Krankheit

Beiträge zum Thema Krankheit

Ottobeuren
2.319×

Erkrankung
Weitere Masernfälle im Unterallgäu - Schwerpunkt Ottobeuren

Die Masern breiten sich im Unterallgäu weiter aus. Nach Angaben des Landratsamtes Unterallgäu sind seit Anfang Juni 18 Fälle bekannt geworden. Betroffen sei bislang vor allem der westliche Landkreis mit Schwerpunkt um Ottobeuren. Unter den Neuerkrankten befinden sich unter anderem nicht geimpfte Geschwister von zuvor Erkrankten. Einige der Erkrankten seien mittlerweile wieder genesen - einige mussten jedoch stationär im Krankenhaus behandelt werden. Damit sich die Masern nicht weiter...

  • Memmingen
  • 13.07.18
Glyphosat
431×

Chemikalien
Unterallgäuer Kreisräte beschließen: Kein Glyphosat auf Flächen des Landkreises

Glyphosat steht im Verdacht, krebserregend zu wirken. Neonikotinoide sollen für das Bienensterben verantwortlich sein. Deswegen sollen auf Landkreis-Flächen weder glyphosathaltige Pflanzenschutzmittel noch entsprechende Insektenvernichter zum Einsatz kommen. Dazu hat sich der Landkreis Unterallgäu nun offiziell verpflichtet. Der Kreisausschuss des Unterallgäuer Kreistags stimmte in seiner jüngsten Sitzung einem entsprechenden Antrag der Grünen mehrheitlich zu. Landrat Hans-Joachim Weirather...

  • Memmingen
  • 20.03.18
Das Memminger BKH verfügt derzeit über 40 Betten und zwölf Plätze in einer Tagesklinik. Der bayerische Krankenhaus-Planungsausschuss hat eine Erweiterung genehmigt, doch dies wurde vor Ort noch nicht umgesetzt.
788×

Medizin
Bezirkskrankenhaus Memmingen über 100 Prozent ausgelastet: Psychische Erkrankungen werden mehr

Im Jahr 2010 hat das Bezirkskrankenhaus (BKH) 20 weitere Betten genehmigt bekommen, doch diese Erweiterung wurde noch nicht umgesetzt: Im Zuge des Klinikum-Umbaus erhalte das BKH mehr Platz, sagt Verwaltungsleiter Wolfram Firnhaber: „Den Zeitpunkt kann ich derzeit aber noch nicht abschätzen.“ Das vom Bezirk betriebene BKH ist im Gebäude des städtischen Krankenhauses untergebracht. Es verfügt derzeit über 40 Betten und zwölf Plätze in der Tagesklinik. Der Ärztliche Direktor Dr. Andreas Küthmann...

  • Memmingen
  • 20.03.18
55×

Gesundheit
Unterallgäu: Warum das Mutterkorn so gefährlich ist

Bei feuchtem Wetter schießen nicht nur die Pilze aus dem Boden. Ein Produkt von Feuchtigkeit und Wärme, dem nach dem regenreichen Frühsommer eine besondere Bedeutung zukommt, ist das Mutterkorn. Auslöser der Pilzerkrankung ist laut Hans Bienert aus Lautrach (Unterallgäu) ein unsichtbarer Fadenpilz, der anstelle der normalen Blütenpollen beispielsweise den Roggen befruchtet. Bienert befasst sich seit Jahren mit diesem Thema. Das Gift des Mutterkorns habe in früheren Zeiten für Epidemien gesorgt,...

  • Memmingen
  • 28.08.16
30×

Analyse
Unterallgäuer Landrat will mehr Personal für Veterinäramt

Könnte das Unterallgäuer Veterinäramt von einem Gutachten in Folge des Bayern-Ei-Skandals profitieren? Nachdem die niederbayerische Firma Bayern Ei salmonellenverseuchte Eier in Umlauf gebracht hatte, hat der Bayerische Oberste Rechnungshof (ORH) nun die Struktur und Organisation des amtlichen Veterinärwesens und der Lebensmittelüberwachung in Bayern unter die Lupe genommen. Ein Anlass für den Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather, eine fundierte Analyse des Personalbedarfs für die...

  • Mindelheim
  • 21.03.16
15×

Landkreis-Gesundheit
Diabetes-Vortrag im Landratsamt Unterallgäu

Diabetes ist zur Volkskrankheit geworden. Doch laut Dr. Peter Schneiderbanger und Präventologe Jürgen Schuster gibt es fünf einfache Regeln, um sich und seine Familie vor der Krankheit zu schützen. Das Gesundheitsamt am Landratsamt Unterallgäu konnte die beiden Referenten für einem Vortrag gewinnen am Donnerstag, 13. November, von 18.30 bis 21 Uhr, im Raum 400 am Landratsamt Unterallgäu. Die Experten geben dann auch Tipps, wie Betroffene am besten mit der Situation umgehen und Folgeschäden...

  • Mindelheim
  • 30.10.14

Moving
Gesund durch die Ausbildung: Gymnastik-Projekt für Mindelheimer Berufsschüler

Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit - und das nicht nur für alte Menschen. Schon Berufsschüler klagen heutzutage immer öfter über Beschwerden. An der Berufsschule in Mindelheim steuert man dem jetzt entgegen - mit einem speziellen Gymnastik-Programm. Bei den Schülern kommen die Übungen im Unterricht überraschend gut an. Wie man mit Gymnastik fit durch den Azubi-Alltag kommen kann - wir haben es uns angeschaut.

