Krankenkasse

Beiträge zum Thema Krankenkasse

Bei eingeschränkter Mobilität übernimmt unter Umständen die Krankenkasse die Kosten für die Taxi-Fahrt zum Impfzentrum. (Symbolbild)
427×

Landratsamt Unterallgäu informiert
Fahrt zum Impfzentrum: Krankenkassen übernehmen unter Umständen die Kosten

Wie komme ich zum Impfzentrum? Insbesondere Senioren und Menschen mit Behinderung bereitet die Anfahrt mitunter Schwierigkeiten. Und nicht jeder hat Angehörige, die die Fahrt übernehmen. Das Landratsamt Unterallgäu weist darauf hin: Bei eingeschränkter Mobilität übernimmt unter Umständen die Krankenkasse die Kosten für die Taxi-Fahrt. Die Krankenkassen handhaben dies unterschiedlich. Ausschlaggebend ist zum Beispiel der Pflegegrad beziehungsweise der Eintrag im Schwerbehindertenausweis. Das...

  • Mindelheim
  • 24.02.21
Momentan verschicken die Krankenkassen Gutscheine für insgesamt sechs FFP2-Masken. Pro Coupon müssen sich die Betroffenen mit zwei Euro beteiligen.
9.310× 1

Darum ist das so
Verwirrung bei Eltern: Auch Kinder bekommen FFP2-Masken-Gutscheine

Die Krankenkassen verschicken momentan Gutscheine für FFP2-Masken. Berechtigt sind Personen über 60 und Risikopatienten. Teilweise bekommen aber auch junge Menschen und sogar Kinder die Gutscheine zugeschickt. So geschehen in Memmingen, als die zuständige Krankenkasse einem 6-jährigen Kind einen FFP2-Masken-Gutschein zuschickte. Bei den Eltern sorgte das für Verwirrung. Und das ist wohl kein Einzelfall. Auch die 7-jährige Nichte erhielt einen solchen Gutschein. Zusendung erfolgt auf Basis von...

  • Memmingen
  • 04.02.21
Jahreswechsel 2020/21 (Symbolbild)
3.082×

Experten informieren
Digitale Krankmeldung, Homeoffice-Pauschale, Mindestlohn: Das ändert sich 2021

2021 bringt zahlreiche Änderungen mit sich. Die Experten der IHK Schwaben fassen zusammen, auf was sich Unternehmer und ihre Mitarbeiter zum Jahreswechsel einstellen müssen. Umsatzsteuer: Befristete Senkung läuft ausSeit Juli konnten die Verbraucher von niedrigeren Umsatzsteuersätzen profitieren. Die auf ein halbes Jahr befristete Senkung der Mehrwertsteuersätze von 19 auf 16 Prozent und von 7 auf 5 Prozent war Teil des Konjunkturprogramms der Bundesregierung. Ab 1. Januar 2021 gelten wieder...

  • 22.12.20
Symbolbild
7.114×

Prozess
Ostallgäuer Zahnarzt betrügt Krankenkassen um rund 27.000 Euro

Wegen 21 Fällen des gewerbsmäßigen Betrugs ist ein Ostallgäuer Zahnarzt vom Kaufbeurer Schöffengericht zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt worden. Der geständige Angeklagte, der nicht mehr als Zahnmediziner tätig ist, hatte zwischen 2014 und 2016 wiederholt Leistungen abgerechnet, die er nicht erbracht hatte – beispielsweise Zahnfüllungen oder die Anfertigung von Aufbiss-Schienen. Der Schaden, der teilweise bereits beglichen ist, belief sich laut Anklage auf etwa 27.000 Euro. Im Prozess...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 07.06.19
3.350×

Schwarzarbeit
Zwei Kemptener Firmenchefs prellen Sozialversicherung um mindestens 378.000 Euro

Zu Bewährungsstrafen von eineinhalb und zwei Jahren hat die Große Strafkammer des Kemptener Landgerichts zwei 49 und 43 Jahre alte Unternehmer verurteilt, die in ihrer Baufirma zahlreiche Arbeiter beschäftigten, für die sie zu wenig Sozialversicherungsabgaben und Krankenkassenbeiträge abführten. Der insgesamt angerichtete Schaden beläuft sich laut Staatsanwaltschaft auf mindestens 378.000 Euro. Dem Urteil des Kemptener Landgerichts war ein Gespräch zwischen Gericht, Staatsanwalt und...

