Krankheit

Beiträge zum Thema Krankheit

235×

Natur
Asiatische Buschmücke in Bodensee-Region entdeckt: Insekten können verschiedene Krankheiten übertragen

Fachleute in Hörbranz haben jetzt erstmals ein Exemplar der Asiatischen Buschmücke gefunden. Dieses Tier kann das West-Nil-Virus und andere Krankheiten übertragen. Vorarlbergs Gesundheitslandesrat Christian Bernhard hat bereits im Juni bestätigt, dass Experten im Rahmen einer von der EU geforderten Mückenuntersuchung jenseits der Leiblach ein Exemplar der Asiatischen Buschmücke ins Netz ging. Auf Lindauer Seite ist solch ein Fund bisher nicht bekannt, wie Sibylle Ehreiser vom Landratsamt Lindau...

  • Lindau
  • 18.08.15
87×

Bergsteigen
Anhaltende Hitze bereitet Wanderern im Allgäu Probleme

Magen-Darm-Probleme haben in den vergangenen heißen Wochen Wanderern immer wieder Probleme bereitet. Zunächst waren Bergführer und Bergwacht davon ausgegangen, dass sich die Wanderer möglicherweise auf Hütten infiziert haben könnten. Nach Befragung der Erkrankten stellte sich jedoch heraus, dass alle Betroffenen bei Hüttenanstiegen aus Bächen getrunken hatten. Vor allem im Sommer könne es riskant sein, aus Bächen zu trinken, sagt Bernd Zehetleitner, Chef der Bergschule Oberallgäu und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.08.15
349×

Kinderärzte
Drei Füssener Mediziner beteiligen sich an Wochenend-Notdienst für Kinder

Hilfe für kleine Patienten Wenn Kinder am Wochenende oder Feiertagen über Husten, Fieber oder Hautausschlag klagen, wissen Eltern oft nicht, wohin mit dem Kind. Drei in Füssen niedergelassene Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin sind ab dem heutigen 1. Juli dabei, wenn ein zusätzliches Angebot Praxis wird. Der Notdienst für erkrankte Kinder, der nun in einer Bereitschaftspraxis im Klinikum in Kempten an Wochenenden und Feiertagen mit ärztlichen Spezialisten besetzt ist. 'Nach dem Vorbild...

  • Füssen
  • 01.07.15
21×

Entwicklung
Mehr Patienten, mehr schwere Fälle beim Klinikverbund Kempten-Oberallgäu

Mehr Patienten insgesamt (nämlich 1.000 mehr als im Vorjahr) und mehr Menschen, die mit schweren Krankheiten behandelt werden, dazu eine gute Zusammenarbeit aller Kliniken im Verbund und zum vierten Mal hintereinander einen Überschuss von etwas über 700.000 Euro – im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu ist man zufrieden mit der Entwicklung der vier Krankenhäuser. Dennoch gibt es auch Probleme: So würde man gerne mehr Pflegekräfte einstellen, aber es sind keine zu bekommen. Auch die überlastete...

  • Kempten
  • 16.06.15
785×

Schicksal
Schwerkranke ALS-Patientin Melanie Meusburger aus Lindau ist zu Hause

Schwerkranke Frau musste ihre Familie verlassen, weil kein Pflegedienst sie versorgen konnte. Nun ist der große Wunsch der jungen Mutter in Erfüllung gegangen Gute Nachricht für eine Familie mit einem harten Schicksal: Melanie Meusburger ist vergangene Woche nach Hause gekommen. Die Lindauerin leidet an Amyothopher Lateralsklerose – ALS, einer sehr ernsten Erkrankung, bei der Bewegungsnerven im Gehirn und im Rückenmark zerstört werden, was Lähmungen und Muskelschwäche zur Folge hat. . Die junge...

  • Lindau
  • 01.06.15
33×

Wald
Eine Pilzerkrankung bringt Eschen im Ostallgäu zu Fall

Das 'falsche weiße Stängelbecherchen' befällt in der Region massiv Eschen. Viele müssen gefällt werden Es ist nur ein klitzekleiner Pilz mit etwa zwei bis sieben Millimeter großen Fruchtkörpern. Und doch bringt er ganze Bäume zu Fall. Das 'falsche weiße Stängelbecherchen' ist ein gefährlicher Feind der Eschen - und breitet sich aus. Die Baumkrankheit tritt in unserer Region mittlerweile massiv auf, sagen Förster. "Das Eschentriebsterben ist hier genauso zu beobachten wie im Norden und Süden des...

