Krankheit

Beiträge zum Thema Krankheit

1.514×

Ärgernis
Müll in Wiesen macht Kühe im Oberallgäu krank

Ein halber Eimer voller kleiner Schnapsfläschchen – so viel kann schon mal zusammenkommen, wenn Rita Ott auf ihren Feldern in Kempten Müll sammelt. Manchmal findet die Landwirtin auch ganze Tüten voller Hausmüll. Ein Ärgernis, das sie und viele ihrer Kollegen zum regelmäßigen Abfallsammeln zwingt. Ein gefährliches Ärgernis sogar – nämlich dann, wenn Metall, Alu oder Plastik im Futter von Kühen landet. Der Unrat ist nicht das einzige Problem: Auch Hinterlassenschaften von Hunden können das Vieh...

  • Kempten
  • 15.03.18
Wer an der Grippe erkrankt ist, sollte sich keinesfalls körperlich anstrengen und am besten im Bett bleiben.
1.613×

Krankheit
Grippewelle hat Kliniken in Kaufbeuren und im Ostallgäu fest im Griff

Die Serie der Grippefälle im Landkreis reißt nicht ab. Im Gegenteil: Nachdem beim Landratsamt Mitte Februar 56 neue Meldungen im Ostallgäu und Kaufbeuren innerhalb einer Woche eingingen, waren es vergangene Woche schon wieder 86. Zum Vergleich: Im gleichen Zeitraum 2017 wusste das Landratsamt lediglich von 18 erkrankten Personen. Pressesprecher Stefan Leonhart geht jedoch von einer wesentlich höheren Dunkelziffer aus. Denn: „Dem Gesundheitsamt werden nur labordiagnostisch nachgewiesene...

  • Kaufbeuren
  • 08.03.18
485×

Medizin
Seltener Gendefekt: Oberallgäuer (51) bekommt als zweiter Deutscher eine spezielle Behandlung

Seit klein auf kennt der Oberallgäuer Andreas Pfanner ein Leben mit extremen Schmerzen, Erstickungs- und Schwächeanfällen. Als Vierjähriger wurde er in den USA am Herzen operiert. Dabei stellte sich ein äußerst seltener und gefährlicher Gendefekt heraus – zum einen äußerst schmerzhaft, zum anderen ein Gefahrenherd für nachfolgende Krankheiten. Im vergangenen Herbst unterzog sich der 51-Jährige als Zweiter in Deutschland in der Charité in Berlin einer speziellen Gentherapie, weltweit ist er der...

  • Kempten
  • 22.02.18
108× Video

Olympische Spiele
Nicole Fessel aus Oberstdorf muss 15 km-Skiathlon absagen

Am ersten Wettkampf-Tag der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang gibt es aus Allgäuer Sicht die erste Enttäuschung: Nicole Fessel vom Skiclub Oberstdorf musste kurzfristig auf ihren ersten Einsatz beim 15 km-Skiathlon verzichten. Die 34-Jährige aus Blaichach begründete gegenüber der Allgäuer Zeitung ihre Absage: 'Ich hatte ja schon die letzten Tage kaum Stimme, aber körperlich ging es soweit noch ganz gut. Allerdings bekam ich heute beim Einlaufen einfach nicht richtig Luft. So macht das...

  • Oberstdorf
  • 10.02.18
475×

Hautkrankheit
Krätze breitet sich im Oberallgäu und Kempten aus

Wer das Wort 'Krätze' hört, empfindet in der Regel sofort ein Gefühl des Ekels. Dabei hat die Hautkrankheit nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Die Anzahl der Infektionen ist im Oberallgäu und in Kempten seit einiger Zeit gestiegen. Nach mehreren Fällen im Oktober melden sich jetzt erneut Kindergärten und Schulen und berichten vermehrt von Krätze-Fällen. Nun hat das Gesundheitsamt Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung einzudämmen. Krätze ist keine meldepflichtige Krankheit und wird...

  • Kempten
  • 15.01.18
1.689×

Psychosomatik
Burnout ist laut Dr. Wolf-Jürgen Maurer, Chefarzt der Panoramaklinik Scheidegg ein Riesenthema

Halb Deutschland scheint erschöpft zu sein. Nicht nur zur Weihnachtszeit. 'Die Erschöpfungswelle ist längst da', sagt Dr. Wolf-Jürgen Maurer, Chefarzt der Panoramaklinik in Scheidegg. 'Jeder kennt einen, der schon einmal ausgefallen ist.' Burnout ist ein 'Riesenthema'. Dabei gebe es noch keine klaren Zahlen, wie viele betroffen sind, noch nicht einmal 'Burnout' als eine eindeutige Diagnose. Ist das Symptom eine Modekrankheit? Das Interesse an diesem Thema ist jedenfalls groß. Wenn Dr....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.12.17
43×

