Kreistag

Beiträge zum Thema Kreistag

Klinik Ottobeuren (Archivbild)
 1.541×

Insgesamt 80 Millionen
Landkreis Unterallgäu investiert in Kliniken in Ottobeuren und Mindelheim

Rund 80 Millionen Euro sollen in den kommenden Jahren in die Kliniken in Mindelheim und Ottobeuren investiert werden. Geplant sind umfangreiche Maßnahmen von neuen Operationssälen bis hin zu Verbesserungen im Brandschutz. Über den aktuellen Stand der Arbeiten informierte Franz Huber, Geschäftsführer beim Klinikverbund Allgäu, nun die Mitglieder des Bauausschusses des Unterallgäuer Kreistags. Neu ist ein Pflegeturm in Ottobeuren. "In Ottobeuren sind wir im Moment dabei, die neuen Gebäude zu...

  • Mindelheim
  • 30.07.20
Symbolbild.
 1.355×

Große Mehrheit
Kreistag stimmt Klinikfusion zu: Alle Oberallgäuer Fraktionen sprechen sich für die Pläne aus

Es ist ein großer Schritt auf dem Weg zur Fusion der Kliniken: Der Kreistag Oberallgäu votierte jetzt mit einer großen Mehrheit und nur einer Gegenstimme für den Krankenhaus-Verbund mit dem Unterallgäu und Kempten. Der Kreistag Unterallgäu hatte bereits grünes Licht für die Pläne gegeben. Wenn jetzt noch der Kemptener Stadtrat zustimmt, kann der Zusammenschluss zum 1. November vollzogen werden – falls das Bundeskartellamt keine Einwände hat. Dem Verbund gehören dann die Krankenhäuser in...

  • Sonthofen
  • 26.07.19
 1.381×

Abstimmung
Unterallgäuer Kreistag stimmt für Klinikfusion mit dem Oberallgäu

Der Unterallgäuer Kreistag hat sich für die Fusion der Kreiskliniken mit dem Klinikverbund Kempten-Oberallgäu ausgesprochen. Wie das Landratsamt Unterallgäu mitteilt, sollen alle Mitarbeiter zu unveränderten Bedingungen übernommen werden, wenn die Klinikgesellschaft fusioniert. Träger sind dann die Stadt Kempten sowie die Landkreise Ober- und Unterallgäu in gleichem Maß.  Für die Kliniken bedeutet diese geteilte Trägerschaft, dass Beschlüsse zur Einrichtung, Schließung oder Verlagerung von...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 23.07.19
 7×

Gesundheit
Unterallgäuer Kreistag setzt sich für weitere Änderungen bei Klinikreform ein

Der Unterallgäuer Kreistag hat eine Resolution verabschiedet, mit der er weitere Verbesserungen bei der geplanten Klinikreform fordert. Die kommunalen Kliniken im Allgäu befürchten massive Einschnitte durch das Gesetz, das 2016 in Kraft treten soll. Sie haben Sorge, dass sich die finanzielle Situation verschärft und Personal reduziert werden muss. 'Man kann nicht glücklich sein, wenn man feststellt, dass die Katastrophe ein bisschen kleiner ausfällt': Dies betonte Landrat Hans-Joachim...

  • Kempten
  • 09.10.15
 48×

Ostallgäu
Ostallgäu bekommt seine alten KfZ-Kennzeichen wieder

Die alten Kfz-Kennzeichen MOD für Marktoberdorf und FÜS für Füssen kommen zurück ins Ostallgäu. Mit fast zwei Dritteln der Stimmen hat sich der Kreistag heute dafür entschieden. Nach jetzigem Erkenntnisstand werden die alten Kennzeichen im Sommer dieses Jahres zurückkommen. Im Fall um die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren hat sich zunächst der neue Vorstand Dr. Philipp Ostwald vorgestellt. Zur Zukunft des Klinikverbundes Ostallgäu Kaufbeuren hat es jedoch keine Entscheidung gegeben. Das weitere...

