Krankenwagen

Beiträge zum Thema Krankenwagen

Unfall auf der A96 zwischen Sigmarszell und Lindau.
5.427× Video 10 Bilder

Kopfverletzung
Autofahrerin (26) übersieht Autofahrer (60) bei Sigmarszell

Am Donnerstagabend ist es im Bereich der Anschlussstelle Sigmarszell auf der A96 in Fahrtrichtung Lindau zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die 26-jährige Unfallverursacherin schleuderte mit ihrem Auto gegen das Auto eines 60-jährigen Mannes, beide wurden bei diesem Unfall am Kopf verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.  Anderen Autofahrer übersehenEine 26-jährige Frau fuhr hinter einem LKW, der ebenfalls auf die Autobahn auffahren wollte. Nachdem der LKW und die Autofahrerin auf...

  • Sigmarszell
  • 10.09.20
28-jähriger Arbeiter stürzt vier Meter in die Tiefe und verletzt sich an der Wirbelsäule. (Symbolbild)
4.136×

Wirbelsäulenverletzung
Mann (28) stürzt vier Meter in die Tiefe: Marodes Dach in Erkheim schuld

Ein 28-Jähriger ist am Montagvormittag beim Arbeiten etwa vier Meter in die Tiefe gestürzt. Der Mann sollte ein marodes Dach erneuern. Dabei brach das marode Dach durch und der Arbeiter stürzte in die Tiefe auf einen betonierten Boden. Wie die Polizei berichtet, verletzte sich der Mann an der Wirbelsäule und wurde durch Rettungskräfte versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Ein Fremdverschulden wird laut Polizei ausgeschlossen.

  • Erkheim
  • 25.08.20
Trauer (Symbolbild).
14.792×

Unglück
Tödlicher Badeunfall: Frau (72) ertrinkt im Bodensee

Am Freitag ist eine 72-Jährige Frau bei einem Badeunfall im Bodensee tödlich verunglückt. Nach Angaben der Polizei entdeckte ein Stand-Up-Paddler die Frau nahe der Hafenmole in Uhldingen-Mühlhofen bewusstlos im Wasser treiben.  Ein ebenfalls anwesendes Ehepaar zog die 72-Jährige aus dem Wasser, während der Paddler den Notruf absetzte. Die Ersthelfer versuchten die Frau zu reanimieren. Ein Krankenwagen brachte die 72-Jährige in ein Krankenhaus. Dort verstarb sie aber einige Zeit später an den...

  • Friedrichshafen
  • 13.07.20
Symbolbild
13.945× 4

Feuerwehreinsatz
Kaufbeuren: Übergewichtige Patientin (54) auf Pritschenwagen ins Krankenhaus transportiert

Einen ungewöhnlichen Krankentransport musste am Freitagabend die Feuerwehr in Kaufbeuren durchführen. Nach Angaben der Polizei war zunächst der Rettungsdienst zu einer 54-jährigen Frau gerufen worden, da diese über Beschwerden geklagt hatte. Der ebenfalls hinzugezogene Notarzt ordnete daraufhin den Transport in ein Klinikum an.  Da die stark übergewichtige Frau allerdings nicht im Rettungswagen transportiert werden konnte, musste die Freiwillige Feuerwehr alarmiert werden. Diese holte...

  • Kaufbeuren
  • 27.06.20
Rettungsdienst (Symbolbild)
2.501×

Verletzt
Beinah-Frontalzusammenstoß mit Auto: Rollerfahrer stürzt in Mindelheim

Am Samstagnachmittag gegen 17:00 Uhr befuhr ein 39-Jähriger die Landsberger Straße mit seinem Pkw in westlicher, stadteinwärtiger Richtung. Beim Abbiegen nach links auf das Gelände eines Verbrauchermarktes übersah er dabei, vermutlich aufgrund der tiefstehenden Sonne, einen ihm entgegenkommenden und bevorrechtigten 46-Jährigen mit seinem Kleinkraftrad. Aufgrund von eingeleiteten Vollbremsungen konnte zwar ein Frontalzusammenstoß verhindert werden, der Rollerfahrer stürzte jedoch zu Boden...

