Krankenhaus

Beiträge zum Thema Krankenhaus

Polizei
Symbolbild.

Gefährliche Körperverletzung
Mann (42) schlägt in Bad Wörishofen Arbeitskollegen (52) mit Messer auf den Kopf

Samstagnacht ist es in Bad Wörishofen zu einem Streit zwischen zwei Männern gekommen, bei dem der eine dem anderen mit dem Griff eines Messers auf den Kopf schlug. Beide zogen sich dabei Verletzungen zu.  Im Aufenthaltsraum einer Firma in Bad Wörishofen fuchtelte ein stark alkoholisierter 52-Jähriger mit einem Küchenmesser herum. Sein 42-jähriger Arbeitskollege versuchte ihm daraufhin das Messer abnehmen. Er schnitt sich dabei allerdings in die Hand. Schließlich gelang es dem 42-Jährigen...

  • Bad Wörishofen
  • 08.12.19
  • 2.413× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Verkehr
Unfall nach Sekundenschlaf in Füssen verursacht weiteren Unfall

Am Donnerstagmorgen kam es in der Kemptener Straße in Füssen inmitten des Berufsverkehrs zu zwei Verkehrsunfällen. Zunächst kam ein 27-Jähriger infolge eines Sekundenschlafs mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und knallte frontal gegen einen Baum. Er wurde leichtverletzt ins Krankenhaus verbracht. An dem Pkw entstand Totalschaden. Infolge dieses Unfalls kam der Verkehr ins Stocken. Hierbei erkannte ein 43-jähriger Pkw-Lenker einen vorausfahrenden, abbremsenden Pkw zu spät und fuhr auf dessen...

  • Füssen
  • 06.12.19
  • 1.827× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Arbeitsunfall
Hand verletzt: Arbeiter fasst in Füssen in Bandsäge

FÜSSEN. Am Morgen des 05.12.2019 ereignete sich in einer Werkstatt ein Arbeitsunfall. Ein Arbeiter arbeitete an einer Bandsäge, als er mit der linken Hand in das Sägeblatt griff. Um die Maschine, seinen Angaben nach, besser bedienen zu können, wurde der Schnittschutz von ihm selbst demontiert. Der Mann kam mir einer mittelschweren Handverletzung ins Krankenhaus nach Füssen. Derzeit konnte ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden.

  • Füssen
  • 06.12.19
  • 1.550× gelesen
Lokales
Für die St. Vinzenz Klinik in Pfronten ist eine Erweiterung geplant.

Gesundheit
Erweiterung der St. Vinzenz Klinik in Pfronten für 17 Millionen Euro geplant

Die St. Vinzenz Klinik in Pfronten soll für insgesamt 17 Millionen Euro erweitert werden. Laut Allgäuer Zeitung soll das Krankenhaus eine neue zentrale Notaufnahme, einen Veranstaltungsraum und zwei Pflegestationen mit 60 Betten für die Chirurgie erhalten. Die Pläne für das Projekt stellten Geschäftsführer Dirk Kuschmann und Architektin Dorothea Babel-Rampp im Gemeinderat von Pfronten vor. Der Gemeinderat zeigte sich erfreut. Bürgermeisterin Michaela Waldmann sieht außerdem wenig Hindernisse...

  • Pfronten
  • 03.12.19
  • 1.381× gelesen
Polizei
In Memmingen hat eine Wohnung gebrannt. Ein Mann wurde dabei verletzt.
2 Bilder

Feuer
Mann (57) bei Wohnungsbrand in Memmingen schwer verletzt

Bewusstlos rettete eine Polizeistreife einen 57-Jährigen aus seiner verqualmten Wohnung „Im Kalker Feld“ in Memmingen. Dort hatte es am Dienstag im Erdgeschoss gebrannt. Als Ursache wird derzeit von nicht sachgemäßem Umgang mit Feuer ausgegangen. Der Mann kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Laut Polizei hatte der Rauchmelder in der Wohnung gegen 7 Uhr Alarm geschlagen. Ob der Bewohner selbst die Feuerwehr benachrichtigte oder Nachbarn, ist noch unklar. 24 Bewohner des vierstöckigen Hauses...

