Krank

Beiträge zum Thema Krank

Durch die Corona-Pandemie kann es zu langen Wartezeiten bei OP-Terminen kommen (Symbolbild).
4.464× 5

Termine verschoben
Allgäuer warten wegen Corona länger auf Operationen

Viele Operationen mussten wegen der Corona-Pandemie verschoben werden, berichtet die Allgäuer Zeitung. Durch die Verschiebung der Termine kommt es jetzt zu einem Rückstau. Bis dieser Verzug aufgeholt wird, kann es noch einige Wochen oder sogar Monate dauern, so Andreas Ruland, Geschäftsführer des Klinikverbundes Allgäu. Viele Patienten seien noch skeptisch gegenüber der aktuellen Situation und wollen den Operationstermin nicht antreten. Laut Allgäuer Zeitung haben viele Ärzte Alarm geschlagen,...

  • Kempten
  • 21.07.20
Nur noch die Baumstammreste sind von den 49 Eschen übrig, die in der Lindauer Straße gefällt wurden. Die Bäume waren krank.
753×

Natur
70 kranke Eschen und Ahornbäume werden in der Lindauer Straße in Kempten gefällt

Sie waren krank. So krank, dass sie jetzt gefällt werden mussten: 49 Eschen in der Lindauer Straße in Kempten. Stamm und Krone waren stark beschädigt, eine Pilzkrankheit hatte sich ausgebreitet. Weil dadurch auch immer wieder Äste auf den Geh- und Radweg fielen, sah man in den Bäumen eine Gefahr für Fußgänger und Radler. Nun liegen nur noch die Baumstammreste am Rand der Straße. Der Säge zum Opfer fielen auch 21 Ahornbäume in der Haggenmüllerstraße. Die Baumreihe hier wie in der Lindauer Straße...

  • Kempten
  • 25.01.19
Unvorhersehbare Krankmeldungen beim alex Süd könnten im Allgäu zu Zugausfällen führen.
3.153×

Zugverkehr
Einschränkungen beim Alex Süd: Wegen Krankmeldungen drohen im Allgäu zum Jahresbeginn Zugausfälle

Wegen "mehrerer unvorhersehbarer Krankmeldungen" drohen im Allgäu Zugausfälle beim Alex, wie die Länderbahn GmbH am Montag mitteilte. Die ohnehin angespannte Personallage beim alex-Süd habe sich weiter verschärft. Daher ist leider in den kommenden Tagen mit dem Ausfall einzelner Züge zwischen München und Lindau sowie Kempten und Lindau zu rechnen. Insbesondere betraf dies den 1. Januar und das kommende Wochenende. Alle ausfallenden Leistungen werden durch Busse ersetzt, ebenso die Fahrten...

  • Kempten
  • 02.01.19
Symbolbild Soziales
467×

Helfen
Allgäuer Arbeiter-Samariter-Bund sucht Wunsch-Erfüller für Schwerstkranke

Noch einmal auf die Zugspitze, einen letzten gemeinsamen Ausflug mit der Familie oder ins Stadion zum Fußballverein des Herzens: Der Allgäuer Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) erfüllt Menschen, die nur noch eine geringe Lebenserwartung haben, einen besonderen Herzenswunsch. Ab Dezember ist der ASB-Wünschewagen im Allgäu unterwegs. Dafür sucht der ASB-Regionalverband Allgäu noch Freiwillige, die beim Erfüllen der Wünsche mithelfen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der...

  • Kempten
  • 25.07.18
16×

Gesundheit
Memminger Verein: Weitere Verbesserungen in der Versorgung psychisch Erkrankter nötig

Die Gesellschaft soll psychische Erkrankungen genauso wie körperliche Leiden behandeln: Dafür tritt der Memminger Verein 'Da capo' ein, er sieht aber noch einigen Nachholbedarf. 'Da capo' engagiert sich für die Belange von Menschen mit psychischen Erkrankungen. In der Versorgung und im gesellschaftlichen Umgang mit ihnen habe sich einiges zum Positiven entwickelt, schildern Vorstandsmitglieder. Doch Bedarf bestehe zum Beispiel nach zusätzlichen psychiatrischen Praxen, die eine dauerhafte...

  • Kempten
  • 15.04.16
39×

Trost
20 Jahre Hospizverein Kaufbeuren-Ostallgäu: Wir haben einen Hospizhelfer bei seiner ehrenamtlichen Arbeit begleitet

Sie siezen sich und haben doch ein ganz enges Verhältnis zueinander. Bernd Gabel und Manfred Hailer sitzen an diesem Vormittag an einem Holztisch, Sonnenstrahlen wärmen den Raum. Die beiden Männer reden, lachen und besprechen die vergangenen Tage. Manchmal verfallen sie aber auch in Schweigen. Dann richten sich ihre Blicke nach innen. Nicht immer gibt es Trost: Denn Hailer ist todkrank. Und Bernd Gabel kann dann oft nur seine Hand halten. Für den Hospizverein Kaufbeuren-Ostallgäu begleitet er...

