Krankenkasse

Beiträge zum Thema Krankenkasse

Videospiele sind für viele Kinder und Jugendliche ein beliebter Zeitvertreib.
 621×

Mehr Zeit für Videospiele
Macht die Corona-Krise unsere Kinder mediensüchtig?

Eine neue Studie belegt, dass Kinder während der Corona-Krise deutlich mehr Zeit mit Videospielen und Social Media verbringen. Das hält ein Experte davon. Die Corona-Krise: Welche Gefahren birgt sie für Kinder? Mediensucht beispielsweise könnte eine Folge der Lockdowns mit Ausgangsbeschränkungen sein. Statt sich mit Freunden zu treffen, gibt es bei manchen Kindern als Ersatz Videospiele, Instagram, TikTok, YouTube und Snapchat in einem Ausmaß, das nicht gesund sein kann. Die DAK-Gesundheit...

  • Kempten
  • 29.07.20
 3.335×

Schwarzarbeit
Zwei Kemptener Firmenchefs prellen Sozialversicherung um mindestens 378.000 Euro

Zu Bewährungsstrafen von eineinhalb und zwei Jahren hat die Große Strafkammer des Kemptener Landgerichts zwei 49 und 43 Jahre alte Unternehmer verurteilt, die in ihrer Baufirma zahlreiche Arbeiter beschäftigten, für die sie zu wenig Sozialversicherungsabgaben und Krankenkassenbeiträge abführten. Der insgesamt angerichtete Schaden beläuft sich laut Staatsanwaltschaft auf mindestens 378.000 Euro. Dem Urteil des Kemptener Landgerichts war ein Gespräch zwischen Gericht, Staatsanwalt und...

  • Kempten
  • 15.11.18
 230×

Einzug
Was tut sich am Residenzplatz in Kempten?

Wie geht es eigentlich weiter mit dem ehemaligen Geschäft Aberle am Residenzplatz? Was tut sich in den Haus? Gibt es bereits neue Mieter? Auf jeden Fall einen, nämlich die DAK-Gesundheit. Die Krankenkasse wechselt ab 16. August in neue Räume am Residenzplatz. Doch was dort sonst noch geplant ist, wie es weiter geht, wie es mit den Räumen des ehemaligen Modegeschäfts weitergeht lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 13.08.2016. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Kempten
  • 12.08.16
 234×

Pflege
AOK Kaufbeuren mit speziellem Angebot für türkischstämmige Menschen

Erstmals bietet die AOK-Direktion Kaufbeuren-Ostallgäu einen Pflegevortrag für türkischstämmige Menschen an. Dabei handelt es sich um ein Pilotprojekt, das an zwei weiteren Städten im Freistaat läuft: in Ingolstadt und Würzburg. 'Wir haben es mit einem anderen Kulturkreis zu tun. Pflegebedürftige Angehörige in türkischen Familien werden in aller Regel daheim und von Angehörigen versorgt. Man überlässt das seltener Mitarbeitern ambulanter Pflegedienste', sagt Angelika Ulrich, Pflegeberaterin...

  • Kempten
  • 20.01.16
 1.050×

Strukturänderung
Barmer GEK macht kleine Filialen im Allgäu dicht

Die Barmer GEK ist bundesweit auf Konzentrationskurs. Das wirkt sich auch im Allgäu aus. In der Region hat die Krankenkasse im Laufe des Jahres ihre Filialen in Füssen, Sonthofen, Marktoberdorf, Lindau und Mindelheim geschlossen. Dafür werden die Geschäftsstellen Memmingen und Kaufbeuren ausgebaut. Veränderungen gibt es auch in der Regionalgeschäftsstelle Kempten. Geschäftsführer Andreas Nitsch verlässt das Unternehmen zum 31. Januar. Seine Nachfolgerin ist Karin Winter. Insgesamt reduziert...

  • Kempten
  • 13.12.15
 9×

Aufgepasst
Vorsicht vor Datenherausgabe: Renter in Memmingen von angeblicher Krankenkassen-Mitarbeiterin kontaktiert

Ein Memminger Rentner erhielt am vergangenen Wochenende den Telefonanruf einer Frau, die sich als Mitarbeiterin einer Krankenkasse ausgab. Sie gab dem Senior zu verstehen, dass sie ihm gesetzliche Änderungen der Krankenpflege erläutern wolle, und ihn hierzu zuhause aufsuchen möchte. Der Mann lehnte dieses Angebot ab und legte einfach auf. Tatsächlich könnte dieser Anruf dazu gedient haben, die Lebensverhältnisse des Mannes auszuhorchen. Die Memminger Polizei weist darauf hin, dass...

