Kosten

Beiträge zum Thema Kosten

Lokales
Tänzelfest in Kaufbeuren

Planung
Sicherheitskonzept für Tänzelfest finanziell und organisatorisch ein Riesenaufwand

Seit gut neun Monaten ist der Tänzelfestverein mit der Planung des Sicherheitskonzeptes für das kommende Fest beschäftigt, das vom 11. bis 22. Juli stattfindet. Nicht nur organisatorisch, auch finanziell ein enormer Aufwand, wie Vorsitzender Horst Lauerwald bei der Jahresversammlung erklärte: „Als ich vor 17 Jahren Vorstandsmitglied geworden bin, hat uns das Lagerleben rund 26.000 Euro gekostet. Heute sind es 89.000 Euro.“ Und das liege an den steigenden Sicherheitsanforderungen, vor allem...

  • Kaufbeuren
  • 10.05.19
  • 790× gelesen
Lokales
Symbolbild

Gebühren
Kindergärten in Kaufbeuren künftig kostenlos?

Mütter und Väter jüngerer Kinder werden sich freuen: Der Jugendhilfeausschuss möchte die Gebühren für Kindergärten in Kaufbeuren faktisch abschaffen. Hintergrund ist die im bayerischen Kabinett beschlossene Entlastung für Eltern, wonach der Kindergartenbesuch künftig schon im ersten und zweiten Jahr mit 100 Euro pro Monat und Kind bezuschusst wird. Bisher gibt es diesen Betrag vom Freistaat nur für das dritte und letzte Kindergartenjahr. Das Geld deckt bereits den größten Teil der...

  • Kaufbeuren
  • 22.03.19
  • 1.145× gelesen
Lokales
Mit Sägespänen hat einer der Anwohner Am Hang gekennzeichnet, wie viel von seinem Vorgarten wegfallen soll: Alles links des Strichs kassiert die Stadt, um auf der gegenüberliegenden Seite beim neuen Kaufland einen neuen Grünstreifen anzulegen.

Entsetzen
Kaufbeurer sollen nach Jahrzehnten Grünflächen vor dem Haus an die Stadt zurückgeben

Mit dem Bau des neuen Kauflands sollen auch die Mauerstettener Straße stadtauswärts bis zur Bahnunterführung und die Trasse Am Hang von der Augsburger- bis zur Mauerstettener Straße neu gestaltet werden. Da es sich um Altstraßen handelt, die bereits einmal hergestellt wurden, müssen sich die Anwohner an den Gesamtkosten in Höhe von etwa 1,8 Millionen Euro nicht mehr beteiligen. Und trotzdem gibt es derzeit Ärger: Denn die meisten Vorgärten dort befinden sich seit Jahrzehnten auf städtischem...

  • Kaufbeuren
  • 06.03.19
  • 7.859× gelesen
Lokales
Ein Kleinod: Der Kaufbeurer Waldfriedhof

Kosten
Friedhofsgebühren: Der letzte Weg in Kaufbeuren wird teurer

In Kaufbeuren steigen die Friedhofsgebühren um durchschnittlich 16 Prozent. Dafür hat sich der städtische Verwaltungsausschuss ausgesprochen. Der Grund sind höhere Kosten bei der Unkrautbekämpfung, die umgestellt wurde. Zudem schlägt das in den vergangenen zwei Jahren konsequent umgesetzte Baumpflegewerk zu Buche. Die Neukalkulation sei notwendig, um auch künftig kostendeckend zu arbeiten und bisherige Verluste auszugleichen, sagte Standesamtsleiter Mathias Müller. „Trotz allem liegen die...

  • Kaufbeuren
  • 06.12.18
  • 356× gelesen
Lokales
Die Bauarbeiten am Ölmühlhang gehen aufgrund des schönen Herbstwetters zügig voran. Wer letztlich für die Kosten aufkommen muss, geht auch aus dem Koalitionsvertrag nicht eindeutig hervor.

