Krankenhaus

Beiträge zum Thema Krankenhaus

Lokales
Das misshandelte Baby kann voraussichtlich kommende Woche aus dem Memminger Klinikum entlassen werden.

Gewalt
Misshandelter Säugling in Memmingen wird kommende Woche aus Klinikum entlassen

Ein fünf Monate alter Säugling ist vergangene Woche so schwer von seinem Vater misshandelt worden, dass er zunächst lebensbedrohliche Verletzungen am Kopf erlitt und im Krankenhaus behandelt werden musste. Wie die Stadt Memmingen nun mitteilt, wird das Baby voraussichtlich im Laufe der kommenden Woche aus dem Klinikum entlassen. Im Einvernehmen mit der 16-jährigen Mutter wird der Säugling bis auf weiteres in einer Bereitschafts-Pflegefamilie betreut. Rechtlich bleibt das Kind vorerst in der...

  • Memmingen
  • 17.01.20
  • 4.971× gelesen
Polizei
Rettungsdienst (Symbolbild)

leicht verletzt
LKW-Fahrer übersieht Geister-Radler in Memmingen

In den frühen Morgenstunden des Mittwochs befuhr ein Pkw-Lenker die Donaustraße in Memmingen stadteinwärts. Als er nach rechts in den Baumschulweg abbog, übersah er einen sogenannten Geisterradler, der auf der falschen Fahrbahnseite stadtauswärts fuhr. Durch die Kollision stürzte der Radfahrer zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu, die eine Einlieferung ins Klinikum Memmingen notwendig machten.

  • Memmingen
  • 09.01.20
  • 2.073× gelesen
Polizei
Ein Streit eskalierte (Symbolbild).

Körperverletzung
Im Streit um Beifahrersitz schlagen sich Männer (20 und 23) mit Fäusten ins Gesicht

Aufgrund eines Verlangens nach Fast Food fuhr eine fünfköpfige Gruppe junger Leute aus der Region Memmingen zu einem Fastfood-Lokal am Kneippland, welches aber noch geschlossen hatte. Vor der Heimfahrt gab es Diskussionen, wer auf der Beifahrerseite sitzen dürfte und so gerieten ein 20- und ein 23-Jähriger in Streit. Im weiteren Verlauf schlugen sie sich gegenseitig mit der Faust ins Gesicht und auf den Kopf. Letztendlich landeten beide mit Kopfverletzungen in verschiedenen Krankenhäusern....

  • Memmingen
  • 28.12.19
  • 2.086× gelesen
Polizei
In Memmingen hat eine Wohnung gebrannt. Ein Mann wurde dabei verletzt.
2 Bilder

Feuer
Mann (57) bei Wohnungsbrand in Memmingen schwer verletzt

Bewusstlos rettete eine Polizeistreife einen 57-Jährigen aus seiner verqualmten Wohnung „Im Kalker Feld“ in Memmingen. Dort hatte es am Dienstag im Erdgeschoss gebrannt. Als Ursache wird derzeit von nicht sachgemäßem Umgang mit Feuer ausgegangen. Der Mann kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Laut Polizei hatte der Rauchmelder in der Wohnung gegen 7 Uhr Alarm geschlagen. Ob der Bewohner selbst die Feuerwehr benachrichtigte oder Nachbarn, ist noch unklar. 24 Bewohner des vierstöckigen Hauses...

  • Memmingen
  • 03.12.19
  • 7.504× gelesen
Polizei
Symbolbild

Gewalt
Streit in Memminger Obdachlosenunterkunft endet in Krankenhaus

In einer Obdachlosenunterkunft im Memminger Süden, eskalierte am Samstag (23.11.2019) gegen Mitternacht eine Streitigkeiten unter Bewohnern. Hierbei wurde einem Kontrahenten mit einem Tierabwehrspray ins Gesicht gesprüht. Im Weiteren zerschlug der Aggressor Gegenstände der Wohnung. Da bei Eintreffen mehrerer Streifenbesatzungen, sich der Täter nicht beruhigen ließ und weiter drohend auf die Anwesenden einging, wurde dieser in Gewahrsam genommen und in eine Arrestzelle verbracht. Dem Mann drohen...