  • Mindelheim
  • 11.05.20
Seuchenbekämpfung (Symbolbild)
118× 3 Bilder

Weltrotkreuztag
Seuchenbekämpfung ist beim Roten Kreuz seit jeher eine wichtige Mission

Am 08. Mai findet der alljährliche Weltrotkreuz- und Rothalbmondtag, oft kurz als Weltrotkreuztag bezeichnet, statt. Dieser inoffizielle internationale Gedenk- und Feiertag erinnert an den Geburtstag von Henry Dunant (1828-1910). Der Schweizer Geschäftsmann, Menschenfreund und Empfänger des ersten Friedens-Nobelpreises gilt als Begründer der Rotkreuzbewegung. Eine wichtige Mission der Bewegung war seit jeher die Bekämpfung von Seuchen. Seit seiner Gründung Mitte des 19. Jahrhunderts...

  • Kempten
  • 05.05.20
Symbolbild Rettungsdienst
4.261×

Gefesselt
Kaufbeurerin (31) randaliert in Rettungswagen

Eine 31-jähriger Kaufbeurerin hat am Mittwochabend in einem Rettungswagen randaliert. Wie die Polizei mitteilt, hatte die Frau zuvor vermutlich eine größere Menge Medikamente zu sich genommen. Passanten hatten sie in der Altstadt auf der Straße liegend aufgefunden.  Die Rettungsdienst-Mitarbeiter mussten die Polizei hinzuziehen. Da sich die Frau nicht beruhigen ließ, musste sie von den Beamten zeitweise gefesselt werden. Verletzte gab es bei dem Zwischenfall nicht. Die 31-Jährige befand sich...

  • Kaufbeuren
  • 23.04.20
Symbolbild.
5.844×

Polizei
Unfall auf A7 bei Dietmannsried: Motorblock bei Aufprall aus Auto gerissen

Eine 19-jährige Frau aus Kempten ist am Montagabend bei einem Unfall auf der A7 bei Dietmannsried leicht verletzt worden. Die junge Frau war nach Angaben der Polizei mit hoher Geschwindigkeit in die Mittelschutzplanke geprallt. Die A7 in Richtung Ulm war aufgrund des Unfalls für mehrere Stunden gesperrt. Laut Polizeiangaben wurde der gesamte Motorblock des Wagens der 19-Jährigen bei dem Aufprall aus der Karosserie gerissen und blieb mitten auf der Fahrbahn liegen. Mehrere Felder der...

  • Dietmannsried
  • 10.03.20
Symbolbild.
5.210× 1

Anzeige
Faschingsumzug in Kaufbeuren: Mann (37) uriniert auf den Fahrersitz eines Rettungswagens

Ein 37-jähriger Mann hat am Donnerstagnachmittag gewaltsam versucht, technische Geräte aus dem Führerhaus eines Krankentransportwagens (KTW) des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) zu entwenden. Dabei urinierte er in seine Hose und damit auch auf den Fahrersitz. Wie die Polizei mitteilt, standen mehrere KTW im Bereich der Kaiser-Max-Straße bereit, damit Besucher des Umzugs im Falle eines medizinischen Notfalls sofort behandelt werden können. Die Mitarbeiter des BRK standen in unmittelbarer Nähe...

  • Kaufbeuren
  • 21.02.20
Symbolbild.
4.344×

Gewalt
Zwei Verletzte nach Schlägerei in Bad Wörishofen

Am späten Freitagabend wurde der örtlichen Polizeidienststelle eine Schlägerei mit mehreren Beteiligten in der Gartenstadt gemeldet. Vor Ort konnten zwei raufende Männer am Boden festgestellt werden. Zwei weitere Begleitpersonen der beiden waren ebenfalls vor Ort. Warum es zu der Schlägerei kam, muss noch ermittelt werden. Die beiden Beteiligten, ein 30-jähriger Türkheimer und ein 53-jähriger Bad Wörishofer, waren alkoholisiert und wurden leicht verletzt. Die Polizei Bad Wörishofen wurde...

