Kräuter

Beiträge zum Thema Kräuter

211× 6 Bilder

Wildkräuter
Betha Grath aus Stiefenhofen ist Kräuterbäuerin und gibt Rezepte-Tipps

Betha Grath aus Stiefenhofen im Westallgäu ist Kräuterbäuerin. Die 57-Jährige bereitet aus fast allem, was um das Haus herum wächst, eine Speise: Wiesenbärenklau-Suppe, Brennessel-Schnitzel, Löwenzahn-Salat, Gundermann-Eis. Gundermann? Das ist ein Kraut, das beim Kochen als Ersatz für Petersilie verwendet werden kann, sagt Betha Grath. Das leichte Bitteraroma des Gundermann verbinde sich ideal mit der Süße von Banane, Apfel und Sahne zu einem leckeren Eis. Für die Heimatzeitung hat Betha Grath...

  • Kaufbeuren
  • 08.06.15
147×

Rauhnächte
Allgäuer Überlieferung: Bis zum 6. Januar ist die beste Zeit, mit dem Duft glühender Kräuter Häuser und Wohnungen zu reinigen

Die Rauhnächste sind an Weihnachten angebrochen, auch zwölf heilige Nächte genannt. Für Petra Le Meledo-Heinzelmann aus Durach die beste Zeit zum Räuchern. Dazu werden (heimische) Kräuter oder Harze zum Glühen gebracht und die Rauchschwaden mit einer Feder verteilt. Manche räuchern ihre Wohnung, um sie zu segnen und zu schützen, andere orakeln im Hinblick auf das neue Jahr. 'Räuchern hat auf allen Erdteilen eine jahrtausendalte Tradition. Man versuchte, sich dadurch vor Unheil und Krankheit zu...

  • Kempten
  • 27.12.14
49×

Maschinenring
Maschinenring hilft bei der Entsorgung von Kreuzkraut im Ostallgäu

Kreuzkräuter haben sich in den vergangenen Jahren besonders im südlichen Landkreis rasant ausgebreitet. Besonders für Tiere können die Pflanzen unter Umständen giftig sein. Nach Ansicht der Verantwortlichen im Landratsamt besteht nun dringender Handlungsbedarf. In intensiven Gesprächen fanden Landratsamt und der Maschinenring Ostallgäu nun eine kostengünstige Lösung: Das Unternehmen holt das in Siloballen verpackte Kreuzkraut bei den Landwirten ab und transportiert es zur Vergärungsanlage...

  • Buchloe
  • 21.08.14
31×

Brauchtum
Flammenschein zur Sonnwende: Johannifeuer am Freitag auf dem Frohnenberg in Opfenbach

Die Kräuter sprießen besonders gut, die Bäume treiben aus und vielleicht gehen gute Wünsche in Erfüllung: Der Sonnenwende werden im Volksglauben besondere Kräfte zugeschrieben. Der längste Tag, die kürzeste Nacht im Jahr. Schon vor hunderten Jahren entzündeten Menschen Feuer zur Feier der Sonnwendnacht. Auch im Westallgäu lebt das Brauchtum wieder auf, beispielsweise in Opfenbach. Doch das Fest hat nicht nur heidnische Wurzeln, wie Emmy Epple weiß. Die Kräuterkundige entfacht am Freitag auf dem...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.06.14
18×

Drogen
Kräutermischungen beschäftigen die Polizei im Westallgäu

Sie machen extrem schnell abhängig, der körperliche Zerfall der Konsumenten ist rapide. Die Rede ist von Designerdrogen wie Crystal Meth, die sich zunehmend in Bayern breit machen. Bis in den Landkreis Lindau sind sie bislang noch kaum vorgedrungen. Kopfzerbrechen bereiten den Drogenfahndern dagegen 'Kräutermischungen', ebenfalls synthetisch hergestellte Stoffe, die per Internet bestellt werden können. Das Problem sind dabei nicht die enthaltenen Kräuter, sondern die beigemischten synthetischen...

  • Lindau
  • 04.04.14
180×

Giftig
Kreuzkraut auf Allgäuer Weiden - Pflanze kann über Vergiftungen bis zum Tod führen

Gefährliches Kraut Was scheinbar harmlos auf Allgäuer Wiesen wächst, stellt eine gesundheitliche Bedrohung dar: das Kreuzkraut. Es kann zu schweren Vergiftungen bis zum Tod führen. Betroffen seien nicht nur Tiere, sondern auch Menschen, sagt Thomas Wanninger vom Kaufbeurer Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Erkennbar seien die zwei Hauptarten - das Jakobs- und das Wasserkreuzkraut - an ihren geöffneten, goldgelben Blüten, beide enthalten das Gift Alkaloid. Das kann nach und nach zu...

