Krankenhaus

Beiträge zum Thema Krankenhaus

Lokales
In der Klinik Oberstdorf wird die stationären Betrieb vorübergehend ausgesetzt.

Coronavirus
Klinik Oberstdorf setzt stationären Betrieb vorrübergehend aus

Wie der Klinikverbund Allgäu auf seiner Internetseite mitteilt, wird der stationäre Betrieb der Klinik in Oberstdorf vorübergehend ausgesetzt. Damit soll mehr Platz für die Behandlung von Covid-19-Patienten geschaffen werden. Zuletzt lag die Auslastung der Klinik, an welcher normalerweise schwerpunktmäßig geplante Eingriffe im Bereich Orthopädie vorgenommen werden, bei nur noch 12 Prozent. An allen Klinikstandorten habe der Klinikverbund die Belegung deutlich heruntergefahren, heißt es in...

  • Oberstdorf
  • 04.04.20
  • 11.051× gelesen
Lokales
Krankenhaus (Symbolbild)

Coronakrise
Lungenfacharzt erklärt: So läuft die Beatmung im Krankenhaus ab

In der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung (AZ) erklärt Lungenfacharzt Dr. Karl-Werner Heinl wie die Beatmung der Patienten im Krankenhaus abläuft. Zunächst weist Heinl daraufhin, dass nicht bei jedem der wegen Corona in die Klinik muss, auch eine Beatmung nötig sei. Allerdings schädige das Virus die Lunge und beeinträchtige die Sauerstoffaufnahme. Wenn sich der Gesundheitszustand des Patienten verschlechtert, wird ihm deshalb zunächst Sauerstoff mithilfe einer locker sitzenden Nasenbrille...

  • Kempten
  • 04.04.20
  • 9.840× gelesen
Lokales
Momentan befinden sich 5 Covid-19-Patienten im Klinikum in Kempten.

98 Beatmungsplätze
22 Corona-Patienten: Klinikverbund Allgäu sieht sich gut aufgestellt

Insgesamt 22 Covid-19-Patienten würden, Stand Montag, in Krankenhäusern des Klinikverbunds Allgäu behandelt - fünf davon in Kempten und sieben in Immenstadt, meint Sprecherin Kirsten Boos gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ). Neun Erkrankte liegen auf einer Intensivstation und sieben müssen beatmet werden, heißt es im Bericht der AZ weiter. Bei insgesamt 98 vorhandenen Beatmungsplätzen sieht sich der Klinikverbund daher gut aufgestellt. Außerdem verfüge der Verbund mittlerweile über 125...

  • Kempten
  • 31.03.20
  • 27.873× gelesen
  •  4
Lokales
Wegen der drohenden Welle von Corona-Infizierten suchen die Allgäuer Krankenhäuser freiwillige Helfer zur Unterstützung des Krankenhauspersonals.

Coronavirus
Allgäuer Kliniken suchen nach freiwilligen Helfern: Hilfe auch ohne medizinische Ausbildung möglich

Die Kliniken im Allgäu suchen immer intensiver nach freiwilligen Helfern, um auch personell für eine mögliche Verschärfung der Corona-Krise gerüstet zu sein. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) suchen die Krankenhäuser dafür nicht nur Ärzte und Pfleger im Ruhestand oder in Elternzeit. Sondern auch Helfer ohne medizinische Vorkenntnisse. Auf der Internetseite des "Klinikverbund Allgäu" heißt es: "Egal ob Sie Ärzte, Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger, Medizinische Fachangestellte,...

  • Kempten
  • 26.03.20
  • 24.004× gelesen
  •  1
Lokales
Dankesbotschaft am Klinikum in Oberstdorf
4 Bilder

Dankesbotschaft
"DANKE, dass es EUCH gibt!" - Frauen in Oberstdorf mit der Kreide unterwegs

Große Überraschung am Mittwochmorgen für die Angestellten von Lebensmittelmärkten, einer Apotheke und dem Krankenhaus in Oberstdorf. Als sie zur Arbeit kamen, erwartete sie eine Botschaft vor dem Eingang, gemalt mit Kreide. "DANKE, dass es EUCH gibt" stand vor dem Eingang. Geschrieben haben diese Botschaft Sarah Eberle und Marina Matkovskaja aus Oberstdorf. "Wir arbeiten beide in der Gastronomie. Nachdem abends die Läden geschlossen hatten, sind wir los", so die beiden gegenüber all-in.de....

