Alles zum Thema Kraftwerk

Beiträge zum Thema Kraftwerk

Lokales
Die Wertach leidet unter den anhaltend trockenen Sommern, das zeigt auch dieses Foto vom Wehr mit Kraftwerk in Irsingen eindrucksvoll. Im August und November mussten die Wertachfreunde sogar Fischsterben an die Behörden melden.

Bilanz
Wasserkraftwerk bei Türkheim: Naturschützer sorgen sich um Zukunft der Wertach

Die Wertachfreunde Unterallgäu haben eine zufriedene Bilanz des vergangenen Vereinsjahres gezogen. Die Sorge um den ökologischen Zustand der Wertach ist aber keineswegs geringer geworden – im Gegenteil, wie Leo Rasch, Sprecher der Wertachfreunde Unterallgäu, betont. Gerade der geplante Bau eines Wasserkraftwerks beim Walterwehr nahe Türkheim macht den Wertachfreunden erste Sorgen, die auch durch eine Ansprache mit den zuständigen Behörden und Betreibern des Kraftwerkes keineswegs ausgeräumt...

  • Wertach
  • 23.01.19
  • 486× gelesen
Lokales
Kraftwerk Bärensee VWEW

Fusionspläne
Streit um VWEW-Energie im Kaufbeurer Stadtrat

Freie Wähler sorgen mit Fragenkatalog für Disput im Kaufbeurer Stadtrat. Am 28. November um 19.30 Uhr findet im Stadtsaal eine Infoveranstaltung zur geplanten Fusion statt. Die geplante Fusion des kommunalen Energieversorgers VWEW-Energie mit der Betriebsstelle Kaufbeuren von Erdgas Schwaben sorgt für Zwist hinter verschlossenen Türen. Der Stadtrat musste sich in seiner Dienstagssitzung, die wegen sensibler Unternehmensdaten hinter verschlossenen Türen stattfand, mit einem Fragenkatalog der...

  • Kaufbeuren
  • 21.11.18
  • 569× gelesen
Lokales
Blick in die Brennkammer des Müllheizkraftwerkes in Kempten. Die Ofenlinie III war wegen des Einbaus der neuen Rauchgasreinigung mehrere Monate außer Betrieb.

Bessere Luft
Neun Millionen Euro für neue Reinigungsanlage im Kemptener Müllheizkraftwerk

Der Zweckverband für Abfallwirtschaft (ZAK) hat vor Kurzem eine neue Rauchgasreinigung an der Ofenlinie III des Kemptener Müllheizkraftwerks einbauen lassen. In dem Ofen – es gibt nur noch die Linien I und III – wird meistens Altholz verbrannt. In der Kemptener Anlage, der einzigen Müllverbrennung im Allgäu, werden jährlich insgesamt etwa 60.000 Tonnen Restmüll und zusätzlich 37.000 Tonnen Altholz und Forstreste verfeuert. Die Anlage erzeugt umgerechnet Strom für 20.000 und Fernwärme für...

  • Kempten
  • 24.09.18
  • 654× gelesen
Lokales
Der Forggensee bei Füssen wird ab sofort aufgestaut. Laut dem Kraftwerksbetreiber allerdings nur teilweise und unter Vorbehalt.

Gewässer
Kraftwerksbetreiber kündigt Teilaufstau des Forggensees an

Nachdem der Forggensee bei Füssen monatelang fast trocken lag, hat der Betreiber des Kraftwerks bei Roßhaupten jetzt einen Teilaufstau angekündigt. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, wird der See zunächst um fünf Meter angestaut. Dieser Aufstau unterliege jedoch - ebenso wie der Staudamm - einer ständigen Kontrolle.  Sollten im sanierten Staudamm "Unregelmäßigkeiten" festgestellt werden, wird der Aufstau allerdings sofort wieder abgebrochen und das Wasser kontinuierlich in den Lech...

  • Füssen
  • 02.07.18
  • 8.739× gelesen
  •  1
Lokales

Energie
Erster Großbatteriespeicher im Allgäu

Die Allgäuer Kraftwerke GmbH Sonthofen hat zusammen mit den Partnern Allgäuer Überlandwerk GmbH (AÜW) und Enesto GmbH aus Argenbühl (württembergischen Allgäu) die Projektgesellschaft Allgäu-Speicher GmbH & Co. KG gegründet. Die Gesellschaft übernimmt den Betrieb des ersten Großbatteriespeichers im Allgäu, der seit Kurzem in Bruck bei Bad Hindelang (Oberallgäu) steht. Die Investitionssumme beträgt 1,2 Millionen Euro. 'Der Ausbau von Stromspeichern ist ein wesentlicher, aber bisher...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.01.18
  • 409× gelesen
Lokales

Premiere
Märchenhafter Kampf am Kraftwerk beim Musical am Forggensee

Das Musical-Abenteuer 'Der Schwanenprinz' wartet mit Neuerungen auf. Nicht nur am Forggensee-Ufer, auch an Bord der MS Füssen tut sich was. Es ist ein erbitterter Kampf um die Gralsburg: Prinz, Prinzessin und der Anführer der Schwanenritter sehen sich dem riesenhaften Roten Ritter gegenüber. Es gilt, den Kelch der Träume zurückzuerobern und wieder dem magischen Schwan zu übergeben. Die Zukunft der Menschen steht auf dem Spiel bei diesem Kampf zwischen Gut und Böse. Das mit Lichteffekten...