  • Memmingen
  • 03.12.19
  • 7.277× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Widerstand gegen Polizeibeamte
Vier Polizisten verletzt: Mann (36) randaliert in Krankenhaus in Friedrichshafen

Ein 36-jähriger Mann hat am Sonntag, den 01.12.2019 um 6:45 Uhr in einem Krankenhaus in Friedrichshafen randaliert und dabei vier Polizisten verletzt. Der Mann befindet sich nun in einer Fachklinik. Mitarbeiter des Krankenhauses riefen die Polizei, als der 36-Jährige anfing, im Krankenhaus zu randalieren. Der Randalierer widersetzte sich zunächst allen Anweisungen der Polizei und versuchte zu fliehen. Dabei schlug der 36-Jährige einem Polizisten die Brille aus dem Gesicht. Einer weiteren...

  • Friedrichshafen
  • 02.12.19
  • 2.351× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Unfall
Oy-Mittelberg: Autofahrerin (52) nach Zusammenstoß mit Lkw schwer verletzt

Eine 52-jährige Autofahrerin wurde bei einem Unfall in Oy-Mittelberg am Donnerstagmittag schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, fuhr die Frau auf der Staatsstraße/Bundesstraße zwischen Durach und Oy. An der abknickenden Vorfahrt auf Höhe der Anschlussstelle Oy-Mittelberg der A7 rutschte sie in einer Rechtskurve geradeaus. Dort prallte die Autofahrerin in einen entgegenkommenden Lkw. Der 31-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die 52-Jährige jedoch wurde mit schweren Verletzungen in ein...

  • Oy-Mittelberg
  • 29.11.19
  • 1.797× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Betriebsunfall
Ladung fällt in Waal von Gabelstapler und verletzt Mitarbeiter (42) an der Hand

Am Mittwochvormittag ist es auf dem Gelände eines Holzverarbeitungsbetriebs am Fürst-von-der-Leyen-Platz zu einem Betriebsunfall gekommen, teilte die Polizei mit.  Während der Fahrt eines Gabelstaplers fielen Teile der Ladung runter. Die Ladung traf den 42-jährigen Mitarbeiter an der Hand und verletzte ihn. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt nun gegen den verantwortlichen Staplerfahrer wegen Fahrlässiger Körperverletzung.

  • Waal
  • 28.11.19
  • 368× gelesen
Polizei
Symbolbild

Gewalt
Streit in Memminger Obdachlosenunterkunft endet in Krankenhaus

In einer Obdachlosenunterkunft im Memminger Süden, eskalierte am Samstag (23.11.2019) gegen Mitternacht eine Streitigkeiten unter Bewohnern. Hierbei wurde einem Kontrahenten mit einem Tierabwehrspray ins Gesicht gesprüht. Im Weiteren zerschlug der Aggressor Gegenstände der Wohnung. Da bei Eintreffen mehrerer Streifenbesatzungen, sich der Täter nicht beruhigen ließ und weiter drohend auf die Anwesenden einging, wurde dieser in Gewahrsam genommen und in eine Arrestzelle verbracht. Dem Mann drohen...

  • Memmingen
  • 24.11.19
  • 1.886× gelesen
Polizei
Rettungskräfte befreiten den Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus. (Symbolbild)

Krankenhaus
Memmingen: Arbeiter (58) zwischen Bagger und Mauer eingeklemmt

Ein 58-jähriger Mann ist am Montagnachmittag bei Gartenbauarbeiten in Memmingen verletzt worden. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Gartenbauarbeiter mit Baggerarbeiten an einer Mauer beschäftigt. Als der 58-Jährige aus dem Bagger ausstieg und nach der Baggerschaufel schaute, fiel die angrenzende Mauer zusammen, so die Polizei. Dabei wurde der Verletzte zwischen Bagger und Mauer eingeklemmt. Rettungskräfte konnten den Mann schnell bergen und brachten ihn daraufhin in ein...