  • Oberstdorf
  • 25.03.20
  • 5.184× gelesen
  •  1
Lokales
Vor der Klinik in Immenstadt wird ein Zelt zur ambulanten Notfallversorgung aufgebaut. Zwei weitere Zelte in Kempten und Mindelheim sollen folgen.
Video
8 Bilder

Coronakrise
In Immenstadt, Kempten und Mindelheim werden Zelte zur Notfallversorgung aufgebaut

Vor den Kliniken in Immenstadt, Kempten und Mindelheim werden nun Zelte zur ambulanten Notfallversorgung aufgestellt. Wie der Klinikverbund Allgäu am Samstag mitgeteilt hat, sollen damit die niedergelassenen Ärzte entlastet werden - diese könnten ihre Patienten nur noch eingeschränkt, bzw. gar nicht mehr versorgen. Grund dafür sei häufig fehlende Schutzausrüstung. Ziel sei es auch - bei steigenden Zahlen an Corona-Erkrankten - die infizierten Patienten frühzeitig zu identifizieren und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.03.20
  • 35.805× gelesen
Polizei
Der Motorradfahrer hat die rote Ampel missachtet und ist daraufhin mit einem Auto zusammengestoßen (Symbolbild).

Leicht verletzt
Motorradfahrer (52) in Kempten missachtet rote Ampel und prallt mit Auto zusammen

Am Donnerstag, 19.03.2020, gegen 18:47 Uhr, stießen auf der Kreuzung Salzstraße / Poststraße ein Pkw und Motorrad zusammen. Ein 52-jähriger Kemptener befuhr mit seinem Motorrad die Salzstraße in Richtung Residenzplatz. An der Kreuzung Poststraße missachtete er das für ihn geltende Rotlicht und stieß frontal in die Fahrerseite eines aus der Poststraße kommenden Pkw Opel. Der Kradfahrer stürzte und wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt insg. ca. 8.600...

  • Kempten
  • 20.03.20
  • 1.324× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Totalschaden
Autofahrer (54) in Kempten stößt gegen Markierungsstein

Am Freitag, 20.03.2020, gegen 05:55 Uhr, befuhr ein 54-jähriger Kemptener mit seinem Pkw die Straße „Am Göhlenbach“ in Richtung Lindauer Straße. Auf Höhe des Parkplatzes beim Stadtbad kam er aus bislang unbekanntem Grund nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stieß gegen einen großen Markierungsstein, der dadurch zerbrach. Der Pkw kam dann ein paar Meter zwischen Bäumen zum Stehen. Der Pkw-Fahrer wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand wirtschaftlicher...

  • Kempten
  • 20.03.20
  • 3.246× gelesen
Polizei
Ein Rennradfahrer ist mit einem Fußgänger zusammengestoßen (Symbolbild).

Schwer verletzt
Schädelbruch: Rennradfahrer (45) in Immenstadt stößt mit Fußgänger (57) zusammen

Am Donnerstagabend ist ein 45-jähriger Rennradfahrer mit einem 57-jährigen Fußgänger bei Immenstadt zusammengestoßen. Der Fußgänger erlitt dabei einen Schädelbruch, teilt die Polizei mit.  Gegen 20:20 Uhr fuhr der Rennradfahrer auf dem gemeinsamen Geh-, und Radweg von Stein in Richtung Seifen. Dort stieß er mit dem entgegenkommenden Fußgänger zusammen. Beide stürzten. Der 57-Jährige fiel auf den Hinterkopf und zog sich dabei einen Schädelbruch zu. Er kam schwerverletzt ins Krankenhaus nach...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.03.20
  • 10.233× gelesen
Polizei
Das Kind kam plötzlich zwischen parkenden Autos auf die Straße.

