Alles zum Thema Kreistag

Beiträge zum Thema Kreistag

Lokales
Tourismus im Allgäu (Symbolbild)

Diskussion
Erregte Debatte im Ostallgäuer Kreistag: Wie viel Tourismus verträgt das Allgäu?

Im Ostallgäuer Kreistag haben sich die Mitglieder eine erregte und erhitzte Debatte geliefert über die Auswirkungen des Tourismus für die Region. Im Kern ging es um die Frage: Sind die Grenzen des Wachstums bereits erreicht? Hubert Endhart (Grüne) und Roland Brunhuber (ÖDP) sehen für den Süden des Landkreises bereits Folgen des Massentourismus und kritisierten den Übertourismus. Dagegen warnten Uschi Lax (CSU) und Paul Iacob (SPD) davor, den Tourismus zu verteufeln. Die Region und die...

  • Marktoberdorf
  • 13.05.19
  • 320× gelesen
Lokales
Die Müllgebühren im Unterallgäu bleiben heuer noch auf dem Niveau der Vorjahre.

Umweltausschuss
Vorerst keine Erhöhung der Müllgebühren im Unterallgäu

Die Müllgebühren im Unterallgäu bleiben auch in diesem Jahr stabil. Darüber informierte Edgar Putz, Leiter der Kommunalen Abfallwirtschaft des Landkreises, nun im Umweltausschuss des Unterallgäuer Kreistags. Die Gebühren waren 2013 gesenkt worden, um eine Rücklage abzubauen. Auf diesem Niveau könnten sie heuer nochmals gehalten werden, so Putz. Zum Jahreswechsel rechnet der Leiter der Abfallwirtschaft allerdings damit, dass die Müllgebühren angepasst werden müssen. Denn bis dahin werde die...

  • Memmingen
  • 04.02.19
  • 166× gelesen
Lokales
Symbolbild. Das Ostallgäu darf sich glyphosatfreier Landkreis nennen. Im zweiten Anlauf stimmt der Kreistag einem abgespeckten Antrag zu.

Umwelt
Ostallgäu darf sich glyphosatfreier Landkreis nennen

Das Ostallgäu darf sich nun glyphosatfreier Landkreis nennen. Im zweiten Anlauf stimmte der Kreistag einem dementsprechenden Antrag aller Fraktionen zu. Im Juli waren die Ostallgäuer Grünen mit einem eigenen Antrag noch gescheitert. Nach Angaben des Bund Naturschutzes (BUND) haben sich in Deutschland bislang gut 240 Städte und Gemeinden entschieden, ihre Grünflächen ohne Pestizide oder mindestens ohne Glyphosat zu bewirtschaften. Der Antrag ist im Vergleich zur ersten Variante deutlich...

  • Kaufbeuren
  • 18.12.18
  • 485× gelesen
Lokales
Glyphosat

Chemikalien
Unterallgäuer Kreisräte beschließen: Kein Glyphosat auf Flächen des Landkreises

Glyphosat steht im Verdacht, krebserregend zu wirken. Neonikotinoide sollen für das Bienensterben verantwortlich sein. Deswegen sollen auf Landkreis-Flächen weder glyphosathaltige Pflanzenschutzmittel noch entsprechende Insektenvernichter zum Einsatz kommen. Dazu hat sich der Landkreis Unterallgäu nun offiziell verpflichtet. Der Kreisausschuss des Unterallgäuer Kreistags stimmte in seiner jüngsten Sitzung einem entsprechenden Antrag der Grünen mehrheitlich zu. Landrat Hans-Joachim Weirather...