  • Kempten
  • 09.08.13
89×

Brauchtum
Unterallgäu: Rückblick auf alte Pflanzennamen

'Seichbluama' und 'Schnudera' auf der Wiese Wo einst auf saftigen Wiesen im Frühjahr Tausende von Schlüsselblumen und Trollblumen blühten, ist heute oft nur noch ein Maisacker. Daher ist es beispielsweise schwieriger geworden, am Fronleichnamsfest nach altem Brauch die Häuser mit Blumen zu schmücken und Blumenteppiche auszubreiten. Aber nicht nur zahlreiche Blumen selbst sind verschwunden, auch viele ihrer alten, heimischen Namen sind längst in Vergessenheit geraten. Vor 100 Jahren gab es in...

  • Mindelheim
  • 17.06.13
22×

Heilkräuter
Allgäu Museum in Kempten gibt Lehrgang über regionale Kräuter

Pünktlich zu den ersten warmen Tagen klärt das Allgäu Museum in Kempten über regionale Heilkräuter auf. Heute startet die Kursreihe Allgäuer Kräutertage mit vielen Informationen zu diesem Thema. In einem dreistündigen Seminar werden Anwendungsmöglichkeiten und Wirkungsweisen der heimischen Frühjahrskräuter erklärt. Neben der Nutzung in der Gesundheitspflege wird auch über die Anwendung in Küche und Kosmetik gesprochen.

  • Kempten
  • 07.06.13
69×

Guter Zweck
Frühlingsfest: Kräuterfrauen in Jungholz verkaufen Blumen und Kräuter

Freude über 'Schneeflöckchen' - Der Erlös kommt sozusagen unter die Erde Heleen Hoek freut sich über die hübschen 'Schneeflöckchen'. Damit meint die Jungholzerin die Pflanze gleichen Namens mit den vielen weißen Blüten, die sie gerade beim 'Frühlingsfest' der Kräuterfrauen erstanden hat. Gefeiert wird der winterlichen Witterung wegen nicht an der Kirche, sondern in der etwas wärmeren Garage der örtlichen Feuerwehr. Die sechs aktiven Kräuterfrauen von Jungholz verkaufen nach dem Kirchgang nicht...

  • Kempten
  • 27.05.13
19×

Vortrag
Landfrauentreffen in Nesselwang dreht sich um Wildkräuter

Der Bayerische Bauernverband Ostallgäu, Bildungswerk, veranstaltet am Mittwoch, 9. Januar, um 14 Uhr im Pfarrheim St. Andreas in Nesselwang ein Landfrauentreffen. Bertlies Adler aus Germaringen hält einen Vortrag über 'Wildkräuter für die Küche'. Kräuter eignen sich nicht nur für die Verfeinerung der Speisen, sie bieten uns Düfte, Würze und einen Augenschmaus, außerdem beleben sie alle Sinne und tun Gutes für die Gesundheit.

  • Oy-Mittelberg
  • 05.01.13
108×

Springkraut
Indisches Springkraut kein großes Problem in Pfronten

Als keine so große Plage wie befürchtet hat sich bei einer Pflanzenaktion des Pfrontener Forums die Verbreitung des indischen Springkrauts herausgestellt. Stattdessen ging man daher stärker gegen das giftige Kreuzkraut vor, dass man säckeweise von einer stark befallenen Pferdeweide entfernte. Nach Meinung der Referentin Monika Hofer könnte es sein, dass das aus Indien stammende Springkraut einen festen Platz innerhalb der vorhandenen Pflanzenvielfalt einnimmt. Die Teilnehmer der Aktion waren...

  • Füssen
  • 13.09.12
82×

Kräutertag
Kräutertag: Susanne Fischer-Rizzi lädt ein zum Spaziergang nach Diepolz

Ein Leben in der Großstadt ist für die 59-Jährige nicht mehr vorstellbar Sie schmücken einerseits das Kranzrind zum Viehscheid, sie tauchen aber auch in Allgäuer Sagen auf; sie sind die Naturapotheke nicht nur der Bergbauern und sie bereichern die hiesige Küche: die Alpkräuter. Am Sonntag, 9. September, stehen sie von 10 bis 18 Uhr im Bergbauernmuseum Diepolz bei Immenstadt im Mittelpunkt. Auf der Museumsalpe können Kinder beispielsweise selber "Kranzen" - und die Besucher erfahren vieles über...

