Krank

Beiträge zum Thema Krank

Durch die Corona-Pandemie kann es zu langen Wartezeiten bei OP-Terminen kommen (Symbolbild).
 3.973×  5

Termine verschoben
Allgäuer warten wegen Corona länger auf Operationen

Viele Operationen mussten wegen der Corona-Pandemie verschoben werden, berichtet die Allgäuer Zeitung. Durch die Verschiebung der Termine kommt es jetzt zu einem Rückstau. Bis dieser Verzug aufgeholt wird, kann es noch einige Wochen oder sogar Monate dauern, so Andreas Ruland, Geschäftsführer des Klinikverbundes Allgäu. Viele Patienten seien noch skeptisch gegenüber der aktuellen Situation und wollen den Operationstermin nicht antreten. Laut Allgäuer Zeitung haben viele Ärzte Alarm...

  • Kempten
  • 21.07.20
Am Wochenende kann es auf der Strecke des Alex Süd zu Ausfällen kommen (Symbolbild).
 3.242×

Länderbahn
Alex fällt vom 22.02.-24.02. teilweise zwischen Lindau/Oberstdorf und Kempten aus

Zwischen dem 22.02.2020 und dem 24.02.2020 kann es auf der Strecke Alex Süd: München - Kempten - Immenstadt - Lindau / Oberstdorf zu Zugausfällen kommen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Länderbahn GmbH hervor.  Demnach kann es vor allem am Samstag und Sonntag zu erheblichen Einschränkungen kommen. An beiden Tagen werden die meisten Züge zwischen Kempten und Hergatz entfallen, so der derzeitige Stand der Länderbahn. Auch zwischen Immenstadt und Oberstdorf kann es zu Zugausfällen des...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 21.02.20
Gwen Stefani hofft, bald wieder gesund zu sein
 206×

Gwen Stefani sagt ein Konzert in Las Vegas ab

Gwen Stefani hat ihren heutigen Auftritt in Las Vegas abgesagt. Der Grund: Die Sängerin fühlt sich nicht gut und möchte sich auskurieren, um für die restlichen Konzerte der Show fit zu sein. Sängerin Gwen Stefani (50, "Hollaback Girl") muss ihre Fans enttäuschen. Via Twitter hat sie ihren Auftritt in Las Vegas abgesagt, der für den 8. Februar geplant war. Sie fühle sich nicht gut und könne deshalb nicht auftreten, so ihre Begründung.Weitere Shows sollen stattfindenWeiter kommentierte Stefani,...

  • 09.02.20
Shawn Mendes während eines Auftritts
 352×

Shawn Mendes kann wegen einer Kehlkopfentzündung nicht auftreten

Unerwartet hat Shawn Mendes eine Show in São Paulo absagen müssen. Der Sänger hat sich eine Kehlkopfentzündung eingefangen. Es hat den kanadischen Sänger Shawn Mendes (21, "Stitches") ganz schön erwischt. Mendes musste nun ein Konzert seiner aktuellen Tour absagen, weil er zu krank zum Auftreten sei. Das teilte der Sänger seinen Fans selbst via Twitter mit. Er sei aufgewacht und habe sich krank gefühlt, erzählt er. Ein Arzt habe dann festgestellt, dass Mendes gerade sowohl mit einer Kehlkopf-...

  • 01.12.19
Symbolbild Alex.
 4.277×

Bahnverkehr
Der Alex sorgt zwischen Immenstadt und Oberstdorf weiter für Ärger

Pendler, Schüler und Urlauber müssen sich weiter gedulden. Die Zugausfälle beim Alex zwischen Immenstadt und Oberstdorf, für die seit Ende Juni Ersatzbusse fahren, sollten vergangene Woche wieder aufgehoben werden. Doch sie werden noch bis Dienstag andauern. Erst am Mittwoch soll die Länderbahn, die den Alex betreibt, wieder fahren. Auch dieser Termin ist nicht sicher, berichtet Pressesprecher Jörg Puchmüller. Die Länderbahn begründet die Ausfälle mit Personalmangel bei Lokführern und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.07.19
Nur noch die Baumstammreste sind von den 49 Eschen übrig, die in der Lindauer Straße gefällt wurden. Die Bäume waren krank.
 723×

Natur
70 kranke Eschen und Ahornbäume werden in der Lindauer Straße in Kempten gefällt

Sie waren krank. So krank, dass sie jetzt gefällt werden mussten: 49 Eschen in der Lindauer Straße in Kempten. Stamm und Krone waren stark beschädigt, eine Pilzkrankheit hatte sich ausgebreitet. Weil dadurch auch immer wieder Äste auf den Geh- und Radweg fielen, sah man in den Bäumen eine Gefahr für Fußgänger und Radler. Nun liegen nur noch die Baumstammreste am Rand der Straße. Der Säge zum Opfer fielen auch 21 Ahornbäume in der Haggenmüllerstraße. Die Baumreihe hier wie in der Lindauer...