  • Memmingen
  • 24.11.19
  • 1.927× gelesen
Polizei
Rettungskräfte befreiten den Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus. (Symbolbild)

Krankenhaus
Memmingen: Arbeiter (58) zwischen Bagger und Mauer eingeklemmt

Ein 58-jähriger Mann ist am Montagnachmittag bei Gartenbauarbeiten in Memmingen verletzt worden. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Gartenbauarbeiter mit Baggerarbeiten an einer Mauer beschäftigt. Als der 58-Jährige aus dem Bagger ausstieg und nach der Baggerschaufel schaute, fiel die angrenzende Mauer zusammen, so die Polizei. Dabei wurde der Verletzte zwischen Bagger und Mauer eingeklemmt. Rettungskräfte konnten den Mann schnell bergen und brachten ihn daraufhin in ein...

  • Memmingen
  • 19.11.19
  • 4.983× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Totalschaden
Zwei Autos stoßen in Memmingen zusammen: 50.000 Euro Sachschaden

In den Vormittagsstunden des Montag, 04.11.2019 befuhr ein 57-jähriger Autofahrer den Tiroler Ring in Richtung Benninger Straße. Auf Höhe der Bergermühlstraße wollte er nach links abbiegen und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Der Unfallverursacher verletzte sich nur leicht, die beiden Insassen des entgegenkommenden Wagens mussten mit Verletzungen ins Krankenhaus verbracht werden. An beiden Pkws entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt 55.000 Euro.

  • Memmingen
  • 05.11.19
  • 2.734× gelesen
Lokales
Das Klinikum Memmingen hat am jetzigen Standort großen Sanierungsbedarf. Daher wird auch ein Neubau auf der grünen Wiese geprüft.

Gesundheit
Zukunft des Memminger Klinikums: Neubau oder Generalsanierung?

Das Klinikum Memmingen ist baulich und auch bezüglich der Raum- und Parkplatzsituation in keinem guten Zustand. Darüber herrscht bei allen Beteiligten weitgehend Einigkeit. Die Meinungen gehen allerdings auseinander, wie das Problem gelöst werden kann: Neubau auf der „grünen Wiese“ oder Sanierung am bisherigen Standort in der Bismarckstraße? Als Entscheidungshilfe für die Stadt als Träger der Einrichtung soll die Untersuchung von externen Experten dienen. Einen Zwischenbericht legten diese...

  • Memmingen
  • 02.10.19
  • 2.418× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Orientierungslos
Verwirrter Mann (35) tanzt nackt am Memminger Bahnhof

Am Donnerstagvormittag meldete ein Lokführer der Polizei, dass am Memminger Bahnhof ein Mann nackt tanzen würde. Die eingesetzten Beamten trafen den Mann schließlich auf dem Bahnhofsvorplatz komplett entkleidet und rappend an. Es handelte sich um einen 35-jährigen Mann, der auf die Polizisten einen total verwirrten Eindruck machte. Nachdem der Mann zunächst auf die Dienststelle gebracht wurde, musste er wegen seines psychischen Zustands später in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • Memmingen
  • 02.08.19
  • 4.113× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Große Mehrheit
Kreistag stimmt Klinikfusion zu: Alle Oberallgäuer Fraktionen sprechen sich für die Pläne aus

Es ist ein großer Schritt auf dem Weg zur Fusion der Kliniken: Der Kreistag Oberallgäu votierte jetzt mit einer großen Mehrheit und nur einer Gegenstimme für den Krankenhaus-Verbund mit dem Unterallgäu und Kempten. Der Kreistag Unterallgäu hatte bereits grünes Licht für die Pläne gegeben. Wenn jetzt noch der Kemptener Stadtrat zustimmt, kann der Zusammenschluss zum 1. November vollzogen werden – falls das Bundeskartellamt keine Einwände hat. Dem Verbund gehören dann die Krankenhäuser in...