Straßen-Ersterschließungsbeiträge
Kaufbeurer Landtagsabgeordneter Bernhard Pohl setzt sich für Abschaffung der Kosten für Anwohner ein

Die Kosten für den Ausbau und die endgültige Herstellung alter Straßen haben in den vergangenen Monaten in Kaufbeuren zu viel Diskussionen und Streit geführt. Das Thema floss nun auch in den Koalitionsvertrag von CSU und Freien Wählern ein. Allerdings lassen die Formulierungen in den wenigen Sätzen noch viel Raum für Interpretationen. Dennoch hofft Oberbürgermeister Stefan Bosse auf eine „Befriedung“. Für Martin Sandler von der Bürgerinitiative gegen Strebs...

  • Kaufbeuren
  • 07.11.18
  • 547× gelesen
Lokales
Still ruht die Stele mit der trockenen Wasserrinne auf dem Spitalhof. Bald soll über die Zukunft des Brunnens entschieden werden.

Planung
Neue Pläne für den Problem-Brunnen in Kaufbeuren

Künstlerische Konzepte, technische Probleme, etliche Diskussionen im Stadtrat, kübelweise Häme: So lässt sich die Geschichte der „Brunnenstele der Barmherzigkeiten“ im Spitalhof zusammenfassen. Im Jahr 2014 wurde das Denkmal endgültig stillgelegt. Irgendwann verstummten auch die öffentlichen Diskussionen. Bis zum Jahr 2018. In der jüngsten Bauausschusssitzung beantragte die CSU-Fraktion, die Stele abzubauen. Zudem solle die Verwaltung prüfen, ob die Brunnenstube (Technikraum im Boden)...

  • Kaufbeuren
  • 12.10.18
  • 613× gelesen
Lokales
Auch an der Straße Beim Römerturm in Kemnat wird derzeit gebaut. Sie galt bisher als nicht endgültig hergestellt.

Straßenbau
Beitragszahler in Kaufbeuren gucken vorerst in die Röhre

Der Ärger um den Straßenbau in Kaufbeuren hat die Stadt weiter fest im Griff. Auch in der jüngsten Sitzung des Verwaltungsausschusses diskutierten die Mitglieder eineinhalb Stunden über die Folgen eines Gesetzes, wonach alle Straßen, die sich seit 25 Jahren im Bau befinden und noch nicht abgerechnet wurden, zügig zuende gebaut werden müssen. Zur Kasse gebeten werden dafür die Anlieger. Anträge von Gerhard Bucher (CSU) und Bernhard Pohl (FW), die auf eine Entlastung der Betroffenen zielen,...

  • Kaufbeuren
  • 05.07.18
  • 1.225× gelesen
Lokales
Die Bürger sollen entscheiden, ob die Kaufbeurer Moschee im Gewerbegebiet Untere Au neu gebaut wird.

Stadtrat
Bürgerentscheid um den Moschee-Neubau kostet die Stadt Kaufbeuren um die 30.000 Euro

Um die 30.000 Euro wird der Bürgerentscheid über die Vergabe eines Grundstücks zum Neubau einer Moschee in Kaufbeuren nach Einschätzung von Rechtsreferent Thomas Zeh die Stadt kosten. Das Geld hätte Volker Kollmeder (Freie Wähler) lieber für etwas anderes ausgegeben. Dennoch stimmte er wie fast alle seine Stadtratskollegen in der Sitzung am Dienstag für die Zulassung des Bürgerbegehrens und damit des Bürgerentscheids. Denn aus rein rechtlicher Sicht blieb den Stadträten gar nichts anderes...

  • Kaufbeuren
  • 18.05.18
  • 2.247× gelesen
  •  1
Lokales
Ölmühlhang in Kaufbeuren.

Kosten
Geplante Straßenarbeiten sorgen in Kaufbeuren für Ärger

Der lustige Name Strabs ist die Abkürzung für ein bürokratisches Monster: Straßenausbaubeitragssatzung. Betroffenen vergeht allerdings aus einem anderen Grund das Lachen. Strabs steht aus ihrer Sicht für Ärger, Ungerechtigkeit und hohe Kosten. So dürfte es auch drei Dutzend Anwohnern des stark mitgenommenen Ölmühlhangs gehen, der Kaufbeuren mit Kemnat verbindet. Tritt ein, was sich in der jüngsten Bauausschusssitzung andeutete, rollt auf die Stadt eine Reihe von Rechtsstreitereien zu. Worum...