Verkehrsunfall
Autofahrerin (34) kann leichten Zusammenstoß mit Dreijährigem in Sonthofen nicht verhindern

Am Mittwochmittag konnte eine 34-Jährige in Sonthofen ihr Auto nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen, als ein Dreijähriger plötzlich auf die Straße lief. Sie erfasste ihn leicht.  Die Frau war im Bereich Alter Bahnhof unterwegs, als plötzlich von rechts ein Kind zwischen den geparkten Autos auf die Straße kam. Sie bremste sofort, konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass ihr Fahrzeug den dreijährigen Jungen leicht erfasste.  Der Junge kam mit Schmerzen am rechten Fuß vorsichtshalber...

  • Sonthofen
  • 19.03.20
  • 1.670× gelesen
Polizei
Auf der B19 sind zwei Autos zusammengestoßen (Symbolbild).

Verkehrsunfall
Autofahrer (59) übersieht Fahrzeug: Zwei Verletzte nach Zusammenstoß auf B19 bei Fischen

Auf der B19 bei Fischen sind zwei Autos zusammengestoßen. Zwei Personen zogen sich Verletzungen zu.  Wie die Polizei mitteilt, war am Mittwochnachmittag ein 59-jähriger Autofahrer auf der B19 Richtung Sonthofen unterwegs. Auf Höhe Weiler wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er ein entgegenkommendes Auto und stieß mit ihm zusammen. Zwei Frauen im geschädigten Auto verletzten sich und kamen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Der 59-Jährige blieb unverletzt.  Bei dem Aufprall...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 19.03.20
  • 928× gelesen
Polizei
Bei einem Unfall mit zwei Lkws zog sich eine Person Verletzungen zu.

Unfall
Zwei Lkws streifen sich bei Lauben: Fahrer durch Glassplitter im Gesicht verletzt

Am Montag, 16.03.2020, gegen 13:30 Uhr, befuhren zwei Lkw in entgegengesetzter Richtung die OA 19 zwischen Heising und Kempten. Auf Höhe der Einfahrt zum Kieswerk „Brutscher“ streiften sich die Lkw mit den linken Außenspiegeln. Der eine Lkw-Fahrer hatte die Seitenscheibe geöffnet; Glassplitter wurde in die Fahrerkabine geschleudert und verursachten beim Lkw-Fahrer Schnittverletzungen im Gesicht. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Beide Lkw-Fahrer gaben an, äußerst weit rechts gefahren zu sein....

  • Lauben im Oberallgäu
  • 17.03.20
  • 1.491× gelesen
Lokales
Coronavirus: Pressekonferenz im Landratsamt Oberallgäu in Sonthofen
Video
20 Bilder

"Coronavirus"-Entscheidungen in Sonthofen
Besuchsverbot in Oberallgäuer Krankenhäusern und Altenheimen - "Drive-In"-Lösung für Coronavirus-Tests

In einer Pressekonferenz haben am Mittwoch Mittag das Landratsamt Oberallgäu und die Stadt Kempten in Sonthofen gemeinsam über die neuesten Entscheidungen zum Thema "Coronavirus". Mit dabei waren neben den leitenden Ärzten des Gesundheitsamtes, Dr. Glocker und Dr. Walters auch Landrat Anton Klotz und der Oberbürgermeister der Stadt Kempten, Thomas Kiechle. Hier die wichtigsten Informationen aus der Pressekonferenz: Betretungsverbot in Krankenhäusern, Altenheimen, Behinderten- und...