  • Füssen
  • 28.07.17
  • 137× gelesen
Lokales

Aktion
Was für eine S(t)auerei!: Gebirgsschützer protestieren gegen geplantes Kraftwerk an der Ostrach

20 Meter breit und fünf Meter hoch: So groß ist ein Transparent, das 15 Mitglieder des Vereins 'Mountain Wilderness Deutschland' über die Ostrach gespannt haben. Und zwar an jener Stelle oberhalb des Bad Hindelanger Ortsteils Hinterstein (Oberallgäu), wo ein Wasserkraftwerk geplant ist, das 3000 Haushalte mit Strom versorgen könnte. Der Standort an der sogenannten 'Eisenbreche' liegt im Naturschutzgebiet 'Allgäuer Hochalpen'. Die Ostrach-Klamm gilt außerdem als Naturdenkmal. Deshalb laufen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.05.17
  • 236× gelesen
Lokales

Energie
Kraftwerke knipsen in Sonthofen 3.000 Kunden den Strom aus

Die Allgäuer Kraftwerke schalten an den kommenden beiden Sonntagen – 23. und 30. April – nach und nach insgesamt 3.000 Kunden in Sonthofen den Strom aus – aber nicht für lange. Die Zwangsunterbrechung soll jeweils nur fünf bis 15 Minuten dauern. Grund ist eine Umstellung des Leitungsnetzes von 10.000 auf 20.000 Volt. Die Spannungserhöhung soll die Versorgungssicherheit erhöhen und zugleich physikalisch bedingte Stromverluste im Netz verringern. Die betroffenen Haushalte und Betriebe sollten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.04.17
  • 117× gelesen
Lokales

Investition
Das Wasserkraftwerk Bruck in Hinterstein soll aufgerüstet werden

Kräftig investiert werden soll nächstes Jahr im Wasserkraftwerk Bruck in Hinterstein, Gemeinde Bad Hindelang. Eine neue Turbine soll eingebaut und auch ein Batteriespeicher ans Netz gehen. Das sagte der Prokurist der Allgäuer Kraftwerke GmbH, Diplom-Ingenieur Karlheinz Loitz im Gemeinderat Bad Hindelang. Was genau geplant ist, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe XXX, vom 26.10.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.10.16
  • 85× gelesen
Lokales
38 Bilder

Polizei
Gas-Unfall in Memmingen: Ermittlungen konzentrieren sich auf Blockheizkraftwerk des Hotels

Nach dem Gas-Unfall in einem Hotel mitten in Memmingen geht die Polizei mittlerweile von einem technischen Defekt im Bereich des hoteleigenen Blockheizkraftwerk als Ursache aus. Bereits am Samstag hatte die Stadt Memmingen das Hotel in Absprache mit der Feuerwehr wieder freigegeben. Die weiteren Ermittlungen haben Gutachter des Bayerischen Landeskriminalamts übernommen. Wie berichtet, war am vergangenen Freitagvormittag . Ein Hotelgast hatte ein Schwindelgefühl bemerkt. Auch anderen Gästen...

  • Memmingen
  • 09.10.16
  • 296× gelesen
Lokales

Bauarbeiten
VWEW saniert am Bärensee-Kraftwerk das Mauerwerk

Am VWEW-Kraftwerk Biessenhofen sind derzeit Teile des Kraftwerks trocken gelegt. VWEW saniert dort den Beton der Turbinenausläufe sowie Teile der Mauern des 1961 erbauten Kraftwerks. Um Mauerwerk am Unterwasser sanieren zu können, wird der Bärensee in diese Woche nochmals um rund einen Meter abgesenkt. Dieses ist notwendig um eine Schutzmauer für die Arbeiten setzen zu können. Ab dem 25. September wird dann der Bärensee langsam wieder aufgestaut. Die Arbeiten am ersten Turbinenauslauf sind...