  • Kaufbeuren
  • 09.03.18
  • 583× gelesen
Lokales

Kosten
Isergebirgsmuseum in Neugablonz wird ausgebaut

Für die Verantwortlichen des Isergebirgsmuseums in Neugablonz schließt sich ein Kreis. Der Aus- und Erweiterungsbau beginnt voraussichtlich im Sommer dieses Jahres. Die Stadt wird sich auf Antrag der CSU an den Kosten für diesen Neubautrakt am Gablonzer Haus beteiligen. Sollte der Stadtrat im März den Empfehlungen des Ausschusses für die Haushaltsberatungen folgen, erhält der Bauherr 70.000 Euro in diesem und 60.000 Euro in 2019. Träger ist der Verein Gablonzer Archiv und Museum als...

  • Kaufbeuren
  • 05.02.18
  • 132× gelesen
Lokales

Recht
Bauen soll für Kommunen im Westallgäu unkomplizierter werden

Häuslebauer haben es derzeit schwer. Die Nachfrage nach Baugrund ist hoch, das Angebot rar. Die Bundesregierung will für ein wenig Entspannung sorgen. Sie hat eine Gesetzesnovelle auf den Weg gebracht, von der aktuell auch zwei Gemeinden in der Region profitieren. Kommunen sollen – freilich immer noch verbunden mit Auflagen – leichter Wohnbaugebiete ausweisen dürfen. Das kommt beispielsweise Grünenbach und Gestratz sehr gelegen. In Grünenbach ist der Run auf die Bauplätze im geplanten Gebiet...

  • Kaufbeuren
  • 26.04.17
  • 19× gelesen
Lokales

Sanierung
Kaufbeurer Crescentiakloster baut Gebäude für zwei Millionen Euro um

Mit einer schwierigen Operation verglich Architekt Karl-Georg Bauernfeind bei der Einweihungsfeier die Sanierung des etwa 600 Jahre alten Hauses St. Clara im Kaufbeurer Crescentiakloster. Trotz einer niederschmetternden Diagnose zu Beginn der Arbeiten im Herbst 2013 gelang es letztlich, in eineinhalb Jahren Bauzeit den Patienten wieder auf die Beine zu stellen. 'Vollkommen genesen' könne er nun seiner neuen Nutzung übergeben werden. Darüber freute sich Oberin Martha Lang mit ihren...

  • Kaufbeuren
  • 03.02.17
  • 17× gelesen
Lokales

Baupläne
Fast eine Million Baukosten am Kindergarten von Maierhöfen

Die Zeit drängt: Legt die Gemeinde Maierhöfen bis zum Jahresende die endgültigen Pläne für den Anbau einer Krippe an den bestehenden Kindergarten vor, dann lockt die Regierung von Schwaben mit einem zusätzlichen Zuschuss in Höhe von 9.800 Euro je neu geschaffenem Krippenplatz. Bis zu 100.000 Euro sind so möglich. Vor diesem Hintergrund hat der Gemeinderat jetzt den von Planerin Anita Bechter vom Büro Herz und Lang vorgelegten Entwurf gut geheißen. Doch das sind nicht die einzigen Arbeiten, die...

  • Kaufbeuren
  • 06.11.16
  • 21× gelesen
Lokales

Verkehr
Mehrkosten für Zufahrt zum Baugebiet Oberer Anger in Grünenbach

Kleines Wohngebiet, große Wirkung: Nur sieben Grundstücke erschließt die Straße 'Oberer Anger' in Grünenbach. Dass die zunächst als Provisorium gebaute Baustellen-Zufahrt auf die Staatsstraße 1318 nun dauerhaft bestehen bleibt, kostet die Gemeinde einen Betrag im 'unteren fünfstelligen Bereich', sagt Bürgermeister Markus Eugler. Denn für diesen Fall forderte das Staatliche Bauamt eine Links-Abbiegespur von der Staatsstraße in das Wohngebiet hinein. Dennoch hat sich der Gemeinderat mehrheitlich...