  • Memmingen
  • 20.03.18
  • 382× gelesen
Lokales
Landratsamt Oberallgäu

Haushalt
Oberallgäu gibt mehr als die Hälfte der Finanzmittel für Soziales aus

Der Stoff für Diskussionen blieb in diesem Jahr aus: Einstimmig hat der Oberallgäuer Kreistag am Freitag den Haushalt verabschiedet. Wenig überraschend, schließlich baut der Kreis weiter Schulden ab, kommt ohne einen neuen Kredit aus. Gleichzeitig schont er die Gemeinden, in dem er den Hebesatz für die Kreisumlage senkt. 183,4 Millionen Euro umfasst der Haushalt insgesamt. Wohin das Geld fließt? „Einen Großteil gibt der Landkreis für den sozialen Bereich aus“, sagte Kreiskämmerer Reinhard...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.03.18
  • 788× gelesen
Lokales

Kreistag
Sozialer Wohnraum fehlt im Ostallgäu hinten und vorne

Im Ostallgäu müssen viel mehr soziale Wohnungen gebaut werden: Darin waren sich die Kreisräte in ihrer jüngsten Sitzung einig. Die 270 Genossenschaftswohnungen im Landkreis, die der Belegungsbindung unterliegen, also nur von Bedürftigen mit Berechtigungsschein bezogen werden dürfen, sind viel zu wenig, hieß es im Kreistag. Ilona Deckwerth (SPD) sprach allein in Füssen von einem Bedarf von 560 Sozialwohnungen. 'Abgedeckt ist nicht einmal ein Drittel.' Landrätin Maria Rita Zinnecker (CSU) hatte...

  • Marktoberdorf
  • 03.10.17
  • 22× gelesen
Lokales

Asylpolitik
Kreistag: Wie das Thema Asyl das Ostallgäu beschäftigt

'Für Populismus und das Schüren von Ängsten ist hier kein Platz. Das Ostallgäu und seine 137.000 Bürger haben die großen Herausforderungen 2015/16 gut gemeistert.' Das sagte Landrätin Maria Rita Zinnecker in ihrer Jahresabschlussrede im Kreistag. Sie machte einmal mehr deutlich, wie das Thema Asyl das Jahr bestimmte. Zuvor erklärte Zinnecker, was sich bei den Flüchtlingen änderte, wie 'nach der großen Welle' Unterbringung und Lebensunterhalt im Fokus standen, während es nun, nach vielen...

  • Marktoberdorf
  • 17.12.16
  • 12× gelesen
Lokales

Einstimmig
Ostallgäuer Kreistag verabschiedet Aktionsplan zur Inklusion

'Landkreis, Gemeinden und andere öffentliche Arbeitgeber prüfen, wie sie mehr Menschen mit Behinderung beschäftigen könnten'. Dieses Ziel ist im 78 Seiten starken Aktionsplan zur Inklusion von Menschen mit Behinderung im Ostallgäu enthalten, den der Kreistag gestern einstimmig verabschiedete. Die Beschäftigung von mehr behinderten Menschen auf dem ersten Arbeitsmarkt ist eine von 63 Einzelmaßnahmen, die der Aktionsplan nennt. Die Maßnahmen reichen von Schulung der Busfahrer bis zur Ausweitung...

  • Marktoberdorf
  • 29.04.16
  • 11× gelesen
Lokales

Kreistag
SPD-Mann Wolfgang Hannig zum stellvertretenden Ostallgäuer Landrat gewählt - ohne Stimmen der SPD

Ärger und Schuldzuweisungen Hinterher sparen sie in Reihen der SPD nicht mit harschen Worten und Kritik. Von einem 'noch nie da gewesenen Vorgang' ist die Rede. Von einem 'Affront'. Stellvertretende Fraktionssprecherin Ilona Deckwerth wiederholt mehrmals, es sei 'sehr bedauerlich, wie das Ganze gelaufen ist'. Auslöser für Ärger und Enttäuschung: Ihr eigener Mann hat im Kreistag eine Abstimmung gewonnen. Wolfgang Hannig, SPD-Fraktionssprecher aus Marktoberdorf und Zweiter Bürgermeister der...