  • Memmingen
  • 19.11.19
  • 4.923× gelesen
Polizei
Bei einem Unfall an der Kreuzung Anschlussstelle A96 bei Stetten sind am Freitagabend drei Menschen verletzt worden. (Symbolbild)

Zusammenstoß
Drei Verletzte nach schwerem Unfall an der Kreuzung zur A96 bei Stetten

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Bereich der Kreuzung Anschlusstelle A96 bei Stetten sind am frühen Freitagabend drei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei kam der Unfallverursacher gegen 18:15 Uhr aus Richtung Kammlach und übersah am Stopp-Schild ein von links kommendes Auto. Die beiden Wagen prallten ineinander. Der von links gekommene Wagen geriet dadurch im weiteren Verlauf in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Kleintransporter...

  • Stetten
  • 09.11.19
  • 2.079× gelesen
Polizei
Ein Streit um einen Parkplatz in Sonthofen ist eskaliert. Ein Autofahrer bekam dabei einen Faustschlag ins Gesicht. (Symbolbild)

Anzeige
Streit um Parkplatz in Sonthofen eskaliert: Mann (25) schlägt Autofahrer (62) mit der Faust ins Gesicht

Am Freitagvormittag ist ein Streit um einen Parkplatz vor dem Landratsamt in Sonthofen eskaliert. Nach Angaben der Polizei stand ein 25-Jähriger auf einem freien Parkplatz und wollte ihn unerlaubterweise für einen Bekannten freihalten. Ein 62-jähriger Autofahrer wollte den von dem jungen Mann blockierten Platz ebenfalls benutzen. Wie die Polizei mitteilt, sprach der Autofahrer den 25-Jährigen an, der den Parkplatz aber weiterhin nicht verließ. Daraufhin fuhr der 62-Jährige in die Parklücke...

  • Sonthofen
  • 09.11.19
  • 5.831× gelesen
Lokales
Animation: Wege und Straßen im Neubaugebiet am alten Marktoberdorfer Krankenhaus werden gepflastert.

Stadtentwicklung
Wege und Straßen im Neubaugebiet am alten Marktoberdorfer Krankenhaus werden gepflastert

Der Stadtentwicklungsausschuss hat dafür gestimmt, für den gemeinsamen Bereich von Straße und Gehweg im künftigen Neubaugebiet am ehemaligen Marktoberdorfer Krankenhaus Granitpflaster zu verwenden. Auch jenes Granitpflaster, das ursprünglich in der westlichen Georg-Fischer-Straße verlegt werden sollte und nun schon seit Jahren am Bauhof lagert. Das Projekt war seinerzeit geplatzt, die Steine waren aber schon gekauft. 2.500 Quadratmeter sind es. Benötigt werden für das Krankenhausgelände...

  • Marktoberdorf
  • 07.11.19
  • 1.170× gelesen
Polizei
Die 18-jährige Autofahrerin wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt.

Polizei
Kontrolle verloren: Autofahrerin (18) nach Unfall bei Erkheim verletzt

Eine 18-jährige Autofahrerin ist am Mittwochabend bei einem Unfall bei Erkheim mittelschwer verletzt worden. Sie junge Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin war von Sontheim aus in Richtung Erkheim unterwegs. Auf Höhe des Industriegebiets kurz vor Erkheim verlor sie nach Angaben der Polizei die Kontrolle über ihren Wagen. Die 18-Jährige kam nach links von der Straße ab und fuhr auf einen Erdwall. Das Auto blieb schließlich auf einem Firmengelände auf dem Dach liegen....

  • Erkheim
  • 07.11.19
  • 1.569× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Totalschaden
Zwei Autos stoßen in Memmingen zusammen: 50.000 Euro Sachschaden

In den Vormittagsstunden des Montag, 04.11.2019 befuhr ein 57-jähriger Autofahrer den Tiroler Ring in Richtung Benninger Straße. Auf Höhe der Bergermühlstraße wollte er nach links abbiegen und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Der Unfallverursacher verletzte sich nur leicht, die beiden Insassen des entgegenkommenden Wagens mussten mit Verletzungen ins Krankenhaus verbracht werden. An beiden Pkws entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt 55.000 Euro.