  • Kaufbeuren
  • 19.10.16
  • 27× gelesen
Lokales

Finazen
Mauerstettener Gemeinderat hadert mit Kosten für Straßenausbau

Erheblichen Diskussionsbedarf gibt es in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Mauerstetten zu einem möglichen Ausbau des Steinholzer Weges zu einem Geh- und Radweg und zur Ausführung der Zufahrten zu den neuen Sportanlagen. Mit den beiden Zufahrten von Mauerstetten und Steinholz her hatte sich das Gremium zuvor schon mehrfach beschäftigt. Wie für den Bau der gesamten Sportanlagen gilt vor dem Hintergrund der gewaltigen Kosten, die auf die Gemeinde zukommen, die Frage 'Was können wir uns...

  • Kaufbeuren
  • 18.09.16
  • 16× gelesen
Lokales

Baukonzept
Gemeinderat Mauerstetten: Neubau der Sporthalle gerät unter Kostendruck

10,5 Millionen Euro könnte die neue Sporthalle in Mauerstetten kosten. Diese Summe für das Gesamtprojekt legte Bürgermeister Armin Holderried in der jüngsten Gemeinderatssitzung vor. Den meisten Gemeinderäten war zwar klar, dass beim Neubau nicht allein die Halle selbst – da gibt es verschiedene Varianten, alle um die sieben Millionen Euro teuer –, sondern auch Außenanlagen, Freiflächen und Parkplätze zu bezahlen seien und auch Kosten für die Erschließung anfallen würden. Dass...

  • Kaufbeuren
  • 12.08.16
  • 53× gelesen
Lokales

Streit
Übergewichtiger Mops bringt Ostallgäuer Tierschutzvereine gegeneinander auf

Luna, so heißt die Dame, schnaufte besorgniserregend. Ihre Mundhygiene ließ zu wünschen übrig. Abspecken würde auch nicht schaden. Kurz: Der Mopshündin ging es nicht gut. Damit hat es sich aber schon mit den übereinstimmenden Schilderungen rund um das pummelige Tier. Nun steht der Mops im Mittelpunkt eines bizarren Streits zweier Vereine, der Arche Noah Tierhilfe und des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung. Es geht um die Kosten für die Behandlung und die Frage, ob dem Mops zu viel...

  • Kaufbeuren
  • 10.08.16
  • 72× gelesen
Lokales

Bauen
Grünenbach plant ein neues Baugebiet und investiert heuer über eine Million Euro

Die Gemeinde Grünenbach will im Ortsteil Schönau ein neues Baugebiet ausweisen. Die Kosten für Grunderwerb und Planung sind im Haushalt vorgesehen, den der Gemeinderat einstimmig verabschiedet hat. Bürgermeister Markus Eugler will das Projekt bei der Bürgerversammlung am 14. April näher vorstellen. Die kleine Westallgäuer Gemeinde will heuer insgesamt rund 1,1 Millionen Euro investieren. Größter Ausgabeposten ist der Umbau des Feuerwehrhauses. Hierfür sind 400 000 Euro vorgesehen. Allerdings...

  • Kaufbeuren
  • 25.03.16
  • 64× gelesen
Lokales

Bau
900.000 Euro Sanierungskosten für Pfarrkirche und Pfarrhof in Frankenhofen

Großbaustellen sind derzeit noch die Pfarrkirche und der ehemalige Pfarrhof im Kaltentaler Gemeindeteil Frankenhofen. Bei einer Baubegehung erläuterte Kirchenpfleger Günter Ulke Bürgermeister Manfred Hauser und dem Marktgemeinderat ausführlich, welche Sanierungsmaßnahmen dort im Gange sind und wie die rund 900.000 Euro Gesamtkosten zustande kommen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 23.10.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten...

