Kreistag

Beiträge zum Thema Kreistag

Buchloe
«Musterbaustelle für eine Musterschule»

«Wir haben die Latte sehr hoch gelegt. Die Staatliche Realschule wird eine zukunftsorientierte Einrichtung», blickte Landrat Johann Fleschhut am Freitagvormittag in der Aula der Realschule zuversichtlich in die Zukunft. Fleschhut und der Ostallgäuer Kreistag machten sich bei einem Ortstermin ein Bild vom Fortschritt der Generalsanierung. Der rund 30 Jahre alte Haupttrakt bekommt derzeit eine Passivhaushülle. Das ist in dieser Art bisher einmalig im Ostallgäu (wir berichteten).

  • Kempten
  • 24.10.09

Buchloe
«Schulzentrum wird noch größer»

Das rund 5,6 Hektar große Gelände im Buchloer Süden zwischen Freisportanlage von Haupt- und Realschule, den Tennisplätzen, der Eissporthalle und der Gennach besichtigten die Kreisräte bei ihrem Besuch in der Gennachstadt. Dort soll der Neubau des Gymnasiums entstehen.

  • Kempten
  • 24.10.09

Westallgäu
Hinterher die große Zeche

Die Strecke von Bremenried (Gemeinde Weiler) nach Böserscheidegg (Gemeinde Scheidegg) steht oben an auf der Prioritätenliste des Kreisstraßen-Investitionsprogramms 2010. Bereits Anfang Oktober hatte der Kreisausschuss für Wirtschafts- und Regionalentwicklung dem Programm zugestimmt (wir berichteten). Jetzt hat der Kreistag Lindau nachgezogen.

  • Kempten
  • 17.10.09

Ostallgäu
«Schließlich sind wir alle Ostallgäuer»

«Die größte Baustelle des Landkreises ist die Bildung. Dieser Satz bewahrheitet sich jetzt im wahrsten Sinne des Wortes», sagte Landrat Johann Fleschhut bei der jüngsten Kreistagssitzung in Marktoberdorf. Die Kreisräte begrüßten es einstimmig, dass in Buchloe ein dreizügiges Gymnasium errichtet werden kann und stimmten dem Finanzierungskonzept zu (siehe Infokasten). Der Landkreis Ostallgäu übernimmt somit für das Staatliche Gymnasium Buchloe die Schulaufwandsträgerschaft.

  • Kempten
  • 29.07.09

Buchloe / Ostallgäu
«Schließlich sind wir alle Ostallgäuer»

«Die größte Baustelle des Landkreises ist die Bildung. Dieser Satz bewahrheitet sich jetzt im wahrsten Sinne des Wortes», sagte Landrat Johann Fleschhut bei der Kreistagssitzung gestern im Landratsamt in Marktoberdorf. Die Ostallgäuer Kreisräte begrüßten es einstimmig, dass in Buchloe ein dreizügiges Gymnasium errichtet werden kann und stimmten dem Finanzierungskonzept zu (siehe Info-Kasten). Der Landkreis Ostallgäu übernimmt somit für das Staatliche Gymnasium Buchloe die...

  • Kempten
  • 28.07.09

Unterallgäu
Landkreis kauft Wasserwerk im Günztal

Der Landkreis ist demnächst Besitzer eines Wasserkraftwerkes mit entsprechenden Grundstücken. Der Kreistag gab gestern grünes Licht für den Kauf. Damit komme das Hochwasserschutzprojekt Günztal voran, wie Landrat Hans-Joachim Weirather den Kauf begründete. Dieser Erwerb sowie zwei Maßnahmen aus dem Konjunkturprogramm waren aber im Haushalt 2009 nicht enthalten, sodass Kämmerer Michael Sturm einen Nachtragshaushalt vorlegen musste.

  • Kempten
  • 28.07.09

Allgäu
Das Finanzierungskonzept

Nach einer ersten groben Schätzung muss für die Errichtung eines dreizügigen Gymnasiums mit Zweifach-Sporthalle und Freisportanlagen von Gesamtbaukosten brutto von etwa 25 Millionen Euro ausgegangen werden.

  • Kempten
  • 28.07.09
 203×

Oberallgäu
Kreisrätin der Schwarzen wechselt zu den Grünen

Eine eigene Mehrheit im Oberallgäuer Kreistag hatte die CSU zwar eh nicht, aber nun wird es noch enger: Susanne Steinhilber - langjährige CSU-Kreisrätin, frühere Stellvertreterin des Landrats und ehemalige CSU-Stadträtin in Sonthofen - wechselt zu den Grünen. Politische Gründe seien ausschlaggebend gewesen, erklärt die Sonthoferin dazu.

  • Kempten
  • 20.02.09

Gemeinden müssen mehr bezahlen

Von Sabrina Müller | Lindau/Westallgäu Der Kreistag hat das Investitionsprogramm für die Kreisstraßen, Geh- und Radwege an Kreisstraßen sowie größere Bauunterhaltungsmaßnahmen der kommenden Jahre beschlossen. Dabei geht es um ein 67 Kilometer langes Straßennetz. Für Diskussion unter den Räten sorgte vor allem ein Vorschlag des Ausschusses für Wirtschafts- und Regionalentwicklung, der die Finanzierung von Geh- und Radwegen neu regelt. Künftig sollen die Gemeinden 20 Prozent mehr...