  • Marktoberdorf
  • 01.06.15
21×

Städtepartnerschaft
Magen-Darm-Beschwerden verderben Buchloer Gästen Festabend in Frankreich

Es hätte ein richtig rauschendes Fest werden sollen, die Feier zum 30-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Buchloe und Cesson, südlich von Paris. Plötzlich auftretende Magen-Darm-Beschwerden am Festabend in Frankreich machten vielen Beteiligten aber einen dicken Strich durch die Rechnung. 'Etwa ein Drittel unserer rund 70-köpfigen Delegation musste den Festabend verlassen oder konnte gar nicht daran teilnehmen', berichtet Walter Schlund, Kassier des Städtepartnerschaftsvereins,...

  • Buchloe
  • 19.05.15
300×

Betreuung
Neues Wohnprojekt mit Autisten in Hinterstein

In Hinterstein gibt es seit Anfang des Jahres ein Projekt, das sechs Erwachsenen mit Autismusspektrumstörung (ASS) ein Leben nach ihren Wünschen und mit ihren Bedürfnissen ermöglichen soll. Diese sechs Autisten im Alter zwischen 23 und 50 Jahren leben hier in einer Wohngruppe zusammen und werden von derzeit 14 Betreuern abwechselnd und rund um die Uhr unterstützt. Jetzt stellte sich die neue Einrichtung öffentlich vor. Dabei konnten sich Nachbarn und Interessierte in lockerer Runde über die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.05.15
80×

Pfarrei
Waal bekommt einen neuen Seelsorger

Pfarrer Daniel Maria Schmitt wird ab September Nachfolger des schwer kranken Christoph Rieder. Von 30. Mai bis 31. August übernimmt Pater Davis Chakkalamattath aus Indien die Vertretung. Ab 1. September bekommen die etwa 1.700 Katholiken der Pfarreiengemeinschaft Waal ein neues Oberhaupt. Pfarrer Daniel Maria Schmitt wechselt von Reimlingen (Dekanat Nördlingen) in den Singoldmarkt. Von 30. Mai bis 31. August übernimmt Pater Davis Chakkalamattath aus Indien die Vertretung. Der bisherige Pfarrer...

  • Buchloe
  • 15.05.15
130×

Hospiz
Geschwister von unheilbar kranken Kindern aus dem Kinderhospiz in Bad Grönenbach schreiben berührende Texte

Die 16 Mitglieder der Theatergruppe des Memminger Bernhard-Strigel-Gymnasiums kommen auf die Bühne und unterhalten sich fröhlich. Plötzlich wird es still. 'Der Tod ist groß. Wenn wir uns im Leben meinen, wagt er zu weinen mitten in uns', hört man und es folgen die medizinischen Begriffe für unheilbare Krankheiten. Doch in jedem dieser Wörter finden die Schüler Buchstaben, die auch Positives ausdrücken. Es macht betroffen und berührt, wie die Jugendlichen mit den Themen Trauer, Tod und Abschied...

  • Altusried
  • 21.04.15
31×

Gesundheit
Pfrontener informieren sich über Parkinson-Krankheit

Das Thema Parkinson brennt den Pfrontenern auf den Nägeln und geht ihnen unter die Haut. Das zeigte die große Resonanz bei einer Informationsveranstaltung der St. Vinzenz Klinik. Neurologin Dr. Kerstin Bräuer stellte im voll besetzten Klinik-Café "Vital" Ursachen, Symptome und Therapien dieser unheilbaren Krankheit vor, die zumeist ältere Menschen betrifft. Die ersten Anzeichen, zu denen Depressionen, Interessenverlust, eine Beeinträchtigung des Geruchssinns oder Schmerzen gehören, gingen dem...

  • Füssen
  • 17.04.15
40×

Seuche
Über 13.000 Untersuchungen und nur ein Tbc-Fall im Oberallgäu

Erreger wurde bei einem Rind vor dem Auftrieb nachgewiesen Bislang ist ein Rind positiv auf Tbc getestet worden - im Rahmen der sogenannten Auftriebsuntersuchung, die seit heuer läuft. Es hatte in einem Ort im südlichen Oberallgäu gelebt. Das teilte gestern das Landratsamt auf Anfrage der Allgäuer Zeitung mit. Etwa 25.000 Rinder verbringen den Sommer auf Oberallgäuer Alpweiden. Bevor die Tiere im Mai aufgetrieben werden, muss jedes von ihnen auf Tbc getestet werden. Dem Landratsamt liegen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.04.15
111×