Tipps
Die Grippeviren sind auch in Kempten im Anmarsch

Jedes Jahr aufs Neue rollen gegen Ende des Jahres die ersten Grippewellen an: Laut dem Robert-Koch-Institut erkranken während einer saisonalen Grippewelle in Deutschland zwischen zwei und zehn Millionen Menschen. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung, erklärt den Unterschied zwischen Erkältung und echter Grippe, der sogenannten Influenza. Zudem gibt er Tipps zu Schutzmaßnahmen gegen Grippeviren. Eine triefende Nase, Hals- und Gliederschmerzen sowie ein...

  • Kempten
  • 07.12.17
564×

Welt-AIDS-Tag
Angst vor HIV muss man nicht haben: all-in.de-Podcast im AWO-Zentrum für Aidsarbeit Schwaben

1991 starb Freddie Mercury an einer Lungenentzündung. Der Sänger von Queen hatte kurz zuvor bekannt gegeben, dass er an AIDS erkrankt ist. Im gleichen Jahr gab auch Basketballer Earvin Magic Johnson zu, dass er HIV positiv ist. Er gründete die Magic Johnson Foundation und setzte sich für die Aufklärung und die Bekämpfung von AIDS ein. Über 20 Jahre später, Ende 2015, outet sich auch Schauspieler Charlie Sheen als HIV-Positiver. Und trotzdem sind HIV und AIDS in unserer Gesellschaft immer noch...

  • Kempten
  • 30.11.17
96×

Gesundheit
Oberallgäuer Ärzte: Falsches Pflichtgefühl im Krankheitsfall gefährdet Kollegen

Es gibt 'Helden der Arbeit', die sich auch dann an ihren Schreibtisch schleppen, wenn der Schädel brummt und die Nase trieft. Was tun bei Erkältung oder einem grippalen Infekt? Zur Arbeit gehen oder lieber zu Hause bleiben? Wenn neben lokalen Beschwerden systemische Infektzeichen wie Fieber, Schüttelfrost oder auch Gliederschmerzen hinzukommen, gehöre man ins Bett, sagt Dr. Florian Porzig, Allgemeinarzt aus Fischen. Auch bei Magen-Darm-Beschwerden mit Erbrechen und Durchfall rät er, sich eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.11.17
1.391×

Gesundheit
Die Kinder- und Jugendpsychiatrie in Kempten hilft bei psychischen Problemen

Depressionen im Kindes- und Jugendalter sind gar nicht so selten. Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Josefinum in Kempten will helfen, dass sich eine aufkommende Erkrankung nicht verfestigt. Das Thema Psychiatrie, heißt es vom Träger, der Katholischen Jugendfürsorge, sei in der Gesellschaft nach wie vor stark stigmatisiert. Doch es sei wichtig, dieses Negativ-Image abzubauen, sagt Dr. Harald Ribnitzky, leitender Oberarzt am Josefinum. Immerhin lag bei einem Viertel aller Kinder und...

  • Kempten
  • 23.11.17
759× 2 Bilder

Glaube
Röthenbacher Ehepaar baut aus Dankbarkeit Kapelle auf privatem Grundstück

Am Rand des Wanderweges von Egg nach Oberhäuser in der Gemeinde Röthenbach entsteht derzeit eine Kapelle. Claudia und Manfred Giselbrecht errichten das Gebäude auf ihrem privaten Grundstück am Rande des Wanderwegs. Der Bau sei ein Ausdruck von großer Dankbarkeit, erklärt Manfred Giselbrecht. Als seine Frau Claudia 20 Jahre alt war, erkrankte sie an Multipler Sklerose und saß im Rollstuhl. 'In dieser Not lernten wir das Beten', erinnert sich Manfred Giselbrecht. Das Paar bat Gott um Heilung. Und...