  • Sonthofen
  • 26.07.19
  • 1.325× gelesen
Lokales
Die Fusion der Unterallgäuer Kliniken und der Kliniken im Oberallgäu/Kempten soll kommendes Jahr vollzogen werden.

Gesundheitsversorgung
Klinik-Fusion zwischen Krankenhaus-Verbund Kempten/Oberallgäu und den Unterallgäuer Kreiskliniken geht voran

Bei der geplanten Fusion zwischen dem Krankenhaus-Verbund Kempten/Oberallgäu und den Unterallgäuer Kreiskliniken geht es zügig voran: Noch vor der Sommerpause sollen die politischen Gremien in den beteiligten Landkreisen und in der Stadt Kempten über den Stand der Verhandlungen informiert werden. „Ganz ideal wäre es, wenn dann auch schon die Abstimmungen über das Vorhaben stattfinden würden. Ansonsten sollte es im Oktober soweit sein“, sagt Gebhard Kaiser, Aufsichtsratschef der Kliniken...

  • Memmingen
  • 08.05.19
  • 869× gelesen
Polizei
Einsatz am Klinikum Memmingen. Ein technischer Defekt hat zu einer Rauchentwicklung im 7. Stock geführt.
5 Bilder

Rauchentwicklung
Feuerwehr-, Polizei- und Rettungsdiensteinsatz am Memminger Klinikum

Ein technischer Defekt an einem Lastenaufzug des Klinikums in Memmingen führte am Donnerstag zu einem Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst. Die Bremse des Aufzugs hatte sich nicht gelöst, obwohl er gefahren ist. Dadurch kam es zu einer Rauchentwicklung, die gegen 10:30 Uhr die automatische Brandmeldeanlage anschlagen ließ. Nach einer Erkundung der Lage durch die Feuerwehr konnte Entwarnung gegeben werden. Das siebte Stockwerk, in dem die Rauchentwicklung stattfand, wurde von der...

  • Memmingen
  • 25.04.19
  • 5.240× gelesen
Polizei

Unfall
Autofahrer (61) prallt bei Ottobeuren gegen Baum und wird schwer verletzt

Am Mittwochvormittag befuhr ein 61-jähriger Autofahrer die Ortsverbindungsstraße von Niebers kommend Richtung Ottobeuren. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er links von der Straße ab, fuhr über ein Wiesengrundstück, überquerte anschließend die Straße und prallte frontal gegen einen Baum. Zur Bergung des Mannes rückten die Feuerwehren Ottobeuren und Haitzen aus. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von 2.000 Euro. Der verunglückte Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus...

  • Memmingen
  • 04.04.19
  • 2.142× gelesen
Lokales
Wie geht es mittelfristig mit dem Klinikum Memmingen weiter? Wird am Standort an der Bismarckstraße weiter saniert und investiert – oder an einem anderen Standort neu gebaut?

Gesundheit
Klinikum Memmingen lässt Sanierung und Neubau von Beratern prüfen

Auf der grünen Wiese neu bauen oder weiterhin die jetzigen Gebäude erhalten und weiter sanieren? Mit dieser Frage beschäftigt sich nicht nur Maximilian Mai, der neue Verwaltungsleiter des Klinikums Memmingen, sondern auch die hiesigen Politiker. Denn die Stadt Memmingen ist Träger des Krankenhauses. In einer nicht öffentlichen Sitzung des zuständigen Klinik-Senats stellte Mai den Stadträten nun seine Ideen vor. „Das Klinikum Memmingen befindet sich in einem stetigen organisatorischen und...

  • Memmingen
  • 04.04.19
  • 848× gelesen
Polizei

Gefahrstoff
Klinik Memmingen: Großeinsatz wegen Formaldehyd

Ein Großaufgebot von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst ist am Donnerstagabend zum Memminger Krankenhaus geeilt. In einem nur für Mitarbeiter zugänglichen Bereich war ein Behältnis mit Formaldehyd heruntergefallen und zerbrochen. Etwa ein Viertelliter der Flüssigkeit ist dabei nach Angaben der Polizei ausgelaufen. Weil es sich bei Formaldehyd um einen Gefahrstoff handelt, wurden entsprechend viele Einsatzkräfte alarmiert. Zunächst wurde davon ausgegangen, dass das Krankenhaus geräumt werden...