  • Kaufbeuren
  • 22.10.15
  • 17× gelesen
Lokales

Baumaßnahme
Auch mit dem Rollstuhl zur Aussegnungshalle auf dem Denklinger Friedhof: Steg soll helfen

Mit einem transparent gehaltenen Steg sollen Höhenunterschiede auf dem Denklinger Friedhof ausgeglichen werden Der Zugang zur Aussegnungshalle am Alten Friedhof in Denklingen soll barrierefrei werden. Zudem hat der Denklinger Gemeinderat beschlossen, den Wegeverlauf erneuern zu lassen. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats stellte Planer Johann Berger erste Pläne vor und bezifferte die möglichen Kosten für die Baumaßnahme auf rund 107.000 Euro. Nicht enthalten sind in diesem Betrag...

  • Kaufbeuren
  • 02.04.15
  • 13× gelesen
Lokales

Neuer Markt
Baubeginn im April: Im Zentrum von Neugablonz rollen wieder die Bagger an

Der vierte Bauabschnitt am Neuen Markt im Herzen des Stadtteils Neugablonz rückt näher und parallel dazu wächst die Besorgnis der Anwohner und der ansässigen Gewerbetreibenden. Für 2,5 Millionen Euro werden heuer die Hauptkreuzung umgebaut und die Sudetenstraße bis zur Quergasse erneuert, erläuterte Baureferent Helge Carl. Abhängig von der Witterung sollen die Bauarbeiten im April beginnen. Die Baupreise seien inzwischen günstiger geworden. 'Wir bekommen dasselbe für deutlich weniger Geld',...

  • Kaufbeuren
  • 26.02.15
  • 19× gelesen
Lokales

Beschluss
Gemeinderat Ruderatshofen gibt 4,7 Kilometer lange Ortsumgehung als wichtigstes Ziel aus

Bis Ende des Jahres können für das Planfeststellungsverfahren der Ortsumgehung Ruderatshofen Stellungnahmen abgegeben werden. Der Gemeinderat war sich über eine Äußerung grundsätzlich einig. Lediglich der genaue Wortlaut wurde diskutiert. Zahlreiche Zuhörer füllten den Sitzungssaal der Gemeinde und verfolgten die zusammenfassenden Argumente von Bürgermeister Johann Stich: Der Neubau der Straße beginnt nordöstlich von Immenhofen und führt östlich an Ruderatshofen, Leichertshofen und Apfeltrang...

  • Kaufbeuren
  • 22.12.14
  • 25× gelesen
Lokales

Müllentsorgung
Landkreis Lindau beschäftigt sich mit Umgang schadstoffbelasteter Grundstücke

Der Landkreis Lindau muss sich derzeit mit 108 mehr oder weniger schadstoffbelasteten Grundstücken beschäftigen. Es handelt sich um frühere Firmengrundstücke ebenso wie ehemalige Hausmülldeponien von Gemeinden. Heute sind als ehemalige Betreiber der Mülldeponien in den meisten Fällen die Kommunen die Ansprechpartner, wenn es um die Sanierung der Deponien geht. Deshalb beschäftigten sich jetzt die Bürgermeister des Landkreises, zusammengeschlossen im Kreisverband des Bayerischen Gemeindetages,...

  • Kaufbeuren
  • 26.11.14
  • 15× gelesen
Lokales

Versorgung
Wasser kostet in Biessenhofen bald doppelt so viel

Nach 20 Jahren muss der Wasserpreis in der Gemeinde Biessenhofen deutlich erhöht werden, um in der Wasserversorgung kostendeckend zu werden. Außerdem stehen große Investitionen an, die über Beiträge aber auch über die Gebühren finanziert werden. Die letzte Erhöhung der Gebührensatzung in der Trinkwasserversorgung fand im Jahr 1995 statt, erinnerte Bürgermeister Wolfgang Eurisch in der Gemeinderatssitzung. Der momentan gültige Wasserpreis von 0,56 Euro netto pro Kubikmeter musste somit dringend...

  • Kaufbeuren
  • 27.10.14
  • 51× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019