  • Memmingen
  • 05.11.19
  • 2.718× gelesen
Polizei
Symbolbild

Unfall
Autofahrer (73) rutscht auf Gaspedal aus und fährt Fußgängerin in Marktoberdorf an

Am Samstagvormittag hat ein 73-jähriger Autofahrer eine Fußgängerin angefahren. Die Frau musste mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.  Der Unfallverursacher war auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes beim Einparken vom Bremspedal seines Autos abgerutscht und traf stattdessen sein Gaspedal. Das Auto beschleunigte sofort, durchbrach eine niedrige Hecke und erfasste eine gerade auf dem Fußweg laufende Passantin. Die Frau wurde durch den Aufprall auf die Fahrbahn...

  • Marktoberdorf
  • 03.11.19
  • 4.779× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Gesundheit
Wann sich der Abschluss einer stationären Zusatzversicherung lohnt

Wer sich vom Chefarzt behandeln lassen und im Einbettzimmer liegen möchte, muss dies im Krankenhaus als sogenannte Wahlleistungen vereinbaren. Die Kosten dafür werden in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet. „Entweder muss der Versicherte die Rechnung aus eigener Tasche bezahlen oder man kann die Aufwendungen über eine Zusatzversicherung auffangen“, sagt Bastian Landorff, Krankenversicherungsexperte der Verbraucherzentrale Bayern. Ob und für wen sich eine...

  • Kempten
  • 30.10.19
  • 1.005× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Leicht verletzt
Autofahrer (87) prallt bei Weitnau gegen Brückengeländer

Am Sonntagnachmittag ist ein 87-Jähriger in seinem Auto gegen ein Brückengeländer geprallt. Er wurde leicht verletzt.  Der Mann fuhr in seinem Auto auf dem Radweg an der B12 entlang, um Kälber auf einer Weide zu kontrollieren. Aus Unachtsamkeit kam er links vom Radweg ab. Er prallte gegen ein Brückengelände. Das Heck des Autos wurde in die rechte Schutzplanke geschleudert. Der Airbag ging auf. Der Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde in eine Klinik gebracht. Die Polizei schätzt...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 28.10.19
  • 1.460× gelesen
Lokales
Sie sind die Architekten des neuen Allgäuer Klinik-Verbundes (von links): Aufsichtsratsvorsitzender Gebhard Kaiser, die Landräte Anton Klotz (Oberallgäu) und Hans-Joachim Weirather (Unterallgäu) sowie der Kemptener Oberbürgermeister Thomas Kiechle haben am Montagnachmittag bei einem Kemptener Notar die Verträge unterzeichnet.

Klinikfusion
Verträge für Zusammenschluss von Kempten-Oberallgäu und Unterallgäu sind unterschrieben

Jetzt ist der neue Allgäuer Krankenhaus-Verbund perfekt: Bei einem Kemptener Notar wurden am Montag die Verträge unterzeichnet. Der Kliniken-Verbund Kempten-Oberallgäu und die Unterallgäuer Kreiskrankenhäuser bilden ab 1. November eine gemeinsame Gesellschaft. Mit etwa 4.000 Arbeitsplätzen gehört das neue Unternehmen zu den größten Arbeitgebern im Allgäu. Der Patient werde von dem Zusammenschluss „zunächst nicht viel merken“, sagt Aufsichtsratsvorsitzender Gebhard Kaiser. Doch innerhalb der...

  • Kempten
  • 22.10.19
  • 685× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Radfahrer rutscht in Kempten auf Laub aus und verletzt sich schwer

Am Donnerstagabend befuhr ein 27-jähriger Radfahrer den abschüssigen Radweg zwischen der Peter-Dörfler-Str. und dem Adenauerring in Kempten, als er auf feuchtem Laub ins Rutschen geriet und frontal gegen eine Straßenlaterne prallte. Mit schweren Verletzungen musste er in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 400 Euro. Herbst im Allgäu: Wer muss das Laub auf Gehwegen beseitigen?