  • Kaufbeuren
  • 09.10.17
93×

Gericht
Oberallgäuer (42) baut Marihuana gegen die Schmerzen selbst an

Um seine Schmerzen zu lindern, zog ein 42-Jähriger in seinem Keller mehrere Cannabispflanzen auf. Bei einer Durchsuchung fanden Polizisten über 100 Gramm der Droge. Deswegen stand der Oberallgäuer jetzt vor Gericht. Zwar ist es durch ein neues Gesetz seit Anfang des Jahres möglich, unter strengen Auflagen Marihuana zu therapeutischen Zwecken zu beziehen. Selbst anbauen darf man die Droge aber weiterhin nicht. Deswegen wurde der 42-Jährige jetzt am Schöffengericht in Sonthofen zu einer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.08.17
191×

Geschichte
Schwangauer Verein war einer der Grundsteine des sozialen Fortschritts

Vor 150 Jahren wurde in Schwangau der Grundstein für eine Vereinigung gelegt, die zu dieser Zeit revolutionär war und zugleich Vorbild war für die spätere Krankenversicherung in Deutschland: Der Schwangauer Krankenunterstützungsverein, den es bis heute gibt. Eine Handvoll Arbeiter schloss sich zusammen, um im Krankheitsfall durch gegenseitige Unterstützung die finanzielle Lage der Betroffenen etwas aufzubessern. 'Ursprünglich hatte die Idee dazu ein Steinmetz. So wird es überliefert', berichtet...

  • Füssen
  • 11.08.17
399×

Klinik
In Kaufbeuren steht eine Psychosomatische Akutbehandlung für junge Patienten bereit

Wenn die Psyche eines Kindes oder Jugendlichen leidet, kann der Körper erkranken. Dabei liegen die Ursachen und Auswirkungen solcher Leiden bei jungen Menschen oft anders als bei Erwachsenen, so dass sich Diagnostik und Behandlung anders gestalten. Aus diesem Grund haben die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren kürzlich eine stationäre Psychosomatische Akutbehandlung für Kinder und Jugendliche eingerichtet. Dafür haben sie mit Katharina Schiller eine neue Psychologin eingestellt sowie medizinische,...

  • Kaufbeuren
  • 25.07.17
70×

Benefizaktion
Supermarkt in Jengen widmet sein Sommerfest einer zweifachen Mutter mit einer seltenen Krankheit

Andrea Dahm, die zusammen mit ihrer Familie beinahe täglich Kunden im Rewe-Supermarkt in Kaufering waren, bekam nach der Geburt ihrer zweiten Tochter eine Fruchtwasser-Embolie. Diese extrem seltene Krankheit ist bisher kaum erforscht. Das kostete Dahm nicht nur einen Teil ihres Körpers, sondern auch viel Geld. In Jengen veranstaltete der Rewe-Supermarkt deshalb eine Spendenaktion. Denn eine der Folgen der Krankheit war, dass Andrea Dahm beide Hände und beide Füße amputiert wurden. Neun Monate...

  • Buchloe
  • 16.07.17
954×

Podcast
Kiffen auf Rezept: Apotheker Daniel Hunold (31) über Cannabis als Arzneimittel

Cannabis aus der Apotheke? Seit dem 10. März dieses Jahres ist genau das möglich. Ärzte können ihren Patienten die Droge neuerdings per Rezept verordnen – allerdings nur in bestimmten Fällen. In unserem Podcast sprechen wir mit Apotheker Daniel Hunold über Cannabis als Arzneimittel und das Nutzen und die Nachteile der Droge.  Patienten mit chronischen Schmerzen, HIV-Erkrankte oder im Zweifelsfall auch Patienten mit einem ADHS-Syndrom – ihnen allen kann der Konsum von Cannabis helfen. Das hat...

  • Kempten
  • 07.06.17
354× 21 Bilder

Konzert
Helmut Lotti tritt in der Kemptener BigBox auf

Nachdem er sechs Jahre von der Bildfläche verschwunden war, tritt Helmut Barthold Johannes Alma Lotigiers wieder als Helmut Lotti ins Scheinwerferlicht. Ein glänzendes Comeback sollte es werden. Es wurde eines mit Hindernissen. Mehrere Konzerte mussten wegen einer Entzündung an Lottis Kehlkopf ausfallen. 'Das habe ich noch nie erlebt, dass ich so lange krank bin', ärgert er sich in der Big Box Allgäu. Beim ersten Termin nach der Krankheitspause ist der belgische Bariton noch nicht vollständig...

  • Kempten
  • 06.06.17
34×

Diabetes
Schulbegleitung für den zuckerkranken Sohn: Eine Füssener Familie musste dafür hart kämpfen

Wenn Max (Name von der Redaktion geändert) etwas isst, drückt sein Schulbegleiter einen Knopf auf einer Fernbedienung. Der Grund: Max ist zuckerkrank. Der siebenjährige Füssener leidet seit seinem dritten Lebensjahr an Diabetes Typ 1. 'Das ist nur mit regelmäßigen Insulingaben behandelbar', sagt seine Mutter. Diese erfolgt bei Max über eine Pumpe. Außerdem muss mehrmals täglich durch einen Stich in den Finger sein Blutzuckerspiegel gemessen werden. Die Verantwortung für seine Krankheit kann Max...