  • Kempten
  • 07.09.12
46×

Marktrat
Neugestaltung der Reverdysquelle zugestimmt

Alles fürs Löffelkraut Nur vierzehn Standorte des seltenen und geschützten Bayerischen Löffelkrauts gibt es in Schwaben. Das Projekt 'Löffelkraut und Co.' des Bundesamts für Naturschutz will die gefährdeten Pflanzen und ihre naturnahen Lebensräume erhalten und fördern. Fünf Wuchsgebiete finden sich im Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft Obergünzburg, eines davon südwestlich von Liebenthann. Das erläuterte Projektbetreuer Peter Harsch in der jüngsten Sitzung des Obergünzburger Marktrats, wo der...

  • Obergünzburg
  • 06.09.12
372×

Porträt
Elfi Seifert aus Kraftisried liebt Kräuter um sich herum

Ob Indianermalve oder Oregano, Borretsch, Ysop oder die rauen Blätter des Beifuß: Es sind geschätzt 60 Kräuter, die im Garten von Elfi Seifert in Kraftisried zu entdecken sind. Als Kräuterpädagogin kennt sie nicht nur selbst die ausgefallensten, sondern weiß auch um ihre Wirkung und wie sie das Interesse für diese Pflanzen wecken kann. Vor sechs Jahren hat sie ihre Ausbildung an der Gundermann-Akademie in Nördlingen gemacht. "Aber schon meine Mutter und Großmutter hatten für alles ein Kraut",...

  • Marktoberdorf
  • 30.08.12
504×

Projekt
Neuer Spielplatz in Niedersonthofen gefällt ndash Kräuter erleben

Teil des von der EU geförderten s 'Seelina Kräuterland – Wilde Kräutertouren' 'Kräutererlebnisraum' heißt ein neuer Abenteuerspielplatz in Niedersonthofen. AZ-Leserin Margaretha Denk hat ihn vor der offiziellen Eröffnung schon mal mit Enkel Kilian (6) getestet und sagt: 'Da möchte man noch mal Kind sein'. Ein riesiger blauer Holzschmetterling lädt beispielsweise zum Klettern ein, ein 'Bienenhaus' zum Hochkraxeln und Verweilen. Die Idee zum Kräutererlebnisraum (Teil des Projekts 'Seelina...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.08.12
167×

Wildkräuterführung
Wildkräuterführung auf dem Lehrpfad bei Kaufbeuren

Am Samstag, 18. August, findet von 10 bis 12 Uhr eine Wildkräuterführung mit Klaus-Dieter Nentwich auf dem Wildkräuterlehrpfad der Abtei St. Severin im Kaufbeurer Eichwald statt (normalerweise am dritten oder vierten Samstag im Monat von März bis Oktober). Treffpunkt ist um 10 Uhr im Klosterladen der Abtei St. Severin. Die Dauer der Führung beträgt etwa zwei Stunden. Im Kostenbeitrag von zehn Euro sind Kaffee oder Kräuterlimo inklusive. Anmeldung und Informationen unter, Telefon (0 83 41) 90...

  • Kempten
  • 17.08.12
21×

Bayerntour Natur
Wildkräuterwanderung im Kempter Wald

Eine Rund-Wanderung durch den Kemptner Wald wird am Sonntag, 26. August, von 13.30 bis 17 Uhr bei Hauptmannsgreut angeboten. Die Teilnehmer lernen einen Lebensraum mit vielerlei Wildkräuter kennen, die im täglichen Umfeld schon längst nicht mehr existent sind. Beim Picknick werden die Kräuter verzehrt. Die Weglänge beträgt zwei Kilometer. Eine Sitzunterlage, Getränk sowie gute Kleidung sind empfehlenswert. Anmeldung und Informationen bei Elfi Seifert, Telefon (0 83 77) 21 95 30.

  • Kempten
  • 16.08.12
229×

Kräuterweihe
In Pfronten wird Tradition gepflegt: Pfarrer Leumann weiht Kräuter-Sangen

Segen für Kräuter-Sangen Einem über fünf Meter hohen Kräuterboschen (Kräuter-Sange genannt) spendete Pfarrer Bernd Leumann gestern in der Pfrontener St.-Nikolaus-Kirche beim Festgottesdienst an Mariä Himmelfahrt ('Frobetag') Gottes Segen. In die traditionelle Weihe eingeschlossen waren auch viele kleinere Kräuter-Sangen, die die Gläubigen mitgebracht hatten. Der Begriff Sange kommt vom Verb sängeln und bedeutet soviel wir sammeln. Eine Kräuter-Sange umfasst in der oberen Hälfte Blumen und...