  • Kempten
  • 21.10.19
  • 2.100× gelesen
Polizei
(Symbolbild)

Ärztliche Behandlung
"Kennenlerntage" in Schwangau: Mehrere Schüler aus Mittelfranken nach Schlägerei verletzt

Am Dienstagnachmittag haben sich mehrere Schüler und Schülerinnen aus Mittelfranken in Schwangau geschlagen. Mehrere Jugendliche wurden verletzt. Wie die Polizei mitteilt, hat eine Schulklasse eines beruflichen Fortbildungszentrums aus Mittelfranken im Rahmen von "Kennenlerntagen" Schwangau besucht. Auf dem Weg mit dem Bus von Füssen nach Schwangau kam es dann zu den Schlägereien. Eine 17-Jährige soll dabei grundlos einen vor ihr sitzenden 16-Jährigen geschlagen haben, so die Polizei in...

  • Schwangau
  • 10.10.19
  • 3.642× gelesen
Lokales
Der Stadtrat hat den Entwurf des Bebauungsplans Hochwiesstraße (Konzept der fünf Höfe) nun einstimmig gebilligt. Damit sind die Planungen in Richtung Baugenehmigung für die Wohnquartiere, die im Lauf der nächsten Jahre auf dem Krankenhausareal entstehen sollen, um einen wichtigen Schritt weiter.

Stadtrat
Marktoberdorfer Krankenhausareal: Ab 2021 rollen die Bagger

Voraussichtlich 2021 rollen die ersten Bagger, um Mehrfamilienhäuser mit Wohnungen auf dem früheren Klinikareal zu errichten. „Ein Baubeginn 2021 ist realistisch“, sagt Monika Beltinger vom Planungsbüro LarsConsult, das den Bebauungsplan für das sechs Hektar große Gelände erstellt. Dessen aktuellen Entwurf hat der Stadtrat nun einstimmig gebilligt. Auch mit der Firma Hubert Schmid, der ein Teil des ansonsten städtischen Areals gehört, sind die Pläne abgestimmt. Wie berichtet, sollen auf dem...

  • Marktoberdorf
  • 09.10.19
  • 3.252× gelesen
Lokales
Das Klinikum Memmingen hat am jetzigen Standort großen Sanierungsbedarf. Daher wird auch ein Neubau auf der grünen Wiese geprüft.

Gesundheit
Zukunft des Memminger Klinikums: Neubau oder Generalsanierung?

Das Klinikum Memmingen ist baulich und auch bezüglich der Raum- und Parkplatzsituation in keinem guten Zustand. Darüber herrscht bei allen Beteiligten weitgehend Einigkeit. Die Meinungen gehen allerdings auseinander, wie das Problem gelöst werden kann: Neubau auf der „grünen Wiese“ oder Sanierung am bisherigen Standort in der Bismarckstraße? Als Entscheidungshilfe für die Stadt als Träger der Einrichtung soll die Untersuchung von externen Experten dienen. Einen Zwischenbericht legten diese...

  • Memmingen
  • 02.10.19
  • 2.355× gelesen
Polizei
Die Freundin des Mannes wurde leicht verletzt. (Symbolbild)

Widerstand
Bad Wörishofen: Mann (41) schlägt Freundin (40) und wehrt sich gegen Polizei

Ein 41-Jähriger hat am Samstagnachmittag in Bad Wörishofen seine 40-jährige Freundin geschlagen und dadurch leicht verletzt. Als die verständigte Polizei vor Ort eintraf, wollte der Mann erneut auf seine Freundin losgehen. Nach Angaben der Polizei setzten sie deshalb zunächst Pfefferspray gegen den 41-Jährigen ein und mussten ihn schließlich mit körperlicher Gewalt zu Boden bringen. Der Mann sei alkoholisiert und extrem aggressiv gewesen, so die Polizei in einer Mitteilung. Durch die...

  • Bad Wörishofen
  • 29.09.19
  • 2.781× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019