Kosten

Beiträge zum Thema Kosten

Lokales
Die Deutsche Bahn hat mit den Planungen für einen barrierefreien Umbau des Bahnhofs Immenstadt begonnen.

Baubeginn noch unklar
Barrierefreier Ausbau des Immenstädter Bahnhofs: Planung gestartet

Der Immenstädter Bahnhof soll barrierefrei werden. Nach viel Ärger hat die Deutsche Bahn (DB) jetzt mit den Planungen für einen entsprechenden Umbau begonnen. Nach eigenen Angaben könne die DB zum Baubeginn aber noch keine Aussage machen. Denn derzeit laufen laut DB noch Verhandlungen zur baulichen Umsetzung.  Nach dem jetztigen Stand der Planungen ist ein neuer Hausbahnsteig an Gleis 1 und ein neuer Mittelbahnsteig an den Gleisen 2 und 3 vorgesehen. Jeweils 55 Zentimetern sollen die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.05.20
  • 902× gelesen
Lokales
Der Sportpark Waltenhofen, in dem sich auch das Lina-Laune-Land befindet, soll der „allgäuweit größte Indoor-Fun-Park“ werden. Auf Hochtouren laufen dazu die Umbauarbeiten. Ein neues Konzept zur gesunden Bewegung soll dann zahlreiche Gäste anlocken.

Trampolin-Park
Sportpark Waltenhofen wird saniert: Betreiber wollen vor den Sommerferien eröffnen

Für 1,5 Millionen Euro sanieren die Betreiber die Anlage des Sportparks Waltenhofen. Läuft alles nach Plan, soll der Indoor-Fun-Park laut Allgäuer Zeitung (AZ) noch vor den Sommerferien wieder eröffnen.  Demnach entsteht dort, wo früher noch Badminton gespielt wurde, eine neue Trampolinhalle. Weiterhin erhalten bleibt hingegen die Kletterwand. Zusätzlich gibt es im Sportpark, in dem sich auch das Lina-Laune-Land befindet, ein Fitness-Studio mit Wellness-Bereich und Gastronomie.  Mehr über...

  • Waltenhofen
  • 18.05.20
  • 1.429× gelesen
Lokales
Zimmerermeister Raffael Bartsch stieg am Dienstag aufs Dach der Alten Schule in Immenstadt-Bühl, um kaputte Ziegel auszuwechseln. Denn an den schadhaften Stellen drang immer wieder Regenwasser ins Gebäude ein.
13 Bilder

Renovierung
Alte Schule in Immenstadt wird auf Sanierung vorbereitet

Momentan wird die Alte Schule in Immenstadt-Bühl noch auf die eigentliche Sanierung vorbereitet. Bereits am Dienstag wurden deshalb kaputte Dachziegel ausgetauscht, um so denkmalgeschützte Gebäude regensicher zu machen. Insgesamt rechnet die Genossenschaft "Alte Schule" für die Renovierung mit Kosten in Höhe von 1,2 Millionen Euro. Laut Allgäuer Anzeigeblatt hatte sich die Genossenschaft aus dem Freundeskreis "Zukunft Alte Schule Bühl" gebildet. Demnach wartet momentan noch viel Arbeit auf...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.05.20
  • 2.476× gelesen
Lokales
Kinderbetreuung ist eine wichtige kommunale Aufgabe, kostet aber auch viel Geld. Nun steigen in Bad Hindelang ab September die Gebühren.

Gebühren
Kinderbetreuung in Bad Hindelang kostet künftig mehr

Die Gebühren für die Kinderbetreuung in Bad Hindelang steigen ab September an, berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt in seiner Donnerstagsausgabe. Ein Ganztagsplatz für Kinder unter drei Jahren kostet demnach dann 365,29 Euro im Monat. Für die drei- bis sechs-Jährigen sind Gebühren in Höhe von 212 Euro zu errichten, abzüglich eines 100-Euro-Zuschusses vom Freistaat Bayern, den es seit einem Jahr für jedes Kindergartenkind gibt.  Laut Zeitung sind die neuen Gebühren in Bad Hindelang die...

  • Bad Hindelang
  • 16.04.20
  • 1.306× gelesen
Lokales
Die Alte Schule in Immenstadt wird nun saniert (Archivbild).

