Kosten

Beiträge zum Thema Kosten

So könnte die neue „Halle für alle“ in Lengenwang nach den Plänen der Architekten Fritz und Rainer Lück aussehen.
 1.236×

Projekt
Lengenwanger Gemeinderat beschließt Bau neuer Mehrzweckhalle für bis zu 4,9 Millionen Euro

Der Lengenwanger Gemeinderat hat den Bau einer neuen Mehrzweckhalle beschlossen. Laut Allgäuer Zeitung legte der Gemeinderat die Kosten-Obergrenze für den Bau auf 4,9 Millionen Euro fest.  Nach dem aktuellen Planungstand berechneten die Arichtekten der Halle, Fritz und Rainer Lück, das Außenmaß auf 38,40 mal 52,20 Metern. Die lichten Höhe soll später sieben Meter betragen. Dadurch könnten in der Halle alle Standard-Sportmöglichkeiten ausgeübt werden. Außerdem stimmte der Gemeinderat auch...

  • Lengenwang
  • 27.02.20
Eng und unübersichtlich ist die Straße von Agathazell Richtung Goymooskreisel. Sie soll verbessert werden samt Geh- und Radweg.
 2.708×

Gutachten
Neuer Vorstoß für Ortsumfahrung Agathazell

Im Juli ging der Gemeinderat Burgberg noch von Kosten in Höhe von knapp drei Millionen für eine Ortsumfahrung Agathazell aus. Jetzt informierte Bürgermeister Dieter Fischer den Gemeinderat, dass vor dem Bau noch umfangreiche geologische Untersuchungen nötig sind. Weil der Untergrund moorig sei, könnten die Kosten unter Umständen auf vier Millionen Euro steigen. Ein Gutachten soll Klarheit verschaffen. Bereits 2007 war eine Ortsumfahrung Agathazell im Gespräch. Es gab bereits eine Vorplanung...

  • Burgberg i. Allgäu
  • 18.09.19
Baukräne umrahmen derzeit die Oberstdorfer Skisprungschanzen. Im Hintergrund ist der neue Athletenbereich der Sportanlage zu erkennen.
 1.432×

Ski-WM 2021
Umbau der Sportanlagen in Oberstdorf geht voran

Der Umbau der Oberstdorfer Sportanlagen biegt langsam auf die Zielgerade ein. 96 Prozent der Bauaufträge wurden bisher vergeben. Das gab Projektleiter Florian Speigl jetzt bei einem Sachstandsbericht im Gemeinderat bekannt. „Wir hoffen auf einen goldenen Herbst“, sagte Speigl. „Damit wir die nächsten zehn Wochen noch gut vorankommen.“ Das Gremium vergab in der Sitzung weitere Leistungen im Wert von 719.000 Euro. Insgesamt soll das Projekt 37 Millionen Euro kosten. Noch liegen die Arbeiten im...

  • Oberstdorf
  • 16.09.19
Die Grundschule Oberstdorf soll am bestehenden Standort saniert werden. Die Schüler werden während der Bauphase in Containern unterrichtet.
 1.024×

Generalsanierung
Umbau der Oberstdorfer Grundschule kostet 18,4 Millionen Euro

Dass die Sanierung der Grundschule teuer wird, wussten die Oberstdorfer schon lange. Wie teuer, wissen sie jetzt: 18,4 Millionen Euro. Das haben Planer jetzt anhand des Raumkonzepts errechnet und das Ergebnis im Marktgemeinderat vorgestellt. Nach Abzug der staatlichen Zuschüsse muss die Gemeinde wohl rund elf Millionen Euro selbst stemmen. Nach langer Diskussion votierte der Gemeinderat mit einer Gegenstimme dafür, die Sanierung umzusetzen und Zuschüsse zu beantragen. Das Projekt umfasst...

  • Oberstdorf
  • 12.09.19
Obwohl die Ansprüche gestiegen sind, will Aitrang nun doch keinen hauptamtlichen Bürgermeister.
 761×

Politik
Kehrtwende: In Aitrang gibt es künftig doch keinen Vollzeit-Bürgermeister

In der Frage, ob Aitrang einen haupt- oder ehrenamtlichen Bürgermeister braucht, hat der Gemeinderat eine Kehrtwende hingelegt. Nachdem das Gremium im März bereits mehrheitlich für einen hauptamtlichen Bürgermeister gestimmt hatte, ruderten die Räte jetzt wieder zurück. Mit nur einer Stimme Mehrheit entschieden sie, dass alles so bleibt, wie es ist. Auch in der nächsten Legislaturperiode arbeitet der (dann neue) Rathauschef ehrenamtlich. Der Grund für den erneuten Beschluss: Bei einer...