  • Mindelheim
  • 04.12.13
35×

Rinder-Tbc
Rinder-Tuberkulose: Erster Fall im Unterallgäu

Verdacht bei Tier aus Milchviehbetrieb bestätigt sich Das Unterallgäu hat seinen ersten Rinder-Tuberkulose-Fall. Das Tier war 2011 im Oberallgäu geboren worden und lebte zuletzt in einem mittelgroßen Unterallgäuer Milchviehbetrieb. Gemeinsam traten gestern Landrat Hans-Joachim Weirather und der Leiter des Veterinäramtes, Dr. Armin Mareis, vor Medienvertreter. Noch in der vergangenen Woche hatte die Kreisbehörde vorläufig Entwarnung gegeben. Von damals 31 Verdachtsfällen in vier...

  • Mindelheim
  • 26.03.13
18×

Otpsychologen
Altersmedizin im Fokus einer Tagung in Ottobeuren

Psychologen treffen sich in Ottobeuren Psychologen und Neuropsychologen der Arbeitsgemeinschaft für Geriatrie (Altersmedizin) in Bayern haben in der Ottobeurer Kreisklinik getagt. Gastgeber dieser Jahrestagung waren heuer die seit nunmehr fünf Jahren bestehende Ambulante Geriatrische Rehabilitation Ottobeuren (AGRO) und Diplom-Psychologin Irma Jörg aus Kempten. Worum es bei dem Treffen ging, erklärt der Ärztliche Leiter der AGRO, Internist und Geriater Steffen Breitweg. Im Mittelpunkt standen...

  • Memmingen
  • 19.07.12
23×

Verunreinigung
Ottobeurer Trinkwasser wird gechlort

Trotzdem weiter abkochen - Übergangslösung startet heute Aufgrund einer Verkeimung wird das Ottobeurer Trinkwasser ab dem heutigen Freitag, 13. Juli, gechlort. Das hat Bürgermeister Bernd Schäfer mitgeteilt. Die Desinfektionsmaßnahme zur Abtötung von Keimen und Bakterien sei mit dem Gesundheitsamt des Landratsamtes Unterallgäu abgestimmt. Die verwendete Chlormenge bewegt sich laut Schäfer innerhalb der in der Trinkwasserverordnung festgelegten Grenzwerte und sei für Bürger – auch für...

  • Memmingen
  • 13.07.12
27×

Gesundheit
Legionellengefahr - Vermieter müssen Warmwasseranlagen untersuchen

Zum Schutz vor Legionellen müssen einige Vermieter ihre Warmwasser-Anlagen jetzt regelmäßig auf die Bakterien untersuchen lassen. Darauf weist der Leiter des Gesundheitsamts am Unterallgäuer Landratsamt, Dr. Wolfgang Glasmann, hin. Die neue Trinkwasserverordnung verpflichte viele Vermieter größerer Häuser erstmals zu jährlichen Tests. Der Hintergrund: Legionellen können schwere Erkrankungen auslösen. Die Untersuchungspflicht gilt laut Glasmann für Vermieter, die eine Großanlage zur...

  • Mindelheim
  • 23.05.12
34×

Vortrag
Vom Besonderen der Altersmedizin

Dr. Steffen Breitweg spricht in Ottobeuren über 'maßgeschneiderte Lösungen' 'Nicht selten hat ein alter Mensch zehn Krankheiten und nimmt vielleicht 20 Tabletten. Wer hat das noch unter Kontrolle?', fragte der Internist und Geriater Dr. Steffen Breitweg in seinem Vortrag an der Kreisklinik Ottobeuren über 'Das Besondere der Altersmedizin'. Nach Auffassung des Ärztlichen Leiters der Ambulanten Geriatrischen Rehabilitation Ottobeuren (AGRO) teilen sich die Probleme des Alterns zu 50 Prozent in...

  • Memmingen
  • 07.03.12
25×

Gesundheit
Erster Masernfall im Unterallgäu

Nachdem das Virus in den vergangenen Monaten bereits gehäuft im benachbarten Oberbayern auftrat, ist nun nach gut eineinhalb Jahren auch im Unterallgäu wieder ein Kind an Masern erkrankt. Um zu vermeiden, dass sich die Erkrankung weiter ausbreitet, dürfen nun einige Kinder bis Ende der Woche nicht mehr in den Kindergarten. Denn: Laut dem Leiter des Unterallgäuer Gesundheitsamts, Dr. Wolfgang Glasmann, dürfen Masern nicht als harmlose Kinderkrankheit unterschätzt werden. Sie können zu schweren...

  • Mindelheim
  • 23.05.11
957×

Krankheit
15-jährige Anelia hofft auf Operation

Bulgarisches Mädchen leidet an seltener Gefäßerkrankung - Medizinischer Eingriff kostet bis zu 25000 Euro - Ehepaar aus Egg hat sie und ihre Familie aufgenommen Wenn sie mit ihren Gastgebern Roswitha und Hanspeter Graf aus Egg an der Günz Kniffel spielen, wirken Stella und Nektarius Deyanova aus Bulgarien fröhlich, denn ihre Tochter Anelia strahlt dabei über das ganze Gesicht. Aber das Mädchen hat dunkle Ringe unter den Augen: Die 15-Jährige ist schwer krank. Sie leidet an Pfortaderthrombose,...

  • Memmingen
  • 10.12.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