Kosten

Beiträge zum Thema Kosten

Lokales
In der Hans-Weber-Straße (Ecke Alemannenstraße) baut die Wohnungsbaugenossenschaft Marktoberdorf neu - und saniert ein Bestandsgebäude.

Jahresbilanz
Marktoberdorfer Wohnungsbau-Genossenschaft investiert Rekordsummen

Rekordsummen investiert die Wohnungsbaugenossenschaft (Wobau) Marktoberdorf in ihre Immobilien. So wurde laut geschäftsführendem Vorstand Robert März erneut über eine Million Euro in die Instandsetzung und Modernisierung ihrer Bestandsobjekte gesteckt. Fast zwei Millionen Euro kostet die Wobau zudem ihr Neubau mit elf barrierefreien Wohnungen in der Hans-Weber-Straße 8. „Diese Zukunftsinvestitionen sind nur wegen der sehr positiven Jahresergebnisse der letzten Jahre möglich“, sagte März im...

  • Marktoberdorf
  • 04.07.19
  • 1.012× gelesen
Lokales
Archivbild: Zeitweise fiel so viel Schnee, dass er mit der Fräse beseitigt und abtransportiert werden musste.

Winterdienst
Vergangener Winter kostete Marktoberdorf 688.000 Euro

Der vergangene Winter war lang und für die Stadt Marktoberdorf teuer. 688.000 Euro hat der Winterdienst des Bauhofs verschlungen. Der bis dahin letzte Spitzenwert lag im Winter 2012/13 bei 629.000 Euro und somit auch über dem Schnitt von etwa 500.000 Euro. Dabei war es nicht allein die Länge, die die Kosten in die Höhe trieb. Vielmehr war es die Menge an Schnee, die Anfang Januar vom Himmel gefallen war. Hätte der Bauhof ihn im Stadtgebiet nicht für viel Geld weggefräst, wäre die Bahnhofstraße...

  • Marktoberdorf
  • 09.05.19
  • 1.012× gelesen
Lokales
Noch spielen die Kinder im Pausenhof der Martinsschule. Sie wird in ein paar Jahren neu gebaut. Wenn es nach dem Ansinnen der Bayernpartei geht, aber aus Kostengründen nicht mehr am gleichen Standort.

Standort
Bayernpartei in Marktoberdorf erwägt Bürgerbegehren für den Neubau der St. Martinsschule

Die Bayernpartei in Marktoberdorf erwägt, ein Bürgerbegehren zu starten. Ziel ist, den Neubau der St. Martinsschule am alten Standort im Zentrum noch zu verhindern und ihn auf die Grüne Wiese zu verlagern. Angedacht war seinerzeit ein Platz neben dem Hallenbad. Fraktionschef Peter Fendt begründet diese Idee mit den für ihn zu hohen Baukosten. „Wir müssen das verhindern, bevor da ein riesen Fass aufgemacht wird“, sagte er im Gespräch mit der AZ. Über diesen Plan entscheiden muss der...

  • Marktoberdorf
  • 21.02.19
  • 722× gelesen
Lokales
Der Ettwieser Weiher am Stadtrand von Marktoberdorf ist gerade im Sommer bei Badenden sehr beliebt. Mit dem Badespaß könnte es dort aber bald vorbei sein.

Freizeit
Baden im Ettwieser Weiher bei Marktoberdorf ist gefährdet

Der Ettwieser Weiher am Stadtrand von Marktoberdorf ist gerade im Sommer bei Badenden sehr beliebt. Von weit über die Stadtgrenze von Marktoberdorf hinaus schätzen ihn viele als Naherholungsgebiet. Damit könnte es vorbei sein. Denn der Stadtrat hat sich mit knapper Mehrheit gegen die Aufforderung gestemmt, das Stauwerk zu sanieren und einen Überlauf zu schaffen. Das könnte die Anordnung des Landratsamts zu Folge haben, dass das Gewässer nur noch deutlich niedriger aufgestaut werden darf. So...

