Krankenhaus

Beiträge zum Thema Krankenhaus

Nachrichten
49×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Freitag, 12. Februar 2021

Die Themen: • Zusätzliche Belastung oder doch Erleichterung? – Wechselunterricht für Abschlussklassen im Allgäu • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Valentinstag und geschlossene Blumenläden – Wie groß ist der Verlust für die Floristen? • Krankenhausalltag trotz Coronapandemie – ein Blick hinter die Kulissen am Kemptner Klinikum • Kunst, Kultur und gutes Essen – Allgäu.tv in Obergünzburg

  • Kempten
  • 15.02.21
Nachrichten
219×

Nachrichten aus dem Allgäu
Krankenhausalltag trotz Coronapandemie – ein Blick hinter die Kulissen am Kemptner Klinikum

In den Krankenhäusern ist das Thema rund um  „Corona“ mittlerweile zur Gewohnheit geworden – seit einem Jahr müssen sich die Kliniken ständig an die Infektionslage anpassen. Der normale Krankenhausalltag muss aber trotzdem weiterlaufen und die Versorgung für nicht Covid-19 Patienten muss gewährleistet sein. Am Kemptner Klinikum ist das für alle eine Herausforderung – die aber mittlerweile gut gemeistert werden kann. Wie das funktioniert? Meine Kollegin Anja Neuhauser durfte Chefarzt Dr. Florian...

  • Kempten
  • 15.02.21
Nachrichten
151× 1

Nachrichten aus dem Allgäu
Anlässlich des Tags des Patienten: Kathrina Rudolph im Gespräch mit der Patientenfürsprecherin des Memminger Klinikums

Am 26. Januar ist der Tag des Patienten – ein bundesweiter Aktionstag, der sich für die Rechte der Patienten einsetzt. Gerade in diesem Jahr kommt dem Aktionstag eine besondere Bedeutung zu – nie standen die Patientenrechte mehr im Fokus als in Zeiten von Corona. Kathrina Rudolph hat anlässlich dessen mit der Patientenfürsprecherin des Memminger Klinikums gesprochen.

  • Kempten
  • 29.01.21
Zurzeit finden in den Kliniken auch interne Fortbildungen für Pflegekräfte statt. Die Mitarbeiter lernen zum Beispiel, wie eine Beatmungsmaschine auf der Intensivstation bedient wird.
7.542×

Coronavirus
900 Freiwillige wollen dem Klinikverbund Allgäu helfen

Um personell für die Corona-Krise gerüstet zu sein, haben die Allgäuer Kliniken einen Aufruf nach freiwilligen Helfern gestartet. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) jetzt berichtet, haben sich deshalb allein beim Klinikverbund Allgäu 900 Freiwillige gemeldet. Zum Verbund gehören die Krankenhäuser in Kempten, Immenstadt, Sonthofen, Oberstdorf, Ottobeuren und Mindelheim. Zusätzlich haben weitere 150 Personen ihre Hilfe beim Memminger Klinikum angeboten. "Wir sind begeistert, weil sich so viele...

  • Kempten
  • 07.04.20
Momentan befinden sich 5 Covid-19-Patienten im Klinikum in Kempten.
29.194× 4

98 Beatmungsplätze
22 Corona-Patienten: Klinikverbund Allgäu sieht sich gut aufgestellt

Insgesamt 22 Covid-19-Patienten würden, Stand Montag, in Krankenhäusern des Klinikverbunds Allgäu behandelt - fünf davon in Kempten und sieben in Immenstadt, meint Sprecherin Kirsten Boos gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ). Neun Erkrankte liegen auf einer Intensivstation und sieben müssen beatmet werden, heißt es im Bericht der AZ weiter. Bei insgesamt 98 vorhandenen Beatmungsplätzen sieht sich der Klinikverbund daher gut aufgestellt. Außerdem verfüge der Verbund mittlerweile über 125...

  • Kempten
  • 31.03.20
Symbolbild.
1.381×

Große Mehrheit
Kreistag stimmt Klinikfusion zu: Alle Oberallgäuer Fraktionen sprechen sich für die Pläne aus

Es ist ein großer Schritt auf dem Weg zur Fusion der Kliniken: Der Kreistag Oberallgäu votierte jetzt mit einer großen Mehrheit und nur einer Gegenstimme für den Krankenhaus-Verbund mit dem Unterallgäu und Kempten. Der Kreistag Unterallgäu hatte bereits grünes Licht für die Pläne gegeben. Wenn jetzt noch der Kemptener Stadtrat zustimmt, kann der Zusammenschluss zum 1. November vollzogen werden – falls das Bundeskartellamt keine Einwände hat. Dem Verbund gehören dann die Krankenhäuser in...