  • Kempten
  • 29.02.16
32×

Video
100 kranke Bäume an der Iller in Kempten werden gefällt

Sie leiden an einem Pilz, deshalb müssen sie weg: Das Wasserwirtschaftsamt lässt noch bis März 100 Bäume entlang der Iller in Kempten fällen. Die Bäume sind beispielsweise vom 'Weißen Stengelbecherchen' befallen, einem Baumpilz. Forscher fanden vor sechs Jahren heraus, dass dieser für das so genannte Eschentriebsterben verantwortlich ist. Die Kemptener Flussmeisterstelle des Wasserwirtschaftsamt ist dafür verantwortlich, die daran erkrankten Bäume zu finden, zu markieren und letztlich fällen zu...

  • Kempten
  • 21.01.16
13×

Prozess
Alkoholkranker wollte in Kemptener Hochhaus Feuer legen: Gericht verurteilt ihn zu zweieinhalb Jahren Haft in einer Entziehungsanstalt

Haus mit über hundert Bewohnern knapp an Katastrophe vorbei Er hatte sich einsam gefühlt, von Frau und Hund verlassen, hatte getrunken. Zwei Flaschen Rotwein, Hochprozentiges aus dem Discounter. Mit über zwei Promille Alkohol im Blut nahm er das Feuerzeug und Desinfektionsmittel, zündete einen Teppich im Flur des Hochhauses an. Nun ist der Mann, der im März 100 Anwohner im Haubenschloß an den Rand einer Katastrophe brachte, verurteilt: Wegen versuchter schwerer Brandstiftung muss er zweieinhalb...

  • Kempten
  • 15.10.15
17×

Vorfall
Flüchtling krank: Bus in Kemptener Innenstadt unter Isolation

Fall entpuppt sich aber als harmlos Wegen eines erkrankten Flüchtlings ist vergangene Woche ein Bus mit mehreren Dutzend Asylbewerbern in der Kemptener Innenstadt kurzfristig unter Isolation gestellt worden. Wie Sozialreferent Benedikt Mayer bestätigte, zeigte ein Mann Symptome einer ansteckenden Krankheit. Der Flüchtling wurde daraufhin ins Krankenhaus gebracht, die Symptome hätten sich dort aber als harmlos herausgestellt. Der Mann sei zwischenzeitlich wieder aus der Klinik entlassen worden....

  • Kempten
  • 22.09.15
240×

Unterstützung
Ehemalige Bundeswehrsoldaten des Fliegerhorst Kaufbeuren setzen sich für Radargeschädigte ein

Es war wie eine Reise in die Vergangenheit, als Dietmar Glaner (67) kürzlich Kaufbeuren besuchte. Insgesamt neun Jahre wurde der Oberstabsfeldwebel a. D. auf dem Fliegerhorst ausgebildet. Einer seiner Lehrer: Heinz Dankenbring. Mit dem 78-jährigen Kaufbeurer verbindet Glaner nicht nur die Vergangenheit, sondern auch das Schicksal. Beide erkrankten bei ihrer Arbeit am Radar unter anderem an Krebs. Beide kämpfen im Bund zur Unterstützung Radargeschädigter (BzUR) mit Sitz in Regensburg um...

  • Kempten
  • 30.11.14
29×

Gericht
Frau soll Ehemann mit Schlaftabletten getötet haben - Prozess in Kempten wird fortgesetzt

Vor dem Landgericht Kempten wird heute der Prozess gegen eine 54-jährige fortgesetzt, die ihren nierenkranken Mann mit Schlaftabletten getötet haben soll. Sie soll mit einer zu hohen Dosis den Tod ihres Mannes billigend in Kauf genommen haben. Die Frau bestreitet die Vorwürfe. Laut ihrer Aussage, soll ihr Mann sie gebeten haben das Schlafmittel zu besorgen. Er habe es zudem lediglich in ihrer Abwesenheit eingenommen. Der Mann starb schließlich an den Folgen eines Herz-Kreislauf-Stillstands.

  • Kempten
  • 14.07.14
30×

Jubiläum
Allgäuer Hilfsfonds feiert in Durach 15. Jubiliäum

Da ist ein Kind schwer krank, die Eltern können kaum die behindertengerechten Anschaffungen bezahlen. Da ist ein junger Familienvater, der durch einen Gewaltakt ums Leben kommt. Seine Frau und zwei Kinder stehen vor einem Berg mit Problemen. Wer in der Region hilft in solchen Fällen schnell und unbürokratisch? Der Allgäuer Hilfsfonds (AHF), der vor 15 Jahren gegründet wurde und in dieser Zeit 1,025 Millionen Euro für Menschen ausgegeben hat, die unverschuldet in Not geraten sind. Über 100...

