Krankheit

Beiträge zum Thema Krankheit

19×

Gesundheit
Rückenschmerzen: Dorn-Kongress in Memmingen

Hilfe bei Rückenbeschwerden und anderen durch verschobene Wirbel ausgelösten Krankheiten: Das verspricht die Dorn-Methode, entwickelt vom Unterallgäuer Dieter Dorn. Etwa 3.000 Besucher - auch aus dem Ausland - kamen laut Veranstalter am Wochenende in die Memminger Stadthalle, um sich beim 9. Dorn-Kongress über die Methode und ihre Anbieter zu informieren. 'Die Dorn Methode wird inzwischen überall unterrichtet: auch in Australien und Afrika', so Erhard Seiler, Autor eines Werks über die Dorn...

  • Kempten
  • 07.10.13
16×

Vorsorge
Gesundheitsämter empfehlen Grippeimpfung

Die Gesundheitsämter empfehlen, sich jetzt schon gegen die Grippe impfen zu lassen. Dies gelte besonders für die bekannten Risikogruppen wie chronisch Kranke, ältere Personen ab etwa 60 Jahren sowie Kinder. In den Arztpraxen sei bereits ein ausreichender Vorrat an Impfstoffen vorhanden, einen Engpass wie in den vergangenen Jahren möchte man vermeiden. Das berichtet die Augsburger Allgemeine. Laut Landesministerium für Gesundheit stehen nach bereits über 800.000 Impfdosen bereit.

  • Kempten
  • 02.10.13
30×

Gesundheit
Männer tragen ein höheres Gesundheitsrisiko - Allgäuer überdurchschnittlich oft verletzt

Das stark gefährdete Geschlecht Beim Thema Gesundheit steht das vermeintlich starke Geschlecht ganz schön schwach da. Aktuellen Studien zufolge tragen Männer ein deutlich höheres Gesundheitsrisiko als Frauen: Sie haben zum Beispiel mehr Übergewicht, erleiden im Schnitt zehn Jahre früher als Frauen einen Herzinfarkt, trinken mehr Alkohol, rauchen häufiger, führen einen riskanteren Lebensstil und scheuen Vorsorgeuntersuchungen. Nicht von ungefähr kommt, dass Männer im Schnitt fünf Jahre kürzer...

  • Kempten
  • 26.08.13
22×

Gesundheit
Im Allgäu sterben wieder mehr Menschen an Herzinfarkt

Im Allgäu sterben nach Angaben der Techniker Krankenkasse (TK) wieder mehr Menschen an einem Herzinfarkt. So stieg zwischen 2011 und 2012 die Zahl der Herzinfarkt-Toten von 382 auf 432. Betroffen waren vor allem Männer. Die höchste Sterberate wurde 2004 mit 538 Fällen registriert. Bayernweit starben im vergangenen Jahr 8.148 Menschen an einem Herzinfarkt, das entspricht einem leichten Anstieg zum Vorjahr (zwei Prozent) und einem deutlichen Rückgang im Vergleich zur ältesten vorliegenden...

  • Kempten
  • 24.08.13
139×

Gesundheit
Landwirte leiden immer häufiger an Burnout

Von wegen gesundes Landleben Gute Luft und wenig Trubel sind längst keine Garantie für dauerhafte körperliche Leistungsfähigkeit und seelische Ausgeglichenheit. Immer häufiger leiden Landwirte unter dem vielschichtigen Krankheitsbild Burn-out. Generationenkonflikte, hohe Arbeitsbelastung und Existenzängste gelten als Hauptprobleme für seelische Krisen auf dem Bauernhof. Helfen kann in solch einer Situation eine stationäre Reha. Doch finden Betroffene noch immer zu selten diesen Weg. In der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.08.13
18×

Gesundheit
Durchschnitts-Allgäuer gesünder als der Durchschnitts-Bayer

11, 8 Tage war der durchschnittliche Allgäuer im letzten Jahr krank und hat in der Arbeit gefehlt. Damit liegen die Allgäuer knapp unter dem bayernweiten Trend von 12, 2 Tagen. Das sind die aktuellen Zahlen der Techniker Krankenkasse. Den niedrigsten Krankenstand verzeichnet der Landkreis Lindau mit knapp 10,6 Fehltagen, der Landkreis Oberallgäu den höchsten mit 11,1 Fehltagen. Im Städtevergleich liegt Memmingen mit fast 14 vorn. Ein wenig gesünder sind der Statistik zufolge die Kemptner, sie...