  • Sonthofen
  • 11.03.20
  • 55.209× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Betrunken
Verletzter Mann (52) pöbelt Krankenhauspersonal in Immenstadt an und wird gegen Polizisten handgreiflich

Wie die Polizei berichtet hat ein 52-jähriger, betrunkener Mann am Donnerstag das Krankenhauspersonal in der Klinik in Immenstadt "angepöbelt". Außerdem beleidigte der Mann später auch Polizisten und wurde sogar handgreiflich. Laut sollte der 52-Jährige im Krankenhaus behandelt werden, weil er in Sonthofen auf sein Gesicht gefallen war. Vermutlich hatte der Mann zu viel getrunken, weshalb es zu dem Sturz kam. Der Mann sah allerdings nicht ein, dass er behandelt werden müsste. Darum...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.02.20
  • 1.831× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Totalschaden
In Kempten stoßen zwei Autos frontal zusammen: Zwei Leichtverletzte

Am Sonntagabend stießen in Kempten zwei Autos zusammen. Beide Personen erlitten leichte Verletzungen.  Gegen 20:50 Uhr kamen sich im Klingener Weg in der Nähe der Abzweigung Rößlings zwei Autos entgegen. Laut Angaben des 27-jährigen VW-Fahrers wurde er durch die Scheinwerfer eines entgegenkommenden Honda geblendet. Der VW-Fahrer kam zunächst von der Straße ab, lenkte gegen und geriet auf die linke Fahrbahnseite. Dort stieß sein Auto mit dem Honda zusammen. Die Fahrerin des Honda sowie der...

  • Kempten
  • 10.02.20
  • 2.994× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Fahrlässige Körperverletzung
Skifahrer (46) übersieht Frau (40) am Söllereck: Zwei Schwerverletzte

Ein 46-jähriger Skifahrer aus Baden-Württemberg hat am Söllereck in Oberstdorf eine 40-jährige Skifahrerin übersehen. Durch die Kollision verletzten sich beide schwer, so die Polizei.  Die 40-jährige Berlinerin wartete an der Piste. Der Mann übersah und erfasste sie. Er zog sich eine Unterarmfraktur zu. Die Frau verletzte sich am Knie. Beide wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Gegen den Unfallverursacher wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

  • Oberstdorf
  • 09.02.20
  • 18.844× gelesen
Polizei
Eine 87-jährige Frau ist am Mittwochabend in Sonthofen beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst worden.

Unfall
Fußgängerin (87) wird in Sonthofen von Auto erfasst und schwer verletzt

Update, 1. Februar 2020: Die 87-jährige Frau erlag am Freitagnachmittag ihren schweren Verletzungen.  Schwer verletzt wurde am Mittwochabend eine 87-jährige Fußgängerin in der Richard-Wagner-Straße in Sonthofen. Die Rentnerin überquerte vor einer Bäckerei die Straße im Dunkeln und wurde dann von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Der 75-jährige Fahrer versuchte noch, auszuweichen und leitete eine Vollbremsung ein. Es kam trotzdem zum Zusammenstoß mit der Seniorin. Die Frau...

  • Sonthofen
  • 29.01.20
  • 4.816× gelesen
Polizei
Unfall in Sonthofen.
5 Bilder

Rettungsdienst
Zwei Verkehrsunfälle in Sonthofen: Eine Person verletzt

Gegen 19 Uhr kam es an der sogenannten ,"Scharpfkreuzung'" in Sonthofen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos. Bei starkem Schneefall wollte ein 27-jähriger Autofahrer von der Brühlekreuzung kommend (Östliche Alpenstraße) nach links in Richtung Berghofen (Berghofer Strape) abbiegen. Beim Abbiegen übersah er dabei laut ersten Informationen wohl eine aus Bad Hindelang kommende Autofahrerin. Es kam zum Zusammenstoß. Ob der starke Schneefall mit Schuld am Unfall war, ist aktuell unklar. Die...

  • Sonthofen
  • 28.01.20
  • 4.736× gelesen
Polizei
Ein Mann hat seinem Kollegen mit dem Fuß gegen den Kopf getreten (Symbolbild).

Gefährliche Körperverletzung
Mann tritt Kollegen bei Sonthofen mit Fuß gegen Kopf

Am Donnerstagnachmittag hat ein Mann seinem Arbeitskollegen bei Sonthofen zunächst mit der Faust ins Gesicht geschlagen und dann mit dem Fuß gegen den Kopf getreten. Der Geschlagene erlitt Verletzungen.  Auf einer Großbaustelle im Ortsteil Hofen stritten sich zwei 35 und 48 Jahre alte Arbeiter einer Montagefirma. Wie die Polizei mitteilt, schlug einer der beiden dem anderen mit der Faust ins Gesicht. Als der Geschlagene am Boden lag, trat der Mann seinem Kontrahenten gegen den Kopf.  Der...