  • Marktoberdorf
  • 20.02.19
  • 6.943× gelesen
Lokales
Der geplante Kindergarten wird teurer als zunächst gedacht.

Kosten
Neuer Marktoberdorfer Kindergarten wohl eine Million Euro teurer

Der Neubau des Kindergartens an der Saliterstraße in Marktoberdorf könnte erheblich teurer werden als im Investitionsprogramm vorgesehen. Dort waren rund 4,1 Millionen Euro dafür veranschlagt. Die neue Kostenberechnung geht von fast fünf Millionen Euro aus. Peter Fendt (Bayernpartei) erkundigte sich nach dem Warum und wie die Lücke geschlossen werden soll. Andreas Wachter (CSU) ging mit seinem letztlich abgelehnten Antrag viel weiter. Demnach sollte der Architekt prüfen, wie er die nun...

  • Marktoberdorf
  • 20.12.18
  • 769× gelesen
Lokales
Symbolbild

Finanzen
Marktoberdorf erhöht Gebühren für Straßenreinigung

Die Stadt Marktoberdorf ist zum Sparen angehalten, alles kommt auf den finanziellen Prüfstand. Auch die Gebühr für die Straßenreinigung. Sie steigt rückwirkend zum Beginn des Jahres um 20 Cent pro laufenden Straßenfrontmeter eines Grundstücks. Es ist die erste Anhebung seit 21 Jahren. Als Experte durchforstete Dr. Klaus Halter von der KomKal GmbH aus Nürnberg alle Unterlagen und kam zu dem Ergebnis, dass die Straßenreinigung jedes Jahr ein Minus einfährt. Das aber sei nicht erlaubt, sagte...

  • Marktoberdorf
  • 29.06.18
  • 496× gelesen
Lokales

Diskussion
Muss die Stadt Marktoberdorf die Geltnachbrücke ersetzen?

Vor eineinhalb Jahren ist die hölzerne Hasenbrücke, die bei Rieder über die Geltnach führt, unter der Last eines Traktorgespanns zusammengebrochen. Ist die Stadt Marktoberdorf verpflichtet, diese zu ersetzen? Um diese Frage drehte es sich in der jüngsten Stadtratssitzung. Bisher führt ein Provisorium, das nur für Fußgänger und Radfahrer zugelassen ist, über den Bach. Die Meinungen gingen auseinander. Während einige Räte eine neue Brücke forderten, die auch landwirtschaftliche Maschinen...

  • Marktoberdorf
  • 15.05.18
  • 1.736× gelesen
Lokales
Evangelisches Gemeindezentrum in Marktoberdorf

Kirche
Eine Million Euro kostet das neue evangelische Gemeindezentrum in Marktoberdorf

Vieles dreht sich derzeit beim geplanten Neubau des evangelischen Gemeindezentrums in Marktoberdorf vor allem um das Thema Geld. Derzeit steht laut Pfarrer Klaus Dinkel die konkrete Finanzplanung für das rund eine Million Euro teure Projekt an. In den vergangenen Monaten sind derweil wichtige Entscheidungen getroffen worden. So hat der Kirchenvorstand den Grundsatzbeschluss gefasst, unwiderruflich auf den Siegerentwurf des Architektenwettbewerbs zu setzen. I Im Frühjahr 2019 soll mit Bau...

  • Marktoberdorf
  • 13.05.18
  • 337× gelesen
Lokales
Damit Kinder in Marktoberdorf weiter schwimmen lernen können, investiert die Stadt in ihr Hallenbad.

Freizeit
Marktoberdorf lässt sich Hallenbad viel kosten

Weil es sich viele Kommunen nicht mehr leisten können, schließen immer mehr Hallenbäder. Auch das Anton-Schmid-Bad in Marktoberdorf schreibt keine schwarzen Zahlen. Trotzdem machte der Stadtrat jetzt bei der Verabschiedung des Haushalts deutlich: Wir halten an unserem Bad fest und machen es regelmäßig fit. Die Stadt Marktoberdorf pumpt seit Jahren viel Geld in die Einrichtung: Im diesjährigen Haushalt sind für das Bad 1,7 Millionen vorgesehen. Gleichwohl versucht die Stadt, die...

