Krankheit

Beiträge zum Thema Krankheit

Nachrichten
93×

Für mehr Vertrauen und Mut
Pferdegestützte Therapie für Suchtkranke Männer

Menschen bei ihrem Wunsch, ihre Sucht zu überwinden, zu unterstützen – das ist die Aufgabe der Fachklinik Hirtenstein in Bolsterlang im Oberallgäu. Eine Klinik für Suchtkranke Männer, die auf unterschiedliche Therapiearten lernen, zurück in ihren Alltag zu finden. Ganz neu, soll da eine besondere Therapie helfen: die Tiergestützte Therapie mit Pferden. Seit Mai wird diese in der Fachklinik angewendet – bisher spricht man dort von sehr guten Erfolgen.

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 08.07.21
Tolle Nachrichten für die 28-jährige Clarissa aus Memmingen: Für sie wurde ein Stammzellenspender gefunden.
8.182×

Gute Nachricht
Stammzellenspender für Clarissa (28) aus Memmingen gefunden

Sehr gute Nachricht für die an Blutkrebs erkrankte Clarissa Heinlein: Für die 28-jährige Krankenschwester aus Memmingen ist ein Stammzellenspender gefunden worden. Am vergangenen Samstag hatten Freunde und Kollegen von Clarissa sowie der TV Bad Grönenbach Registrierungsaktionen veranstaltet, zu denen rund 1.550 Menschen aus dem gesamten Allgäu kamen, um zu helfen. Der potenzielle Stammzellenspender für die Krankenschwester kommt aber nicht aus diesen Aktionen, da die Auswertungen der...

  • Memmingen
  • 05.07.19
Botschaften wie diese erreichen Dr. Rainer Karg immer wieder. Der Präsidenten der Kinderkrebshilfe Königswinkel unterstützt nun seit 20 Jahren kleine Patienten und ihre Familien.
189×

Spenden
Kinderkrebshilfe: In 20 Jahren über drei Millionen Euro für den guten Zweck

Nein, wie sich das alles einmal entwickeln würde, das hatte sich Dr. Rainer Karg nicht vorstellen können, als er mit Mitstreitern die Kinderkrebshilfe Königswinkel vor 20 Jahren gründete. „Das konnten wir auch gar nicht“, sagt Karg. Weit über drei Millionen Euro an Spenden haben er und seine Mitstreiter seit 1999 gesammelt und sie an über 200 Familien und medizinische Einrichtungen verteilt. Wie alles begonnen hat, weiß Karg noch ziemlich genau. „Wir waren zu Besuch auf der Kinderkrebsstation...

  • Füssen
  • 14.06.19
Chefarzt Martin Wiedemann und Chefarzt Dr. med. Horst Hartje (rechts) leiten die Schmerztagesklinik an der Kreisklinik Ottobeuren.
653×

Gesundheit
Einzigartiges Therapieangebot für Kinder und Jugendliche mit Kopfschmerzen an der Kreisklinik Ottobeuren

Ottobeuren (ex). An der Schmerztagesklinik der Kreisklinik Ottobeuren wird eine neue multimodale, teilstationäre Kopfschmerzbehandlung für Kinder und Jugendliche angeboten. Mehr als 50 Prozent aller älteren Kinder und Jugendlichen leiden an immer wiederkehrenden Kopfschmerzen. Teilweise sogar wöchentlich. Die Häufigkeit von Kopfschmerzen liegt bei der Altersgruppe der elf bis 17-jährigen sogar noch vor Rücken- und Bauchschmerzen. In der Folge ist die Lebensqualität und häufig auch die...

