Krankheit

Beiträge zum Thema Krankheit

 140×

Krebs
20 Allgäuer Krebs-Selbsthilfegruppen treffen sich zum 23. Mal in der Schlossbergklinik Oberstaufen

Zum 23. Mal trafen sich am Freitag die Leiter der schwäbischen Krebs-Selbsthilfegruppen. Ort des Treffens ist stets die Schlossbergklinik im Oberallgäuer Oberstaufen, ein Fachkrankenhaus für Krebserkrankungen. Die Bedeutung der Selbsthilfegruppen für Betroffene sei immens, sagt Renate Schreiber, die die Gruppe für Lymphom- und Leukämieerkrankte in Kempten leitet. 'Viele fühlen sich sehr allein.' So sei es oft schwierig, mit dem Partner, mit den Kindern oder weiteren Angehörigen über den Krebs...

  • Oberstaufen
  • 17.01.15
 117×

Vermüllungssyndrom
Sozialpädagogin Hanne Schlegel-Knoll betreut seit 13 Jahren Messies im Westallgäu

Die Frau mittleren Alters aus dem Westallgäu war angesehen. Sie hatte studiert, arbeitete in einem sozialen Beruf, war stets gut gekleidet - und lebte zuhause in einem Chaos aus Müll, Wertstoffen und Gesammeltem. Und sie war eine der ersten Personen, die Hanne Schlegel-Knoll vor 13 Jahren betreute. Seither ist die Sozialpädagogin für den sozialen Beratungsdienst tätig, der inzwischen dem Landratsamt angegliedert ist. Zahlreiche ähnliche und häufig doch ganz anders geartete Fälle sind seither...

  • Oberstaufen
  • 12.11.14
 47×

Bergwacht
Erkrankten Urlaubern auf Hütte in Oberstaufen-Steibis geht es wieder besser

Bachwasser mögliche Ursache - Gruppe kann auf Hütte bleiben Zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte ist es wie berichtet am Sonntagabend auf einer Berghütte in Oberstaufen-Steibis gekommen. Insgesamt zehn Menschen waren plötzlich erkrankt und zeigten Symptome wie Übelkeit, Erbrechen und Fieber. Zwei Personen wurden zur weiteren Beobachtung in Krankenhäuser in der Region eingeliefert. Neun von zehn Erkrankten befinden sich inzwischen wieder auf dem Weg der Besserung und können den Urlaub...

  • Oberstaufen
  • 11.08.14
 16×

Gesundheit
Sport wirkt sich positiv bei Krebserkrankungen aus

Sport und regelmäßige Bewegung können die Entwicklung einer Krebserkrankung günstig beeinflussen, bzw. ein Krebs-Risiko sogar deutlich mindern. Darauf verweist der Chefarzt der Medizinischen Onkologie der Schlossbergklinik Oberstaufen anlässlich des heutigen Weltkrebstags. Wissenschaftliche Studien hätten bewiesen, dass Sport bei Krebs die Heilungschancen um 25-40 Prozent verbessern kann. Auch die Nebenerscheinungen wie Erschöpfung, Depressionen und Angst können mit Sport vermindert...

  • Oberstaufen
  • 04.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