Kreisentwicklung

Beiträge zum Thema Kreisentwicklung

11×

Projekt
Landkreis Oberallgäu unterstützt Naturpark Nagelfluhkette

Mit insgesamt 126.000 Euro greift der Landkreis Oberallgäu den Naturpark Nagelfluhkette in den nächsten drei Jahren unter die Arme. Das hat der Ausschuss für Kreisentwicklung mit einer Gegenstimme beschlossen. Jährlich fließen also 42.000 Euro – unter anderem in das Projekt 'Respektiere deine Grenzen': Dieses Konzept zur Besucherlenkung in der Natur soll stufenweise im Landkreis vorangetrieben werden. Es wird bereits in der Oberallgäuer Gemeinde Burgberg sowie in Österreich und der...

  • Kempten
  • 19.11.13

Ausschuss
Breite Palette der Ausgaben bei der Kreisentwicklung von Kaufbeuren

Von Bus bis Tourismus Der Ausschuss für Kreisentwicklung und Umwelt befasste sich mit den Teilhaushalten, die in seine Zuständigkeit fallen. Insgesamt geht es um Einnahmen von 10,3 Millionen Euro und Ausgaben von 12,4 Millionen. Einstimmig verabschiedete der Ausschuss die Posten, die ihn anbelangen. Größter und gleichzeitig unproblematischster Posten ist die Abfallwirtschaft. Mit Einnahmen von 8,2 Millionen Euro – vor allem aus den Abfallgebühren – entsteht hier ein Überschuss von 1...

  • Kempten
  • 14.11.12

Ostallgäu
Arbeit ohne Schubladendenken

Schubladendenken vermeiden. Dies ist einer der Gründe dafür, warum es im Landratsamt eine «Kreativabteilung» gibt, wie Landrat Johann Fleschhut den zentralen Bereich Z3 gerne nennt. Dort nämlich sollen die Ansätze verschiedener Abteilungen verknüpft werden, um beispielsweise das Zusammenspiel von Tourismus und Wirtschaft oder Kultur zu verbessern. Dass das Team mit seiner übergreifenden Arbeit erfolgreich ist, könne man an Fördergeldern vor allem beim EU-Programm Leader messen, erklärte...

  • Kempten
  • 15.07.10

Marktoberdorf / Ostallgäu
Arbeit ohne Schubladendenken

Schubladendenken vermeiden. Dies ist einer der Gründe dafür, warum es im Landratsamt eine «Kreativabteilung» gibt, wie Landrat Johann Fleschhut den zentralen Bereich Z3 gerne nennt. Dort nämlich sollen die Ansätze verschiedener Abteilungen verknüpft werden, um beispielsweise das Zusammenspiel von Tourismus und Wirtschaft oder Kultur zu verbessern. Dass das Team mit seiner übergreifenden Arbeit erfolgreich ist, könne man an Fördergeldern vor allem beim EU-Programm Leader messen, erklärte...

  • Kempten
  • 09.07.10

730 000 Euro im Etatentwurf für Marketing und Förderung

Kreis setzt auf Wirtschaft und Entwicklung Marktoberdorf/Ostallgäu (vit). 730 000 Euro sind im diesjährigen Haushalt des Landkreises für Maßnahmen der Wirtschaftsförderung und der Kreisentwicklung vorgesehen. Schwerpunkte sind die Wanderregion Ostallgäu, der Ausbau der Radregion und das Kulturbüro. Einen Überblick darüber gab Verwaltungsoberrat Wolfgang Kühnl im Kreisentwicklungsausschuss. Deutlich wurde dabei, dass fast die Hälfte der Ausgaben durch Zuschüsse gedeckt ist.

  • Kempten
  • 21.02.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