  • Marktoberdorf
  • 17.10.15
  • 99× gelesen
Lokales

Gesundheit
Unterallgäuer Kreistag setzt sich für weitere Änderungen bei Klinikreform ein

Der Unterallgäuer Kreistag hat eine Resolution verabschiedet, mit der er weitere Verbesserungen bei der geplanten Klinikreform fordert. Die kommunalen Kliniken im Allgäu befürchten massive Einschnitte durch das Gesetz, das 2016 in Kraft treten soll. Sie haben Sorge, dass sich die finanzielle Situation verschärft und Personal reduziert werden muss. 'Man kann nicht glücklich sein, wenn man feststellt, dass die Katastrophe ein bisschen kleiner ausfällt': Dies betonte Landrat Hans-Joachim...

  • Kempten
  • 09.10.15
  • 6× gelesen
Lokales

Abstimmung
Unterallgäuer Kreistag beschließt Bürgerbegehren zum Allgäu Airport

Kreistagsbegehren wird ebenfall am 22. November stattfinden Ja oder Nein? Das ist am Sonntag, 22. November, im Unterallgäu die Frage: Gestern hat der Unterallgäuer Kreistag nicht nur das Bürgerbegehren 'Kein Geld für Flughafengrundstücke' bei einer Gegenstimme für zulässig erklärt, alle bis auf zwei Kreisräte stimmten außerdem dafür, dem Bürgerbegehren ein Kreistagsbegehren entgegenzustellen. Es trägt den Titel 'Positive Entwicklung des ehemaligen Militärflughafenareals in Memmingerberg durch...

  • Kempten
  • 05.10.15
  • 12× gelesen
Lokales

Asylpolitik
Asyl im Oberallgäu: Landrat beschwört die Einheit

Die Flut der Flüchtlinge rollt weiter und auch im Landkreis Oberallgäu kommen immer mehr Asylbewerber an. Um die 1200 sind es aktuell, bis Jahresende werden es wohl bis zu 2000 Menschen sein. Die Situation, das sagte Landrat Toni Klotz am Freitag bei einer Sondersitzung des Oberallgäuer Kreistags, sei die größte Herausforderung seit Jahrzehnten. Und der Scheitel der Flüchtlingswelle sei noch gar nicht erreicht. 'Schaffen wir das? Und wie schaffen wir das? Diese Fragen müssen wir uns stellen',...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.10.15
  • 23× gelesen
Lokales

Kreistag
Allgäu-Airport: Landkreis Lindau soll sich mit 320.000 Euro an Gewerbeflächen in Memmingen beteiligen

Flughafen wird nach dem Sommer Thema Der Kreistag wird sich nach der Sommerpause mit dem Thema Flughafen Memmingen beschäftigen. Das gab Landrat Elmar Stegmann im Kreistag bekannt. Im Gespräch ist eine Beteiligung des Landkreises an Gewerbeflächen auf dem Allgäu-Airport in Höhe von 320.000 Euro. 'Kein großer Betrag für einen Landkreis. Die Diskussion müssen wir aber gleichwohl führen', sagte Stegmann. Seit mehreren Monaten wird eine Möglichkeit gesucht, den Flughafen Memmingen zu unterstützen....

  • Lindau
  • 04.07.15
  • 9× gelesen
Lokales

Meinung
Kommentar zu Unterallgäu bekennt sich zum Allgäu-Airport : Wichtiges Signal

Ein Kommentar von AZ-Redakteur Volker Geyer Die Unterallgäuer Kreisräte haben eine gute Entscheidung getroffen. Denn es ist wichtig, dass der Allgäu-Airport nicht nur von Unternehmern und dem Freistaat unterstützt wird, sondern auch von den Allgäuer Städten und Landkreisen. Schließlich profitiert die gesamte Region vom Flughafen Memmingen. Dieser Mehrwert lässt sich zwar nicht in Euro und Cent ausdrücken. Aber das geht bei einem Autobahnkreuz auch nicht. Dennoch ist klar, dass...