  • Füssen
  • 16.08.12
23×

Kirche
In Waal werden am Feiertag im Gottesdienst Boschen gesegnet

Verbunden mit dem Kräuterbrauchtum Das Fest 'Maria Himmelfahrt' ist in der katholischen Kirche stark mit dem Kräuterbrauchtum verbunden. Kräuter spielten seit jeher eine bedeutende Rolle für das christliche Leben: Bereits im Alten Testament werden Kräuterbräuche genannt, so etwa die Bitterkräuter beim Ritus der Passahfeier. In den Kräutern sieht der Mensch eine 'natürliche Medizin', die den ganzen Menschen in den Blick nimmt und nicht nur die kranke Stelle. Diese Volksfrömmigkeit ist Ausdruck...

  • Buchloe
  • 16.08.12
332×

Brauchtum
Westallgäu: Kräuterweihe an Maria Himmelfahrt

'Wie man Gewitter fromm macht' Der Festtag Maria Himmelfahrt (15. August) spielt im katholischen Westallgäu seit vielen hundert Jahren eine bedeutende Rolle. Umfangreich erforscht und dokumentiert hat den Feiertag und die damit verbundenen Bräuche Dr. Otto Beck, ein aus dem württembergischen Allgäu stammender Theologe und Volkskundler. 2007 verstarb der Priester in Wangen. In zahlreichen Veröffentlichungen, die unter anderem im deutschen Nationalarchiv aufbewahrt werden, hat Beck den Schatz...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.08.12
98×

Kreativ
Alpenkräuterdorf Jungholz in Tirol veranstaltet Kräuter-und Handwerkermarkt

Kräutermarkt und Kreatives in Jungholz Das Alpenkräuterdorf Jungholz in Tirol veranstaltet zum fünften Mal seinen Kräuter- und Handwerkermarkt unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Bernhard Eggel am Sonntag, 5. August. Die ausgewählten Aussteller bieten zwischen 10 und 18 Uhr handgefertigte Unikate aus eigener Werkstatt. Kräuter, Stauden, Gewürze, Tees, Seifen, frisches Kräuterbrot, Marmelade, Kräuterkäse und Honig – ein ausgefallenes Warenangebot in Verbindung mit Vorträgen und...

  • Kempten
  • 01.08.12
1.356×

Gartentage
Über 500 Kräuter im Bärengarten in Eisenberg-Zell

Am kommenden Wochenende in Eisenberg-Zell Am kommenden Wochenende, 23. und 24. Juni, dreht sich in Zell alles um einen Gartenpark und all die nützlichen Gewächse und Heilpflanzen, die darin sprießen. Im Burghotel Bären werden seit Jahren Kräuter aus dem eigenen Garten zur Verfeinerung der Speisen verwendet. Doch seit etwa fünf Jahren befasst sich Hausherr Schorsch Kössel intensiv mit Heil- und Gewürzkräutern. Diesbezüglich hat er am Hotel nach ganzheitlichen Überlegungen einen Kräutergarten...

  • Füssen
  • 20.06.12
31×

Kempten
Kräutertag für Kinder

Das Allgäu-Museum in Kempten organisiert heute einen Allgäuer Kräutertag für Kinder mit Wildkräuterführerin Petra Le Meledo-Heinzelmann. Die Kinder erfahren viel über die Geschichte der Kräutermedizin und den Gebrauch der Kräuter für die Küche. Außerdem werden sie eine selbstgemachte Muttertagssalbe herstellen. Der Allgäuer Kräutertag für Kinder beginnt ab 9.30 Uhr im Allgäu Museum in Kempten.

  • Kempten
  • 05.05.12
21×

Lindau
Bund Naturschutz bietet Wanderungen an

Der Bund Naturschutz in Lindau veranstaltet heute und morgen verschiedene Wanderungen. So kann man heute im Rahmen der Genusswoche um 16 Uhr zu einer Wildkräuterwanderung aufbrechen. Die Kräuterfrau Anna Jäger stellt dabei die Wildkräuter des Frühlings, ihre Bedeutung und ihre Verwendungsmöglichkeiten vor. Morgen kann man um 6 Uhr an der Vogelstimmexkursion und um 13 Uhr an der Suche nach Alten Obstbäumen teilnehmen. Treffpunkt für die Kräuterwanderung ist am Parkplatz des Trimm-Dich-Pfades in...

  • Kempten
  • 04.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