Kraftwerk

Beiträge zum Thema Kraftwerk

161×

Kraftwerk
Oberstdorf treibt Pläne für Kraftwerk an der Trettach voran

Die Gemeinde Oberstdorf treibt Pläne für ein neues Wasserkraftwerk an der Trettach voran. Stefan Reil von der Hydroprojekt Ingenieurgesellschaft aus München stellte im Marktgemeinderat eine Machbarkeitsstudie zu der neuen Anlage an der Trettach zwischen Hermann-von-Barth-Straße und Illerursprung vor. Das Wasser des Flusses soll durch geringe Umbaumaßnahmen am bestehenden Wehr entnommen werden. Insgesamt wird eine Fallhöhe von 30 Metern erreicht. Durch den Einbau von zwei Turbinen soll ein hoher...

  • Oberstdorf
  • 25.07.12
56×

Kommunalpolitik
Jahresversammlung der Oberstdorfer Frauenunion

Kontrovers über Kraftwerk diskutiert Kontrovers diskutiert wurde das Bauvorhaben eines Wasserkraftwerkes im Rappenalptal bei der Jahresversammlung der Frauenunion, bei der auch die CSU-Gemeinderäte Edmund Seiller und Fritz Sehrwind zu Gast waren. Bedeutet das Kraftwerk doch einen gravierenden Eingriff in die Natur eines Landschafts- und Naturschutzgebietes. Auf der anderen Seite werde die Energieversorgung aus regenerativen Energien immer wichtiger, heißt es in einer Pressemitteilung der...

  • Oberstdorf
  • 16.03.12
22×

Faltenbach
Oberstdorfer Räte informieren sich über Kraftwerkbau am Faltenbach

Nachdem die Baustraße wieder hergestellt ist, soll der Probebetrieb beginnen Vor dem Eingang des alten Rathauses wurde der Faltenbach bereits symbolisch zu Grabe getragen. Michael Finger vom Bund Naturschutz hatte nach dem jüngsten Hangrutsch, bei dem ein Bagger 30 Meter tief in den Tobel gestürzt war, eine kleine Protestaktion initiiert. Drinnen im Sitzungssaal stand der Werkleiter der Gemeindewerke, Peter Müller, den Räten - stellvertretend für die Kraftwerk-Betreibergesellschaft - Rede und...

  • Oberstdorf
  • 28.07.11
246× 2 Bilder

Elektrizität
Neues Kraftwerk an der Mittelstation der Nebelhornbahn in Betrieb genommen

Wasserkraft treibt Seilbahn an Ein jetzt in Betrieb gegangenes Wasserkraftwerk an der Mittelstation Seealpe der Nebelhornbahn erzeugt im Jahr in etwa so viel Strom, wie die Seilbahn mit drei Sektionen (Talstation-Seealpe-Station Höfatsblick-Gipfel) jährlich verbraucht. Das Besondere: Die Hauptpumpleitung für die Beschneiung des Nebelhorn-Skigebiets wird für die Produktion von Strom durch Wasserkraft genutzt, wenn die Schneekanonen nicht laufen. Genutzt wird die Rohrleitung für die Beschneiung...

  • Oberstdorf
  • 23.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