  • Marktoberdorf
  • 28.03.18
  • 1.405× gelesen
Lokales

Projekt
Sulzschneider weihen ihre Mehrzweckhalle ein

Mit einem Kostenaufwand von 2,2 Millionen Euro hat die Stadt Marktoberdorf die Mehrzweckhalle im Ortsteil Sulzschneid saniert und erweitert. In den Anbau sind die Fußballer eingezogen. Darüber findet sich der neue Proberaum der Musikkapelle, der auch für die Schulungen der Feuerwehr genutzt werden kann. Die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker lobte das Bauwerk als 'ein Schmuckkästchen, das jeden Cent und jeden Tropfen Schweiß wert ist'. Denn Schweiß ist tatsächlich reichlich geflossen,...

  • Marktoberdorf
  • 07.05.17
  • 34× gelesen
Lokales
2 Bilder

Trotz Schulden
Stadt Marktoberdorf bekennt sich zu ihrem Hallenbad

Während schwaben-, bayern- und bundesweit immer mehr Bäder schließen, hält die Stadt Marktoberdorf an ihrem Hallen- und Freibad fest. Und das aus gutem Grund: 'So viele Leben, wie hier durch das Schwimmenlernen bewahrt werden, kann kein Mensch retten', sagt Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell. Denn die Quote der Nichtschwimmer bei Grundschulkindern liegt in Großstädten bei annähernd 40 Prozent – in Marktoberdorf nahezu bei Null. Allein in diesem Jahr, sagt Betriebsleiter Gary Kögel,...

  • Marktoberdorf
  • 15.12.16
  • 180× gelesen
Lokales

Modeon
Weil es über 600.000 Euro kosten würde, wird der Kiesparkplatz in Marktoberdorf vorerst nicht zur Skatebahn ausgebaut

Den Kiesparkplatz am Modeon so auszubauen, dass zugleich eine Skatebahn entsteht: Mit dieser Idee kam der Skate-Club Allgäu auf die Stadt zu. Die Stadträte im Stadtentwicklungsausschuss lobten die Idee zwar, bremsten die Skater aus Kostengründen aber ein. Die im Rathaus geschätzten Kosten – bis zu einer Dreiviertelmillion Euro – schrecken sie ab. Zumal sich die Stadt erst vor zwei Wochen einen strikten Sparkurs auferlegt hat. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der...

  • Marktoberdorf
  • 15.12.16
  • 13× gelesen
Lokales

Regen
Marktoberdorf führt eine Gebühr für Niederschlagswasser ein

Wer das Regenwasser nicht auf seinem Grundstück versickern lässt, sondern in den städtischen Kanal einleitet, muss in Marktoberdorf künftig dafür zahlen. Betroffen sind in der Hauptsache Eigentümer älterer Häuser, bei denen das Regenwasser mehr oder weniger komplett in den Kanal rauscht. Betroffen sind zum Beispiel auch Supermärkte. Deren Betreiber verbrauchen relativ wenig Frischwasser und bezahlten deshalb bisher auch wenig fürs Abwasser – trotz großen Dachs auf dem Markt und noch...

  • Marktoberdorf
  • 29.11.16
  • 123× gelesen
Lokales

Straßenausbau
In Marktoberdorf wird der erste Betonkreisverkehr des Allgäus gebaut

Beton statt Asphalt: Das ist die Neuigkeit beim Bau des Moosstraßen-Kreisels, den Landkreis und Stadt im Rahmen des millionenschweren Ausbaus der Ruderatshofener Straße angehen. Thomas Kolbinger und Thomas Stöckle vom Bauamt des Landkreises erklärten nun im Kreisausschuss, wieso der teurere Ausbau in Beton, man geht von 90.000 bis 100.000 Euro Mehrkosten aus, Sinn mache. Zwei Drittel der Kosten trägt der Kreis, ein Drittel die Stadt. Auch nach Abzug von Zuschüssen blieben Mehrkosten von 30.000...