  • Marktoberdorf
  • 22.02.13
 22×

Letzte Chance
Kreistag Marktoberdorf begrüßt Kliniken-Kompromiss

Der Ostallgäuer Kreistag hat in seiner jüngsten Sitzung den ausgehandelten Kompromiss zwischen Landkreis und Stadt Kaufbeuren für die Fortführung des gemeinsamen Kommunalunternehmens (KU) mit fünf Krankenhäusern begrüßt. Im Kern geht es darum, dass die Defizitzahlung Kaufbeurens ab 2016 auf maximal 1,25 Millionen Euro sinkt. Im Gegenzug kann der Landkreis in den ehemaligen Kreiskrankenhäusern das Angebot bestimmen – muss aber eventuell für höhere Fehlbeträge geradestehen. Fleschhut sieht...

  • Marktoberdorf
  • 11.07.12
 17×

Marktoberdorf
Ostallgäuer Kreistag berät über Folgen des Bürgerentscheids in Marktoberdorf

Fünf Tage nach dem Bürgerentscheid im Landkreis Ostallgäu tagt am Nachmittag erstmals der Ostallgäuer Kreistag. Landrat Johann Fleschhut will mit Kreisräten und Bürgermeistern über das weitere Vorgehen diskutieren. Am vergangenen Sonntag hatten sich die Ostallgäuer mehrheitlich für den Austritt des Landkreises aus dem Klinikverbund Ostallgäu-Kaufbeuren ausgesprochen. Am 28. Februar gibt es die erste Sitzung des Verwaltungsrates nach dem Bürgerentscheid.

  • Marktoberdorf
  • 17.02.12
 5×

Ostallgäu
Themen im Kreistag Ostallgäu: Gymnasium Buchloe und Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Der Kreistag Ostallgäu spricht heute über die Errichtung des Gymnasiums Buchloe als Öffentlich Privates Partnerschafts- Projekt, kurz ÖPP-Projekt. Hier wird die Vergabe für das Projekt bekannt gegeben. Weiter ist auch das Kommunalunternehmen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren Thema. Hier wird über die aktuellen Informationen und Bürgerentscheide gesprochen. Über das Ergebnis der Sitzung werden Sie von uns informiert.

  • Kempten
  • 10.02.12

Appell
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren: Kreistag unterstützt die Ostallgäuer Bürgermeister

Weiteres Kapitel zu fünft - Bis 2014 mehr Wirtschaftlichkeit erreichen oder Häuser schließen Der Ostallgäuer Kreistag will ein weiteres Kapitel in der Fünfhäusigkeit der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren aufschlagen, bei dem, so formulierte es Landrat Johann Fleschhut, «ein Happy End oder ein Drama» herauskommen wird. Das Gremium unterstützte gestern einen Appell der Ostallgäuer Bürgermeister. Demnach sollen die Kliniken konsequent umstrukturiert und Leistungen konzentriert werden. Dafür sind die...

  • Marktoberdorf
  • 19.07.11
 13×

Kliniken
«Auf nächster Etappe zum Ziel»

Fleschhut nimmt im Kreistag zu aktuellen Entwicklungen Stellung Das Kommunalunternehmen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren war auf dem Weg zur Sanierung eigentlich schon weiter. Doch dann habe man «zwei Rückschläge erlitten.» So bewertete Landrat Johann Fleschhut als stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender des KU bei der Kreistagssitzung in Irsee die Vorstandswechsel. Nun müsse die «nächste Etappe zum Erfolg führen», ging er auf anstehenden Entscheidungen ein. Er habe kritisch überlegt, ob...

  • Kaufbeuren
  • 17.12.10

Sonthofen / Oberallgäu
In gemeinsame Zukunft mit Kempten schreiten

Alte Diskussionen und Unstimmigkeiten hinter sich lassen will der Oberallgäuer Kreistag bei der neuen Krankenhaus-Kooperation mit Kempten. Einstimmig segnete das Gremium am Freitag die künftige Zusammenarbeit ab, wobei von «Partnern auf Augenhöhe» (Gisela Bock, FDP) die Rede war. Zuversicht schafft im Oberallgäu, dass der Geschäftsführer der Kliniken Oberallgäu, Andreas Ruland, künftig auch in Kempten den Hut aufhaben soll. Dort, so Landrat Gebhard Kaiser, seien in den vergangenen sechs Jahren...

  • Kempten
  • 12.12.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