Kein Abriss
Alte Schule in Immenstadt wird nun saniert

Die Alte Schule in Bühl wird jetzt saniert. Damit ist der Abriss des denkmalgeschützten Gebäudes endgültig vom Tisch, heißt es in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung (AZ). Der Freundeskreis möchte das knapp 125 Jahre alte Haus kaufen und möglichst bald mit der Renovierung beginnen.  Enttäuscht sind dagegen die Bühler Vereine und frühere Pfarrgemeinderatsmitglieder. Laut AZ wollten sie anstelle des alten Schulgebäudes ein Dorfgemeinschaftshaus für alle Vereine, die Feuerwehr und einen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.04.20
  • 2.319× gelesen
Lokales
So soll die Außenanlage des Aquarias nach dem Umbau aussehen.

Großprojekt
Aquaria Erlebnisbad in Oberstaufen bekommt neuen Sauna-Außenbereich

Der Sauna-Außenbereich des Aquaria Erlebnisbad in Oberstaufen wird komplett umgebaut. Zukünftig sollen dort drei Saunen die zwei bestehenden Außensaunen ersetzten. Ein Gastronomiebereich, Ruheräume und ein Tauchbecken kommen ebenfalls raus, teilt Geschäftsführerin Heide Köberle auf Anfrage von all-in.de mit.  Demnach beginnen die Bauarbeiten am Montag. Die Kosten belaufen sich auf 6,5 Millionen Euro. An dem Großprojekt sind 70 Gewerke beteiligt. Der Betrieb im Innenbereich des Erlebnisbads...

  • Oberstaufen
  • 27.02.20
  • 8.150× gelesen
Lokales
Ein Tierarzt impft einen Hund (Symbolbild).

Tierarzt aus Wertach erklärt neue Gebührenordnung
Tierarztnotdienst kostet in Zukunft mindestens doppelt so viel

In Tierarztpraxen werden ab sofort Notdienstgebühren fällig. Für tierärztliche Leistungen während des Notdienstes in Kleintier- oder Großtierpraxen dürfen Tierärzte ab dem 14.02.2020 unter anderem eine Notdienstgebühr in Höhe von 50 Euro berechnen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Bayerischen Landestierärztekammer hervor.  Demnach sollen Tierärzte für ihre Leistungen während des Notdienstes auch mindestens den zweifachen Gebührensatz ansetzen. Sie können jetzt auch im Notdienst bis...

  • Wertach
  • 20.02.20
  • 5.193× gelesen
Lokales
Die Arbeiten am Bahnhofsareal gehen voran. Sonthofen baut im Sommer eine Straße zu künftigem Parkhaus und Gewerbeflächen.

Erschließung
Arbeiten am Sonthofer Bahnhof gehen weiter: Verbindungsstraße geplant

Die Neugestaltung des Sonthofer Bahnhofareals geht weiter. Nach den Planungen für den Busbahnhof ging es nun laut der Allgäuer Zeitung (AZ) im Rathaus um die Gewerbeflächen daneben. Demnach billigte der Bauausschuss die Entwurfsplanung für die zu bauende Erschließungsstraße im Bereich des ehemaligen Güterbahnhofes einstimmig. Außerdem wurde die Verwaltung beauftragt, die Bauarbeiten für die Straße auszuschreiben. Die Stichstraße werde nach Angaben der AZ schon jetzt gebaut. Sie ist als...

  • Sonthofen
  • 13.02.20
  • 2.632× gelesen
Lokales
Parken in Blaichach soll künftig etwas kosten. (Symbolbild)

Parken in Blaichach soll künftig teurer werden

Parken in Blaichach soll teuer werden - das berichtet die Allgäuer Zeitung am Donnerstag. Gleichzeitig habe sich der Gemeinderat jetzt dafür ausgesprochen, dass auf den bislang kostenfreien Parkplätzen  außerhalb der Gemeinde künftig Gebühren erhoben werden sollen.  Betroffen sind - laut AZ - die Parkplätze am Ortseingang von Gunzesried, am Parkplatz Reuteweg, an der Marienbrücke und an der Straße zum Inselsee. Über die Höhe der Parkgebühren hat der Gemeinderat noch keine Entscheidung...

  • Blaichach
  • 06.02.20
  • 843× gelesen
Lokales
So soll die Halde-Nord aussehen.
Video

Wohnen
Baugebiet Halde-Nord in Kempten: Bald könnte es losgehen

100.000 Quadratmeter umfasst die Fläche am nördlichen Stadtrand von Kempten. Auf dem geplanten Baugebiet Halde-Nord sollen 420 Einheiten entstehen. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, könnte mit den Erschließungsarbeiten im zweiten Halbjahr begonnen werden. 45,2 Millionen Euro sind für Straßenbau, Wasserleitungen, Abwasserkanäle und sonstige Infrastruktur veranschlagt. Die Kosten werden auf die Häuslebauer beziehungsweise Wohnungsbaugesellschaften umgelegt. Um diese Last auf mehrere...