Bakterien
Legionellen stellen im Oberallgäu Gefahr für Menschen dar

Die Vorschrift, Wasseranlagen auf die Bakterien aus dem Grundwasser zu untersuchen, trifft viele – neben Unternehmen sogar Vermieter und einzelne Vereine. Aus dem Oberallgäu und Kempten erkrankten im Vorjahr sechs Menschen an Legionellen, heuer drei. Wo sie sich die Bakterien eingefangen haben, ist laut Dr. Alfred Glocker, Leiter des Gesundheitsamtes, schwer zu sagen. Bundesweit gab es im Vorjahr 27 Tote, bei denen die Diagnose im Totenschein stand. Legionellen finden sich weltweit – auch im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.04.15
41×

Natur
Kleiner Pilz bringt im Füssener Land Bäume zu Fall

Es ist nur ein klitzekleiner Pilz mit etwa zwei bis sieben Millimeter großen Fruchtkörpern. Und doch bringt er ganze Bäume zu Fall. Das 'falsche weiße Stängelbecherchen' ist ein gefährlicher Feind der Eschen – und breitet sich aus. Die Baumkrankheit tritt in unserer Region mittlerweile massiv auf, sagen Förster. Gerade im Forstrevier Füssen-Schwangau mussten im vergangenen Jahr einige Eschen wegen der Verkehrssicherheit gefällt werden, sagt Förster Dietmar Prantl – zum Beispiel an den...

  • Füssen
  • 10.04.15
560×

Risikogebiete
Von April bis Oktober haben Zecken auch im Oberallgäu wieder Hochsaison

Wer gestochen wird, läuft Gefahr, schwer zu erkranken. Das Oberallgäu und Kempten sind Risikogebiete. Gesundheitsamt appelliert: Unbedingt impfen lassen Es beginnt mit Fieber, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen und leichten Magen-Darm-Problemen. Dann ist eine gute Woche Ruhe. Und was dann kommt, kann für Betroffene zur Hölle werden: FSME. Frühsommer-Meningoenzephalitis. Eine Erkrankung, die manchmal ein Leben lang krank macht. Oder gar zum Tod führt. Verursacht durch einen winzigen Blutsauger: die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.04.15
238×

Schicksal
Zu wenig Intensiv-Pflegekräfte: ALS-Patientin aus dem Kreis Lindau will nicht in eine Wohngruppe

Melanie Meusburger leidet an Amyothopher Lateralsklerose - ALS, einer sehr ernsten Erkrankung, bei der Bewegungsnerven im Gehirn und im Rückenmark zerstört werden, was Lähmungen und Muskelschwäche zu Folge hat. Und es geht ihr immer schlechter. Melanies Versorgung zu Hause ist nicht mehr gesichert. Der Pflegedienst, der die Intensivpflege übernommen hat, hat auf Ende März aus Personalmangel gekündigt. Der Kontakt zu einem neuen Pflegedienst, der Kronenhof Intensivpflege aus Kempten, steht, aber...

  • Lindau
  • 28.03.15
23×

Gespräch
Chef-Arzt des Füssener Klinikums im Rahmen der Serie der Buchloer Zeitung im Interview: Alt-Sein wird zur Regel werden

Dr. Claus Uecker ist seit 2011 Chefarzt der Geriatrie an der Klinik in Füssen, die zum Klinikverbund Kaufbeuren-Ostallgäu gehört. Gemeinsam mit seinen Kollegen versucht er in der Reha, seine Patienten wieder fit für zuhause zu machen. Im Zuge der Serie 'Hürden abschaffen – barrierefrei leben' sprach die Buchloer Zeitung mit dem Spezialisten fürs Altern. Nach den Erfahrungen des 45-Jährigen haben Senioren generell wenig Angst vor Krankheiten. 'Ach wissen Sie, Herr Doktor, in meinem Alter darf...

  • Buchloe
  • 09.03.15
194×

Krankheit
Allgäuer Ski-Langläuferin Nicole Fessel muss Rennen in Falun absagen

Die Allgäuer Ski-Langläuferin Nicole Fessel verfolgt das Pech bei der Nordischen Ski-WM in Falun. Die 31-Jährige vom SC Oberstdorf musste das Rennen über 30 Kilometer wegen einer fiebrigen Magen-Darm-Erkrankung absagen. Das teilte der Deutsche Skiverband mit. Damit verpasst sie die letzte Entscheidung bei den Frauen. Ihre beste Platzierung bei der WM in Schweden ist Platz vier, den sie im Teamsprint mit Denise Hermann erreichte. Über 30 Kilometer schickt Bundestrainer Ullrich am Samstag (13...

