Kreistag

Beiträge zum Thema Kreistag

Die Hemmschwelle ist gesunken: Pöbeleien, unsachliche Kritik und sogar Drohungen gegen Mitarbeiter in kommunalen Verwaltungen und Bürgermeister haben zugenommen.
 2.325×  1

Aggression
Beleidigt und beschimpft: Auch im Allgäu fehlt häufiger der Respekt vor Amts- und Würdenträgern

In ganz Deutschland beklagt man momentan, dass gerade Kommunal- und Lokalpolitiker unter einem raueren Ton leiden. Ein Ehrenamt übernehmen, sich engagieren, wenn man gleichzeitig dafür angefeindet wird? Für viele mittlerweile nicht mehr erstrebenswert. Auch im Allgäu werden Bürger mitunter gegenüber Bürgermeistern, Kommunalpolitikern und Mitarbeitern immer respektloser. In der Allgäuer Zeitung machen einige Kommunalpolitiker ihrem Ärger Luft. Der Oberallgäuer ÖDP/UB-Kreisrat Michael Finger...

  • Kempten
  • 25.01.20
 66×

Politik
Mindelheims Bürgermeister (CSU) soll Vize-Landrat im Unterallgäu werden

Die Kreistagsfraktion der CSU hat sich intern in einer nicht öffentlichen Sitzung auf Mindelheims Bürgermeister Dr. Stephan Winter als ihren Kandidaten für das Amt des Vize-Landrats verständigt. Das bestätigte Winter auf Anfrage unserer: 'Ich habe mein Interesse angemeldet.' Entscheidend sei aber die Wahl am 5. Mai in der konstituierenden Sitzung des Kreistags. Näheres zum Verlauf der Sitzung sagte Winter nicht. Näheres zum Verlauf der Sitzung sagte Winter nicht. Die Sprecherin der Fraktion,...

  • Mindelheim
  • 11.04.14
 35×

Politik
Spannende Entscheidungen bei der Kommunalwahl im Unterallgäu

Jede Menge spannende Entscheidungen hatte der Wahlabend am Sonntag im Unterallgäu zu bieten. Überraschungen gab es vor allem in Gemeinden mit zwei Bewerbern für das Bürgermeisteramt. So wurden gleich drei Amtsinhaber abgewählt. In Lautrach beispielsweise hat sich Reinhard Dorn (Freie Wählervereinigung) gegen den seit 18 Jahren in Lautrach amtierenden Bürgermeister Arthur Dorn (CSU) durchgesetzt. Reinhard Dorn erhielt 65,07 Prozent der 724 abgegeben Stimmen. Somit hatten lediglich 248 Wähler...

  • Memmingen
  • 17.03.14
 32×

16. März
Kommunalwahl: Vorbereitungen im Landratsamt Unterallgäu laufen auf Hochtouren

In knapp eineinhalb Wochen ist es soweit, dann haben rund 107.000 Unterallgäuer die Möglichkeit, an die Wahlurnen zu treten. Seit einigen Wochen hängen Plakate an Bäumen und Wänden, auf denen Kreistags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterkandidaten um Stimmen werben; regelmäßig landen Prospekte im Briefkasten. Auch hinter den Kulissen des Landratsamts laufen die Wahlvorbereitungen schon seit Monaten. Als Wahlleiterin des Landkreises ist Ulrike Klotz dafür verantwortlich, dass die Wahl der 60...

  • Mindelheim
  • 05.03.14
 186×

Kommunalwahl
Christliche Wählervereinigung stellt Christian Seeberger für Erkheimer Bürgermeisterwahl auf

Christian Seeberger ist auf der Nominierungsversammlung der Christlichen Wählervereinigung (CWV) zum Bürgermeisterkandidaten für die Gemeinde Erkheim (Unterallgäu) gewählt worden. Nach seinem Wehrdienst habe er in Memmingen das erste Internetcafé im Allgäu eröffnet und damit sein Wirtschaftsingenieur-Studium finanziert, so Seeberger. Seit 2001 sei er als Gastronom in Erkheim tätig. Im Jahr 2008 wurde er in den Kreistag gewählt und gehört dort mehreren Ausschüssen an. Im Falle seiner Wahl wolle...