  • Kempten
  • 20.01.20
  • 5.594× gelesen
Lokales
Weil dem Gestaltungsbeirat das spitze Ende der neuen Busbahnhof-Überdachung nicht gefiel, wurde ein Dach mit rechtwinkligem Ende (nächstes Bild) geplant. Sonthofen bleibt nun aber bei diesem Entwurf des Busbahnhofs mit spitzem Dach.
2 Bilder

Mobilität
Busbahnhof in Sonthofen: Es bleibt beim spitzen Dach

Soll der neue Busbahnhof in Sonthofen ein spitzes Dach oder ein Dach mit rechtwinkligem Ende bekommen? Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, ist die Entscheidung nun gefallen. Auch wenn der Gestaltungsbeirat einen rechtwinkligen Abschluss favorisiert, will die Mehrheit im Sonthofer Bauausschuss keine Zusatzkosten von 140.000 Euro oder mehr verantworten. Der Sonthofer Busbahnhof bekommt daher ein spitzes Dach, wie von Anfang an vom zuständigen Architekturbüro „Fischer & Gibbesch“...

  • Sonthofen
  • 16.01.20
  • 2.570× gelesen
Lokales
Minister Hans Reichart (zweiter von links) bei der symbolischen Übergabe der Fördermittel für das Mobilitätszentrum Oberstdorf.

Fördermittel
Minister Hans Reichart überreicht symbolisch rund 3,2 Millionen Euro für das Mobilitätszentrums Oberstdorf

Der Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr hat dem Oberstdorfer Bürgermeister Laurent Mies symbolisch Fördermittel für den Bau des Mobilitätszentrum überreicht. Laut einer Pressemitteilung der Stadt Oberstdorf soll das Mobilitätszentrum 2020 gebaut werden. Demnach ist das Projekt durch die Bauverwaltung des Marktes Oberstdorf entwickelt und vom Gemeinderat genehmigt worden. Die Anlage am Bahnhofsareal wird durch eine neue Verkehrsdrehscheibe komplett ersetzt und mit aktueller Technik...

  • Oberstdorf
  • 29.12.19
  • 1.709× gelesen
Lokales
Archivbild.

Fasching
Kemptener Gaudiwurm findet 2020 wieder statt

Gute Nachrichten für alle Faschingsfreunde: Der Kemptener Gaudiwurm zieht 2020 wieder durch die Stadt. Wie Horst Bräuninger, Präsident der Faschingsgilde Rottach, auf Nachfrage erklärt, findet der Umzug am Faschingssamstag, 22. Februar 2020 ab 13:00 Uhr statt. Viele Gespräche und die Unterstützung der Stadt Kempten machen den Gaudiwurm 2020 wieder möglich. Bräuninger erwartet rund 2.000 Teilnehmer aus Bayerisch-Schwaben, dem angrenzenden Baden Württemberg und dem Ostallgäu, die beim Umzug...

  • Kempten
  • 05.12.19
  • 3.196× gelesen
Lokales
Der Umbau und die Sanierung der GOB-Kaserne in Sonthofen wird voraussichtlich 280 Millionen kosten.

Bau
Kosten für die Kaserne in Sonthofen steigen voraussichtlich auf 280 Millionen

Die Kosten für den Umbau der Generaloberst-Beck-Kaserne in Sonthofen sind weiter gestiegen. Laut Bürgermeister Christian Wilhelm seien aktuell 280 Millionen Euro eingeplant. Ob es bei dem Betrag bleibt, ist allerdings noch offen, da noch nicht alle Bauvorhaben vergeben wurden, so die Allgäuer Zeitung. Zu Baubeginn rechnete man mit "über 100 Millionen Euro" Baukosten. Verbaut sind aber jetzt schon 130 Millionen Euro, außerdem sind weitere 125 Millionen Euro verplant. Das ergibt 255...