  • Memmingen
  • 12.02.19
5.092×

Prozess
Keime in Allgäuer Klinik: Kein Schadensersatz für betroffene Seniorin

Mit einem Vergleich ist ein jahrelanger Zivilrechtsstreit zwischen einer heute 81 Jahre alten Ostallgäuerin und einem Allgäuer Krankenhaus zu Ende gegangen. Demnach zahlt die Klinik der Frau „ohne Anerkennung eines ärztlichen Verschuldens und lediglich aus prozessökonomischen Gründen 20.000 Euro und 2.054 Euro für außergerichtliche Anwaltskosten“. Was war passiert? Die damals 75-Jährige hatte sich im Sommer 2012 in stationäre Behandlung ins Krankenhaus begeben. Diagnose: „Ulcus cruris bds“. Zu...

  • Kempten
  • 13.08.18
Oberarzt Dr. Götz Wehl (links) versorgt als Spezialist krebskranke Kinder heimatnah im Allgäu. Das Bild zeigt ihn zusammen mit
Dr. Markus Rauchenzauner, Chefarzt der Kinderklinik in Kaufbeuren.
1.313×

Onkologie
Kinderklinik Kaufbeuren bietet ambulante Versorgung für junge Patienten mit Krebs und Blutkrankheiten an

Die Diagnose Krebs schockt immer wieder ganze Familien – vor allem wenn es Kinder trifft. Zu allem Übel kommen in diesem Fall häufig noch besonders weite Fahrten zu Krankenhäusern mit Vollversorgung hinzu, wie etwa nach München, Augsburg oder Ulm. Denn nur solche Häuser dürfen Kinderonkologie-Stationen betreiben. In Kaufbeuren gibt es jetzt ein Angebot, das Familien in ihrer schwierigen Lage entlasten soll: In Zusammenarbeit mit den Zentren versorgt der kinderonkologische und -hämatologische...

  • Kaufbeuren
  • 08.06.18
Die Rotkreuzklinik in Lindenberg verfügt über insgesamt 174 Betten. Träger ist die Schwesternschaft München des Bayerischen Roten Kreuzes.
881×

Gesundheit
Rotkreuzklinik in Lindenberg eröffnet onkologisches Zentrum

Die Rotkreuzklinik in Lindenberg hat ein onkologisches Zentrum eröffnet. Dort werden alle Kompetenzen der Abteilungen des hauses bei der Behandlung von Krebserkrankungen gebündelt. Es „bietet Patienten in jeder Phase der Erkrankung maßgeschneiderte Therapien und Versorgung nach neuesten medizinischen Erkenntnissen“, sagt PD Dr. Alois Lang. Er verantwortet das Zentrum gemeinsam mit dem Leitenden Oberarzt Marco Rigamonti. Zum Zentrum gehören auch eine Psychoonkologie zur mentalen Betreuung von...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.05.18
Allgäuer Lungentage: Informationen von Experten am 20. April 2018
350×

Gesundheit
Allgäuer Lungentage am Freitag, 20. April: Experten referieren

Um über Krankheiten der Lunge aufzuklären, bietet der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu im Rahmen der Allgäuer Lungentage am Freitag, 20. April, einen Patiententag an. Im Ärztehaus am Klinikum Kempten (Robert-Weixler-Straße 48a, 4. Etage) referieren Experten über die Krankheiten Schlafapnoe, Lungenentzündung und Grippe, COPD und Emphysem sowie Lungenkrebs. Zudem wird es eine Pro- und Contra-Diskussion über das Dampfen von E-Zigaretten geben. Prof. Christian Schumann, Chefarzt der Klinik für...

  • Kempten
  • 18.04.18
21×

Entwicklung
Mehr Patienten, mehr schwere Fälle beim Klinikverbund Kempten-Oberallgäu

Mehr Patienten insgesamt (nämlich 1.000 mehr als im Vorjahr) und mehr Menschen, die mit schweren Krankheiten behandelt werden, dazu eine gute Zusammenarbeit aller Kliniken im Verbund und zum vierten Mal hintereinander einen Überschuss von etwas über 700.000 Euro – im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu ist man zufrieden mit der Entwicklung der vier Krankenhäuser. Dennoch gibt es auch Probleme: So würde man gerne mehr Pflegekräfte einstellen, aber es sind keine zu bekommen. Auch die überlastete...