  • Kempten
  • 15.11.18
39×

Jubiläum
Krankenkasse der Knechte: Vor 120 Jahren gründete sich der Knechteverein Kaufbeuren

Holz, Baumwolle, Kohle, Milch oder Mehl – was heute in Lastwagen über die Straßen transportiert wird, übernahmen einst Knechte mit ihren Fuhrwerken und Pferden. Weil die Arbeit hart und die Bezahlung bescheiden waren, schlossen sich diese vor 120 Jahren zusammen und gründeten den Knechteverein Kaufbeuren. Ging es damals vor allem um gegenseitige Unterstützung, stehen heute die Verbundenheit zu Heimat und Tradition im Vordergrund. Am Wochenende feierte der Traditionsverein nun sein Jubiläum mit...

  • Kaufbeuren
  • 03.10.16
29×

Krankenkasse
Sonthoferin tappt in Krankengeld-Falle

Weil eine 47-jährige Sonthoferin einen Tag zu spät zum Arzt gegangen ist, hat ihr die Krankenkasse die weitere Zahlung des Krankengeldes gestrichen. Das bringt der Familie einen finanziellen Engpass. Doch Chancen, dagegen erfolgreich vorzugehen, gibt es kaum. Die Frau hatte während ihrer Krankheit zuvor den Job verloren. Mehr zu dem Fall, und worauf kranke Oberallgäuer bei ihrer Berufsunfähigkeitsbescheinigung achten müssen, lesen Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.08.16
269×

Einzug
Was tut sich am Residenzplatz in Kempten?

Wie geht es eigentlich weiter mit dem ehemaligen Geschäft Aberle am Residenzplatz? Was tut sich in den Haus? Gibt es bereits neue Mieter? Auf jeden Fall einen, nämlich die DAK-Gesundheit. Die Krankenkasse wechselt ab 16. August in neue Räume am Residenzplatz. Doch was dort sonst noch geplant ist, wie es weiter geht, wie es mit den Räumen des ehemaligen Modegeschäfts weitergeht lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 13.08.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Kempten
  • 12.08.16
249×

Pflege
AOK Kaufbeuren mit speziellem Angebot für türkischstämmige Menschen

Erstmals bietet die AOK-Direktion Kaufbeuren-Ostallgäu einen Pflegevortrag für türkischstämmige Menschen an. Dabei handelt es sich um ein Pilotprojekt, das an zwei weiteren Städten im Freistaat läuft: in Ingolstadt und Würzburg. 'Wir haben es mit einem anderen Kulturkreis zu tun. Pflegebedürftige Angehörige in türkischen Familien werden in aller Regel daheim und von Angehörigen versorgt. Man überlässt das seltener Mitarbeitern ambulanter Pflegedienste', sagt Angelika Ulrich, Pflegeberaterin bei...

  • Kempten
  • 20.01.16
1.241×

Strukturänderung
Barmer GEK macht kleine Filialen im Allgäu dicht

Die Barmer GEK ist bundesweit auf Konzentrationskurs. Das wirkt sich auch im Allgäu aus. In der Region hat die Krankenkasse im Laufe des Jahres ihre Filialen in Füssen, Sonthofen, Marktoberdorf, Lindau und Mindelheim geschlossen. Dafür werden die Geschäftsstellen Memmingen und Kaufbeuren ausgebaut. Veränderungen gibt es auch in der Regionalgeschäftsstelle Kempten. Geschäftsführer Andreas Nitsch verlässt das Unternehmen zum 31. Januar. Seine Nachfolgerin ist Karin Winter. Insgesamt reduziert...

  • Kempten
  • 13.12.15
12×

Aufgepasst
Vorsicht vor Datenherausgabe: Renter in Memmingen von angeblicher Krankenkassen-Mitarbeiterin kontaktiert

Ein Memminger Rentner erhielt am vergangenen Wochenende den Telefonanruf einer Frau, die sich als Mitarbeiterin einer Krankenkasse ausgab. Sie gab dem Senior zu verstehen, dass sie ihm gesetzliche Änderungen der Krankenpflege erläutern wolle, und ihn hierzu zuhause aufsuchen möchte. Der Mann lehnte dieses Angebot ab und legte einfach auf. Tatsächlich könnte dieser Anruf dazu gedient haben, die Lebensverhältnisse des Mannes auszuhorchen. Die Memminger Polizei weist darauf hin, dass Krankenkassen...

  • Kempten
  • 02.12.15
26×

Gesundheit
Kempten: Frauen sind am häufigsten psychisch krank

Techniker Krankenkasse stellt in Kempten hohe Fehlzeiten fest. Männer reden weniger über ihre Leiden Am wenigsten krank in Schwaben waren im vergangenen Jahr Versicherte der Techniker Krankenkasse (TK) in Lindau. Am meisten dagegen erkrankten die Kassenpatienten in Dillingen. Und den höchsten Krankenstand bei den Frauen hatte Kempten. Hier sind es nach dem Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse vor allem psychische Krankheiten, die zu Arbeitsausfall führten. Warum das so ist - darüber...