  • Füssen
  • 29.05.17
84×

Politik
Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger übernimmt nach Herzinfarkt wieder das Ruder

Der Chef ist wieder zurück im Rathaus: Froh und erleichtert zeigte sich am Dientagabend Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger darüber, 'dass ich wieder bei Ihnen sein kann'. Er leitete seine erste Sitzung nach einem Herzinfarkt, den er Anfang März erlitten hatte. Wie berichtet, musste sich das Buchloer Stadtoberhaupt zwei Operationen unterziehen und längere Zeit auf Reha verbringen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 26.05.2017. Die Allgäuer...

  • Buchloe
  • 25.05.17
210×

Konzert
Helmut Lotti in der BigBox am Freitagabend abgesagt: Ersatztermin 02.06.17

Ende April 2017 startete Helmut Lotti seine 'Comeback Tour'. Nun muss das geplante Konzert am 12.5. in Kempten in der BigBox Allgäu krankheitsbedingt kurzfristig abgesagt werden: Helmut Lotti ist an einer Kehlkopfentzündung erkrankt. Gemeinsam mit den Partnern vor Ort hat sich Tourveranstalter Funke Media um Ersatztermine bemüht und kann diese auch jetzt schon bekannt geben. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Wer zu den neuen Zeiten verhindert ist, kann seine Karten spätestens bis...

  • Kempten
  • 12.05.17
140×

Prozess
Drogensüchtiger Hepatitis-Kranker bespritzt Kaufbeurer Polizisten mit Blut: zwei Jahre und sieben Monate Haft

Es begann als Routine-Einsatz und endete mit wochenlanger Ungewissheit über eine mögliche Ansteckung mit Hepatitis C: Zwei Polizeibeamte wurden im April 2016 in Kaufbeuren von einem aus der Nase blutenden Randalierer (38) absichtlich mit Blut bespritzt. Der suchtkranke Mann ist mit dem Virus infiziert, das zu schweren Leberschäden bis hin zu Zirrhose und Krebs führen kann. Weil es im Fall einer Infektion einige Zeit dauert, bis Antikörper im Blut nachweisbar sind, mussten die Polizisten rund...

  • Kaufbeuren
  • 20.02.17
118×

Interview
Skilangläufer Sebastian Eisenlauer (26) aus Sonthofen nach seiner krankheitsbedingten Pause: auf der Suche nach Leichtigkeit

Nach dem 51. Rang in Toblach geht der Sonthofer hart mit sich ins Gericht. Nur eine Chance bleibt ihm für die WM Bei der Rückkehr in den Weltcup-Zirkus erlebte Skilangläufer Sebastian Eisenlauer einen herben Dämpfer. Rang 51 blieb dem Athleten vom Skiclub Sonthofen in Toblach – und das in Eisenlauers Paradedisziplin, dem Sprint. In einer Phase, in der der amtierende deutsche Meister, der die Tour de Ski in Oberstdorf krankheitsbedingt verpasst hatte, ein Erfolgserlebnis herbeisehnt. Denn lange...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.01.17
1.321×

Gesundheit
Dschungelkönig Menderes Bagci sucht Hilfe bei einer Heilerin in Nesselwang

Hilfe bei seiner schweren Darmkrankheit hat Fernsehstar Menderes Bagci bei einer Heilerin in Nesselwang gesucht. Der noch amtierende Dschungelkönig und Dauergast der Castingshow 'Deutschland sucht den Superstar' leidet an Colitis ulcerosa, wie er selbst öffentlich gemacht hatte. Neben Schmerzen und heftigen Durchfällen ist diese chronische Krankheit von einer Reihe weiterer Beschwerden begleitet. Für ihren prominenten Patienten verzichtete Waltraud Bleile sogar auf ihren üblichen Wochensatz....

  • Oy-Mittelberg
  • 13.01.17
137×

Gesundheit
Das Norovirus geht im Ostallgäu um

Im Raum Marktoberdorf hat es in den vergangenen Wochen zahlreiche Norovirus-Fälle gegeben. Ärzte beschreiben die Situation als 'epidemieartig'. Mehrere Kindergärten im Ostallgäu waren im Dezember auf Anordnung des Gesundheitsamtes wegen des grassierenden Virus geschlossen worden. In den vergangenen zehn Wochen wurden dem Gesundheitsamt Ostallgäu aus dem Landkreis und der Stadt Kaufbeuren insgesamt 112 Norovirus-Fälle gemeldet. Jedoch liegt nach Angaben des Landratsamtes 'die Dunkelziffer bei...

  • Marktoberdorf
  • 12.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