  • Sonthofen
  • 26.07.19
Die Fusion der Unterallgäuer Kliniken und der Kliniken im Oberallgäu/Kempten soll kommendes Jahr vollzogen werden.
1.033×

Gesundheitsversorgung
Klinik-Fusion zwischen Krankenhaus-Verbund Kempten/Oberallgäu und den Unterallgäuer Kreiskliniken geht voran

Bei der geplanten Fusion zwischen dem Krankenhaus-Verbund Kempten/Oberallgäu und den Unterallgäuer Kreiskliniken geht es zügig voran: Noch vor der Sommerpause sollen die politischen Gremien in den beteiligten Landkreisen und in der Stadt Kempten über den Stand der Verhandlungen informiert werden. „Ganz ideal wäre es, wenn dann auch schon die Abstimmungen über das Vorhaben stattfinden würden. Ansonsten sollte es im Oktober soweit sein“, sagt Gebhard Kaiser, Aufsichtsratschef der Kliniken...

  • Memmingen
  • 08.05.19
Symbolbild. Operation im Kemptener OP-Saal.
1.954×

Kliniken
Fusion zwischen Kempten/Oberallgäu und den Unterallgäuer Kreiskliniken rückt näher

Die Pläne für eine Fusion zwischen dem Krankenhaus-Verbund Kempten/Oberallgäu und den Unterallgäuer Kreiskliniken werden konkreter. Jetzt gibt es einen Zeitplan für das weitere Vorgehen. „Bis zur Sommerpause wollen wir die Eckdaten verhandelt und die Fraktionen der beiden Kreistage und des Kemptener Stadtrates informiert haben“, sagt Gebhard Kaiser, Aufsichtsratschef der Kliniken Kempten/Oberallgäu. „In der zweiten Jahreshälfte sollen dann die abschließenden Verhandlungen stattfinden.“...

  • Kempten
  • 28.03.19
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren
765×

Personal
Kliniken Kaufbeuren-Ostallgäu wollen qualifiziertes Personal aus Ausland gewinnen

Experten rechnen damit, dass sich der Fachkräftemangel in der Kranken- und Altenpflege noch weiter verschärfen wird – bis 2025 könnten rund 150 000 zusätzliche Pflegekräfte benötigt werden. Das sei auch an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren deutlich zu spüren. Es sei immer schwieriger, qualifiziertes Pflegepersonal zu finden, so Pflegedirektor und Leiter nichtärztliches medizinisches Personal, Axel Wagner. Gleichzeitig gibt es in vielen anderen Ländern zu wenig Jobs für qualifizierte...

  • Kempten
  • 22.02.19
Symbolbild
7.283×

Gesundheit
Krankenhaus-Gesellschaft Kempten-Oberallgäu und das Unterallgäu wollen noch 2019 fusionieren

Noch 2019 könnte es im Allgäu eine Krankenhäuser-Fusion geben: Nach einem Gespräch zwischen Vertretern des Klinik-Verbundes Kempten-Oberallgäu und der Unterallgäuer Kreiskliniken sagt der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz (CSU): „Wir sind uns in vielen Punkten sehr nahe gekommen und wollen heuer noch Nägel mit Köpfen machen.“ Der Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather (Freie Wähler) äußert sich ähnlich: „Ich habe ein gutes Gefühl, dass wir in absehbarer Zeit etwas zustande bringen.“...

  • Kempten
  • 09.02.19
Symbolbild.
2.399× 2

Gesundheit
Allgäuer Bezirkskliniken an der Belastungsgrenze: Mehr Betten laut Experten nicht die Lösung

„Wenn 28 Patienten auf einer Station liegen, die für 22 konzipiert ist, dann ist das belastend. Sowohl für die Patienten, als auch für das Personal“, sagt Dr. Albert Putzhammer, ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Kaufbeurer Bezirkskrankenhaus. Trotzdem komme das, genau wie in anderen Fachrichtungen, vor. Denn die Krankenhäuser sind zur Aufnahme der Patienten verpflichtet. Mehr Betten, da sind sich Putzhammer und andere Experten einig, seien nicht...

  • Kempten
  • 21.01.19
Zu Beginn ihrer Ausbildung lernen Sylvia Anich und Moritz Schedler viel über Körperpflege. Wie sie etwa einem Patienten die Zähne putzen, üben sie aneinander. Angelika Kirsten, die stellvertretende Schulleiterin, ist zufrieden.
850×

Ausbildung
Krankenpflegeschule: Klinikverbund Kempten-Oberallgäu richtet zweite Klasse ein

Zu wenig Pflegepersonal in Altenheimen, zu wenig Pflegepersonal in Krankenhäusern. Da klingt es zwar zukunftsträchtig, wenn der Bundesgesundheitsminister dieser Tage eine Gegenfinanzierung von beliebig vielen Fachkräften zugesagt hat. Diese sind freilich auch in Kempten und dem Oberallgäu nicht in ausreichender Zahl zu finden. Also mehr ausbilden, beschloss der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu und bot zum ersten Mal eine zweite Einstiegsklasse in der Fachschule für Krankenpflege an. Zunächst...