  • Kempten
  • 02.12.13
18×

Spendenaktion
Charity-Dinner für schwerkranken Paolo in der Kemptener Martinibar

Es war der große Tag für den kleinen Paolo. Für das schwerkranke Kind aus Blaichach hatten am 'Es war ein richtig aufregender und spannender Abend für unsere Familie', sagt Paolos Mama Sabrina Nama. Sie habe die Atmosphäre als ganz herzlich empfunden bis jetzt seien etwa 3.500 Euro für den Fünfjährigen zusammen gekommen. Wer noch für Paolo spenden möchte, kann das an: Allgäuer Hilfsfonds, Sparkasse Allgäu, Kontonummer 2857, Bankleitzahl 73350000 (Verwendungszweck: Hilfe für Paolo).

  • Kempten
  • 18.10.13

Benefizabend
Kochen für Paolo: Benefizabende in Kempten sollen dem 5-Jährigen sein Leben leichter machen

In diesem Beitrag geht es um einen kleinen, tapferen Jungen. Sein Name ist Poalo, der 5 jährige wohnt mit seinem 13 jährigen Bruder und seinen Eltern in Blaichach. So weit, so gut, eigentlich nichts besonderes. Doch Paolo ist krank, seit seiner Geburt. Schon im Mutterleib hatte der Junge eine Hirnblutung, heute leidet er unter Epilepsie. Was für uns eine Normalität ist, muss sich Poalo mit seinen Therapeuten und seiner Familie hart erkämpfen. Das nächste große Ziel ist, dass Poalo alleine...

  • Kempten
  • 16.10.13
49×

Ausgezeichnete Wanderung

Deutsche Krebsgesellschaft würdigt Projekt des Memminger Klinikums Mit fünf an Brustkrebs erkrankten Frauen hat Fachkrankenschwester Petra Schäfer vom Klinikum Memmingen Berggipfel überwunden. Sie erlebte, wie die Frauen verloren geglaubte Kräfte aktivierten und wieder Selbstbewusstsein tankten. Für ihr Engagement hat die Deutsche Krebsgesellschaft sie jetzt mit dem Pia-Bauer-Preis geehrt. Vier Tage Unwegsames, Unerwartetes, Unberechenbares: Ein Bergmarsch durch die Allgäuer Alpen wurde für...

  • Kempten
  • 02.10.13
32×

Brechdurchfall
Zahl der Rota-Virus-Infektionen im Oberallgäu unklar

DAK-Gesundheit und Gesundheitsamt Kempten-Oberallgäu sind sich uneins Laut DAK-Gesundheit sollen seit Jahresbeginn 16 Menschen in Kempten an Brechdurchfall durch Rotaviren erkrankt sein. Die Krankenkasse geht insgesamt von einer Steigerung der Fälle aus. Doch laut Gesundheitsamt ist die Zahl der Rota-Virus-Infektionen im Vergleich zu den Vorjahren keineswegs gestiegen. Leiter des Gesundheitsamts Kempten-Oberallgäu, Dr. Alfred Glocker, erklärt: 'Die Erkrankungen am Rotavirus sind in den letzten...

  • Kempten
  • 06.09.13
15×

Klinikum
Heftige Kritik im Kemptener Stadtrat an der finanziellen Ausstattung des Krankenhausen

'Die Zitrone ist ausgepresst' 'Es ist unverständlich, warum die Krankenhäuser nicht das Geld erhalten, das sie brauchen', erklärte Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer in der jüngsten Sitzung des Kemptener Stadtrates. Dabei habe der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu seine Hausaufgaben gemacht und alle Einsparpotenziale ausgereizt. 'Die Zitrone ist ausgepresst', meinte auch Klinik-Geschäftsführer Andreas Ruland. 'Das Personal ist bis zur Oberkante Unterlippe belastet', erklärte Netzer. 'Es...

  • Kempten
  • 03.08.13
34×

Ehrenamt
Besuchsdienst für Sterbende und ihre Familien im Westallgäu ist gefordert wie nie

Sieben Ehrenamtliche begleiten Schwerstkranke Vor 20 Jahren hat sich im Westallgäu ein Besuchsdienst für Kranke und Sterbende gegründet. Das Jubiläum nimmt die Gruppe am Freitag zum Anlass für ein Zusammensein und einen Rückblick. In die Zukunft blickt Einsatzleiterin Christl Keller mit Sorge, denn die Zahl der ehrenamtlich Engagierten ist in den letzten Jahren zurückgegangen. Von ehemals 15 Aktiven sind derzeit sieben übrig und das gefährdet bereits die Einsatzfähigkeit der Gruppe. 'Die...

  • Kempten
  • 25.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