  • Kempten
  • 25.01.19
Unvorhersehbare Krankmeldungen beim alex Süd könnten im Allgäu zu Zugausfällen führen.
 3.127×

Zugverkehr
Einschränkungen beim Alex Süd: Wegen Krankmeldungen drohen im Allgäu zum Jahresbeginn Zugausfälle

Wegen "mehrerer unvorhersehbarer Krankmeldungen" drohen im Allgäu Zugausfälle beim Alex, wie die Länderbahn GmbH am Montag mitteilte. Die ohnehin angespannte Personallage beim alex-Süd habe sich weiter verschärft. Daher ist leider in den kommenden Tagen mit dem Ausfall einzelner Züge zwischen München und Lindau sowie Kempten und Lindau zu rechnen. Insbesondere betraf dies den 1. Januar und das kommende Wochenende. Alle ausfallenden Leistungen werden durch Busse ersetzt, ebenso die Fahrten...

  • Kempten
  • 02.01.19
 596×

Gericht
Alkoholkranker Ostallgäuer (47) bedroht Nachbarn (23) und muss 1.200 Euro Strafe zahlen

Eigentlich wollte ein 23-jähriger Ostallgäuer den alkoholkranken und psychisch belasteten Sohn eines Nachbarn im März mit einem Gespräch von seinen Problemen ablenken. Von einem Moment auf den anderen kippte dann offenbar die Stimmung. Der 47-jährige, ehemalige Bundeswehrsoldat, der nach Einsätzen in Afghanistan an einer posttraumatischen Belastungsstörung und Alkoholismus leidet, rastete aus. Er drohte dem jungen Mann, er werde ihm „mit einem Löffel die Augäpfel ausstechen“ und anschließend...

  • Marktoberdorf
  • 11.10.18
Einschränkungen im Zugverkehr zwischen München und Lindau
 794×

Zug
Alex: Einschränkungen im Bahnverkehr zwischen München und Lindau

Kurzfristige Krankmeldungen ausgerechnet zum Wochenende sorgen nun zum wiederholten Mal für Einschränkungen im Alex-Zugverkehr zwischen München und Lindau – und das während des Oktoberfests in München. In dieser Zeit ist die Strecke besonders gefragt. „Das ist ärgerlich“, sagte Jörg Puchmüller, Sprecher der Länderbahn GmbH, die die Alex-Züge betreibt. Man sei aber mit anderen Bahnunternehmen im Gespräch, um Ersatz für die ausgefallenen Lokführer zu finden. Die personelle Situation sei aber...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 29.09.18
Symbolbild Polizei
 564×

Fahruntauglich
Mann(79) kommt mehrmals von der Fahrbahn bei Pfronten ab und verursacht einen Schaden von 12.500 Euro

Aufgrund gesundheitlicher Probleme kam am Sonntagnachmittag ein 79-jähriger Autofahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen anderes Auto. Dabei entstand ein Gesamtschaden von 12.500 Euro. Der 79-jährige Mann kam aus Richtung Reutte und wollte durch Pfronten ins Oberallgäu fahren. Zunächst kam er jedoch in Pfronten-Steinach nach rechts von der Fahrbahn ab und schrammte an einer Leiplanke entlang. Anschließend fuhr der Mann weiter und kam erneut auf der Tiroler Straße kurz...

  • Füssen
  • 30.07.18
Symbolbild Soziales
 455×

Helfen
Allgäuer Arbeiter-Samariter-Bund sucht Wunsch-Erfüller für Schwerstkranke

Noch einmal auf die Zugspitze, einen letzten gemeinsamen Ausflug mit der Familie oder ins Stadion zum Fußballverein des Herzens: Der Allgäuer Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) erfüllt Menschen, die nur noch eine geringe Lebenserwartung haben, einen besonderen Herzenswunsch. Ab Dezember ist der ASB-Wünschewagen im Allgäu unterwegs. Dafür sucht der ASB-Regionalverband Allgäu noch Freiwillige, die beim Erfüllen der Wünsche mithelfen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der...

  • Kempten
  • 25.07.18
 43×

Betreuung
Das Team des Bunten Kreises aus Memmingen unterstützt Familien mit schwerkranken Kindern

Schwere Erkrankungen wie beispielsweise Herzfehler, Gehirnblutungen, Neurodermitis oder Darmprobleme bei Früh- und Neugeborenen belasten die betroffenen Familien auf das Äußerste. Eine nachhaltige Unterstützung nach Krankenhaus-Aufenthalten ist für die chronisch oder schwerkranken Kinder genauso von Bedeutung wie für die Eltern. Hilfe leistet hierbei das Nachsorgeteam Bunter Kreis Memmingen unter der Leitung von Sozialpädagogin Ulrike Titze. Beispielhaft für etwa 40 Kinder, die das Team...