  • Kempten
  • 29.08.15
660×

Nachfolge
Christine Kuhn-Fleuchaus als AOK-Direktorin verabschiedet

Christine Kuhn-Fleuchaus wechselt nach zehn Jahren als AOK-Direktorin in Memmingen nun offiziell in den Vorstand der AOK Bayern nach München und ist dort als Ressortdirektorin für Marketing und Vertrieb zuständig. Ihre bisherige Stellvertreterin Regina Merk-Bäuml ist die neue Chefin vor Ort. Kommissarisch führte sie die Memminger Kasse bereits seit Juli 2013. Damals wurde Kuhn-Fleuchaus nach München berufen, um eine Vorstandskommission der AOK zu leiten. Im Rahmen einer Feierstunde im Memminger...

  • Kempten
  • 16.04.15
29×

Gerichtsurteil
445.000 Euro Defizit: Krankenkassen müssen für Standortprovisorium von Christoph 17 in Durach nicht zahlen

BRK rotiert: Christoph 17 reißt Finanzloch auf Mit dem Rettungshubschrauber Christoph 17 werden Tag für Tag Leben gerettet, in der öffentlichen Wahrnehmung geht es derzeit aber nur um Probleme bei der Standortsuche. Gestern gab es mit der Zustellung eines Gerichtsurteils dabei eine erneute Zuspitzung: Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) bleibt möglicherweise auf knapp 450.000 Euro sitzen, da die Krankenkassen die Kosten für das Standortprovisorium am Flugplatz Durach nur zu einem kleinen Teil...

  • Kempten
  • 04.02.15
59×

Schicksal
Nach schweren Krankheiten: Sulzberger Ehepaar ist dankbar für große Anteilnahme

Langsam, Schritt für Schritt fügt sich im Leben von Daniela Schmid und ihrem Mann Erik wieder alles zusammen. Daniela Schmid hatte einen Schlaganfall erlitten, kurz darauf erhielt ihr Mann eine Krebsdiagnose. , weil sie keine Kinder haben. Das Ehepaar fühlte sich im Stich gelassen. Doch jetzt geht es wieder aufwärts bei Daniela und Erik Schmid. Nicht zuletzt, weil es viele Menschen gab, denen das Schicksal des Ehepaars aus Sulzberg nicht egal war. Ihnen sind die Schmids zutiefst dankbar. Wie...

  • Kempten
  • 17.12.14
32×

Budgetverhandlungen
Kreiskliniken im Unterallgäu müssen Geld zurückzahlen

Jedes zweite Krankenhaus in Deutschland schreibt rote Zahlen. Vor allem kleinere Häuser tun sich schwer, ihre Leistungen angemessen von den Krankenkassen vergütet zu bekommen. Dem Vorstand der Kreiskliniken, Franz Huber, macht vor allem ein 'Strafsystem' zu schaffen, das die Unterallgäuer Häuser besonders trifft. Weil in Mindelheim und Ottobeuren die Zahl der Patienten in den vergangenen Jahren zugenommen hat, kommt jetzt die Quittung. Alle Leistungen, die nicht vorab in den Budgetverhandlungen...

  • Mindelheim
  • 15.12.14
20×

Rettungsdienst
Vergleich im Kostenstreit wegen Hubschrauberlandeplatz in Durach abgelehnt

Die Krankenkassen sind der Meinung, dass der auf dem Duracher Sportflughafen gebaute vorläufige Landeplatz für den Rettungshubschrauber zu teuer und fehl geplant ist. Als Einigung boten die Kassen gestern rund 400.000 Euro Beteiligung an. Das Bayerische Rote Kreuz will aber die volle Summe von über 800.000 Euro zurückerstattet haben. Eine dauerhafte Lösung für die Stationierung von Christoph 17 ist übrigens noch nicht in Sicht.

  • Kempten
  • 19.11.14
12×

Datenschutz
Ärzte sollen keine sensiblen Daten auf Gesundheitskarte speichern dürfen

Ab nächstem Jahr forderten die Kassen ihre Patienten auf, ihrem Arzt eine Bestätigung zu unterschreiben, wonach der Arzt auch die sensiblen Daten darauf speichern darf und soll, erklärte Hausarzt Dr. Jakob Berger. Diese Daten sollten auf einem zentralen Server gespeichert werden, auf den Kassen und – so die Befürchtung der Gegner – womöglich die Pharmaindustrie Zugriff hätten. Diese Krankenkassenkarte erhält in ihrer neuen Form neben Lichtbild einen Mikrochip, auf dem künftig neben den...