  • Kempten
  • 17.11.18
487×

Gericht
Schmerzensgeldprozess in Kempten: Frau (81) ist nach OP Pflegefall

In einem Zivilprozess vor dem Kemptener Landgericht fordert eine 81 Jahre alte Frau von einem Krankenhaus wegen eines angeblichen Behandlungsfehlers Schmerzensgeld, Schadenersatz und Geld für die künftige Versorgung in Höhe von insgesamt mehr als einer halben Million Euro. Die Folgen seien für die Frau 'schwierig und schlimm', sagte Zivilrichter Karl-Albrecht Mengele zu Beginn der Sitzung. Vor dem Kemptener Landgericht fasste der Jurist den Leidensweg der Patientin kurz zusammen. Die damals...

  • Kempten
  • 07.02.18
640×

Klinikum
Arbeit auf der Intensivstation: Patientenpuppe hilft in Kempten bei der Ausbildung von Krankenschwestern

In einem dreijährigen Kurs werden in Kempten Krankenschwestern auf die eigenverantwortliche Arbeit auf Intensivstationen vorbereitet. Das Besondere dabei: In Kempten wird eine Patientenpuppe eingesetzt, mit der eine Vielzahl lebensbedrohlicher Notfallsituationen simuliert werden kann. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 06.10.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

  • Kempten
  • 05.10.16
11×

Bauarbeiten
Barrieren im Kaufbeurer Bezirkskrankenhaus werden beseitigt

Die Erweiterung der Forensik auf dem Gelände des Kaufbeurer Bezirkskrankenhauses (BKH) ist in vollem Gange. Doch im Schatten der gewaltigsten Einzelinvestition in der Geschichte des BKH stehen bald weitere umfangreiche Maßnahmen an. Zunächst wird die Außenanlage und dann der Eingangsbereich des Hauses umgestaltet. Ende August startet das Vorhaben und dauert voraussichtlich bis Sommer 2017. Die Kosten des gesamten Umbaus liegen im siebenstelligen Bereich, erklärt Wilhelm Egger, Verwaltungsleiter...

  • Kempten
  • 25.07.16
32×

Gesundheitswesen
Allgäuer Krankenhäuser befürchten Millioneneinbußen, wenn neues Gesetz kommt

Das geplante Krankenhausstrukturgesetz, das Anfang 2016 in Kraft treten soll, wird erhebliche Auswirkungen auf die Allgäuer Kliniken haben. Wenn nicht nachgebessert werde, werden die kommunalen Kliniken in der Region im Laufe von fünf Jahren 20 Millionen Euro weniger zur Verfügung haben. Gleichzeitig sollen sie aber ihre Leistung steigern, sagte Andreas Ruland, Geschäftsführer des Klinikverbundes Kempten-Oberallgäu. Durch geplante Streichungen von Zuschüssen würden im Allgäu 50 Pflegerstellen...

  • Kempten
  • 28.07.15
144×

Gesundheitswesen
Kaufbeurer Kinderklinik wird Lehrabteilung der Uni Innsbruck

Die Kinderklinik Kaufbeuren ist nun eine Lehrabteilung der Universität Innsbruck. 'Ich bin außerordentlich stolz über diese Qualitätsbestätigung für unsere Arbeit hier', sagt Chefarzt Dr. Markus Rauchenzauner. Denn an die Zusammenarbeit würden hohe Anforderungen gestellt. Grundvoraussetzung dafür ist laut Rauchenzauner der Nachweis über die Qualität der Ausbildung junger Ärzte. Daran seien strenge Maßstäbe geknüpft. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung,...

  • Kempten
  • 19.04.15
36×

Klinik-Kooperation
Zusammenschluss aller kommunalen Krankenhäuser im Allgäu derzeit nur ein Wunschtraum

Ein Zusammenschluss aller kommunalen Krankenhäuser in der Region zu einer Allgäu-Klinik ist derzeit offenbar ein unerfüllbarer politischer Wunschtraum. Aufgrund der immer schwierigeren wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen haben Allgäuer Spitzenpolitiker dieser Tage über einen möglichen Verbund diskutiert. Vereinbart wurde jedoch eine intensivere Zusammenarbeit der eigenständigen Kliniken in Bereichen, in denen sich viel Geld sparen lässt und von denen Patienten profitieren: So...