  • Memmingen
  • 22.08.17
 35×

Sozialrecht
Immer mehr ältere Kemptener und Oberallgäuer sind arbeitsunfähig

Karl-Heinz Müller (Name von der Redaktion geändert) hat 38 Jahre lang am Bau gearbeitet. Seit über einem Jahr kann er das nicht mehr: Sein Rücken und mehrere Gelenke tun ihm weh, der Arzt hat ihn krankgeschrieben. Doch nach 78 Wochen bekommt der Kemptener kein Krankengeld mehr. In seinem Zustand wieder zu arbeiten und schweres Material zu schleppen – davon rät ihm sein Arzt ab. Und einen anderen Job findet der 56-Jährige nicht mehr. Außerdem ist er nicht versichert. Jetzt muss der...

  • Altusried
  • 15.05.17
 541×

Suchthilfe
Haus Pater Werenfried auf der Fazenda da Esperança in Bickenried eingeweiht

Das Gut Bickenried zwischen Irsee und Kemnat liegt an der Hangkante eines Höhenzuges zum Staffelwald. Ein schöner Platz zum Erholen, dachten sich schon die Äbte des Klosters Irsee, und machten den Ort zu ihrem Sommersitz. Inzwischen ist in dem Irseer Ortsteil die Fazenda da Esperança untergebracht, eine Einrichtung für ehemalige Suchtkranke. Am Samstag besuchten der Bischof von Augsburg, Konrad Zdarsa, und Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert den 'Hof der Hoffnung'. Sie waren dort, um das neue...

  • Kaufbeuren
  • 11.12.16
 202×

Tierseuche
Trotz Vogelgrippe schmeckt’s im Hendlhimmel in Dietmannsried

Eine Übertragung des Erregers auf den Menschen ist ausgesprochen unwahrscheinlich. Deshalb sind die meisten Verbraucher offensichtlich unbesorgt und verzehren Eier und Geflügel. Ein Besuch am Gockelwagen. Die gute Nachricht in Sachen Vogelgrippe in der Region kam gestern Nachmittag aus dem Lindauer Landratsamt. Seit Sonntag seien dort keine weiteren toten Wasservögel gefunden worden, teilte Behördensprecherin Sibylle Ehreiser mit: 'Somit bleibt es bei dem Stand von bisher 49 Totfunden.' Die...

  • Altusried
  • 24.11.16
 40×

Infektion
Norovirus-Verdacht in Füssener Jugendherberge bestätigt - Jugendherberge kann Betrieb wieder aufnehmen

Das Landratsamt hat jetzt die Bestätigung, dass die Erkrankungen in einer Jugendfeuerwehrgruppe auf sog. Noroviren zurückzuführen sind. Während von Freitag auf Samstag 25 von 45 Teilnehmern der und Symptome wie Bauchschmerzen, Durchfall und Erbrechen zeigten, kam es bis zum Montag nur noch zu einem weiteren Erkrankungsfall, der in der Klinik Reutte behandelt wurde. Auch dieser Jugendliche konnte am Montag entlassen werden und mit der gesamten Reisegruppe den Heimweg antreten. Noch am Montag...

  • Füssen
  • 02.08.16
 14×

Gesundheit
Memminger Verein: Weitere Verbesserungen in der Versorgung psychisch Erkrankter nötig

Die Gesellschaft soll psychische Erkrankungen genauso wie körperliche Leiden behandeln: Dafür tritt der Memminger Verein 'Da capo' ein, er sieht aber noch einigen Nachholbedarf. 'Da capo' engagiert sich für die Belange von Menschen mit psychischen Erkrankungen. In der Versorgung und im gesellschaftlichen Umgang mit ihnen habe sich einiges zum Positiven entwickelt, schildern Vorstandsmitglieder. Doch Bedarf bestehe zum Beispiel nach zusätzlichen psychiatrischen Praxen, die eine dauerhafte...

  • Kempten
  • 15.04.16
 26×

Trost
20 Jahre Hospizverein Kaufbeuren-Ostallgäu: Wir haben einen Hospizhelfer bei seiner ehrenamtlichen Arbeit begleitet

Sie siezen sich und haben doch ein ganz enges Verhältnis zueinander. Bernd Gabel und Manfred Hailer sitzen an diesem Vormittag an einem Holztisch, Sonnenstrahlen wärmen den Raum. Die beiden Männer reden, lachen und besprechen die vergangenen Tage. Manchmal verfallen sie aber auch in Schweigen. Dann richten sich ihre Blicke nach innen. Nicht immer gibt es Trost: Denn Hailer ist todkrank. Und Bernd Gabel kann dann oft nur seine Hand halten. Für den Hospizverein Kaufbeuren-Ostallgäu begleitet er...