  • Sonthofen
  • 04.12.19
  • 768× gelesen
Lokales
Hell und freundlich sind die Räume im neuen Allgäu-Hospiz. Auf dem Bild von links Hospizvereins-Vorsitzender Josef Mayr, Geschäftsführer Alexander Schwägerl und Stationsleiterin Eva  Rünker.
8 Bilder

Neubau
Allgäu-Hospiz nach Umzug im Januar um vier Zimmer erweitert

Das Allgäu-Hospiz in Kempten zieht um. Aktuell laufen die Arbeiten auf Hochtouren, damit am 14. Januar die Gäste in den Neubau in der Madlenerstraße nahe des alten Kreiskrankenhauses einziehen können. Bisher gab es in der Einrichtung acht Zimmer, ab Januar wird es zwölf Zimmer geben, in denen Menschen in ihrer letzten Lebensphase betreut werden. Die Gesamtkosten des Neubaus belaufen sich auf 6,9 Millionen Euro. 4,2 Millionen Euro sind bislang über Spenden zusammengekommen, so die Allgäuer...

  • Kempten
  • 02.12.19
  • 1.605× gelesen
Lokales
Auf der Halde-Nord soll ein Baugebiet entstehen.

Erschließung
Baugebiet an der Halde-Nord in Kempten soll nachverdichtet werden: Quadratmeterpreis liegt bei rund 400 Euro

Das Baugebiet an der Halde-Nord in Kempten soll nachverdichtet werden. Das senke die Erschließungskosten für die Käufer. Ein Quadratmeter soll dann knapp unter 400 Euro kosten. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach sollen die Umplanungen bis Januar abgeschlossen sein. Außerdem werde die Erschließung auf die Grundstückspreise draufgeschlagen, heißt es weiter in der Zeitung. Durch die zusätzlich geplanten Häuser würden die Erschließungskosten zwar gesenkt, dennoch...

  • Kempten
  • 25.11.19
  • 1.754× gelesen
Lokales
Erneuerbare Energien machen etwa die Hälfte des Energiemix des Allgäuer Überlandwerks aus. Ein Großteil davon wird aus Wasserkraft gewonnen, wie hier im Wasserkraftwerk in Kempten.

Kosten
2020 wird der Strom im Allgäu teurer

Im kommenden Jahr müssen Allgäuer mehr Geld für Strom bezahlen. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor. Nach Angaben des Allgäuer Überlandwerks (AÜW) sind die Beschaffungskosten für Strom in den vergangenen zwei Jahren um über die Hälfte gestiegen. Mit etwa 45 bis 50 Euro Mehrkosten im Jahr müsse demnach ein durchschnittlicher Haushalt mit drei bis vier Bewohnern rechnen.  Laut Michael Lucke, Geschäftsführer des AÜW, setzen sich die Stromkosten, die der Verbraucher aufbringen...

  • Kempten
  • 14.11.19
  • 3.945× gelesen
Lokales
Der Hofgarten in Immenstadt wurde 1969/70 erbaut. Das Gebäude ist sanierungsbedürftig. Eine Generalsanierung würde 20 Millionen Euro kosten.

Schätzung
Immenstadt: Sanierung des Hofgartens soll 20 Millionen Euro kosten

Hofgarten – Abriss oder Erhalt – ein Thema in Immenstadt, das die Gemüter erregt. Auch im Stadtrat. So ging es in der jüngsten Sitzung emotional zu, als Achim Groll, Leiter des städtischen Bauamts, die Kostenschätzung vorlegte, die eine Generalsanierung des Hofgartens kosten würde: 20 Millionen Euro. Was von den Abrissgegnern sofort infrage gestellt wurde. Mehrheitlich beschlossen die Räte zudem ein Gutachten bei der Beratungsfirma Cima in Auftrag zu geben, mit dem die Auswirkungen eines großen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.10.19
  • 1.086× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Infrastruktur
Etwa 1,2 Millionen Euro soll Straßensanierungen in Wiggensbach kosten

Rund 1,2 Millionen Euro werden wohl die weiteren Straßensanierungen in Wiggensbach kosten. Gedacht ist dabei an die Straßenabschnitte Kürnacher Straße 100 bis Artho 3 (694.000 Euro) und Riedlingen bis Trunzen 511.000 Euro). 50 Prozent könnte die Gemeinde über das Förderprogramm „Dem ländlichen Charakter angepasste Infrastrukturprojekte“ abrechnen. Unter dem Vorbehalt, dass die Zuschüsse genehmigt werden, stimmte der Gemeinderat während seiner jüngsten Sitzung für die Sanierung. Dreimal gab...

  • Wiggensbach
  • 19.09.19
  • 277× gelesen
Lokales
Die Erschließung der Halde-Nord in Kempten soll etwa 30 Millionen Euro kosten (Symbolbild).

