Kräuter

Beiträge zum Thema Kräuter

Nachrichten
146× 1

Rauch zur Wintersonnenwende
Kurze Tage, feine Düfte

Wie jedes Jahr rast sie auch 2021 nur so dahin – die Adventszeit. Schon am Sonntag geht ja Kerzchen Nummer 4 an. Aber wussten Sie, dass es den heutige Adventskranz auch in der vorchristlichen Zeit schon gab, er aber wohl genau anders herum angezündet wurde? Am Anfang hat man alle 4 Kerzen auf einmal angezündet und jede Woche wurde es dann eine weniger. Zur Wintersonnenwende, also dem lichtärmsten Tag des Jahres, brannte dann nur noch eine Kerze. Damit wurde auch die Wiedergeburt des Lichts...

  • Nesselwang
  • 07.01.22
In Lautrach hat ein Kind Kräuter geraucht. (Symbolbild)
2.258×

Schreck in Lautracher Jugendeinrichtung
Kind sammelt Kräuter und raucht sie

In einer Jugendeinrichtung in Lautrach hat ein Junge Kräuter gesammelt und sie anschließend geraucht. Eine besorgte Betreuerin hat den Jungen dabei beobachtet und den Vorfall der Polizei gemeldet. Junge hat nichts illegales gemachtDie Beamten haben vor Ort Kräutermischungen aus getrockneten Hortensien und Pfefferminzblüten gefunden."Der Besitz und das Rauchen verstoßen aber gegen keine gesetzlichen Bestimmungen", heißt es seitens der Polizei. Dennoch haben die Beamten die Kräuter sichergestellt...

  • Lautrach
  • 29.10.21
Nachrichten
33×

Ein Kräuterkranz als Dank für die Ernte
Bräuche und Rituale zum traditionellen Erntedankfest

Jedes Jahr im November wird in den USA und Kanada das Fest Thanksgiving gefeiert. Dieser Tag ist dort ein gesetzlicher Feiertag, der bis in die Zeit der ersten Siedler zurückreicht. Hier in Deutschland kennt man das Fest unter dem Namen Erntedank, dessen Bräuche allerdings stark von den amerikanischen abweichen. Wie und wann Erntedank bei uns gefeiert wird und wie es früher gefeiert wurde, hat uns Kräuterexpertin Jutta Gebauer verraten.

  • Kempten
  • 04.10.21
Nachrichten
263×

Ein Dank an die Natur
Das vorchristliche Schnitterfest und seine Rituale

Sagen, Bräuche und Rituale sind im Allgäu weit verbreitet. Viele der kirchlichen Feiertage haben hier in der Region ein vorchristliches Pendant. So auch das Fest Maria Himmelfahrt, das traditionell am 15. August gefeiert wird. An diesem Tag werden in der katholischen Kirche Kräuterbüschel gesammelt und im Anschluss gesegnet. Das dazu passende vorchristliche Fest ist das Schnitterfest. Auch hier spielen die Kräuterbüschel eine wichtige Rolle. Was das Schnitterfest genau ist und welche Rituale es...

  • Kempten
  • 06.08.21
Nachrichten
562× 1

mutig neue Wege gehen
Die Mutsträußchen einer Allgäuer Kräuterfrau

Seit Jahrhunderten schon werden Kräutern und Wiesenblumen die besten Eigenschaften nachgesagt. Sie sollen gegen Schmerzen helfen, Krankheiten heilen und sich positiv auf Geist und Seele auswirken. Jutta Gebauer aus Nesselwang beschäftigt sich intensiv mit diesen alten Überlieferungen und lebt auch danach. Steht sie beispielsweise vor einer großen Herausforderung, hat sie ein Sträußchen in der Tasche, das ihr Mut verleihen soll. Haben unsere heimischen Kräuter also magische Kräfte oder doch...

  • Nesselwang
  • 16.07.21
Nachrichten
155× 1

Hexenkraut und Zauberpflanze
allgäu.tv spezial - 7. Juli 2021

In den Allgäuer Wiesen wachsen alle möglichen Blumen und Kräuter. Für Jutta Gebauer aus Nesselwang sind das die größten Schätze, die das Allgäu zu bieten hat. Sie ist eine sogenannte Kräuterhexe und zeigt uns was sich aus den wertvollen Pflanzen alles machen lässt. Vom Gesichtswasser bis zum leckeren Dessert ist alles mit dabei.

  • Nesselwang
  • 08.07.21
Nachrichten
101×

Hexenkraut und Zauberpflanzen
Zu Besuch bei einer Kräuterhexe

Die Kräuter- oder auch Pflanzenheilkunde dient dem Menschen schon seit Jahrtausenden als alternative Heilmedizin. Die Experten dafür waren früher die sogenannten Kräuterhexen. Frauen, die durch die Wälder streiften und im stillen Kämmerlein geheime Mixturen mischten. Die gibt es in manchen Orten auch heute noch. In Nesselwang haben wir eine getroffen, die uns erzählt hat wie die Leute auf sie reagieren und ob sie es gerne mag eine Hexe genannt zu werden.