  • Marktoberdorf
  • 28.10.16
  • 37× gelesen
Lokales

Ausbau
Ortsdurchfahrt Bernbeuren soll ausgebaut werden

Ein großes, für viel Gesprächsstoff sorgendes Thema hat der Gemeinderat Bernbeuren behandelt: die Planungen des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Schongauer- und Füssener Straße. Vorgestellt wurden die vorläufigen Überlegungen von Peter Reichert vom zuständigen Staatlichen Bauamt. Auch eine Kostenschätzung legte der Planer vor: rund 487.000 Euro wird die Gemeinde Bernbeuren dafür hinblättern müssen. Die Frage, in welchem Zeitraum das Gesamtprojekt durchgeführt werden soll, könne man zum jetzigen...

  • Marktoberdorf
  • 23.06.16
  • 107× gelesen
Lokales

Gemeinderat
Kanal macht in Kraftisried Probleme

Ein offener Abwassergraben führt durch mehrere Privatgrundstücke. Hier laufe laut Information von Bürgermeister Michael Abel das ganze Regenwasser Kraftisrieds durch. Zwei Bürger hatten beantragt, dass der Graben ausgebaggert werde. 'Der Abwasserkanal wird brutal ausgeschwemmt', erläuterte der Gemeindechef die Notwendigkeit zu handeln. Wer soll oder muss was richten, und wer muss bezahlen? An diesen Fragen entzündete sich eine engagierte Diskussion im Ratsgremium. Die Vorschläge reichten von...

  • Marktoberdorf
  • 13.05.16
  • 21× gelesen
Lokales

Stadtrat
Baustelle Jörglweg: Verärgerte Marktoberdorfer Anwohner werden erneut informiert

Auf Hochtouren laufen die Straßenbauarbeiten im Jörglweg. Schon vor geraumer Zeit hatte der Stadtrat beschlossen, die Kreuzung Jörglweg/Schwabenstraße auszubauen und zugleich den Jöglweg an der Einmündung zur Ruderatshofener Straße zu verbessern. Doch einigen Anwohnern ist die millionenschwere Baumaßnahme ein Dorn im Auge, da sie sich von der Stadt unzureichend beziehungsweise zu spät informiert fühlen. So war die Einladung zu einer Infoveranstaltung der Stadt erst zwei Tage vor deren Termin...

  • Marktoberdorf
  • 06.04.16
  • 14× gelesen
Lokales

Gewinne
Kaufbeuren: VWEW will auf turbulentem Energiemarkt Kurs halten

Seit Mai leitet Stefan Fritz das kommunale Energieunternehmen VWEW, das Strom und Gas verkauft. Grund zur Klage haben die Stadt Kaufbeuren als Haupteignerin (60,8 Prozent) sowie die weiteren Gesellschafter Mindelheim, Marktoberdorf, Apfeltrach und Biessenhofen angesichts der Finanzen allerdings selten. Die Gewinnausschüttungen an die Gesellschafter betrugen in 2014 rund 3,4, im Vorjahr 4,7 Millionen Euro. Davon entfielen auf die Stadt Kaufbeuren 2,1 und 2,9 Millionen Euro. Der Auftrag für die...

  • Marktoberdorf
  • 20.12.15
  • 85× gelesen
Lokales

Kosten
Eintrittspreise für Hallenbad in Marktoberdorf steigen

Es bleibt dabei: Die Preise im Marktoberdorfer Hallenbad steigen zum 1. Januar. Somit kostet der reguläre Eintritt ins Bad für zwei Stunden 4,50 statt bisher 3,50 Euro. Weil jedoch Dauerkarten nur noch bis Ende dieses Jahres verkauft werden, gab es bereits im Finanzausschuss Kritik. Deshalb hat der Stadtrat etwas an den Boni bei den Wertkarten gearbeitet, bevor er dem neuen Tarifsystem einmütig zustimmte. Es gewährt Rabatte von bis zu 25 Prozent. Das alte Tarifsystem galt seit 2011. Mit der...