  • Kempten
  • 29.02.16
 26×

Tiergesundheit
Gen-Defekt bereitet Allgäuer Züchtern von rotbuntem und schwarzbuntem Vieh immer öfter Probleme

Manche Kälber überleben die ersten Wochen nicht Manche Landwirte haben massive Probleme, ihre Kälber gesund und munter über die ersten Lebenswochen nach der Geburt zu bringen. Vielfach gelingt es trotz größter Sorgfalt und Hygiene nicht, den Nachwuchs vor untherapierbarem Durchfall und damit vor dem Tod zu retten. Eine mögliche Ursache erläuterte nun Zuchtleiter Lorenz Leitenbacher auf der Jahresversammlung vom Zuchtverband Schwarzbunt und Rotbunt Bayern: Dieses Problem kann durch den...

  • Mindelheim
  • 11.02.16
 26×

Video
100 kranke Bäume an der Iller in Kempten werden gefällt

Sie leiden an einem Pilz, deshalb müssen sie weg: Das Wasserwirtschaftsamt lässt noch bis März 100 Bäume entlang der Iller in Kempten fällen. Die Bäume sind beispielsweise vom 'Weißen Stengelbecherchen' befallen, einem Baumpilz. Forscher fanden vor sechs Jahren heraus, dass dieser für das so genannte Eschentriebsterben verantwortlich ist. Die Kemptener Flussmeisterstelle des Wasserwirtschaftsamt ist dafür verantwortlich, die daran erkrankten Bäume zu finden, zu markieren und letztlich fällen...

  • Kempten
  • 21.01.16
 131×

Krank
Patientenvorträge der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren in der Klinik Füssen starten am 23. Januar

Informationsplattform Gesundheit Kranksein gehört zu unserem Menschsein dazu. Wer im Fall der Fälle gut informiert ist, trifft bessere Entscheidungen. Damit Patienten jederzeit die besten Entscheidungen zur Gesundheit treffen können, haben die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren die medizinische Vortragsreihe 'PIA – Patienteninformationsveranstaltung' ins Leben gerufen. In insgesamt 15 Veranstaltungen werden die Chef- und Oberärzte über häufige medizinische Probleme und deren moderne...

  • Füssen
  • 13.01.16
 22×

Krank
Viele Patienten wegen Atemwegsinfekten beim Hausarzt

Wenn die Nase trieft Simone Dietrich-Alber aus Blaichach ist nicht die Einzige, die in den vergangenen Tagen das Haus gehütet hat, weil die Nase triefte und der Hals schmerzte. 'Vor allem wegen Atemwegsinfekten und Magen-Darm-Problemen kommen die Patienten derzeit in die Praxis', sagt Boris Ott, Sprecher der Oberallgäuer Hausärzte. An manchen Tagen seien es über 100. Wer stark erkältet ist, sollte nicht zur Arbeit gehen, rät Ott. 'Es bringt ja nichts, wenn die Leute ihre Kollegen anstecken.'...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.01.16
 145×

Koordinator
Ostallgäuer Demenzbeauftragter Stephan Vogt soll dafür sorgen, dass Kranke und Angehörige Hilfe finden

Gegen die Ohnmacht 'Bald kenne ich meinen Mann nicht mehr': Die Angst vor Demenz treibt Betroffene wie Angehörige um. Auch im Ostallgäu ist das Volklseiden auf dem Vormarsch. 2.300 Kranke leben hier. Und da die Leute immer älter werden, werden es immer mehr. Um immer mehr Betroffenen besser helfen zu können, damit sie nicht mit der Diagnose Demenz alleingelassen werden, hat der Landkreis unter dem Motto 'Einfach dazugehören' das bayernweit erste Demenzkonzept erstellt. Und nun wurde, wie...

  • Buchloe
  • 26.11.15
 6×

Vorbeugen
Ostallgäu: Bei Erkältungen muss nicht immer gleich zu Pillen gegriffen werden

Bei dem ein oder anderen haben sie sich schon bemerkbar gemacht: die laufende Nase, das morgendliche Stechen im Hals, der kratzende Husten. Die Symptome einer Erkältung halten in diesen Tagen wieder Einzug. Doch vorbeugen ist möglich – und wichtig, sagt Dr. Karin Keller-Werner, die mit Dr. Dirk Stender eine Allgemeinarztpraxis in Pfronten betreibt. Denn: 'Beim Kontakt mit den Erregern und bei der Frage, ob wir tatsächlich krank werden, spielt unser Immunsystem eine entscheidende...

  • Füssen
  • 20.10.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