  • Aitrang
  • 08.05.19
2021 findet in Oberstdorf die Nordische Ski-WM statt.
 3.463×

Großveranstaltung
Oberstdorfer Ski-WM darf 35 Millionen Euro kosten

Beim Umbau von Schanzen- und Langlaufstadion für die Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf werden acht Millionen Euro weniger ausgegeben. Mit 9: 8 Stimmen votierten die Mitglieder des Marktgemeinderates jetzt für ein auf 35 Millionen Euro reduziertes Bauprogramm. Erste Schätzungen waren noch von 50 Millionen Euro ausgegangen. Im Juli soll bei Bund und Land ein Förderantrag gestellt werden. Die Gemeinde rechnet mit hohen Zuschüssen und geht von einem Eigenanteil von vier Millionen Euro aus....

  • Oberstdorf
  • 09.06.18
 71×

Bauarbeiten
Neue Straßen in Waal kosten deutlich mehr

Noch bevor das Ingenieurbüro MOD-Plan das wirtschaftlichste Angebot für den Straßenausbau in Waal vorstellen konnte, forderte Gemeinderatsmitglied Matthias Bultmann, den Beschluss zu vertagen. Zeit zum Nachdenken hätte er sich vor allem gewünscht, da die Kosten zwischen zehn und zwölf Prozent gestiegen sind. Doch die Mehrheit im Rat entschied sich für einen sofortigen Beschluss. 'Wir wissen, dass es um sehr viel Geld geht', sagte Bürgermeister Alois Porzelius. Genauer gesagt um etwas mehr als...

  • Buchloe
  • 09.02.18
 258×

Projekte
Gemeinderäte treten bei Straßenausbau in Memmingerberg aufs Gas

Mit dem Ausbau der Augsburger Straße und dem geplanten Feneberg-Markt haben sich die Memmingerberger Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung beschäftigt. Trotz der Unsicherheit, welche die geplante Abschaffung der Straßenausbaubeiträge mit sich bringt, wollen die Räte noch in diesem Monat die Arbeiten für den Ausbau der Augsburger Straße vergeben. Das günstigste Angebot liegt demnach bei 4,8 Millionen Euro, das teuerste bei rund neun Millionen Euro. Planer Sebastian Klinger hatte die Baukosten...

  • Memmingen
  • 08.02.18
 29×

Baugebiet
Erschließung in Aitrach kostet 100.000 Euro mehr als geplant

Keine guten Nachrichten hatte Aitrachs Kämmerer Johannes Simmler in der jüngsten Gemeinderatssitzung im Gepäck. Der Kostenbericht über die Erschließung des neuen Baugebiets 'An der Kirche' sei nicht erfreulich, gestand der Finanzexperte. Sowohl beim Abbruch eines Schuppens als auch bei der Erschließung des 5.500 Quadratmeter großen Geländes seien erhebliche Mehrkosten von knapp 100.000 Euro entstanden. Für die entstandenen Kosten muss nun die Gemeinde aufkommen. Warum die Mehrkosten...

  • Memmingen
  • 27.09.16
 21×

Finazen
Mauerstettener Gemeinderat hadert mit Kosten für Straßenausbau

Erheblichen Diskussionsbedarf gibt es in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Mauerstetten zu einem möglichen Ausbau des Steinholzer Weges zu einem Geh- und Radweg und zur Ausführung der Zufahrten zu den neuen Sportanlagen. Mit den beiden Zufahrten von Mauerstetten und Steinholz her hatte sich das Gremium zuvor schon mehrfach beschäftigt. Wie für den Bau der gesamten Sportanlagen gilt vor dem Hintergrund der gewaltigen Kosten, die auf die Gemeinde zukommen, die Frage 'Was können wir uns...

  • Kaufbeuren
  • 18.09.16
 40×

Unterführung
Die Kosten für die Erneuerung der Aitranger Bahnunterführung steigen

Der Aitranger Gemeinderat diskutierte bei der ersten Sitzung nach der Sommerpause über die Kosten der Bauarbeiten an der Aitranger Bahnunterführung. Mit 216.851,53 Euro liegt das einzige Angebot für die Arbeiten an der Unterführung beim Gasthof Ziegerer um 33 Prozent über den im März errechneten Kosten. Bürgermeister Jürgen Schweikart sagte, dass eine erneute Ausschreibung ohne Verzögerung des Brückenbaus nicht möglich sei. Die Gemeinderäte beschlossen die Vergabe der Arbeiten mit drei...

  • Kempten
  • 09.09.16
 124×

Baukonzept
Gemeinderat Mauerstetten: Neubau der Sporthalle gerät unter Kostendruck

10,5 Millionen Euro könnte die neue Sporthalle in Mauerstetten kosten. Diese Summe für das Gesamtprojekt legte Bürgermeister Armin Holderried in der jüngsten Gemeinderatssitzung vor. Den meisten Gemeinderäten war zwar klar, dass beim Neubau nicht allein die Halle selbst – da gibt es verschiedene Varianten, alle um die sieben Millionen Euro teuer –, sondern auch Außenanlagen, Freiflächen und Parkplätze zu bezahlen seien und auch Kosten für die Erschließung anfallen würden. Dass...

