Krankenhaus

Beiträge zum Thema Krankenhaus

Polizei
Rettungshubschrauber (Symbolbild)

Krankenhaus
Motorradfahrerin (16) nach Wildunfall bei Füssen verletzt

Eine 16-jährige Motorradfahrerin hat sich am Sonntagabend bei einem Wildunfall verletzt. Sie kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei fuhr die junge Frau mit ihrer 125er-Maschine von Füssen kommend in Richtung Pfronten. Kurz vor dem Ortsteil Moos sprang wohl ein Reh vor ihr auf die Fahrbahn, so die Polizei weiter. Dabei verlor die 16-Jährige die Kontrolle über ihre Maschine. Im weiteren Verlauf schlitterte sie über die Fahrbahn und blieb schließlich in...

  • Füssen
  • 25.05.20
  • 1.719× gelesen
Polizei
Rettungsdienst (Symbolbild).

Aufgefahren
Unfall zwischen Friesenried und Brandeln: Rennradfahrer (47) schwer verletzt

Am frühen Dienstagmorgen befuhr ein 47-jähriger Ostallgäuer die Ortsverbindungsstrecke zwischen Friesenried und Brandeln mit seinem Rennrad. Unmittelbar hinter dem Rennradfahrer befand sich ein ebenfalls aus dem Ostallgäu stammender, 25-jähriger Pkw-Fahrer, welcher in gleiche Fahrtrichtung fuhr. Aus einer noch nicht abschließend geklärten Ursache fuhr der Pkw-Fahrer mit der Front seines Fahrzeuges auf das Rennrad. Hierdurch wurde der Rennradfahrer von seinem Fahrrad geschleudert und prallte...

  • Friesenried
  • 20.05.20
  • 973× gelesen
Polizei
Der Rettungsdienst brachte die Frau in ein Krankenhaus (Symbolbild).

Rettungsdienst
E-Bike-Fahrerin (57) stürzt bei Füssen und verletzt sich

Am Samstag befuhr eine 57-jährige Frau mit ihrem E-Bike die Steigung der Weidachstraße in Richtung B16. Aus Unachtsamkeit fuhr die Fahrradfahrerin mit dem Vorderreifen gegen den Bordstein des nebenanliegenden Gehweges und kam dabei zu Sturz. Die Frau wurde vom Rettungsdienst behandelt und kam mit Verdacht auf Schulter- und Oberarmfraktur ins Krankenhaus nach Füssen, wo sie in ärztliche Behandlung gegeben wurde.

  • Füssen
  • 19.05.20
  • 744× gelesen
  •  1
Polizei
Symbolbild.

Einsatz
Bergwacht und Polizei retten Oberfranken (53) vom Säuling

Einsatzkräfte von Bergwacht und Polizei haben in der Nacht von Freitag auf Samstag einen 53-jährigen Mann auf dem Säuling gerettet. Der Mann aus Oberfranken kam schließlich stark unterkühlt in ein Krankenhaus. Zunächst erhielt die Polizei eine Mitteilung, dass der 53-Jährige im Bereich Schwangau unterwegs sei und vermutlich dringend medizinische Hilfe benötige. Die Beamten ermittelten dann, dass sich der Oberfranke im Bereich des Säuling-Gipfels aufhält. Ein Polizeihubschrauber fand den...

  • Schwangau
  • 16.05.20
  • 7.506× gelesen
Lokales
Die Verkehrssituation am Klinikum soll sich bald entspannen: Nahe des Gebäudekomplexes hat der Bau eines Parkhauses begonnen.

321 Stellplätze
Neues Parkhaus wird am Klinikum Kaufbeuren errichtet

Nordwestlich des Klinikum in Kaufbeuren wird derzeit ein etwa 17 Meter hohes Parkhaus mit insgesamt 321 Stellplätzen gebaut. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, investiert das Kommunalunternehmen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren 6,4 Millionen Euro. Die neuen Parkplätze sollen im Herbst verfügbar sein.  Die Gesamtzahl der Parkplätze steigt dadurch auf 800, was die Verkehrssituation am Klinikum entspannen soll. Denn durch das Parkhaus sollen beispielsweise die provisorischen Parkplätze an...