  • Memmingen
  • 30.06.15
  • 21× gelesen
Lokales

Kreistag
Mehr Flüchtlinge im Ostallgäu kosten auch mehr Geld

Mehr als 650 Asylbewerber aus aller Welt leben im Ostallgäu – fast 50 Flüchtlinge mehr als noch vor zwei Monaten, Tendenz weiter steigend. Damit ist die Zahl der Menschen, die im Landkreis eine Zuflucht benötigen, deutlich größer als noch im vergangenen Jahr erwartet wurde. Dieses Thema beschäftigte nun auch die Kreisräte im Kreistag, als sie sich mit dem ersten Kreishaushalts-Quartalsbericht für 2015 befassten. Denn für eine vernünftige Unterbringung und Betreuung von immer mehr Flüchtlingen...

  • Marktoberdorf
  • 22.04.15
  • 9× gelesen
Lokales

Handelsabkommen
Bei TTIP wird es im Ostallgäuer Kreistag außergewöhnlich emotional

Als Beobachter war man geneigt, sich die Augen zu reiben: War man noch im beschaulichen Ostallgäuer Kreistag oder schon im Maximilianeum in München oder gar im Reichstag in Berlin? Denn hoch her wie in einer Bundestags- oder zumindest Landtagsdebatte ging es im Kreistag, als emotional, ja fast erbittert über die berühmt-berüchtigten Freihandelsabkommen diskutiert wurde. Der Kreistag lehnte die Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA dort übrigens letztlich nicht ab, sondern befürwortete...

  • Marktoberdorf
  • 20.04.15
  • 13× gelesen
Lokales

Verkehrspolitik
Grüne fordern Regionalbahn von Oberstdorf nach Kempten

'So viele Fahrgäste habe ich selten. Ich bin ja gleich richtig erschrocken, als ich euch gesehen habe.' Mit diesen launigen Worten brachte der Busfahrer die mangelnde Auslastung mancher Oberallgäuer Buslinien auf den Punkt. So waren die Mitglieder der Kreistagsfraktion lange Zeit die einzigen Fahrgäste auf der Busfahrt von Immenstadt nach Vorderburg und wieder zurück. In einer Art Selbstversuch wollten die Grünen die Ecken und Kanten der öffentlichen Verkehrsmittel im Oberallgäu kennenlernen....

  • Oberstdorf
  • 16.01.15
  • 25× gelesen
Lokales

Grundschule
Schul-Standorte im Unterallgäu gesichert

Schulamtsdirektorin Elisabeth Fuß hat in der jüngsten Kreistagssitzung über die aktuelle Situation der Grund- und Mittelschulen im Landkreis informiert. Zunächst stellte sie die Entwicklung der Schülerzahlen dar. In den vergangenen drei Jahren ist die Zahl der Schulanfänger im Unterallgäu demnach gestiegen. In diesem Schuljahr wurden nach Angaben der Schulamtsdirektorin insgesamt 1233 Kinder eingeschult. Auch wenn sich dieser Trend den Prognosen zufolge nicht fortsetzen wird, hob Fuß hervor:...

  • Kempten
  • 23.12.14
  • 12× gelesen
Lokales

Kreis-Jugendhilfe
Beschluss im Kreistag: Tageseltern im Unterallgäu erhalten ab dem neuen Jahr mehr Geld

Die Stellungnahme der Landkreis-Verwaltung ist eindeutig: Die bisher gezahlten Stundensätze für die 65 Tagesmütter und zwei Tagesväter im Unterallgäu 'liegen unter den von den Verwaltungsgerichten als leistungsgerecht angesehenen Sätzen und würden einer gerichtlichen Überprüfung nicht standhalten'. Der Kreis-Jugendhilfeausschuss hatte deshalb dem Kreistag empfohlen, die Sätze anzuheben – was dieser in seiner jüngsten Sitzung nun auch getan hat. Demnach können Tageseltern bei einer...