  • Kaufbeuren
  • 12.08.16
 29×

Gemeinderat
Kanal macht in Kraftisried Probleme

Ein offener Abwassergraben führt durch mehrere Privatgrundstücke. Hier laufe laut Information von Bürgermeister Michael Abel das ganze Regenwasser Kraftisrieds durch. Zwei Bürger hatten beantragt, dass der Graben ausgebaggert werde. 'Der Abwasserkanal wird brutal ausgeschwemmt', erläuterte der Gemeindechef die Notwendigkeit zu handeln. Wer soll oder muss was richten, und wer muss bezahlen? An diesen Fragen entzündete sich eine engagierte Diskussion im Ratsgremium. Die Vorschläge reichten von...

  • Marktoberdorf
  • 13.05.16
 17×

Gemeinderat
Feuerwehreinsätze in der Verwaltungsgemeinschaft Seeg kosten künftig mehr

Die Ostallgäuer Gemeinde Wald überarbeitete zwei ihrer Satzungen: Innerhalb der Verwaltungsgemeinschaft Seeg sollen die Kostensätze für die Einsätze und andere Leistungen der Feuerwehren – soweit sie von den Gemeinden erstattet werden müssen – vereinheitlicht werden. Der Gemeinderat beschloss einstimmig, seine Kostenerstattungssatzung entsprechend anzupassen. Danach erhöhen sich die Streckenkosten pro Kilometer angefangenen Weges für das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) in Wimberg von 2 auf...

  • Füssen
  • 17.03.16
 83×

Absage
Gemeinderat Wiggensbach lehnt Zuschuss zu Lohnkosten für Jugendarbeiterin erneut ab

Offen, ob die Mitarbeiterin im Jugendtreff überhaupt weitermachen kann 'Unser Verein hat Ayshe Eppert angestellt, die Gemeinde ist außen vor. Wir Jugendliche bedauern es aber, dass Michael Speith unseren Verein in der Sitzung nicht verteidigen durfte.' Tanja Geys war den Tränen nahe, als sie im Wiggensbacher Gemeinderat ihre Meinung kundtat – im Namen der sieben anderen Jugendlichen, die in der Hoffnung gekommen waren, dass die Gemeinde für 2016 einen Lohnkostenzuschuss gibt und damit die...

  • Altusried
  • 11.11.15
 86×

Gemeinderat
Bad Grönenbach stoppt Planung für Feuerwehrhaus in Herbisried

Der Bad Grönenbacher Marktgemeinderat zieht die Notbremse und stoppt die Planung für ein neues Feuerwehrhaus im Gemeindeteil Herbisried. Bürgermeister Bernhard Kerler erläuterte in der jüngsten Gemeinderatssitzung, dass die Gesamtplanung erheblich in die Kritik geraten ist. Vor allem über die Höhe der Baukosten ist die Gemeinde schockiert. Zuerst war von knapp 400.000 Euro die Rede gewesen, dann von 570.000 Euro, nun sollte das Projekt 810.000 Euro kosten. Deshalb beschlossen die Räte jetzt,...

  • Altusried
  • 30.09.15
 33×

Gebühren
Trinkwasser kostet in Nesselwang auf einen Schlag die Hälfte mehr – aber das aus gutem Grund

Auf einen Schlag um die Hälfte mehr müssen ab dem 1. Dezember die Nesselwanger für ihr Trinkwasser zahlen. Die Erhöhung beschloss der Marktgemeinderat einstimmig und ohne große Diskussionen. Denn zum einen liegt die Marktgemeinde auch mit dem neuen Preis von 1,07 Euro pro Kubikmeter noch relativ günstig. Zum anderen hat die Erhöhung einen guten Grund: Die 1,4 Millionen Euro für den Bau eines neuen Hochbehälters und den nötigen Leitungsbau für die Trinkwasserversorgung lässt sich der Markt...

  • Oy-Mittelberg
  • 21.05.15
 43×

Beschluss
Gemeinderat Ruderatshofen gibt 4,7 Kilometer lange Ortsumgehung als wichtigstes Ziel aus

Bis Ende des Jahres können für das Planfeststellungsverfahren der Ortsumgehung Ruderatshofen Stellungnahmen abgegeben werden. Der Gemeinderat war sich über eine Äußerung grundsätzlich einig. Lediglich der genaue Wortlaut wurde diskutiert. Zahlreiche Zuhörer füllten den Sitzungssaal der Gemeinde und verfolgten die zusammenfassenden Argumente von Bürgermeister Johann Stich: Der Neubau der Straße beginnt nordöstlich von Immenhofen und führt östlich an Ruderatshofen, Leichertshofen und Apfeltrang...