  • Kempten
  • 16.06.15
161×

Krebs
20 Allgäuer Krebs-Selbsthilfegruppen treffen sich zum 23. Mal in der Schlossbergklinik Oberstaufen

Zum 23. Mal trafen sich am Freitag die Leiter der schwäbischen Krebs-Selbsthilfegruppen. Ort des Treffens ist stets die Schlossbergklinik im Oberallgäuer Oberstaufen, ein Fachkrankenhaus für Krebserkrankungen. Die Bedeutung der Selbsthilfegruppen für Betroffene sei immens, sagt Renate Schreiber, die die Gruppe für Lymphom- und Leukämieerkrankte in Kempten leitet. 'Viele fühlen sich sehr allein.' So sei es oft schwierig, mit dem Partner, mit den Kindern oder weiteren Angehörigen über den Krebs...

  • Oberstaufen
  • 17.01.15
19×

Gesundheit
Sport wirkt sich positiv bei Krebserkrankungen aus

Sport und regelmäßige Bewegung können die Entwicklung einer Krebserkrankung günstig beeinflussen, bzw. ein Krebs-Risiko sogar deutlich mindern. Darauf verweist der Chefarzt der Medizinischen Onkologie der Schlossbergklinik Oberstaufen anlässlich des heutigen Weltkrebstags. Wissenschaftliche Studien hätten bewiesen, dass Sport bei Krebs die Heilungschancen um 25-40 Prozent verbessern kann. Auch die Nebenerscheinungen wie Erschöpfung, Depressionen und Angst können mit Sport vermindert...

  • Oberstaufen
  • 04.02.14
46×

Krankheit
17-Jähriger lernt in Wangener Klinik mit Neurodermitis umzugehen

Göksel Ö. leidet seit seinem ersten Lebensjahr an Neurodermitis. Wegen seiner geröteten und juckenden Haut wurde er im Kindergarten und in der Schule oft gehänselt und ausgegrenzt. Als er neun Monate alt war, trat die Neurodermitis erstmals auf. Verschwinden wird sie vermutlich nie mehr. Glaubt zumindest der 17-Jährige selbst: 'Es geht für mich nur darum, möglichst normal damit umzugehen.' Doch das gelingt ihm (noch) nicht. Weshalb er seit einigen Wochen in der Rehabilitationskinderklinik in...

  • Kempten
  • 26.11.13
58×

Memmingen
Andreas Jüttner Schnepper vom FC Memmingen ist tot

Der ehemalige FC Memmingen Spieler Andreas 'Schnepper' Jüttner ist tot. Wie der Verein jetzt mitteilt, ist der langjährige Verteidiger und Mittelfeldspieler im Alter von nur 41 Jahren kurz vor dem Jahreswechsel seiner schweren Herzerkrankung erlegen. Jüttner wurde lange in einer Münchner Klinik behandelt und hoffte, durch ein Spenderherz zu genesen. Die Trauerfeier für Andreas Jüttner wird am 8. Januar abgehalten.

  • Kempten
  • 03.01.13

Lymphdrüsenkrebs
Lenas langer Leidensweg

Sechsjährige und ihre Familie kämpfen gegen die Krankheit und die Nebenwirkungen - Spendenaktion für die Klinik Mit Mama durch die Geschäfte bummeln und die vielen bunten Sachen bewundern. Zum ersten Mal mit den Schulkameraden zusammen im Klassenzimmer sitzen. Die Freundin in der Nachbarschaft besuchen. Der Wunschzettel von Lena Michl ist lang - und ungewöhnlich. Im März hat die Lindenberger Familie erfahren, dass die Sechsjährige Lymphdrüsenkrebs hat und seitdem hat sich vieles verändert....

  • Kempten
  • 04.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