  • Kempten
  • 25.10.08

«Lage heftig, aber beherrschbar»

Sonthofen/Oberallgäu | uw | Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken sind die stabilisierenden Säulen des deutschen Bankensystems - in der aktuellen Krise mehr denn je. Diese Auffassung vertraten gestern vor dem Oberallgäuer Kreistag die Bankchefs Rainer Schaidnagel (Raiffeisenbank Kempten) und Martin Haf (Sparkasse Allgäu).

  • Kempten
  • 25.10.08

Stellvertreter von Schwarz und Grün

Marktoberdorf/Ostallgäu | vit | Der neu gewählte Ostallgäuer Kreistag startete gestern in die Wahlperiode 2008 bis 2014. Zu den ersten Entscheidungen des Gremiums gehörte die Wahl der stellvertretenden Landrätin: Diese Position hat als Nachfolgerin von Reinhold Sontheimer (CSU) künftig die Landtagsabgeordnete Angelika Schorer (CSU) inne. Mit 34:24 Stimmen setzte sie sich in geheimer Wahl gegen Brigitte Schröder (Freie Wähler) durch. Zu weiteren Stellvertretern bestellten die 60 Kreisräte in...

  • Kempten
  • 10.05.08

Doris Scheuerl: Ich trete in große Fußstapfen

Lindau/Westallgäu | pem | Der neue Landrat Elmar Stegmann sprach von einem 'bewegenden Moment'. Im Sparkassen-Saal ist der 36-Jährige als neuer Landrat vereidigt worden. Der Landrat hatte eine Stunde vor Beginn der konstituierenden Sitzung zu einer ökumenischen Andacht eingeladen. Ob’s daran gelegen hat, oder doch eher an der intensiven Vorbereitung - jedenfalls verlief die erste Sitzung sehr harmonisch. Möglicher Sprengstoff war schon im Vorfeld entschärft worden. So hatten sich die drei...

  • Kempten
  • 10.05.08
 42×   2 Bilder

Kreistag wählt Anton Klotz als Vize-Landrat

Sonthofen/Oberallgäu | uw | Anton Klotz (CSU) ist neuer Stellvertreter von Landrat Gebhard Kaiser: Der Haldenwanger Bürgermeister setzte sich gestern bei der Wahl im Oberallgäuer Kreistag klar gegen den Kandidaten der Freien Wähler, Roman Haug aus Bad Hindelang durch. Als weitere Stellvertreter ernannte der Kreistag per Abstimmung Gertrud Knoll (CSU, Wertach) und Heinz Möschel (Grüne, Waltenhofen). Die hier jeweils als Gegenkandidatin angetretene bisherige Stellvertreterin Ulrike Müller (FW,...

  • Kempten
  • 10.05.08

Grüne geben sich selbstbewusst

Von Jörg Heinzle | Landsberg In der Kirche ist für die CSU die Welt noch in Ordnung, genauer gesagt in der Landsberger Katharinenkirche. Dort wurde vor der ersten Sitzung des neu gewählten Kreistags ein Gottesdienst gefeiert. Landrat Walter Eichner (CSU) war bester Laune, als er nach der Feier die Treppe des Kirchhofs hinunterging. 'Sehen sie', sagte er, 'hier haben wir sogar eine Zwei-Drittel-Mehrheit.' Seine Rechnung: Etwa 40 der 60 Kreisräte saßen in den Bänken und lauschten dem, was ihnen...

  • Kempten
  • 08.05.08

Klaus Holetschek zum stellvertretenden Landrat gewählt

Von Wilhelm Unfried | Mindelheim/Unterallgäu Klaus Holetschek, der vor zwei Jahren gegen Landrat Hans-Joachim angetreten war, wurde gestern vom neuen Kreistag in seiner ersten Sitzung zum stellvertretenden Landrat gewählt. Weitere Stellvertreter sind der Buxheimer Bürgermeister Werner Birkle (CSU) und Hedi Zacher (SPD) aus Türkheim. In einem Wahlmarathon galt es zahlreiche Ausschüsse zu besetzen.

  • Kempten
  • 06.05.08

Kreis hat Geld im Beutel

von Armin Dorner | Lindau/Westallgäu. 'Mit Geld im Beutel lebt sich’s halt wesentlich leichter', umschrieb Kreisrat Toni Wolf treffend die Haushaltslage des Landkreises. Mit acht Gegenstimmen aus dem Lager von ödp, Grünen und SPD wurde der 64-Millionen-Euro-Etat am Donnerstag in entspannter Atmosphäre im Sparkassensaal verabschiedet.

  • Kempten
  • 01.03.08

Pflegedienste und Heime auch weiterhin fördern

Sonthofen/Oberallgäu | uw | Der Landkreis Oberallgäu möchte Pflegedienste und -einrichtungen weiter fördern, auch wenn dafür die gesetzliche Verpflichtung entfallen ist. Das beschloss der Kreisausschuss und empfahl dem Kreistag leicht modifizierte Zuschussrichtlinien.

  • Kempten
  • 22.01.08

ZAK will nächstes Jahr die Müllgebühren senken

Sonthofen/Oberallgäu Die Müllgebühren in Kempten sowie den Landkreisen Oberallgäu und Lindau sollen nächstes Jahr sinken. Das kündigte der ZAK-Verbandsvorsitzende, Landrat Gebhard Kaiser, gestern in einer Sitzung des Oberallgäuer Kreistags an. Derzeit prüfe die Verwaltung, in welcher Höhe das geschehen könne.

  • Kempten
  • 20.10.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