  • Kaufbeuren
  • 21.09.16
  • 185× gelesen
Lokales

Podiumsdiskussion
Zwei neue Wasserkraftwerke im Oberallgäu geplant

Im Oberallgäu sind zwei neue Wasserkraftwerke geplant. Zum einen die Anlage Buchrain im Rappenalptal – 'die ist ökologisch relativ unkritisch'. Und zum anderen eine nahe der Alpe Oberau, die im Trettachtal kurz hinter Spielmannsau zwischen Traufberg und Wildgundköpfen liegt. Beide Kraftwerke sollen unterm Strich 'zehn Megawattstunden Strom liefern'. Das sagte Landrat Anton Klotz bei der Podiumsdiskussion des Allgäuer Anzeigeblatts im Immenstädter Schloss. Nach seiner Wahl vor gut einem Jahr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.06.15
  • 31× gelesen
Lokales

Kraftwerk
Altlasten und schwieriger Untergrund verzögern Bau des Restwasserkraftwerks an der Iller in Kempten

Wer nah am Wasser baut, hat es mit tückischem Terrain zu tun: Das musste jetzt auch das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) erfahren. Der regionale Stromversorger mit Sitz in Kempten errichtet derzeit ein Restwasserkraftwerk am Rand der Altstadt. Doch der hohe Illerpegel im Sommer 2014, Schwierigkeiten mit dem Untergrund und Altlasten im Boden haben das Projekt um neun Monate verzögert. Obendrein steigen die Kosten von 5,2 auf 6,2 Millionen Euro. Das Kraftwerk soll rein rechnerisch 300 Haushalte mit...

  • Kempten
  • 08.05.15
  • 48× gelesen
Lokales

Energiewende
Streit um das Wasserkraftwerk Älpele in Bad Hindelang geht weiter

Viel diskutiert und gestritten wurde im Oberallgäu: über die Idee, das Wasserkraftwerk 'Älpele' in Bad Hindelang zu bauen. Das Landratsamt hat nun die überarbeiteten Pläne rechtlich überprüft. Und Landrat Anton Klotz hat daraufhin entschieden: Das Projekt im Bereich der Eisenbreche im Hintersteiner Tal wird genehmigt. Damit geht der Streit in die nächste Runde: Der Bund Naturschutz kündigte an, . "Obwohl naturschutzrechtliche Gründe der Errichtung des Wasserkraftwerks entgegenstehen,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.04.15
  • 48× gelesen
Lokales

Sonnenfinsternis
Ist der 20. März ein wolkenloser Tag, stellt er die Allgäuer Stromversorger vor eine echte Herausforderung

Damit die Energie wie gewohnt fließt, gibt es auch im Allgäu ausgeklügelte Pläne Wenigstens ein paar Wolken sollten am Himmel hängen - darauf bauen alle in der zentralen Leitstelle in Sulzberg-Au (Oberallgäu), wenn sie an den kommenden Freitag denken. Am 20. März steht Deutschland zum ersten Mal seit 2003 wieder eine ausgeprägte Sonnenfinsternis bevor. Und die dürfte das Team des Stromleitungsverbundes AllgäuNetz, der sein Hoch- und Mittelspannungsnetz samt Kraftwerken von Sulzberg aus...

  • Kempten
  • 17.03.15
  • 11× gelesen
Lokales

Brandschutztagung
Explosionsgefahr von Biogasanlagen besorgt Feuerwehr

Kleinkraftwerke sind in der Regel sicher, aber es gab schon Unglücksfälle mit Verletzten 253 Biogasanlagen gibt es inzwischen im Allgäu. Das Unterallgäu ist dabei deutschlandweit der Landkreis mit den meisten dieser Kleinkraftwerke. Für die Feuerwehr sind Biogasanlagen aber auch ein Sicherheitsthema, sagt Markus Barnsteiner, Vorstandsmitglied beim Bezirksverband der Feuerwehr und zugleich Ostallgäuer Kreisbrandrat. Es hat schon Fälle gegeben, bei denen diese Anlagen explodieren. Deshalb hat...

  • Kempten
  • 16.03.15
  • 96× gelesen
Lokales

Energiewende
Heimatbund Allgäu fordert, das Kraftwerk Älpele in Bad Hindelang abzulehnen

Der Heimatbund Allgäu appelliert an den Oberallgäuer Kreistag, das geplante Wasserkraftwerk Älpele in Bad Hindelang abzulehnen. Im Vorfeld der Kreistagssitzung am kommenden Donnerstag nahm der Dachverband von 35 Heimatvereinen im Allgäu auch als Naturschutzorganisation Stellung zu dem Projekt, das 'einen schwerwiegenden Eingriff an der Ostrach im Bereich des Naturdenkmals Eisenbreche' vorsehe. Das geplante Bürgerkraftwerk Älpele liege im Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen, im europäischen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.10.14
  • 23× gelesen
Lokales