  • Kaufbeuren
  • 14.05.20
  • 4.299× gelesen
Polizei
Rettungshubschrauber fliegt den schwerverletzten Motorradfahrer (51) in eine Unfallklinik. (Symbolbild)

Motorradunfall
Motorradfahrer (51) nach Zusammenprall mit Traktor bei Ruderatshofen schwer verletzt

Am vergangenen Samstag ist es auf der Kreisstraße zwischen Apfeltrang und Kaufbeuren zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Traktor gekommen. Dabei verletzte sich der 51-jährige Motorradfahrer nach Angaben der Polizei schwer. Der Motorradfahrer aus dem Ostallgäu wollte nach dem Ortsausgang Apfeltrang ein Traktorgespann und ein dahinter fahrendes Auto überholen. Gleichzeitig bog der 68-jährige Landwirt  allerdings links in einen Feldweg ab. Das habe der...

  • Ruderatshofen
  • 12.05.20
  • 5.323× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Krankenhaus
Bauarbeiter (18) stürzt in Jengen fast 5 Meter in die Tiefe und bricht sich einen Arm

Ein 18-jähriger Bauarbeiter hat sich bei einem Sturz an einer Baustelle in Jengen einen Arm gebrochen. Laut Polizeiangaben war ein Kellerabgang an der Baustelle schlecht abgesichert. Weil dort eine Schalttafel verrutscht ist, stürzte der 18-Jährige etwa 4,5 Meter in die Tiefe. Dabei brach er sich laut Polizei den linken Arm. Der Rettungsdienst brachte den jungen Mann ins Krankenhaus.

  • Jengen
  • 21.04.20
  • 3.739× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Krankenhaus
Drohne verfängt sich in Seeg in Hochspannungsleitung: Mann nach Stromschlag bewusstlos

Ein Mann ist am Samstagvormittag in Seeg laut Polizeiangaben noch einmal so mit dem Leben davon gekommen. Der Jagdrevierbeauftragte führte mit seiner Drohne eine Absuche aus der Luft durch, um versteckte Rehkitze zu finden. Dabei verfing sich die Drohne in einer Hochspannungsleitung, erklärt die Polizei in einer Mitteilung. Der Drohnenpilot versuchte, die Drohne mit einer langen Stange von der Leitung zu lösen. Dabei wurde der Mann von einem heftigen Stromschlag getroffen, so die Polizei....

  • Seeg
  • 19.04.20
  • 16.057× gelesen
  •  2
Polizei
In einer Klinik in Pfronten hat ein 49-jähriger Patient versucht zwei 1 Liter Flaschen aus dem Vorratsraum des Krankenhauses zu stehlen.

Anzeige
Patient (49) versucht Desinfektionsmittel aus Krankenhaus in Pfronten zu stehlen

Ein 49-jähriger Patient einer Klinik in Pfronten hat am Donnerstagabend versucht zwei 1 Liter Flaschen Desinfektionsmittel aus dem Vorratsraum des Krankenhauses zu stehlen. Wie die Polizei jetzt mitteilt, beobachtete das Krankenhauspersonal den Diebstahl. Daher konnten dem 49-Jährigem die Flaschen später wieder abgenommen werden. Wegen des Diebstahls wurde der Mann angezeigt. Der Wert der Flaschen beträgt etwa 50 Euro.

  • Pfronten
  • 04.04.20
  • 5.952× gelesen
Lokales
Im Alten- und Pflegeheim der Hospitalstiftung zum Heiligen Geist Kaufbeuren ist eine Pflegekraft und ein Bewohner positiv auf den Coronavirus getestet worden.