  • Bad Wörishofen
  • 11.01.20
86×

Panne
Krankenwagen verliert in Rieden auf der Fahrt zwei Räder

Ein Krankenwagen hat am Freitagmorgen auf der Fahrt nach Kaufbeuren zwei Reifen verloren. Auf Höhe von Rieden am Forggensee haben sich nach Angaben der Polizei plötzlich die Radmuttern der hinteren Zwillingsbereifung gelöst und die Räder fielen ab. Der Fahrer war mit einem Patienten unterwegs. Nur durch seine gute Reaktion und die relativ geringe Geschwindigkeit konnte Schlimmeres verhindert werden. Verletzt wurde niemand. Der Patient wurde von einem anderen Krankenwagen nach Kaufbeuren...

  • Füssen
  • 18.11.17
157× 12 Bilder

Unfall
Frontalzusammenstoß zwischen Krankentransport und Lkw bei Gestratz: Patient schwer verletzt

An der Landesgrenze Bayern/Baden-Württemberg bei Gestratz ist am Freitagmittag ein Lkw mit einem entgegenkommenden Krankentransport zusammengestoßen. Nach ersten Erkenntnissen erkannte der 34-jährige Lastwagenfahrer zu spät, dass ein vorausfahrendes Auto bremste, um abzubiegen. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, wich der Fahrer nach links aus. Dabei geriet er auf den Gegenfahrstreifen und kollidierte mit einem entgegenkommenden Krankentransport. Der 53 Jahre alte Fahrer des...

  • Kaufbeuren
  • 29.07.16
19×

Urteil
Kemptener Gericht spricht privaten Rettungsdienst frei: Nicht illegal Kranke transportiert

Freispruch für den Betreiber eines privaten Krankentransports aus Kempten: Das Amtsgericht hat ihn am Montag vom Vorwurf eines illegalen Transports freigesprochen. Das Kemptener Ordnungsamt war nach dem Hinweis eines Rot-Kreuz-Verbandes gegen den Mann vorgegangen. Das Kemptener Amt warf ihm eine Ordnungswidrigkeit vor, weil er eine Patientin transportiert hatte, die beatmet werden musste. Er habe dafür jedoch keine Genehmigung gehabt. Das Gericht sprach den Mann frei und bezog sich dabei auf...

  • Kempten
  • 02.02.16
79×

Unfall
Fahranfänger (17) verwechselt Kupplung und Bremse: Sechs Verletzte und 16.000 Euro Schaden

Am Dienstagnachmittag war ein 17-jähriger Oberallgäuer im Rahmen des begleitenden Fahrens mit seiner Familie im Pkw auf der B12 in Richtung A96 unterwegs. Auf Höhe Jengen verwechselte er die Kupplung mit der Bremse und legte deshalb auf freier Strecke eine Vollbremsung hin. Dies überraschte eine zu dicht hinter ihm fahrende 22-jährige Kaufbeurerin, die deswegen auf den Vorausfahrenden auffuhr. Hinter der Kaufbeurerin war ein Rettungswagen mit einem Patienten nach Augsburg unterwegs. Der...

  • Buchloe
  • 27.05.15
69×

Gesundheit
Extremer Ausnahmefall – Krankentransport lässt Buchloer über vier Stunden warten

Über vier Stunden auf einen Krankenwagen warten. Was in der Vorstellung einem Albtraum gleicht, ist einem Buchloer tatsächlich geschehen. Im November des vergangenen Jahres wurde sein krebskranker Vater aus dem Krankenhaus entlassen. Der Hausarzt befand allerdings, der Mann müsse sofort wieder zurück in die Klinik. Der angeforderte Krankentransport ließ aber auf sich warten. Über vier Stunden habe es gedauert, bis der Wagen schließlich kam, berichtet der Buchloer gegenüber unserer Zeitung. Als...

