Krankheit

Beiträge zum Thema Krankheit

Nachrichten
137×

Helfer in schwierigen Situationen
Wie der Kemptener HOI!-Verein Menschen mit psychischen Erkrankungen unterstützt

Über 17 Millionen: so viele Menschen leiden allein in Deutschland an einer psychischen Erkrankung. Das sind fast 30 Prozent der Bevölkerung. Und viele dieser 30 Prozent benötigen Hilfe und das auch noch nach einer möglichen Therapie. Ein Verein, der diese Hilfe anbietet ist der Kemptener HOI!-Verein. Mit einem besonderen Projekt wollen Sie beim Thema Wohnungssuche helfen:

  • Kempten
  • 20.07.21
Nachrichten
93×

Für mehr Vertrauen und Mut
Pferdegestützte Therapie für Suchtkranke Männer

Menschen bei ihrem Wunsch, ihre Sucht zu überwinden, zu unterstützen – das ist die Aufgabe der Fachklinik Hirtenstein in Bolsterlang im Oberallgäu. Eine Klinik für Suchtkranke Männer, die auf unterschiedliche Therapiearten lernen, zurück in ihren Alltag zu finden. Ganz neu, soll da eine besondere Therapie helfen: die Tiergestützte Therapie mit Pferden. Seit Mai wird diese in der Fachklinik angewendet – bisher spricht man dort von sehr guten Erfolgen.

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 08.07.21
Nachrichten
132×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Dienstag, 6. Juli 2021

Die Themen: • Zentrum für kranke Kinder und Jugendliche in Kaufbeuren – Online-Petition soll für mehr Aufmerksamkeit sorgen • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Der Orient im Allgäu – Ein Blick hinter die Kulissen bei den Proben des Theaterstücks Aladdin in Kempten • Giganten des Allgäu – neue Erlebnistouren zu den FÜNF spektakulärsten Allgäuer Tierarten

  • Kempten
  • 07.07.21
Stefanie Srp litt an Magersucht und Depressionen.
6.218×

48 Kilo bei 1,75 Körpergröße
Podcast: Wie Stefanie Srp (24) ihre Magersucht und Depression überwunden hat

Stefanie Srp, die in Pfronten arbeitet, litt vor einiger Zeit an Magersucht und Depressionen. Mittlerweile geht es der 24-Jährigen aber wieder gut. "Im Großen und Ganzen fühle ich mich jetzt wohl in meinem Körper", sagt sie im Podcast mit all-in.de.  Bei 1,75 Meter nur noch 48 Kilo schwer Angefangen hatte alles mit einer Operation am Bauch. Weil sie sich mit wenig Essen gut fühlte, nahm sie immer weiter ab. Bei einer Größe von 1,75 Meter wog sie zeitweise nur noch 48 Kilo. Nach einem...

  • Kempten
  • 28.06.21
Nachrichten
85×

Zum Weltblutkrebstag
Caroline Drose aus Kaufbeuren hat dank Stammzellenspende Leukämie besiegt

Heute ist World Blood Cancer Day, also Weltblutkrebstag. An diesem Tag soll ein Zeichen zur Solidarität mit Blutkrebspatienten gesetzt werden. Mal ein paar Zahlen dazu: Derzeit leben in Deutschland rund 123 Tausend Personen mit dieser Krankheit. Und weltweit erhält im Schnitt alle 35 Sekunden ein Mensch diese Diagnose. Für viele von Ihnen ist eine sogenannte Stammzellenspende die einzige Hoffnung auf Leben. Weltweit führend bei der Vermittlung eines Spenders ist die Deutsche...

  • Kaufbeuren
  • 31.05.21
Nachrichten
361×

Herzenswünsche-Song
Junge Allgäuer wollen Kranken ihr Lächeln zurückbringen

Der Kranke hat oft nur einen Wunsch – Gesund zu werden. Was gibt es da besseres als Ablenkung von der Krankheit? In Kempten haben sieben junge Menschen in Zusammenarbeit mit dem Verein Herzenswünsche Allgäu e.V. ein Projekt gestartet. Ziel des Projekts ist es, vor allem kranken Kindern und Jugendlichen wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

  • Kempten
  • 14.05.21
Nachrichten
390×

Rote Augen und leichter Husten
Wie unterscheidet sich Corona von der Pollenallergie?

Am 4. Mai war Welt-Asthma-Tag – der Tag an dem die Öffentlichkeit über die Asthmakrankheit informiert werden soll. Asthma ist eine chronische Erkrankung der Atemwege und auch hier bei uns im Allgäu stark verbreitet. Vor allem tritt sie oft in Verbindung mit der Pollenallergie auf. Asthma und Pollenallergie Die Heuschnupfenzeit hat bereits begonnen und einige Menschen leiden mit darunter – besonders das häufige Niesen und die roten Augen sind Symptome dafür. Dann kommt durch Corona noch das...

  • Kempten
  • 05.05.21
Registrierungssets bei einer öffentlichen Registrierungsaktion. (Symbolbild)
1.356× Video

Kampf gegen Blutkrebs
Drei Allgäuerinnen organisieren Spendenaktion für die DKMS

"Alle 27 Sekunden erhält irgendwo auf der Welt ein Mensch die Diagnose Blutkrebs", teilt die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) auf ihrer Homepage mit. Die DKMS engagiert sich als internationale gemeinnützige Organisation dafür, möglichst vielen Menschen mit Blutkrebs eine zweite Chance auf Leben zu schenken. Allgäuer Online-Spendenaktion für die DKMSAm Samstag, den 17. April, organisieren die drei Allgäuerinnen Sabrina Eberl, Monika Kolb und Katharina Ledermüller eine Online-Spendenaktion...