Coronavirus
Pflegekraft und Bewohner in Altenheim in Kaufbeuren positiv getestet

Im Alten- und Pflegeheim der Hospitalstiftung zum Heiligen Geist Kaufbeuren ist eine Pflegekraft und ein Bewohner positiv auf den Coronavirus getestet worden. Die Pflegekraft befindet sich jetzt in häuslicher Quarantäne, der Bewohner in einem Klinikum. Das teilt die Stadt Kaufbeuren mit. Demnach wurde für alle Bewohner, die mit den Infizierten Kontakt hatten, nun ein extra Bereich geschaffen. Sollten weitere Teste positiv sein, sei bereits ein Ausweichbereich für diese Bewohnerinnen und...

  • Kaufbeuren
  • 03.04.20
  • 17.861× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Rauchgasvergiftung
Mann (56) aus verrauchter Wohnung in Kaufbeuren gerettet

Die Kaufbeurer Polizei hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einen 56-jährigen Mann aus einer verrauchten Wohnung gerettet. Kurz nach Mitternacht soll es in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses zu einer Rauchentwicklung gekommen sein. Nach Aufbrechen der Wohnungstür fanden die Beamten den 56-Jährigen reglos auf dem Sofa liegend. Wie die Polizei mitteilt, ließ der stark alkoholisierte Mann sein Essen auf dem Herd anbrennen. Die Polizeibeamten trugen den 56-Jährigen hinaus und übergaben...

  • Kaufbeuren
  • 01.04.20
  • 2.481× gelesen
Polizei
Symbolbild

Betrug
Dreister Parküberwacher in Buchloe - Mann klemmt Überweisungsträger an Windschutzscheibe

Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen hat eine bislang unbekannte Person auf dem Parkplatz des Buchloer Krankenhauses an die Windschutzscheiben mehrerer Fahrzeuge Überweisungsträger geklemmt. Auf dem Überweisungsträger standen 120 Euro mit dem Betreff „Dauerparken verboten - Anzeige“. Als Aussteller war das Krankenhaus eingetragen. Eine Anfrage bei der Krankenhausverwaltung ergab, dass die Überweisungsträger nicht vom Klinikum stammen. Das Krankenhaus hatte weder der Auftrag dazu gegeben...

  • Buchloe
  • 25.03.20
  • 6.063× gelesen
Polizei
Die Polizei hatte Einsätze in Kaufbeuren (Symbolbild).

Unstimmigkeiten
Streit und Körperverletzung in Kaufbeuren

Am Samstagnachmittag kam es im Ortsteil Neugablonz zu einem handgreiflichen Streit zwischen einem Ehepaar. Die Ehefrau flüchtete sich daraufhin zu ihrer Tochter und zeigte den Vorfall nachträglich an. Es wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung gegen den Ehemann eingeleitet.  Am frühen Samstagabend kam es zu einer Streitigkeit zwischen Ehepartnern im Ortsteil Neugablonz. Der 60-jährige Mann hatte entgegen ärztlichem Rat reichlich Alkohol konsumiert und war daraufhin aggressiv...

  • Kaufbeuren
  • 22.03.20
  • 2.924× gelesen
Lokales
Corona-Symptom: Husten (Symbolbild)

Wegen Coronavirus
Auch im Ostallgäu: Besuchsverbot in Heimen und Krankenhäusern - Verbot von Veranstaltungen über 500 Besucher in Kaufbeuren

Update vom 12.03.2020 Auch die kreisfreie Stadt Kaufbeuren hat eine Allgemeinverfügung erlassen, die Besuchern das Betreten von Alten- und Pflegeheimen und dem Krankenhaus untersagt. Die Allgemeinverfügung erfolgt in Abstimmung mit dem Landkreis Ostallgäu, dem Landkreis Oberallgäu und der Stadt Kempten, die gleich verfahren, heißt es von Seiten der Stadt Kaufbeuren. Die Gesundheit der Senioren und Erkrankten steht dabei im Vordergrund. Von der Verfügung ausgenommen sind medizinisch und...