  • Lindau
  • 17.07.13
51×

Beschluss
Gemeinderat will Kraftisrieder Bürgermeisterin entlassen

Jutta Breitenmoser soll in Kraftisried Amt aus gesundheitlichen Gründen abgeben In nicht-öffentlicher Beratung hat der Kraftisrieder Gemeinderat beschlossen, die Entlassung von Bürgermeisterin Jutta Breitenmoser zum 31. März zu verfügen. Gesundheitliche Gründe wurden dafür angegeben. Zuvor war die Dienstunfähigkeit festgestellt worden. Seit April 2012 befindet sich die Bürgermeisterin im Krankenstand. Vier Wochen hat Jutta Breitenmoser nun Zeit, gegen den Beschluss Einspruch zu erheben,...

  • Marktoberdorf
  • 13.02.13
23×

Verunreinigung
Ottobeurer Trinkwasser wird gechlort

Trotzdem weiter abkochen - Übergangslösung startet heute Aufgrund einer Verkeimung wird das Ottobeurer Trinkwasser ab dem heutigen Freitag, 13. Juli, gechlort. Das hat Bürgermeister Bernd Schäfer mitgeteilt. Die Desinfektionsmaßnahme zur Abtötung von Keimen und Bakterien sei mit dem Gesundheitsamt des Landratsamtes Unterallgäu abgestimmt. Die verwendete Chlormenge bewegt sich laut Schäfer innerhalb der in der Trinkwasserverordnung festgelegten Grenzwerte und sei für Bürger – auch für...

  • Memmingen
  • 13.07.12
30×

Kempten/ München
Adi Sprinkart lädt Rheuma-Gruppe zu Plenarsitzung ein

Um ein Zeichen der Anerkennung für ihre Arbeit zu setzen, hat der Landtagsabgeordnete Adi Sprinkart die Selbsthilfegruppe Rheuma-Liga zu einer Plenarsitzung in den Landtag eingeladen. Anschließend entwickelte sich im Gespräch mit dem Politiker noch eine Diskussion zu den Themen soziale Gerechtigkeit und Erhalt der Natur im Allgäu sowie über die Arbeit des Landtagsabgeordneten. Die Rheuma-Liga bietet eine breite Palette von Hilfen bei Rheuma an. Bewegung, Begegnung und Beratung lautet dabei...

  • Kempten
  • 03.05.12
39×

Dassel
Bernd Dassel moderiert Talk im Bock nicht mehr

Bernd Dassel wird nicht länger den Talk im Bock in Leutkirch (württembergisches Allgäu) moderieren. Die 131. Gesprächsrunde vor Kurzem war seine Letzte. Er müsse aus gesundheitlichen Gründen die Notbremse ziehen und aussteigen, gab Dassel bekannt. Der Zustand seines Herzens habe sich sehr verschlechtert. Dassel ist seit längerem gesundheitlich angeschlagen. Er hatte unter anderem bereits mehrere Herzinfarkte. Zehn Jahre diskutierte der 65-Jährige mit allerlei Prominenz im Bock-Saal über...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.04.12
23×

Gesundheit
Ansteckend: Grippe ernst nehmen

Ärztlicher Kreisverband Oberallgäu rät zur Impfung Mit der kalten Jahreszeit steigt die Gefahr, an einer Grippe oder Influenza zu erkranken. Eine Impfung biete da den sichersten Schutz, denn die Erkrankung sei nicht zu unterschätzen. Das teilt der Ärztliche Kreisverband Oberallgäu mit. Im Gegensatz zur einfachen Erkältung sei die Grippe eine schwere, teilweise lebensbedrohliche Erkrankung. "Auslöser ist das Influenzavirus, das meist durch Tröpfcheninfektion, wie zum Beispiel durch Niesen oder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.12.11
73×