  • Buchloe
  • 01.02.15
32×

Unfall
Lastwagen kollidieren auf Kreuzung bei Stockheim: Zwei Männer schwer verletzt

Am Mittwochvormittag, 03.12.14, kam es auf einer Kreuzung bei Stockheim zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 46-jähriger Lkw-Fahrer aus Sachsen-Anhalt missachtete die Vorfahrt eines Lkw vom Kreisbauhof Unterallgäu. Dabei wich der vorfahrtsberechtigte Lkw-Führer zwar noch nach links aus, konnte aber einen Streifzusammenstoß nicht verhindern. Der Lkw des Bauhofs kippte um und blieb auf der Seite liegen. Im diesem Lkw befanden sich zwei Beschäftigte des Bauhofs im Alter von 47 und 60 Jahren....

  • Kaufbeuren
  • 03.12.14
78×

Rettungsdienst
Rettungszweckverband Allgäu kürzt Stundenkontingent für Krankentransporte

Zeiten für die Wintersaison werden aber erhöht Muss ein Skifahrer mit gebrochenem Finger an der Talstation künftig länger warten, bis er ins Krankenhaus kommt? Die Befürchtung ist nicht aus der Luft gegriffen. Denn so ein Krankentransport ist nur möglich, wenn dafür ein Wagen frei ist. Doch der Rettungszweckverband Allgäu hat beschlossen, nächstes Jahr 3.600 Vorhaltestunden zu streichen. Das ist die Zeit, die Fahrer insgesamt weniger für den Transport von Kranken bereitstehen. Das hat nichts...

  • Kempten
  • 29.11.14
33×

Rettungsdienst
Rettungszweckverband beschließt Einsparungen im Krankentransport

Länger Warten auf Krankentransporte. Notfallversorgung ist nicht betroffen Auf längere Krankentransportwartezeiten müssen sich die Menschen im Allgäu ab dem 1. Januar 2015 einstellen. Aus Kostengründen werden pro Jahr 3.600 sogenannte Vorhaltestunden eingespart, in denen das BRK und die Johanniter im Allgäu Patienten transportieren. Das hat der Rettungszweckverband Allgäu beschlossen. Doch im Gremium regte sich dazu auch Kritik: Der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz etwa oder der Ostallgäuer...

  • Kempten
  • 24.11.14
44×

Notdienst
Rotes Kreuz Oberallgäu ab 1. Oktober auch von Altusried aus im Einsatz

Rettungswache Nummer sieben Eine knappe Woche noch, dann geht die neue Rettungswache in Altusried in Betrieb: Ab Mittwoch, 1. Oktober, wird ein Rettungswagen des Roten Kreuzes vorerst bei der Feuerwehr stationiert. Das Gebäude der Rettungswache samt Garage muss - direkt neben dem Feuerwehrhaus - erst noch entstehen. Die entsprechenden Pläne segnete der Altusrieder Bauausschuss am Montagabend endgültig ab. Vorgesehen ist, sagt Alexander Schwägerl, Geschäftsführer des Oberallgäuer Kreisverbands...

  • Altusried
  • 25.09.14
434×

Tiermedizin
Mobile Tierarzt-Praxen sorgen für kurze Wege: auch in Obergünzburg

Kater Billy mag keine Autofahrten. Kaum geht es los, fängt er in seinem Katzenkorb auf dem Rücksitz zu heulen an. Und ist bis ans Ziel nicht zu beruhigen. Kurze Wege zum Tierarzt sind für die Patienten – und 'ihre' Menschen – ein Glück. Also rüstete der Mindelheimer Tierarzt Dr. Stefan Dahnke vor rund einem Jahr einen Krankenwagen zu einer mobilen Kleintierpraxis um. Auch in Obergünzburg ist die fahrbare Praxis im Einsatz. Dienstags, von 9 bis 11 Uhr, öffnet Tierärztin Dr. Ute...

  • Marktoberdorf
  • 12.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