  • Nesselwang
  • 08.07.21
Nachrichten
282×

Füssen blüht klimafreundlich
Füssener Stadtgärtnerei sorgt mit ressourcenschonendem Konzept für eine farbenfrohe Stadt

Es blüht! Nicht nur im eigenen Garten, sondern langsam auch in vielen Städten und Gemeinden im Allgäu. Die Stadtgärtner haben dieser Tage alle Hände voll zu tun. In Füssen sorgt man grün fürs Grüne, denn die Stadtgärtnerei hat sich ein ausgeklügeltes System überlegt möglichst klimafreundlich für die Füssener Farbenpracht zu sorgen.

  • Füssen
  • 12.05.21
Nachrichten
2.954×

Gartentrends 2021
Ab in den Garten - Wir haben uns für Sie zu den Gartentrends und Tipps der Saison 2021 umgehört

Für viele heißt es dieser Tage „Ab in den Garten!“ Doch was sind die Gartentrends der Saison 2021? Was muss jetzt schon ins Beet oder in den Blumenkübel und mit welchen Tricks wächst und gedeiht alles im eigenen Garten? Vor allem eigene Kräuter liegen in den letzten Jahren voll im Trend. Wir waren deswegen mal für sie zu genau diesem Thema in der Biogärtnerei Christian Herb in Kempten unterwegs. Teil 3 unserer Gartenserie:

  • Kempten
  • 26.04.21
Nachrichten
225×

Gemüsebeet
Der Frühling kommt – Wir verraten Ihnen alle Tipps und Tricks rund ums Gemüsebeet

Ja die Sonne hat heute vielerorts schon stundenlang gestrahlt, für die Ersten heißt es dieser Tag schon „Ab in den Garten!“ Doch was sind die Gartentrends der Saison 2021? Was muss jetzt schon ins Beet oder in den Blumenkübel und mit welchen Tricks wächst und gedeiht alles im eigenen Garten? Wir waren in der Biogärtnerei Christian Herb in Kempten unterwegs und haben uns in unserer kleinen, dreiteiligen Gartenserie Antworten auf genau diese Frage geholt. Heute liegt der Fokus auf dem eigenen...

  • Kempten
  • 26.04.21
165× 1

Tolle Interessante Kräutertour im Allgäu im Spätherbst

Viel zu selten machen wir uns mit der uns umgebenden Natur vertraut. Zwar bewegen wir uns täglich darin, erfreuen uns oft der Pflanzen und des Grüns, was allerdings wirklich zu unseren Füßen wächst, das wissen nur die Wenigsten.Eine gute Möglichkeit, um einmal die Vielfalt und Eigenschaften der Kräuter im Westallgäu kennen zu lernen, bietet die Gemeinde Scheidegg. Diese bietet ein naturverbundenes Erlebnis an, an welchem wir als Kleingruppe teilgenommen haben. Was bietet das Erlebnis? Das...

  • Amtzell
  • 12.11.20
3.840×

Blick auf die Allgäuer Alpen
"Land und Leute" in Sulzberg: allgäu.tv-Magazin

80 amtlich benannte Gemeindeteile mit Blick auf die Allgäuer Alpen und knapp 5.000 Einwohner hat der Markt Sulzberg im Landkreis Oberallgäu. Wir besuchen dort unter anderem den Schafshof von Peter Mangold, der meint: "Sulzberg isch kehrig." Mit Olga Haussmann erkunden wir die Sulzberger Kräuterwelt und sprechen mit ihr über die Vielfalt der Allgäuer Kräuter. Auch in Dietmannsried war allgäu.tv schon unterwegs: "Land und Leute" in Dietmannsried: allgäu.tv-Magazin

  • Kempten
  • 29.09.20
Beim Schwabentag 2019 erhielten die Besucher auch einen Einblick in die Welt der Wildkräuter.
1.674× 23 Bilder

Schwabentag-Bildergalerie
Schwabentag 2019: Einblicke in die Welt der Wildkräuter in Balderschwang

Beim Schwabentag 2019 erhielten die Besucher am Samstag einen Einblick in die Welt der Wildkräuter. In dem Kräutergarten am Jägerwinkel bei Balderschwang sind alle Pflanzen Bio, um die man sich mit Liebe und Quellwasser kümmert. Laut Programmheft sollte diese Veranstaltung Erkenntnisse darüber bringen, was "Bio" in einem Naturpark bedeutet, der auch Kulturlandschaft ist.