  • Marktoberdorf
  • 22.09.14
23×

Versorgung
Mehr Ärzte fürs flache Land: Kassenärztliche Vereinigung kommt Forderung aus Unterallgäu nach

Bereiche werden neu aufgeteilt Die Kassenärztliche Vereinigung Bayern (KVB) ist einer langjährigen Forderung aus dem Unterallgäu gefolgt: Mit Wirkung zum September will die KVB den hausärztlichen Planungsbereich teilen. In jedem Bereich darf sich eine bestimmte Anzahl an Ärzten niederlassen. Künftig soll es einen eigenen Bereich für die Stadt Memmingen und einen für den Altlandkreis Memmingen geben. Der Vorteil für die Region: Je kleiner die Planungsbereiche sind, desto besser verteilen sich...

  • Kempten
  • 22.08.14
84×

Abgelehnte Haushaltshilfe
Endlich Hilfe für Schlaganfall-Patientin Daniela Schmid aus Sulzberg

Keine Kinder, keine Haushaltshilfe: Mit dieser Begründung hatte die Techniker Krankenkasse einen entsprechenden Antrag von Daniela Schmid aus Sulzberg abgelehnt. Die 43-Jährige, die seit einem Schlaganfall vor wenigen Monaten mit starken körperlichen Einschränkungen kämpft, war verzweifelt. . Jetzt steht ihm noch eine lange Reha bevor. Eine lange Zeit, in der Daniela Schmid ganz alleine ist. Doch jetzt hat sie Hilfe bekommen: Der Kemptener Verein "" hat beschlossen, ihr eine Haushaltshilfe zu...

  • Kempten
  • 12.08.14
50×

Schicksal
Keine Haushaltshilfe für Sulzberger Schlaganfall-Patientin: Unverständnis bei AZ-Lesern

Keine Kinder, keine Haushaltshilfe: Mit dieser Begründung hatte die Techniker Krankenkasse den Antrag der Sulzbergerin Daniela Schmid abgelehnt. Wie berichtet leidet die 43-Jährige unter den Folgen eines Schlaganfalls, hat starke körperliche Einschränkungen. Weil ihr Mann an Krebs erkrankt ist und sofort operiert werden musste, um danach auf Reha zu gehen, . Dass die Sulzbergerin diese vorübergehende Hilfe von ihrer Krankenkasse nicht bekommt, stieß bei vielen unserer Leser auf Unverständnis....

  • Kempten
  • 06.08.14
37×

Medizin
Psychiater-Stelle im Oberallgäu gestrichen

Der Weg von Immenstadt nach Kempten kann eine Weltreise sein. Zumindest für psychisch Kranke. 'An schlechten Tagen kann ich mir nicht vorstellen, den Weg mit öffentlichen Verkehrsmitteln hinter mich zu bringen', sagt ein Betroffener, der seinen Namen nicht in der Zeitung lesen will. Er ist in psychiatrischer Behandlung. Mit Politikern, Fachleuten und anderen Betroffenen kreidet er die schwache psychiatrische Versorgung im südlichen Oberallgäu an. Der Süden ist nach dem Wegfall einer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.04.14
106×

Information
Knappschaft Krankenkasse berät Versicherte in Sonthofen

Die Knappschaft Krankenkasse bietet ihren Versicherten die Möglichkeit, sich ab sofort in Sonthofen und Umgebung zu allen Fragen der Kranken- und Pflegeversicherung beraten zu lassen. Außerdem gibt es Informationen zur Befreiung von Zuzahlungen, Anträge zur Pflegestufe und finanzielle Boni. Die Beratung findet heute von 12 bis 15 Uhr im Haus Oberallgäu in Sonthofen statt.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.03.14
602×

Krankenkasse
Barmer-GEK will Filialen schließen - Auch das Allgäu betroffen?

Mit neun Geschäftsstellen ist die Barmer-GEK momentan im Allgäu vertreten. Wie viele es in ein paar Jahren sein werden, kann derzeit noch niemand sagen. Aber nach der Ankündigung der Krankenkasse, bundesweit jede zweite Filiale zu schließen, dürften im Allgäu vier bis fünf Niederlassungen wegfallen - wenn nicht mehr. Die Barmer-GEK betreibt im Allgäu Geschäftsstellen in folgenden Städten: Kempten, Memmingen, Mindelheim, Kaufbeuren, Lindau, Lindenberg, Sonthofen, Füssen und Marktoberdorf....

  • Kempten
  • 01.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