Gesundheit
Radfahren, Wandern und Joggen senken den Blutzuckerspiegel

Heute ist Weltdiabetestag – Dr. Walter Glück aus Immenstadt gibt Tipps, wie man der Krankheit aktiv begegnen kann und was Betroffene beachten müssen – Sport ist ein wichtiger Baustein der Therapie Der Weltdiabetestag, der seit 1991 am 14. November begangen wird, ist seit 2007 ein offizieller Tag der Vereinten Nationen. Wir sprachen mit Dr. Walter Glück, Internist und Diabetologe in Immenstadt, über die sportlichen Aktivitäten, die neben der Ernährung ein wichtiger Baustein bei der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.11.11
25×

Organspende
Organspende: Eine Kaufbeurerin kann aufgrund einer neuen Lunge ein normales Leben führen

'Das Sauerstoffgerät war mein ständiger Begleiter' 'Das Gefühl von Gesundheit erwirbt man sich nur durch Krankheit.' (G.C. Lichtenberg) - eine Lebensweisheit, der sicher viele Menschen zustimmen werden. Auch in Kaufbeuren und Umgebung sind immer wieder kranke Menschen auf ein Spenderorgan angewiesen, um gesund werden zu können. Nicht allen Betroffenen kann geholfen werden: Es fehlen ausreichend Spenderorgane. Jeder könnte helfen, schon durch einen Organspendeausweis. Unser zweiter Teil der...

  • Kempten
  • 17.10.11
16×

Inkontinenz
Buchautor und Mediziner klären im Kemptener Klinikum über Prostataprobleme auf

Kontrollieren und nicht gleich operieren Von heute auf morgen inkontinent und impotent - kann einem Mann Schlimmeres passieren? Dem Sonthofener Paul Boos waren nach eigener Aussage die Risiken nicht bewusst gemacht worden, als er sich nach der Krebsdiagnose «ohne langes Überlegen» die Prostata entfernen ließ. Seit dem Eingriff vor acht Jahren habe er weit über 1500 Liter Urin unkontrolliert verloren. Dennoch wirkte Boos bei seinem Inkontinenz-Vortrag im Ärztehaus am Kemptener Klinikum entspannt...

  • Kempten
  • 30.06.11
123×

Aok
AOK Kaufbeuren-Ostallgäu: weniger Krankheitstage im Jahr 2010

Auch 2010 Entwicklung unter dem Schnitt Die AOK-Direktion Kaufbeuren-Ostallgäu liegt in der Krankenstatistik des Jahres 2010 erneut unter dem bayernweiten Durchschnitt. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Krankenstand um rund 0,2 Prozentpunkte auf 3,7 Prozent gesunken. Bayernweit ist er mit 4,2 Prozentpunkten genau so hoch wie im Vorjahr. Durchschnittlich ist jeder AOK-versicherte Arbeitnehmer in Bayern 15,35 Tage im Jahr arbeitsunfähig. Bei der örtlichen AOK sind es 13,6 Tage. Fast ein Viertel...

  • Marktoberdorf
  • 24.06.11
363×

Mediziner erkennt Zunahme von Pseudo-Kranken
Burn-out-Syndrom - Patienten täuschen um System auszubeuten

Immer mehr Patienten täuschen in Deutschland psychische Erkrankungen vor, um früher in Rente gehen oder unberechtigterweise Krankengeld kassieren zu können, behauptet der Ärztliche Direktor der Panorama-Fachkliniken Scheidegg, Dr. Christian Dogs. 'Das System wird wie selbstverständlich ausgebeutet', sagt der Arzt. Besonders bei einem Krankheitsbild wie dem Burn-out-Syndrom gebe es viele Pseudo-Patienten, erläuterte Dogs anlässlich eines Besuchs von Staatssekretärin Melanie Huml (Umwelt und...

  • Kempten
  • 21.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