  • Kaufbeuren
  • 22.12.14
 25×

Gemeinderatssitzung
Erneuerung des Dorfplatzes in Niederstaufen kostet 100.000 Euro mehr

Heiß diskutiertes Thema waren die Mehrkosten bei der Dorferneuerung Niederstaufen. Bisher sind drei von fünf Maßnahmen umgesetzt worden: Waldbergweg/Innenhof, Dorfgemeinschaftshaus/Treppenbereich, Spielplatz und Festplatz. Ursprünglich war der Gesamtauftrag für 282.000 Euro an eine Firma vergeben worden, inzwischen liegt man rund 100.000 Euro darüber. Planer Bernd Zimmermann und Architekt Udo Kienzle erläuterten die Gründe. Es seien Mehrleistungen erbracht worden. Dazu zähle die...

  • Lindau
  • 20.12.14
 32×

Online
Memmingerberg will schnelles Internet für östlichen Gemeindebereich

Der Gemeinderat Memmingerberg will weitere Bereiche des Gemeindegebiets mit einer schnellen Internetanbindung versorgen. Breitbandberater Alfred Wöcherl berichtete dem Ratsgremium, dass Memmingerberg mit einer 'stattlichen Förderung' rechnen kann. Demnach ist eine Förderquote von 80 Prozent bei Baukosten in Höhe von maximal 520.000 Euro möglich. 'Der Bescheid ist da, und wir stecken mitten im Auswahlverfahren', fügte der Berater an. Bis Ende Februar 2015 soll die Suche nach einem Anbieter...

  • Memmingen
  • 16.12.14
 41×

Gemeinderat
Wasser-Versorgungsprobleme in drei Ortsteilen in Eggenthal

Die Gemeinde Eggenthal kämpft derzeit in drei Ortsteilen um eine bessere Wasserversorgung: In Binkenhofen kommen deshalb auf die neue Wassergenossenschaft weitere Kosten zu, während in Romatsried und Schleifmühle die bestehenden Versorgungen geprüft werden sollen, beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Die Quelle in Binkenhofen ist keimbelastet und nicht mehr nutzbar. Der Gemeinderat traf deshalb eine Einigung mit den fünf Anliegern. Demnach sollte der Ortsteil mit Wasser aus...

  • Kaufbeuren
  • 18.09.14
 76×

Kosten
Schwangauer müssen ab 2015 für Wasser und Abwasser mehr zahlen

Ab 2015 müssen die Bürger in Schwangau höhere Gebühren für Wasser und Abwasser bezahlen. Das hat der Gemeinderat nun beschlossen. Für den Kubikmeter Trinkwasser werden dann 1,05 Euro statt wie bisher 90 Cent fällig. Auch die Abwassergebühr steigt deutlich an: Von 1,95 Euro auf dann 2,21 Euro Euro pro Kubikmeter. Beim Drehen an der Gebührenschraube ließen die Kommunalpolitiker die Urlaubsgäste nicht außen vor: Sie sprachen sich für eine Erhöhung des Kurbeitrags aus. Mehr über die steigenden...

  • Füssen
  • 23.07.14
 40×

Gemeinderat
Hohe Kosten für Sanierung des Bahnübergangs in Wiedergeltingen

Den Gemeinderat beschäftigte eingangs eine Anfrage der Bahn an den Markt Türkheim wegen der Zufahrt zum 'Salamander Wehr' auf der Gemarkung Irsingen, östlich der Wertach. Dabei ging es um viel Geld. Der Türkheimer Marktbaurat Robert Joder stellte zwei Varianten vor: Den bestehenden, höhengleichen Bahnübergang zu ertüchtigen, also in Sachen Sicherheit fit zu machen für die Elektrifizierung. Hier müsste der Markt ein Drittel der Kosten in Höhe von 770.000 Euro übernehmen. Als Alternative...

  • Buchloe
  • 02.06.14
 18×

Bestattung
Weitnauer Gemeinderäte legen Details für anonymes Urnenfeld fest

In etlichen Gemeinden im Oberallgäu gibt es bereits anonyme Urnenfelder, ab dem Frühjahr soll es auch in Kleinweiler die Möglichkeit einer solchen Bestattung geben. Der Gemeinderat stimmte nun mehreren Änderungen zu und auch der neuen Gebühr: 350 Euro kostet die anonyme Urnenbestattung in Kleinweiler. Die Gemeinde rechnet zunächst einmal mit fünf Bestattungen pro Jahr. 2015 werde die Nachkalkulation anhand der tatsächlich angefallenen Kosten erfolgen, sagte Bürgermeister Alexander Streicher....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020