  • Kempten
  • 02.12.15
 19×

Gesundheit
Kempten: Frauen sind am häufigsten psychisch krank

Techniker Krankenkasse stellt in Kempten hohe Fehlzeiten fest. Männer reden weniger über ihre Leiden Am wenigsten krank in Schwaben waren im vergangenen Jahr Versicherte der Techniker Krankenkasse (TK) in Lindau. Am meisten dagegen erkrankten die Kassenpatienten in Dillingen. Und den höchsten Krankenstand bei den Frauen hatte Kempten. Hier sind es nach dem Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse vor allem psychische Krankheiten, die zu Arbeitsausfall führten. Warum das so ist - darüber...

  • Kempten
  • 29.08.15
 493×

Nachfolge
Christine Kuhn-Fleuchaus als AOK-Direktorin verabschiedet

Christine Kuhn-Fleuchaus wechselt nach zehn Jahren als AOK-Direktorin in Memmingen nun offiziell in den Vorstand der AOK Bayern nach München und ist dort als Ressortdirektorin für Marketing und Vertrieb zuständig. Ihre bisherige Stellvertreterin Regina Merk-Bäuml ist die neue Chefin vor Ort. Kommissarisch führte sie die Memminger Kasse bereits seit Juli 2013. Damals wurde Kuhn-Fleuchaus nach München berufen, um eine Vorstandskommission der AOK zu leiten. Im Rahmen einer Feierstunde im...

  • Kempten
  • 16.04.15
 23×

Gerichtsurteil
445.000 Euro Defizit: Krankenkassen müssen für Standortprovisorium von Christoph 17 in Durach nicht zahlen

BRK rotiert: Christoph 17 reißt Finanzloch auf Mit dem Rettungshubschrauber Christoph 17 werden Tag für Tag Leben gerettet, in der öffentlichen Wahrnehmung geht es derzeit aber nur um Probleme bei der Standortsuche. Gestern gab es mit der Zustellung eines Gerichtsurteils dabei eine erneute Zuspitzung: Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) bleibt möglicherweise auf knapp 450.000 Euro sitzen, da die Krankenkassen die Kosten für das Standortprovisorium am Flugplatz Durach nur zu einem kleinen Teil...

  • Kempten
  • 04.02.15
 44×

Schicksal
Nach schweren Krankheiten: Sulzberger Ehepaar ist dankbar für große Anteilnahme

Langsam, Schritt für Schritt fügt sich im Leben von Daniela Schmid und ihrem Mann Erik wieder alles zusammen. Daniela Schmid hatte einen Schlaganfall erlitten, kurz darauf erhielt ihr Mann eine Krebsdiagnose. , weil sie keine Kinder haben. Das Ehepaar fühlte sich im Stich gelassen. Doch jetzt geht es wieder aufwärts bei Daniela und Erik Schmid. Nicht zuletzt, weil es viele Menschen gab, denen das Schicksal des Ehepaars aus Sulzberg nicht egal war. Ihnen sind die Schmids zutiefst dankbar. Wie...

  • Kempten
  • 17.12.14
 15×

Rettungsdienst
Vergleich im Kostenstreit wegen Hubschrauberlandeplatz in Durach abgelehnt

Die Krankenkassen sind der Meinung, dass der auf dem Duracher Sportflughafen gebaute vorläufige Landeplatz für den Rettungshubschrauber zu teuer und fehl geplant ist. Als Einigung boten die Kassen gestern rund 400.000 Euro Beteiligung an. Das Bayerische Rote Kreuz will aber die volle Summe von über 800.000 Euro zurückerstattet haben. Eine dauerhafte Lösung für die Stationierung von Christoph 17 ist übrigens noch nicht in Sicht.

  • Kempten
  • 19.11.14
 19×

Versorgung
Mehr Ärzte fürs flache Land: Kassenärztliche Vereinigung kommt Forderung aus Unterallgäu nach

Bereiche werden neu aufgeteilt Die Kassenärztliche Vereinigung Bayern (KVB) ist einer langjährigen Forderung aus dem Unterallgäu gefolgt: Mit Wirkung zum September will die KVB den hausärztlichen Planungsbereich teilen. In jedem Bereich darf sich eine bestimmte Anzahl an Ärzten niederlassen. Künftig soll es einen eigenen Bereich für die Stadt Memmingen und einen für den Altlandkreis Memmingen geben. Der Vorteil für die Region: Je kleiner die Planungsbereiche sind, desto besser verteilen sich...