  • Memmingen
  • 29.03.19
  • 4.337× gelesen
Lokales
14 Betten umfasst die neue Internistische Intensivstation, auf der Patienten mit schweren Herzkrankheiten, Magen-Darm-Blutungen, Lungen-, Leber- oder Nierenversagen überwacht und therapiert werden.

Gesundheit
Neue Intensivstation fürs Memminger Klinikum

Das Klinikum Memmingen hat über eine Million Euro in die Erweiterung und Modernisierung der Internistischen Intensivstation investiert. Am Dienstag wird die Station aus ihrem Ausweichquartier im Untergeschoss des Klinikums in die neuen, lichtdurchfluteten Räumlichkeiten im dritten Stock des Krankenhauses umziehen. 14 Betten hat die neue Internistische Intensivstation, auf der Patienten mit schweren Herzkrankheiten, Magen-Darm-Blutungen, Lungen-, Leber- oder Nierenversagen überwacht und...

  • Memmingen
  • 25.02.19
  • 1.038× gelesen
Lokales
Klinikum Memmingen

Planung
SPD und FDP fordern Klinik-Neubau in Memmingen

Das Memminger Klinikum stößt an seine Grenzen, der Platz am jetzigen Standort reicht nicht mehr aus. Auch die Parkplatzsituation belastet Patienten, Angestellte und auch die Anwohner wegen der zu geringen Parkplätze. Das nimmt die SPD/FDP-Fraktion des Memminger Stadtrats zum Anlass, bald einen Neubau des Klinikums anzupacken – „angesichts der wahrscheinlich langen Planungs- und Finanzierungsphase“, wie es Fraktionsvorsitzender Matthias Ressler in einem Antrag an Memmingens Oberbürgermeister...

  • Memmingen
  • 16.02.19
  • 2.392× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Gesundheit
Allgäuer Bezirkskliniken an der Belastungsgrenze: Mehr Betten laut Experten nicht die Lösung

„Wenn 28 Patienten auf einer Station liegen, die für 22 konzipiert ist, dann ist das belastend. Sowohl für die Patienten, als auch für das Personal“, sagt Dr. Albert Putzhammer, ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Kaufbeurer Bezirkskrankenhaus. Trotzdem komme das, genau wie in anderen Fachrichtungen, vor. Denn die Krankenhäuser sind zur Aufnahme der Patienten verpflichtet. Mehr Betten, da sind sich Putzhammer und andere Experten einig, seien nicht...

  • Kempten
  • 21.01.19
  • 2.382× gelesen
  •  2
Polizei
Der Geschädigte wurde durch den Rettungsdienst versorgt und anschließen in ein Krankenhaus gebracht.

Rettungsdienst
Streit in Memmingen eskaliert: Mann (18) nach Schlag ins Gesicht im Krankenhaus

In einem Mehrfamilienhaus in der Buxheimer Straße in Memmingen, kam es am Samstag, 29. Dezember 2018, gegen 22:30 Uhr zu einem Streit zwischen mehreren jungen Männern. Eine Gruppe von Männern im Alter zwischen 17 und 19 Jahren, hatten sich getroffen und Alkohol getrunken. Zwei Beteiligte gerieten in Streit, der in eine Körperverletzung ausartete. Ein 19-Jähriger schlug einem 18-Jährigen ins Gesicht, sodass er aus Mund und Nase blutete. Ein Rettungsdienst musste verständigt werden, der erste...

  • Memmingen
  • 30.12.18
  • 1.073× gelesen
Lokales
Neue Partner für Memmingen? Der Stadtrat will Sondierungsgespräche mit anderen Kliniken aufnehmen.