  • Marktoberdorf
  • 11.03.20
  • 19.538× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Krankenhaus
Zwei Autos nach Zusammenstoß bei Buchloe in Straßengraben geschleudert: Drei Personen verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Buchloe sind am Mittwochvormittag drei Personen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte eine 59-Jährige die A96 an der Ausfahrt Buchloe Ost verlassen. Als sie auf die Kreisstraße einbiegen wollte, soll sie den vorfahrtsberechtigten querenden Wagen eines 70-jährigen Mannes übersehen haben. Daraufhin kollidierten die beiden Fahrzeuge und wurden in den Straßengraben geschleudert. Drei Personen wurden bei dem Unfall mittelschwer verletzt und wurden...

  • Buchloe
  • 05.03.20
  • 4.434× gelesen
  •  1
Lokales
Symbolbild.

Kritik
Reisebus in Österreich wegen Coronavirus-Verdacht gestoppt: Ostallgäuer Gesundheitsamt übernahm Verdachtsfall

Ein Reisebuch aus Aachen (Nordrhein-Westfalen) mit dem Ziel Seefeld (Tirol) wurde aufgrund eines Coronavirus-Verdachtfalls kurz nach der Grenze von österreichischen Gesundheitsbehörden aufgehalten und nach Deutschland zurückgeführt, berichtet das Ostallgäuer Landratsamt. Eine Task-Force der Behörde übernahm den Verdachtsfall und koordinierte die weiteren Maßnahmen, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Bus mit der Schülergruppe aus Aachen, die auf dem Weg zum Skiausflug waren, wurde am...

  • Pfronten
  • 01.03.20
  • 17.628× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Vorfahrtsverstoß
Zwei Leichtverletzte und 12.000 Euro Sachschaden nach Unfall auf B17 bei Halblech

Bei einem Zusammenstoß auf der B17 bei Halblech sind am Samstagabend zwei Personen leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei bog ein 79-jähriger Autofahrer auf Höhe der Abzweigung nach Unterreithen auf die B17 ein, um in Richtung Schwangau zu fahren. Zeitgleich war ein 39-Jähriger zusammen mit einem 41-jährigen Bekannten auf dem Rückweg von einem Skiausflug. Ersten Erkenntnissen nach sollen die beiden in einer Kolonne auf der B17 von Steingaden in Richtung Schwangau gefahren sein....

  • Schwangau
  • 01.03.20
  • 8.723× gelesen
Polizei
Rettungsdienst (Symbolbild)

Alkohol
Nach Faschingsfeier in Kaufbeuren: Randalierer (28) in der Notaufnahme

Am 23.02.2020 gegen 22:30 Uhr wurde ein erheblich alkoholisierter 28-jähriger Mann nach einer Faschingsfeier in der Notaufnahme behandelt. Nachdem er dort wiederholt randalierte, musste er letztendlich durch die Polizei im Bezirkskrankenhaus untergebracht werden. Dabei wehrte er sich körperlich gegen die Polizeikräfte. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

  • Kaufbeuren
  • 24.02.20
  • 2.714× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Alkohol
Ausraster beim Fasching in Pforzen: Mann (21) beißt Polizist ins Bein

Offenbar zu viel getrunken hat ein junger Mann (21) bei einer Faschingsveranstaltung in Pforzen. Laut Polizei ist er zunächst ausgerastet, hat sich sogar selbst verletzt. Der Sicherheitsdienst konnte ihn festhalten. Eine Untersuchung im Krankenhaus wollte der Mann allerdings nicht. Er verweigerte die Behandlung, die Polizei musste ihn fixieren. Dabei biss er einem der Polizeibeamten ins Bein. Letztlich konnten die Beamten den Randalierer doch noch ins Krankenhaus bringen. Er muss nun...

  • Pforzen
  • 24.02.20
  • 2.273× gelesen
Lokales
Immer mehr spürt die Allgäuer Wirtschaft die Folgen des Corona-Virus.