  • Sonthofen
  • 24.01.20
  • 5.540× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Polizei
Autofahrer (31) nach Unfall bei Altusried stark unterkühlt ins Krankenhaus gebracht

Ein Autofahrer ist am Montagmorgen mit einer starken Unterkühlung in ein Krankenhaus gebracht worden. Laut Angaben der Polizei meldete ein Anwohner aus dem Weiler Hettisried (Altusried), dass ein offensichtlich stark unterkühlter Mann in einem Auto sitze, das in einer Parkbucht stehe. Beim Eintreffen der Streife war der Mann, ein 31-Jähriger aus Baden-Württemberg, bereits im Rettungswagen. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass der Mann die St 1308 vermutlich bereits gegen 3:30 Uhr mit...

  • Altusried
  • 21.01.20
  • 2.601× gelesen
Polizei
Zwei Männer haben einen 57-Jährigen mit Faustschlägen und Fußtritten geschlagen (Symbolbild).

Gefährliche Körperverletzung
Zwei Männer schlagen in Kempten mit Füßen und Fäusten auf 57-Jährigen ein

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben zwei Männer in Kempten auf einen 57-Jährigen eingeschlagen. Er erlitt massive Gesichtsverletzungen, so die Polizei in einer Mitteilung.  Kurz nach Mitternacht haben ein 37- und ein 25-Jähriger einen Mann durch Fußtritte und Faustschläge verletzt. Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei trafen sich die Beteiligten zu einem gemeinsamen Trinkgelage in einer privaten Wohnung. Die Personen stritten sich.  Der Rettungsdienst wurde dann über eine...

  • Kempten
  • 13.01.20
  • 6.792× gelesen
Polizei
Bei Krugzell ist ein Auto von der Straße abgekommen. Zwei Menschen zogen sich schwere Verletzungen zu.
23 Bilder

Überschlag
Auto kommt bei Krugzell von der Straße ab: Zwei Schwerverletzte

Am Sonntag ist ein Auto ist an der Westumfahrung von Krugzell von der Straße abgekommen. Zwei Personen erlitten schwere Verletzungen. Gegen 15:35 Uhr ist mehreren Zeugen ein weißer Audi aufgefallen, der mit überhöhter Geschwindigkeit und quietschenden Reifen den Kreisel durchfuhr und dann zu schnell weiter in Richtung Kempten fuhr. Nach einer langgezogenen Linkskurve und einer beginnenden Rechtskurve kam das Fahrzeug alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab, so die Polizei. Es...

  • Altusried
  • 12.01.20
  • 15.476× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Fahrlässige Körperverletzung
Hund in Blaichach beißt Wanderer in Arm

Am Samstagnachmittag hat ein großer schwarzer Hund in Blaichach einem Mann in den linken Arm gebissen.  Im Bereich der Alpe Schwanden ging ein Immenstädter Ehepaar wandern. Beim Abstieg ins Tal kam ihnen ein Pärchen mit einem großen schwarzen Hund entgegen. Der Hund lief auf den Mann zu, sodass dieser sich den linken Arm schützend vor den Körper hielt. Der Hund biss ihn schließlich in den Arm und rannte weiter, so die Polizei. Die Hundebesitzerin konnte den Hund nur schwer einfangen und...

  • Blaichach
  • 12.01.20
  • 6.362× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Krankenhaus
Autofahrer (44) nach Glätteunfall auf A7 bei Sulzberg leicht verletzt

Am Dienstagmorgen kam ein 44-jähriger Autofahrer auf der A7 bei Sulzberg in Fahrtrichtung Füssen bei Schneematsch nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Schutzplanke. Er erlitt leichte Verletzungen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Der rechte Fahrstreifen musste zur Bergung des Fahrzeugs für rund 30 Minuten gesperrt werden.

  • Sulzberg
  • 11.12.19
  • 1.092× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020