  • Kempten
  • 24.01.15

Klinikum
Infektionen verhindern: Mitarbeiter der Hygieneabteilung des Klinikverbunds Kempten und Oberallgäu kümmern sich darum

Hohe Infektionsgefahr bei Frischoperierten im Aufwachraum, zu wenig Sorgfalt im Krankenzimmer - dies hörte man vor Jahren immer wieder mal, wenn es um die hygienischen Verhältnisse in den örtlichen Krankenhäusern ging. Doch längst hat sich das geändert, heißt es von der Klinikleitung. Vor Jahren schon wurde ein so genannte Hygienemanagement eingerichtet, das hauptsächlich eines zum Ziel hat: Infektionen nicht aufkommen zu lassen. Und eine tote Fliege im Operations-Besteck, wie kürzlich in einer...

  • Kempten
  • 30.10.14
22×

Polizei
Mit Messer bewaffneter Patient (19) löst im Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren Polizeieinsatz aus

Ein Patient des Bezirkskrankenhauses, der sich mit einem Messer bewaffnet hat, löste am Montagmittag einen größeren Polizeieinsatz aus. Gegen 12:30 Uhr war bei der Polizei bekannt geworden, dass sich ein nur englisch sprechender Patient mit einem Messer bewaffnet hätte und angeblich das Personal bedrohen würde. Aufgrund des Sachverhalts eilten umfangreiche Einsatzkräfte der Polizei, darunter Mitglieder der Verhandlungsgruppe zum Bezirkskrankenhaus. Nach knapp über einer Stunde gab der...

  • Kempten
  • 07.04.14
13×

Versorgung
Mehr Patienten, mehr Angebote, mehr Gewinn: Bilanz der Kliniken im Allgäu

Es war wohl das letzte Mal, dass die beiden Aufsichtsratsvorsitzenden des Klinikverbunds Kempten-Oberallgäu, Landrat Gebhard Kaiser und Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer, gemeinsam die Bilanz der Krankenhäuser in Stadt und Land vorstellten. Zumindest Netzer, der bekanntlich nach München zum bayerischen Sparkassenverband wechselt, wird nicht mehr dabei sein. Kaiser, der zwar seine Landrat-Ära beendet, will auch künftig im Klinikaufsichtsrat mitmischen. Vorerst bis Juli, doch auch danach hofft...

  • Kempten
  • 03.04.14
25×

Krankenhäuser
Gespräche über Fusion der Memminger und Unterallgäuer Kliniken gehen weiter

In der Diskussion um eine Fusion der Memminger und Unterallgäuer Kliniken nähern sich die Gesprächspartner jetzt wieder an. 'Ich schöpfe neuen Mut und Hoffnung', sagt Landrat Hans-Joachim Weirather. 'Es ist durchaus vorstellbar, dass das in meiner Amtszeit noch realisiert wird', so Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger, der bis November 2016 im Rathaus regiert. Er lässt allerdings offen, ob es zu einer Fusion kommen sollte oder zu einer anderen Art des Zusammenschlusses. Für Landrat Weirather...

  • Kempten
  • 31.03.14
16×

Notarzteinsatz
Verwirrten Mann in Memmingen aufgegriffen

Am Mittwoch, 26.02., gegen 17.30 Uhr wurde ein 21-jähriger Mann von Zeugen in der Lindauer Straße beobachtet, welcher sich an einem Pkw aufhielt und einen völlig betrunkenen Eindruck machte. Bei Eintreffen der Streife wurde der Mann in der Nähe des Pkw festgestellt. Er konnte kaum noch aufrecht stehen und machte einen sehr verwirrten Eindruck. Nachdem sich sein Zustand rasant verschlechterte, wurde ein Notarzt angefordert. Der junge Mann wurde auf die Intensivstation ins Klinikum Memmingen...

  • Kempten
  • 27.02.14
88×

Kritik
Klinikessen in Kempten: Geschäftsführung will auf Proteste reagieren

Überrascht zeigt sich Andreas Ruland von der Resonanz auf das Klinikessen in Kempten. Denn, so der Geschäftsführer des Klinikverbunds Kempten-Oberallgäu, 'die Schärfe und Dimension der Rückmeldungen' würden sich nicht mit den Befragungen decken, die sowohl das Klinikum als auch ein externes Institut durchgeführt haben. Trotzdem will die Klinikleitung jetzt reagieren: So sollen die Patienten gezielt zum Essen befragt werden und 'wir werden unser Verpflegungssystem genau unter die Lupe nehmen',...

  • Kempten
  • 11.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