Klinikfusion
Memminger Stadtrat will Sondierungsgespräche mit anderen Kliniken

Nach dem Aus der Fusionsgespräche zwischen dem Klinikum Memmingen und den Kreiskliniken Unterallgäu, will sich die Stadt Memmingen jetzt nach anderen Partner umsehen - das hat das Klinikum Memmingen jetzt in einer Pressemitteilung verkündet. Der Stadtrat habe den Oberbürgermeister mit der Aufnahme von Sondierungsgesprächen beauftragt.  Hintergrund der Entscheidung ist das Aussetzen der Fusionsgespräche durch den Verwaltungsrat der Unterallgäuer Kreiskliniken. Eine grundsätzliche...

  • Memmingen
  • 15.11.18
  • 514× gelesen
Polizei

Unfall
Motorradfahrer (62) wird auf A7 bei Illertissen schwer verletzt

Am Sonntagabend wurde auf der A7 bei Illertissen ein 62-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Zu dem Unfall kam es, weil ein Autofahrer plötzlich von der rechten auf die linke Fahrspur wechselte. Die zwei dahinter fahrenden Autos konnten noch rechtzeitig bremsen. Der Motorradfahrer erkannte die Situation aber zu spät und fuhr dem Auto vor sich auf. Er stürzte und schlitterte mehrere Meter auf der Fahrbahn. An den...

  • Memmingen
  • 27.08.18
  • 1.654× gelesen
Polizei

WG
Betrunkener schlägt Mitbewohner in Memmingen mit Flasche ins Gesicht

Am frühen Sonntagmorgen, 05.08., kam ein betrunkener Partygast in seine WG in Memmingen nach Hause. Aus bislang unbekannten Gründen schlug der Betrunkene seinem Mitbewohner mit einer Glasflasche ins Gesicht. Das Opfer zog sich hierbei teils schwere Verletzungen zu. Als ein weiterer Mitbewohner zwischen den beiden Kontrahenten schlichten wollte, wurde dieser von dem Betrunkenen auch attackiert. Letztendlich konnte eine Streife der Polizei Memmingen die Auseinandersetzung beenden und alle...

  • Memmingen
  • 05.08.18
  • 927× gelesen
Lokales
„Hier ist Handlungsbedarf“: Professor Albrecht Pfeiffer tritt dafür ein, dass mehr Studienplätze für angehende Mediziner geschaffen werden.

Medizin
Ärztemangel: Ärztlicher Direktor aus Memmingen fordert mehr Studienplätze

Es gibt eine ganze Palette an Ursachen, weswegen die Kliniken mehr Ärzte benötigen als in früheren Zeiten. Ein anderes Arbeitszeitgesetz, höhere Qualitätsstandards, mehr Bürokratie oder Ärzte, die Elternzeit in Anspruch nehmen. Die Zahl der Mediziner am Memminger Klinikum sei seit 1998 um 66 Prozent gestiegen, sagt Ärztlicher Direktor Professor Albrecht Pfeiffer. Im selben Zeitraum habe sich die Zahl der stationär behandelten Patienten dagegen nur um 32 Prozent erhöht. Wenn sich Pfeiffer an...

  • Memmingen
  • 03.08.18
  • 398× gelesen
Lokales
Referats- und Verwaltungsleiter des Memminger Klinikums, Wolfram Firnhaber.

Personelles
Klinik-Chef Wolfram Firnhaber verlässt das Memminger Krankenhaus

Der langjährige Referats- und Verwaltungsleiter des Memminger Klinikums, Wolfram Firnhaber, verlässt das Krankenhaus zum Jahresende. Er arbeitet künftig als eines von drei Vorstandsmitgliedern bei den Bezirkskliniken Schwaben in Augsburg. Der gebürtige Göttinger war im Jahr 1996 ans Klinikum gekommen und steht seit 2001 an der Spitze der Verwaltung. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagssausgabe der Memminger Zeitung vom 17.07.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen...

  • Memmingen
  • 17.07.18
  • 986× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020