  • Mindelheim
  • 17.12.14
  • 12× gelesen
Lokales

Aktionsplan
Unterallgäuer Kreistag verabschiedet Aktionsplan für behinderte Menschen

Ein deutliches Zeichen für Menschen mit Behinderung hat der Unterallgäuer Kreistag in seiner jüngsten Sitzung gesetzt: Einstimmig sprachen sich die Mitglieder für die schrittweise Umsetzung eines kommunalen Aktionsplans aus, den in den vergangenen zwei Jahren rund 90 Ehrenamtliche, darunter zahlreiche Betroffene, Vertreter der Behindertenhilfe und Kommunalpolitiker, erarbeitet haben. Er soll dazu beitragen, das Leben von Menschen mit Behinderung – egal ob körperlich, geistig oder...

  • Kempten
  • 22.10.14
  • 5× gelesen
Lokales

Energiewende
Kreistag Oberallgäu für Bürgerwasserkraftwerk Älpele in Hinterstein

Mit großer Mehrheit hat sich der Oberallgäuer Kreistag für das geplante Bürgerwasserkraftwerk 'Älpele' im Bereich der Eisenbreche im Bad Hindelanger Ortsteil Hinterstein ausgesprochen. Dagegen stimmten insbesondere die Fraktionen der Grünen und der ÖDP. Mit der Entscheidung ist das Projekt allerdings nicht genehmigt, der Kreistag sprach lediglich eine "kreispolitische Willensbekundung" aus, wie es Landrat Anton Klotz formulierte. Während vor allem die CSU, Freien Wähler und Liste...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.10.14
  • 14× gelesen
Lokales

Energiewende
Heimatbund Allgäu fordert, das Kraftwerk Älpele in Bad Hindelang abzulehnen

Der Heimatbund Allgäu appelliert an den Oberallgäuer Kreistag, das geplante Wasserkraftwerk Älpele in Bad Hindelang abzulehnen. Im Vorfeld der Kreistagssitzung am kommenden Donnerstag nahm der Dachverband von 35 Heimatvereinen im Allgäu auch als Naturschutzorganisation Stellung zu dem Projekt, das 'einen schwerwiegenden Eingriff an der Ostrach im Bereich des Naturdenkmals Eisenbreche' vorsehe. Das geplante Bürgerkraftwerk Älpele liege im Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen, im europäischen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.10.14
  • 23× gelesen
Lokales

Sparkasse
Kreistag darf sich nicht in in Aufwandsentschädigungen für Verwaltungsräte einmischen

Der politische Vorstoß der Grünen im Kreistag, die Aufwandsentschädigungen für Verwaltungsräte der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim zu drosseln, wird im Kreistag keinen Erfolg haben. Landrat Hans-Joachim Weirather teilte der Grünen-Politikerin Doris Kienle aus Ottobeuren mit, der Kreistag könne mangels Zuständigkeit nicht in die Kompetenz des Verwaltungsrates der Sparkasse eingreifen. Der Vorstoß der Grünen ging auf einen Bericht in der Allgäuer Zeitung zurück, die erstmals öffentlich...

  • Kempten
  • 08.08.14
  • 14× gelesen
Lokales

Qualitätssiegel
Das Oberallgäu will Bildungsregion werden

Die Stadt Kempten ist bereits dabei. Ebenso Kaufbeuren und das Ostallgäu. Jetzt will auch der Landkreis Oberallgäu bei der Initiative 'Bildungsregionen in Bayern' mitmachen: 'Jeder Jugendliche soll bei uns eine Chance auf Ausbildung bekommen.' So formulierte Landrat Anton Klotz das Ziel seiner Pläne im Kreistag. Im Mai 2012 starteten die Staatsministerien für Bildung, Kultus und Wissenschaft sowie für Arbeit, Soziales, Familie und Integration die Initiative 'Bildungsregionen in Bayern'....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.07.14
  • 8× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019