  • Mindelheim
  • 09.01.14
 51×

Schlaganfall
Stiefenhofener Bürgermeister zieht sich aus Kreistag zurück

Raus aus dem Hamsterrad, rauf auf den Berg Die Gemeinde Stiefenhofen, der Kreistag, seine Gastwirtschaft: Anton Wolf kümmert sich mit Leidenschaft um all das. Seit 1990 ist die Sieben-Tage-Woche normal für den Stiefenhofener Bürgermeister. Jetzt hat ihn sein Körper ausgebremst. Ein Schlaganfall im vergangenen Frühjahr war ein deutliches Zeichen. Und Anton Wolf gibt ab: nicht nur den Vorsitz der CSU-Fraktion im Kreistag, sondern auch sein Kreistagsmandat. Seit dieser Entscheidung habe sich sein...

  • Kaufbeuren
  • 31.12.13
 24×

Ehrenamt
Fußball-Spielleiter im Unterallgäu Benjamin Adelwarth gibt sein Amt nach vier Jahren ab

Fußball-Spielleiter Benjamin Adelwarth gibt nach der ablaufenden Amtszeit am 28. März auf dem Kreistag sein Ehrenamt ab. Als Grund nennt er seine Kandidatur zum Bürgermeister in der Gemeinde Breitenbrunn. Meine volle Aufmerksamkeit werde ich den Herausforderungen des Bürgermeisters schenken. Für das zeitaufwändige Ehrenamt des Spielleiters bleibe da kein Platz mehr. Nach der Bürgermeisterwahl am 16. März und abhängig von dessen Ausgang wird der 30-jährige Bedernauer dann entscheiden, ob ein...

  • 30.12.13
 26×

Wahlen
Lindenberger Bürgermeister an der Spitze der Kreistagsliste der Freien Wähler

Der Lindenberger Bürgermeister Johann Zeh steht an der Spitze der Kreistagsliste der Freien Wähler (FW). Zehn Frauen und sieben amtierende, beziehungsweise frühere Bürgermeister finden sich unter den 60 Kandidaten, die in Opfenbach nominiert wurden. 13 Sitze haben die FW im Kreistag. Sie sind damit die zweitstärkste Fraktion nach der CSU (24 Sitze). Ein ähnliches Ergebnis peilen sie bei den Wahlen im März an. 'Viele Gruppen sind auf der Liste vertreten', so der Kreisvorsitzende Dr. Friedrich...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.12.13
 13×

Streit
Parteien im Ostallgäuer Kreistag nutzen Sitzung für Schuldzuweisungen bei den Klinikschließungen

Debatte über Zögern, Zaudern und Defizitbringer als Gewinner Die Kreistagsdebatte zu Klinikschließungen im Ostallgäu war von Schuldzuweisungen geprägt. Die CSU warf Landrat Johann Fleschhut (FW) vor, durch 'Zögern und Zaudern' die Situation verursacht zu haben. Sprecher anderer Parteien verwiesen auf die Verantwortung von Kaufbeurens OB Stefan Bosse (CSU), der 2011 als Verwaltungsratsvorsitzender die Einstellung des stationären Betriebs in Marktoberdorf und die Umwandlung Obergünzburgs zum nun...

  • Marktoberdorf
  • 22.04.13
 17×

Marktoberdorf
Ostallgäuer Kreistag berät über Folgen des Bürgerentscheids in Marktoberdorf

Fünf Tage nach dem Bürgerentscheid im Landkreis Ostallgäu tagt am Nachmittag erstmals der Ostallgäuer Kreistag. Landrat Johann Fleschhut will mit Kreisräten und Bürgermeistern über das weitere Vorgehen diskutieren. Am vergangenen Sonntag hatten sich die Ostallgäuer mehrheitlich für den Austritt des Landkreises aus dem Klinikverbund Ostallgäu-Kaufbeuren ausgesprochen. Am 28. Februar gibt es die erste Sitzung des Verwaltungsrates nach dem Bürgerentscheid.

  • Marktoberdorf
  • 17.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