Stadtentwicklung
Erschließung der Halde-Nord in Kempten soll etwa 30 Millionen Euro kosten

Die nächste Verzögerung beim derzeit größten Kemptener Baugebiet „Halde-Nord“: Auf den 100.000 Quadratmetern sollen jetzt wieder mehr Wohnungen und Einfamilienhäuser entstehen als zuletzt geplant. Vor dem Beschluss im städtischen Bauausschuss argumentierten Verwaltung und Stadträte hauptsächlich damit, dass die Umplanung der Wohnraumnot geschuldet sei. Tatsächlich steckt allerdings ein anderes Problem dahinter: Die Erschließung des Baugebiets mit Straßen, Kanälen und Versorgungsleitungen...

  • Kempten
  • 19.09.19
  • 3.377× gelesen
Lokales
Eng und unübersichtlich ist die Straße von Agathazell Richtung Goymooskreisel. Sie soll verbessert werden samt Geh- und Radweg.

Gutachten
Neuer Vorstoß für Ortsumfahrung Agathazell

Im Juli ging der Gemeinderat Burgberg noch von Kosten in Höhe von knapp drei Millionen für eine Ortsumfahrung Agathazell aus. Jetzt informierte Bürgermeister Dieter Fischer den Gemeinderat, dass vor dem Bau noch umfangreiche geologische Untersuchungen nötig sind. Weil der Untergrund moorig sei, könnten die Kosten unter Umständen auf vier Millionen Euro steigen. Ein Gutachten soll Klarheit verschaffen. Bereits 2007 war eine Ortsumfahrung Agathazell im Gespräch. Es gab bereits eine Vorplanung...

  • Burgberg i. Allgäu
  • 18.09.19
  • 2.689× gelesen
Lokales
Baukräne umrahmen derzeit die Oberstdorfer Skisprungschanzen. Im Hintergrund ist der neue Athletenbereich der Sportanlage zu erkennen.

Ski-WM 2021
Umbau der Sportanlagen in Oberstdorf geht voran

Der Umbau der Oberstdorfer Sportanlagen biegt langsam auf die Zielgerade ein. 96 Prozent der Bauaufträge wurden bisher vergeben. Das gab Projektleiter Florian Speigl jetzt bei einem Sachstandsbericht im Gemeinderat bekannt. „Wir hoffen auf einen goldenen Herbst“, sagte Speigl. „Damit wir die nächsten zehn Wochen noch gut vorankommen.“ Das Gremium vergab in der Sitzung weitere Leistungen im Wert von 719.000 Euro. Insgesamt soll das Projekt 37 Millionen Euro kosten. Noch liegen die Arbeiten im...

  • Oberstdorf
  • 16.09.19
  • 1.424× gelesen
Lokales
Die Grundschule Oberstdorf soll am bestehenden Standort saniert werden. Die Schüler werden während der Bauphase in Containern unterrichtet.

Generalsanierung
Umbau der Oberstdorfer Grundschule kostet 18,4 Millionen Euro

Dass die Sanierung der Grundschule teuer wird, wussten die Oberstdorfer schon lange. Wie teuer, wissen sie jetzt: 18,4 Millionen Euro. Das haben Planer jetzt anhand des Raumkonzepts errechnet und das Ergebnis im Marktgemeinderat vorgestellt. Nach Abzug der staatlichen Zuschüsse muss die Gemeinde wohl rund elf Millionen Euro selbst stemmen. Nach langer Diskussion votierte der Gemeinderat mit einer Gegenstimme dafür, die Sanierung umzusetzen und Zuschüsse zu beantragen. Das Projekt umfasst...

  • Oberstdorf
  • 12.09.19
  • 985× gelesen
Lokales
Ein zünftiger Biergarten lockt an schönen Tagen in den Gasthof Engel in Wertach. Das sanierungsbedürftige Gebäude soll vielleicht schon nächstes Jahr abgerissen werden und einer modernen Veranstaltungshalle mit Gastronomie weichen. Das Bild ist am Ruhetag entstanden.

Plan
Diskussionen um Gasthof "Engel" in Wertach gehen weiter

Hitzig diskutiert wird in Wertach weiterhin um den Gasthof „Engel“. An schönen Abenden ist der Biergarten voll und die Leute sind sich einig: tolle Wirtschaft, super Essen. Aber was ist, wenn der Traditionsgasthof abgerissen wird und an dessen Stelle eine „Neue Mitte mit Veranstaltungssaal“ entsteht? Das Dorfbild geht verloren, sagt beispielsweise Gottfried Metzger vom Zusammenschluss „Ortsmitte Wertach“. Auch die Gesamtkosten von über sieben Millionen seien „viel zu hoch“. Im Herbst, so...

  • Wertach
  • 28.08.19
  • 2.062× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020