Fleschhut gestern nach einer gut dreistündigen nicht öffentlichen Kreistagsdebatte über die Zukunft der Ostallgäuer Kliniken. Deutlich wurde aber, dass angesichts der Defizitentwicklung schon bald Entscheidungen im Verwaltungsrat zu fällen sein könnten, die bislang ausgeschlossen waren, informierte Fleschhut zu Beginn der öffentlichen Sitzung. Dies werde aber in Abstimmung mit dem Kreistag und dem Kaufbeurer Stadtrat geschehen. Ob dies das baldige Aus für eines...

  • Marktoberdorf
  • 23.02.13
 18×

Finanzen
Ernste Diagnose für die Ostallgäuer Kliniken

Relativ vage blieb Landrat Johann Fleschhut gestern nach einer gut dreistündigen nicht öffentlichen Kreistagsdebatte über die Zukunft der Ostallgäuer Kliniken. Deutlich wurde aber, dass angesichts der Defizitentwicklung schon bald Entscheidungen im Verwaltungsrat zu fällen sein könnten, die bislang ausgeschlossen waren, informierte Fleschhut zu Beginn der öffentlichen Sitzung. Dies werde aber in Abstimmung mit dem Kreistag und dem Kaufbeurer Stadtrat geschehen. Ob dies das baldige Aus für eines...

  • Marktoberdorf
  • 23.02.13
 62×

Autokennzeichen
MOD - FÜS - OAL: Drei Autokennzeichen für das Ostallgäu?

Vor allem die CSU lehnt im Kreisausschuss MOD und FÜS ab – Landrat will Rückhalt für Altkennzeichen im Kreistag Ob die Ostallgäuer künftig aus drei Autokennzeichen wählen können, ist auch nach der Kreisausschusssitzung von gestern offen. Vor allem die CSU-Mitglieder lehnten es ab, die Altkennzeichen FÜS und MOD neben OAL wieder auszugeben: Das Thema sei zu wenig wichtig, um Kreisausschuss und Kreistag damit zu befassen. Landrat Johann Fleschhut soll- wie vom Freistaat vorgesehen - im Alleingang...

  • Marktoberdorf
  • 19.02.13
 8×

Kreistag-jahresrechnung
Kreistag Unterallgäu stimmt Jahresrechnung zu

Nach Kritik des Prüfungsausschusses an Kämmerer und Landrat soll wieder Ruhe einkehren Nach der Diskussion über die Jahresrechnung für 2009 hat nun der Unterallgäuer Kreistag in seiner jüngsten Sitzung die Entlastung für die Jahresrechnung 2010 einstimmig erteilt. Wie berichtet hatte der Rechnungsprüfungs-Ausschuss im September kritisiert, dass die Defizite der Kreiskliniken in Mindelheim und Ottobeuren nicht generell im folgenden Jahr durch den Landkreis Unterallgäu ausgeglichen werden,...

  • Kempten
  • 14.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