  • Marktoberdorf
  • 19.11.15
  • 103× gelesen
Lokales

Kosten
Geschäftsleerstände: Podiumsdiskussion am 26. November in Marktoberdorf

Bei einer Podiumsdiskussion am Donnerstag, 26. November, stellt sich der Marktoberdorfer Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell der Frage 'Marktoberdorf wohin?' Ein Teilaspekt, nämlich die Geschäftsleerstände, wird in der aktuellen Ausgabe der AZ erörtert. Örtliche Makler kommen dabei zu Wort. 'Miete kassieren, aber nichts investieren: Das funktioniert nicht', sagt zum Beispiel Makler Bernard Auger. In seiner Analyse zum Thema Geschäftsleerstände geht der Marktoberdorfer hart mit seiner Stadt...

  • Marktoberdorf
  • 13.11.15
  • 13× gelesen
Lokales

Kosten
Eintrittspreis für Marktoberdorfer Hallenbad steigt

Besucher des Marktoberdorfer Hallenbads und der Sauna müssen sich auf eine Preiserhöhung einstellen. Die hat der Finanzausschuss mehrheitlich dem Stadtrat empfohlen. Denn seit Jahren gehe die Schere zwischen Einnahmen und Ausgaben in den vergangenen Jahren weiter auseinander, erläuterte Betriebsleiter Gary Kögel im Finanzausschuss. Mit der Preiserhöhung einher gehen soll eine neue Tarifstruktur. Bisher waren bis zu vier Rabatte pro Karte kombinierbar. Das wiederum hatte laut Kögel dazu...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.15
  • 182× gelesen
Lokales
2 Bilder

Ostallgäu
Generation 63 fährt im Ostallgäu zum halben Preis Bus

Einzigartig in Deutschland: Senioren fahren vergünstigt durch den Landkreis Ostallgäu In Zusammenarbeit zwischen den Busunternehmern der OVG und dem Landratsamt Ostallgäu ist es gelungen, ein spezielles Angebot für die Generation 63+ zu kreieren. Der Seniorentarif Ostallgäu bedeutet eine 50-prozentige Ermäßigung auf alle Preisgruppen des Einzelfahrscheines für erwachsene Fahrgäste. Senioren fahren bald in allen Ostallgäuer Bussen zum halben Preis: Der Landkreis und die Ostallgäuer...

  • Marktoberdorf
  • 29.10.15
  • 24× gelesen
Lokales

Kosten
Wie viel Geld bekommt ein Flüchtling? Antworten aus dem Landratsamt Ostallgäu

Die Frage: Wer bekommt mehr Geld – ein Asylbewerber oder ein Hartz-IV-Empfänger? Die Antwort des Landratsamts Ostallgäu: 'Keiner. Denn die Leistungen sind prinzipiell gleich.' Beim Thema Asyl kursiert viel Halbwissen in der Bevölkerung. Die Allgäuer Zeitung hat deshalb beim Landratsamt Ostallgäu nachgefragt, mit wie viel Geld im Monat ein Flüchtling auskommen muss – und wie viel Geld dieser wiederum den Staat monatlich kostet. Wie viel Geld gibt’s genau? Zur monatlichen Sicherung...

  • Marktoberdorf
  • 17.08.15
  • 70× gelesen
Lokales

Bauausschuss
4.200 Euro müssen Sulzschneider Vereine jährlich zahlen

Kompromiss bei Hallenerweiterung In die Sanierung und Erweiterung der Mehrzweckhalle Sulzschneid kommt wieder mehr Bewegung. Vorausgegangen waren Gesprächsrunden zwischen Verwaltung und Vereinsspitzen. Es ging um die Kosten, die die Vereine für den geplanten Anbau mittragen sollen. Der Bauausschuss legte diese auf 126.000 Euro fest, rückzahlbar innerhalb von 30 Jahren mit jährlichen Raten von 4.200 Euro. Ausführlich stellte Gebäudemanager Richard Siegert das Projekt dar. Er erinnerte an die...

  • Marktoberdorf
  • 07.05.15
  • 9× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019