  • Kempten
  • 14.04.21
Nachrichten
462×

Auswirkung Lockdown
Fehlende Strukturen und Routine: wie sich der Lockdown auf Menschen mit Autismus auswirkt

Kaum soziale Kontakte, kaum Möglichkeiten die Freizeit zu gestalten, keine Reisen, und manchmal sogar Jobverlust – der Alltag mit Corona ist hart. Adrian Kaps aus Ettringen leidet sehr unter der Pandemie mit all ihren Maßnahmen. Für ihn sind Routinen und feste Strukturen vielleicht noch wichtiger als für andere Menschen, denn Adrian ist Autist. >>> Wie sich der junge Unterallgäuer seinen Weg zurück in ein normaleres Leben kämpft, sehen Sie jetzt:

  • Kempten
  • 13.04.21
Brisante Erkenntnisse von Forschern zu Mutationen  (Symbolbild)
1.342× 1

Über die Hälfte der Neuinfektionen
Immer mehr Corona-Virus-Mutationen in Österreich

Vormarsch der ansteckenderen Corona-Mutations-Varianten in Österreich: Wie vol.at mitteilt, gehen rund 60 Prozent der Neuinfektionen laut AGES-Daten (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) schon auf die Kappe von neuen Varianten des SARS-CoV-2-Virus.  Britische Variante zeigt sich besonders oftSeit dem Jahreswechsel hat sich demnach die Anzahl der auf die britische (B.1.1.7) oder südafrikanische (B.1.135) SARS-CoV-2-Variante getesteten Genome extrem erhöht. Die Britische Variante...

  • 04.03.21
Der Sparkassenvorstand und begeisterte Sportler hat die akute Leukämie nicht überlebt.
13.035× Video

DKMS-Aktion „Gemeinsam für Norbert“
Norbert Martin (61) aus Wangen hat die Leukämie nicht überlebt

Der 61-jährige Norbert Martin ist am Freitag, 08. Januar 2021 nach seiner kurzen und schweren Krankheit gestorben. Der Sparkassenvorstand und begeisterte Sportler hat die akute Leukämie nicht überlebt. Das hat die Kreissparkasse Ravensburg am Dienstag, 12. Januar in einer Meldung bekannt gegeben.  Anfang Oktober hat Martin seine Krankheit öffentlich bekannt gemacht: Akute Leukämie, eine besonders aggressive BlutkrebsForm. Die Suche nach einem passenden Spender verlief gut und es konnte ein...

  • Wangen
  • 13.01.21
Nachrichten
150×

News aus dem Allgäu
Pop-up Take Away im Kleinwalsertal – Weihnachtliches Azubi Projekt mit Gerichten von der ganzen Welt

Kein Tourismus, keine Hotels und auch keine Reisen – dieses Jahr hieß es zuhause bleiben und die eigene Heimat erkunden. Damit aber ein bisschen ein Urlaubsfeeling aufkommt – zumindest kulinarisch, haben sich die Azubis vom Ifen Hotel im Kleinwalsertal etwas überlegt: Ein weihnachtliches Azubiprojekt, ein Pop-Up Restaurant. Jede Woche, werden die Einheimischen auf eine kulinarische Reise mitgenommen – es gibt Gerichte aus der ganzen Welt. Natürlich aber corona gerecht – zum Mitnehmen.

  • Kempten
  • 21.12.20
Nachrichten aus dem Allgäu
251×

Nachrichten aus dem Allgäu
Fernsehauftritt statt Feier und Ärztemangel trotz Überversorgung – was war 2020 im Westallgäu und Lindau los

Da wegen Corona dieses Jahr keine Großveranstaltungen möglich waren, hat sich die Handwerkskammer Schwaben etwas anderes einfallen lassen, um ihre langjährigen Meister zu ehren. Jeder bekam einzeln seine Ehrenurkunde überreicht und wir haben das mit der Kamera festgehalten. Also keine Feier aber dafür ein Auftritt im Fernsehen. Außerdem: wie steht es um die ärztliche Versorgung im Landkreis Lindau? Zwei Themen die das Westallgäu und Lindau 2020 bewegt haben:

  • Kempten
  • 15.12.20
Kerstin (links) hat Leukämie und benötigt eine Stammzellenspende.
6.525× Video

Online-Registrierungsaktion
"Rettet unsere Mama!": Nur eine Stammzellenspende kann Kerstin retten

Kerstin hat Leukämie. Es steht fest: Nur noch ein passender Stammzellspender kann das Leben der fünffachen Mutter retten. Darum hat die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) die Online-Registrierungsaktion "Rettet unsere Mama!" gestartet. Wer zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich unter www.dkms.de/rettet-unsere-mama ein Registrierungsset bestellen. Kinder sollen nicht ohne Mama aufwachsen Ihre Kinder (zwei eigene und drei Pflegekinder) geben Kerstin Kraft. Für sie möchte die...

  • Lindau
  • 01.10.20
Trauer (Symbolbild).
1.382× 1 Video

Selbstmordgedanken dürfen kein Tabu sein
Welttag der Suizidprävention: Deutschlandweit mehr Tote durch Selbstmord als im Straßenverkehr

Anlässlich des "Welttags der Suizidprävention" am 10. September hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml für einen offe­neren Umgang mit psychi­schen Leiden in der Gesell­schaft geworben. In Deutschland nimmt sich laut dem Präventions-Projekt "[U25] Nürnberg" durchschnittlich alle 56 Minuten ein Mensch das Leben. Demnach sterben in Deutschland mehr Menschen durch die eigene Hand (etwa 10.000 jährlich) als im Straßenverkehr. Es sterben sogar mehr Menschen durch Suizid als durch illegale...

  • 09.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