  • Kempten
  • 22.08.14
 78×

Abgelehnte Haushaltshilfe
Endlich Hilfe für Schlaganfall-Patientin Daniela Schmid aus Sulzberg

Keine Kinder, keine Haushaltshilfe: Mit dieser Begründung hatte die Techniker Krankenkasse einen entsprechenden Antrag von Daniela Schmid aus Sulzberg abgelehnt. Die 43-Jährige, die seit einem Schlaganfall vor wenigen Monaten mit starken körperlichen Einschränkungen kämpft, war verzweifelt. . Jetzt steht ihm noch eine lange Reha bevor. Eine lange Zeit, in der Daniela Schmid ganz alleine ist. Doch jetzt hat sie Hilfe bekommen: Der Kemptener Verein "" hat beschlossen, ihr eine...

  • Kempten
  • 12.08.14
 40×

Schicksal
Keine Haushaltshilfe für Sulzberger Schlaganfall-Patientin: Unverständnis bei AZ-Lesern

Keine Kinder, keine Haushaltshilfe: Mit dieser Begründung hatte die Techniker Krankenkasse den Antrag der Sulzbergerin Daniela Schmid abgelehnt. Wie berichtet leidet die 43-Jährige unter den Folgen eines Schlaganfalls, hat starke körperliche Einschränkungen. Weil ihr Mann an Krebs erkrankt ist und sofort operiert werden musste, um danach auf Reha zu gehen, . Dass die Sulzbergerin diese vorübergehende Hilfe von ihrer Krankenkasse nicht bekommt, stieß bei vielen unserer Leser auf...

  • Kempten
  • 06.08.14
 570×

Krankenkasse
Barmer-GEK will Filialen schließen - Auch das Allgäu betroffen?

Mit neun Geschäftsstellen ist die Barmer-GEK momentan im Allgäu vertreten. Wie viele es in ein paar Jahren sein werden, kann derzeit noch niemand sagen. Aber nach der Ankündigung der Krankenkasse, bundesweit jede zweite Filiale zu schließen, dürften im Allgäu vier bis fünf Niederlassungen wegfallen - wenn nicht mehr. Die Barmer-GEK betreibt im Allgäu Geschäftsstellen in folgenden Städten: Kempten, Memmingen, Mindelheim, Kaufbeuren, Lindau, Lindenberg, Sonthofen, Füssen und Marktoberdorf....

  • Kempten
  • 01.03.14
 24×

Brechdurchfall
Zahl der Rota-Virus-Infektionen im Oberallgäu unklar

DAK-Gesundheit und Gesundheitsamt Kempten-Oberallgäu sind sich uneins Laut DAK-Gesundheit sollen seit Jahresbeginn 16 Menschen in Kempten an Brechdurchfall durch Rotaviren erkrankt sein. Die Krankenkasse geht insgesamt von einer Steigerung der Fälle aus. Doch laut Gesundheitsamt ist die Zahl der Rota-Virus-Infektionen im Vergleich zu den Vorjahren keineswegs gestiegen. Leiter des Gesundheitsamts Kempten-Oberallgäu, Dr. Alfred Glocker, erklärt: 'Die Erkrankungen am Rotavirus sind in den letzten...

  • Kempten
  • 06.09.13
 14×

Statistik
Zahl der Herzinfarkt-Toten im Allgäu steigt wieder

Im Allgäu sterben wieder mehr Menschen an einem Herzinfarkt. Das geht aus einer Statistik der Techniker Krankenkasse hervor. So stieg zwischen 2011 und 2012 die Zahl der Herzinfarkt-Toten von 382 auf 432. Betroffen waren vor allem Männer. Nachholbedarf sieht die Krankenkasse aber immer noch vor allem bei der Aufklärung über den Herzinfarkt bei Frauen, den so genannten Eva-Infarkt. Viele Frauen bemerken laut Techniker Krankenkasse noch immer zu spät, dass sich ein Herzinfarkt ankündigt. Denn...

  • Kempten
  • 21.08.13
 297×

Gesundheit
Viele Tipps in neuem AOK-Gesundheitsratgeber

Zahlreiche Informationen rund um das körperliche Wohlbefinden bietet der neue AOK-Gesundheitsratgeber, der jetzt in Kaufbeuren vorgestellt wurde. Das 44 Seiten starke Heft ist auch für Mitglieder der anderen Krankenkassen interessant und liegt am heutigen Dienstag der Allgäuer Zeitung bei. Dieser Vertriebsweg ist neu, betonte Josef Bauer, Direktor der AOK-Direktion Kaufbeuren-Ostallgäu, bei der Vorstellung des Hefts. So könnten auch die Mitglieder anderer Krankenkassen von den Informationen der...