  • Oberstdorf
  • 28.02.15
637×

Spendenaktion
Damit das schwer kranke Mädchen zuhause leben kann: Viel Unterstützung für Chiara Kuhn (8) aus Kempten

Es sind viele kleine Beträge, von fünf bis zehn Euro, die auf der Spendenliste aufgeführt sind. Von einer Seniorin, einem Ehepaar, von Jugendlichen. Sie alle wollen zusammen mit Stiftungen und Organisationen mithelfen, dass ein schwer krankes Mädchen zuhause leben kann. Chiara Kuhn heißt die Achtjährige, die - seitdem sie bei ihren Eltern wohnt - gesundheitliche Fortschritte macht. Der Leidensweg von Chiara (und ihren Eltern, Marika und Michael Kuhn) beginnt kurz nach dem sechsten Geburtstag:...

  • Kempten
  • 25.02.15
32×

Krankheit
Neun Masernerkrankungen im Ostallgäu im Jahr 201415: Pflicht zur Masernimpfung?

Eine Pflicht zur Masernimpfung – das steht nach einer Häufung von Erkrankungen in Berlin von politischer Seite im Raum. Sofort dafür wäre der Leiter des Ostallgäuer Gesudheitsamtes, Dr. Christian Hellmich. Im Ostallgäu sind im Jahr 2014/15 neun Masernerkrankungen bekannt geworden – jeder zweite dieser Patienten musste sogar im Krankenhaus stationär behandelt werden. 'Mit einer Impfpflicht hätte das vermieden werden können', sagt er. Überhaupt ist er ein Verfechter von Impfungen – gegen...

  • Marktoberdorf
  • 23.02.15
39×

Krankheit
Grippewelle: Viele Menschen in Füssen und Umgebung erkrankt

Vor allem Patienten zwischen 20 und 40 Jahren kommen derzeit mit schweren Grippe-Erkrankungen in die Praxis von Dr. Günter Böcking in Nesselwang. 'Die Influenzawelle ist eindeutig da', sagt der Arzt. Das bestätigt auch das Ostallgäuer Landratsamt. Die Zahl der gemeldeten Grippe-Fälle ist in den vergangenen zwei Wochen 'exponentiell nach oben geschnellt und steigt weiter rapide', sagt Gesundheitsamtsleiter Dr. Christian Hellmich. Verzeichnet seien derzeit über 70 Fälle im Landkreis und der Stadt...

  • Füssen
  • 20.02.15
157×

Gesundheit
Grippewelle in Bayern: Kein Grund zur Sorge in Kempten und im Oberallgäu

Für Ärzte, Apotheker und Klinik-Mitarbeiter sind viele Kranke um diese Jahreszeit normal 'Die Grippewelle rollt an. Halb Bayern liegt flach,' vermelden Gesundheitsämter des Freistaats. Halb Bayern? In einem Teil, nämlich der Stadt Kempten und dem Landkreis Oberallgäu, gebe es keinen Grund zu Sorge, sei auch von einer Grippewelle nichts zu spüren, heißt es von Medizinern und Apothekern. Zwar registriere man mehr Grippekranke, doch das sei um diese Zeit normal. "Nicht besorgniserregend" sei auch...

  • Kempten
  • 18.02.15
63×

Gesundheit
Allgäuer sind psychisch stabiler

Die schlechte Nachricht: Die Zahl der Menschen mit psychischen Problemen steigt seit Jahren. Das führt zu vielen Fehltagen in den Betrieben. Die gute Nachricht lautet aber: Die Menschen im Allgäu sind statistisch gesehen davon längst nicht so häufig betroffen wie im Bundesdurchschnitt. Das belegt eine wissenschaftliche Studie der Barmer Ersatzkasse (BEK). Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung vom 18.02.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ...

  • Kempten
  • 17.02.15
46×

Gesundheit
Die Grippe ist im Landkreis Lindau angekommen

Hohes Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen, trockener Reizhusten: Die Grippewelle hat den Landkreis Lindau erreicht. Die Grippe-Karte des Robert-Koch-Instituts ist in der Region rot eingefärbt, heißt: Die Influenza-Aktivität ist stark erhöht. Im Landratsamt sind bislang zwölf Fälle gemeldet. Und die Tendenz geht nach oben. Es scheinen auch sehr viele Infekte in der Region zu grassieren. "Die ganz schweren Fälle haben wir nicht, aber viele Krankheiten mit Grippesymptomen wie Fieber oder...

  • Lindau
  • 16.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