Virus
Corona wirft Schatten auf Marktoberdorfer Wirtschaft

Immer mehr spürt die heimische Wirtschaft das ansteckende Corona-Virus, wegen dem China – der wichtigste Handelspartner der EU – ganze Regionen abriegelt sowie Schul- und Werksferien rund um das Chinesische Neujahrsfest verlängert hat. Hotels, aber auch Marktoberdorfer Industriebetriebe wie Rösle, AGCO/Fendt, die Maschinenfabrik Niehoff oder auch das Biessenhofener Werk des Nestlé-Konzerns sind in China geschäftlich engagiert. Sie befürchten entweder Produktions- oder Lieferengpässe und...

  • Marktoberdorf
  • 21.02.20
  • 10.733× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Polizei
Unfall bei Halblech mit drei Verletzten: Auto wird meterweit in Wiese geschleudert

Drei Personen sind am Donnerstagabend bei einem schweren Verkehrsunfall bei Halblech verletzt worden. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Wagen auf der Kreisstraße OAL1 von Berghof kommen und wollte die B17 geradeaus überqueren. Dabei missachtete der junge Mann die Vorfahr eines 89-Jährigen, der auf der B17 von Buching kommend in Richtung Halblech fuhr. In der Kreuzung kam es dann laut Polizei zu dem schweren Unfall. Einer der beiden Wagen blieb auf der Straße stehen,...

  • Halblech
  • 14.02.20
  • 1.204× gelesen
Polizei
Rettungskräfte befreiten den Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus. (Symbolbild)

Krankenhaus
Massive Brandverletzungen im Gesicht: Mann (18) fällt auf Privatfeier in Pfronten in Feuerschale

Ein 18-Jähriger hat sich auf einer Privatfeier in einem Schrebergarten in Pfronten massive Brandverletzungen im Gesicht zugezogen. Laut Polizei stürzte der alkoholisierte junge Mann aus Kaufbeuren in eine brennende Feuerschale. Der 18-Jährige konnte sich aus eigener Kraft wieder aufrichten, musste aber aufgrund der massiven Brandverletzungen im Gesichtsbereich sofort in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • Pfronten
  • 08.02.20
  • 7.560× gelesen
Lokales
Das Klinikum Kaufbeuren ist mit 360 Betten das größte der drei Häuser im Ostallgäuer Raum und akademisches Lehrkrankenhaus der LMU München.

Keine Absage an Allgäuer Klinikverbund
Kooperation zwischen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren und Klinikum Augsburg: Patienten sollen profitieren

Die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren und das Universitätsklinikum Augsburg werden am Donnerstag, 30.01, einen Kooperations-Vertrag unterschreiben. Laut Allgäuer Zeitung bedauert der Allgäuer Klinikverbund den Schritt. Von der Partnerschaft profitieren vor allem die Patienten im Ostallgäu. Denn sie müssen jetzt bei komplizierten Krankheiten nicht mehr zwingend verlegt werden, so Ute Sperling, Vorstandsvorsitzende der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren. Durch die Telemedizin können die Patienten auch...

  • Kaufbeuren
  • 30.01.20
  • 2.837× gelesen
Lokales
Abgerissen wird das Lager- und Werkstattgebäude am Buchloer Krankenhaus (links). Stattdessen wird etwas östlich davon – auch auf Flächen des jetzigen Parkplatzes – eine
neue Krankenpflegehelferschule errichtet.

Entscheidung
Bauausschuss Buchloe: Grünes Licht für Neubau der Krankenpflegehelferschule des Klinikverbundes

Direkt am Buchloer Krankenhaus entsteht ein Neubau: Vorraussichtlich ab Frühjahr 2021 baut der Klinikverbund Ostallgäu dort eine Krankenpflegehelferschule. Wie die Buchloer Zeitung berichtet, hat der Bauausschuss am Dienstagabend grünes Licht für das Bauvorhaben gegeben. 4 bis 4,5 Millionen Euro soll der Neubau demnach kosten. Bei der Regierung von Schwaben hat der Klinikverbund einen Förderantrag gestellt. Die Schule ist für eine Klassenstärke von 25 bis 30 Schüler geplant. 13 Wohnräume...

  • Buchloe
  • 17.01.20
  • 576× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020