  • Kempten
  • 14.05.13

AOK
Beirat der AOK-Direktion Kaufbeuren-Ostallgäu wechselt - Krankenkasse bestens aufgestellt

Peter übernimmt Vorsitz Zum Jahresbeginn wechselt turnusgemäß der Vorsitz im Beirat der AOK-Direktion Kaufbeuren-Ostallgäu: Hans-Jürgen Peter, Vertreter der Arbeitgeber, übernimmt vom Versichertenvertreter Johannes Reich für das kommende Jahr die Leitung des Gremiums. 'Die AOK wird auch 2013 keinen Zusatzbeitrag erheben', freut sich der neue Vorsitzende. Die Krankenkasse für Kaufbeuren und das Ostallgäu ist laut Peter für kommendes Jahr bestens aufgestellt: 'Es haben sich bereits 2 519...

  • Kempten
  • 31.12.12
 6×

Protest
Allgäuer Kassenärzte starten Protestaktionen

Heute starten die Allgäuer Kassenärzte Protestaktionen. Damit schließen sie sich den bundesweiten Protesten gegen die Bürokratie bei den Krankenkassen an. Sollten sich die Kassenärzte noch in dieser Woche mit den Krankenkassen einigen, müssen Patienten nicht mit Einschränkungen rechnen. Sollte es zu keiner Einigung kommen, könnte es zu punktuellen Schließungen von Arztpraxen kommen, so Manfred Spann, Geschäftsführer des Ärztenetzes "genial" im Allgäu.

  • Kempten
  • 10.09.12
 22×

Buchenberg/Weitnau-Missen/Waltenhofen
Bestnoten für Krankenpflegevereine im Allgäu

Die Krankenpflegevereine Buchenberg- Weitnau-Missen und Waltenhofen sind mit der Gesamtnote 1,1 ausgezeichnet worden. Das schreibt heute die Allgäuer Zeitung. Die Pflegequalität stand bei der jährlichen Überprüfung der pflegerischen Gesamtqualität durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen im Mittelpunkt. Mit dem Ergebnis von 1,1 liege man erfreulich über dem allgemeinen Landesdurchschnitt von 1,6. Bei der unabhängigen und unangemeldeten Überprüfung wurden Patienten und Angehörige...

  • Kempten
  • 05.09.12
 29×

Aktion
Mit dem Rad zur Arbeit strampeln: Startschuss in der Memminger Fußgängerzone

AOK nimmt Anmeldungen entgegen Die Auftaktveranstaltung für die Aktion 'Mit dem Rad zur Arbeit' hat jetzt in der Memminger Fußgängerzone stattgefunden. Den Startschuss gaben gemeinsam Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger, AOK-Bereichsleiterin Regina Merk-Bäuml, Gabriele Falch von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft sowie Vertreter der Memminger Polizeiinspektion und Irene Pohl vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) in Memmingen. Über 60 000 Teilnehmer Laut Merk-Bäuml haben sich im...

  • Kempten
  • 30.05.12
 363×

Gesundheit
Vortragsreihe in Kempten: Vorsorge entscheidend im Kampf gegen Krebs

Mediziner und Krankenkasse mahnen zur Prävention 'Vorsorge und Screenings sind wichtig. Je früher ein Karzinom erkannt wird, desto größer sind die Heilungschancen.' Dieses Fazit zog das Expertenteam im Rahmen der Inforeihe 'Forum Krebs' im Kornhaus, bestehend aus Dr. Jochen Vogel (Diagnostisches Mammazentrum Kempten), Dr. Steven Waczek (Leitender Oberarzt der Gynäkologischen Abteilung Klinikum Kempten), Dr. Wolfgang Angeli (Chefarzt der Inneren Medizin Klinikum) und Professor Dr. Rolf von...

  • Kempten
  • 05.05.12
 15×

Allgäu
Organspender auch im Allgäu dringend gesucht

Die Zahl der Organspender soll auch im Allgäu steigen. Das erklärte der Bundestagsabgeordnete Dr. Gerd Müller am Vormittag im Rahmen einer Gesprächsrunde in Kempten. In den nächsten Monaten werden alle Bürger von ihren Krankenkassen angeschrieben, um eine mögliche Bereitschaft zur Organspende abzuklären.

  • Kempten
  • 30.04.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