Stromausfall
Technischer Defekt legt Stromnetz in Weiler-Simmerberg lahm

Elf Minuten lang ist heute in Weiler-Simmerberg das Licht aus gewesen, die Waschmaschine still gestanden und der Computerbildschirm schwarz gewesen. Stromausfall. Ein Kurzschluss in der Trafo-Station bei der Kläranlage in Weiler hat um 16.15 Uhr das Netz lahmgelegt. 4.100 Kunden der Vorarlberger Kraftwerke (VKW) waren betroffen, wie Horst Klehenz, Geschäftsführer der Vorarlberg Netz sagt. 'Ein Stromausfall kann verschiedene Ursachen haben, wie etwa das Wetter oder Fehleinwirkungen wie...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.09.14
  • 32× gelesen
Lokales

Wasserkraft
Fische und Fledermäuse beeinflussen Bau von neuem Kraftwerk in Kempten

Was hat ein Wasserkraftwerk mit Fledermäusen zu tun? In Kempten jede Menge. Dort beeinflussen die nachtaktiven Flieger den Bau des neuen Restwasserkraftwerks an der St.-Mang-Brücke. Denn Fledermäuse brauchen Orientierung. Das Kraftwerk wiederum hat seinen Ausgang bei den Fischen in der Iller. Denn die brauchen eine Aufstiegshilfe. Und alles zusammen kostet jetzt über fünf Millionen Euro. Aber der Reihe nach: Für das große Kraftwerk des Allgäuer Überlandwerks (AÜW) an der Illerstraße läuft der...

  • Kempten
  • 17.09.14
  • 10× gelesen
Lokales

Versorgung
Fortschritt beim Bau des neuen AÜW-Kraftwerks in Kempten

Beim Bau seines neuen Kraftwerks an der Kaufbeurer Straße muss das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) auf vieles Rücksicht nehmen. Und dennoch ist das Projekt bald einen wichtigen Schritt weiter: Der lautstarke Spezialtiefbau, der die Anwohner in den vergangenen Wochen viele Nerven gekostet hat, soll in wenigen Tagen beendet sein. Dann sind Spundwände und Erdanker gesetzt, der Kraftwerksbau kann beginnen. Ende 2014 soll die Turbine ans Netz gehen und (rechnerisch) Strom für rund 300 Haushalte...

  • Kempten
  • 09.07.14
  • 10× gelesen
Lokales

'Iller erleben'
Allgäuer Überlandwerk baut Wasserkraftwerk und Besucherzentrum in Kempten

Strom aus heimischer Wasserkraft zu gewinnen, ist Ziel eines Projekts am östlichen Illerufer. Dazu soll ein Informations- und Begegnungspunkt entstehen - ganz im Sinne von 'Iller erleben'. Mit dem Bau des neuen Restwasserkraftwerks geht es Ende April los. Entlang der Kaufbeurer Straße wird ein Erdwall aufgeschüttet, die dortigen Parkplätze sind während der Bauzeit gesperrt. Laut Volker Wiegand, Technischer Leiter beim AÜW, sollen die Behinderungen auf ein Mindestmaß beschränkt bleiben. Ende...

  • Kempten
  • 14.04.14
  • 21× gelesen
Lokales

Stausee
Abgestauter Forggensee: Sonst nicht sichtbares Bauwerk kann besichtigt werden

Versunkene Welt taucht auf Die alte Tiefental-Brücke, normalerweise meist mit Wasser bedeckt, ist so gut wie schon lange nicht mehr zu sehen: Viele Einheimische nutzen derzeit den massiven Abstau des Forggensees und wandern trockenen Fußes zu dem Bauwerk. Auch andere Entdeckungen kann man jetzt machen: 'Zwei Generationen hat man das alles nicht mehr sehen können', freut sich Heimatkenner Magnus Peresson aus Füssen. Grund für die neuen Einblicke auf den Seegrund: Der Forggensee wurde um fünf...

  • Füssen
  • 04.04.14
  • 745× gelesen
Lokales

Inspektion
Forggensee wird wegen Kraftwerks-Inspektion mehr abgestaut als üblich

Wasser raus für Kontrollen Der Forggensee wird derzeit um fünf Meter mehr abgestaut, als normalerweise im Winter üblich. Das ist laut der Betreiberfirma Eon heuer zum ersten Mal seit der Inbetriebnahme des Sees 1954 der Fall. Grund dafür: Nach 60 Betriebsjahren müssen tiefer liegende Bauteile des Kraftwerks bei Roßhaupten umfassend inspiziert werden. Bei dem zusätzlichen Abstau werden rund 7,5 Millionen Kubikmeter Wasser mehr abgelassen. Diese Absenkung soll voraussichtlich für eine Woche...

  • Füssen
  • 31.03.14
  • 56× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019