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 31.08.19
Wolf-Dieter Storl und seine Frau Christine in ihrem Garten. Das Paar schätzt die Heilkräfte der Natur.
2.130×

Naturheilkunde
Allgäuer Ethnobiologe Wolf-Dieter Storl veröffentlicht neues Buch

In seinem neuesten Buch „Unsere grüne Kraft“ tritt Wolf-Dieter Storl zusammen mit seiner Frau Christine in Erscheinung. „Das Heilwissen der Familie Storl“ ist es überschrieben. Das Paar stellt darin 18 gut zugängliche Pflanzen und ihre Wirkung vor – vom Beinwell bis zum Weißdorn, von der Brennnessel bis zur Schafgarbe. Außerdem beschreibt es „Heilmittel aus der Küche“, vom selbst gemachten Apfelessig bis zum Kohlwickel. Viele Anekdoten schildern, wie den Storls in ihren mittlerweile 30 Jahren...

  • Isny
  • 22.08.19
Zwischen den Jahren zur Ruhe kommen und auf das Wesentliche besinnen. Worauf es dabei ankommt, erklärt die Kräuterexpertin Angelika Schinko-Herb.
1.126×

Tradition
Kräuterexpertin aus Görisried erklärt die Magie der Rauhnächte

Die Kräuterexpertin Angelika Schinko-Herb erklärt im Gespräch mit der AZ die Magie der Rauhnächte. „Die Rauhnächte sind eine uralte Tradition. Zwölf Nächte, die von Ritualen begleitet werden“, sagt Schinko-Herb. Dazu gehört unter anderem das Räuchern. „Das Verbrennen von Kräutern reicht weit in die Vergangenheit des Menschen zurück“, sagt Angelika Schinko-Herb. Schon in der Steinzeit haben die Menschen Kräuter und Blätter über dem Feuer verbrannt. „Jede Zutat hat eine gewisse Wirkung auf den...

  • Görisried
  • 30.12.18
Im Plastiktopf lassen Kräuterpflanzen oft schon nach kurzer Zeit die Blätter hängen.
6.557×

Wissenswertes
Warum halten sich Kräuter im Plastiktopf oft nicht lange?

Viele Geschäfte bieten Kräuter in Plastiktöpfen an. In der Regel sind die Pflanzen zum schnellen Verbrauch bestimmt. Oft lassen sie schon nach kurzer Zeit Stiele und Blätter hängen. „Die Plastiktöpfe sind nicht genug sauerstoffdurchlässig und im Verhältnis zum Wurzelballen oft zu klein.  Die Pflanze hat keinen Platz zum Entfalten“, erklärt Heidrun Schubert, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Damit die Kräuter länger halten, empfiehlt sie, diese nach dem Kauf in größere Tontöpfe...

  • Kempten
  • 30.12.18
Ob und wie lange man frische Kräuter mitkochen sollte, hängt von der Größe der Blätter ab.
868×

Ernährung
Soll man Kräuter und Gewürze mitkochen?

Kräuter und Gewürze verleihen einem Essen durch ihre Aromen eine besondere Geschmacksnote. Dabei ist entscheidend, dass sie den Speisen zum richtigen Zeitpunkt hinzugefügt werden. „Manche Kräuter verlieren ihre Aromen bei Hitze schnell, andere entfalten erst beim Mitkochen ihren vollen Geschmack“, erklärt Silke Noll, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Als Faustregel gilt: Zarte, feinblättrige Kräuter wie Basilikum, Dill, Schnittlauch, Petersilie, Kerbel, Koriander oder...

  • Kempten
  • 14.12.18
78×

Natur
Kaufbeurer Kräuterboschen gegen Unglücke

Ihnen werden wundersame, gar magische Kräfte zugesprochen. Sie heilen Krankheiten oder beschützen vor Unheil. 'Heilkräuter sind älter als die Menschheit selbst', sagt Bertlies Adler, die Besitzerin des Kräuterhofs und Kräutercafès in Ingenried. Bereits bevor ersten Höhlenbewohner durch die Wälder streiften, hätten die Tiere bestimmte Pflanzen gefressen, um ihre Krankheiten zu heilen. Die Geschichte der nachweisbaren Wirkung von Heilkräutern reiche deshalb weit in die Vergangenheit zurück. Am...

  • Kaufbeuren
  • 13.08.17
66×

Bienen und Wildkräuter
Angebote der BayernTour Natur im Mai in Bad Grönenbach

Veranstaltungen im Landkreis Interessantes über (Heil-)kräuter, mehr über Bienen und deren Produkte erfahren oder wandern und radeln kann man im Mai bei der BayernTour Natur. Außerdem stehen Radtouren und Wanderungen auf dem Programm. Die Angebote gehören zu einer Reihe von zahlreichen Veranstaltungen, die bis Oktober im Landkreis stattfinden. • Geführte Radtour rund um Bad Grönenbach immer dienstags. Treffpunkt jeweils um 14 Uhr auf dem Marktplatz in Bad Grönenbach. •...

  • Memmingen
  • 10.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