Kosten

Beiträge zum Thema Kosten

Lokales

Kosten
Marktoberdorf will Energie selbst nutzen

Warum hohe Energiepreise bezahlen, wenn sich selbst Energie aus dem erzeugen lässt, was im Klärwerk ankommt? Deshalb soll der Marktoberdorfer Stadtrat Geld in die Hand nehmen und in die Erweiterung der Anlage investieren, empfahl der Bauausschuss. Für Faultürme, Gasbehälter und Blockheizkraftwerke, die die Energie in Strom und Wärme umwandeln sollen, sind Investitionen von etwa 3,6 Millionen Euro nötig. Dafür muss die Stadt dann bei den derzeitigen Preisen rund 100.000 Euro jährlich weniger an...

  • Marktoberdorf
  • 05.05.15
  • 17× gelesen
Lokales

Finanzen
Zuschüsse des Freistaats machen 50 Prozent der Kosten der Kommune Marktoberdorf aus

Wie viel Geld gibt es dieses Jahr vom Freistaat? Gerade in strukturschwachen ländlichen Regionen wie dem größten Teil des mittleren Ostallgäus blicken die Kämmerer gespannt auf die Schlüsselzuweisungen vom Freistaat. Denn sie bilden eine der wichtigsten Einnahmequellen für den Haushalt. Ohne die Finanzspritze müssten die Bürger entweder auf einiges verzichten oder selbst tiefer in die eigene Tasche greifen. Die Kindergartengebühren sind solch ein Beispiel, das Christoph Brenner, Kämmerer im...

  • Marktoberdorf
  • 12.01.15
  • 12× gelesen
Lokales

Kosten
Marktoberdorfer Stadtrat zieht in Sachen Busbahnhof die Notbremse

Das Projekt Busbahnhof hat der Stadtrat von Marktoberdorf vorerst auf Eis gelegt. Der Grund: Die Zuschüsse fallen wesentlich geringer aus als erwartet. Bisher war der Stadtrat davon ausgegangen, dass er für die rund 4 Millionen Euro teure Gesamtmaßnahme 55 Prozent an Zuwendung erhält. Tatsächlich aber werden nur einzelne Maßnahmen mit diesem Satz gefördert. Statt der eingeplanten 2 Millionen Euro gibt es nur noch etwa 600.000. Deshalb zog der Stadtrat die Notbremse. Die Verwaltung soll nun...

  • Marktoberdorf
  • 29.07.14
  • 18× gelesen
Lokales

Kosten
Ostallgäuer zahlen künftig mehr für das Anrufsammeltaxi

Das Anrufsammeltaxi (AST) war zuletzt im Februar 2013 in die Schlagzeilen geraten, wegen einiger Umstellungen im Anmeldemodus, im Fahrplan und bei den Ermäßigungen. Die Tarife allerdings waren seit 2006 nicht erhöht worden. Zum 1. August aber kündigt die Ostallgäuer Verkehrsgemeinschaft (OVG) - zuständig für die Durchführung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Landkreis - aber eine Verteuerung an, und zwar um 50 Cent pro Preisstufe. Eine Fahrt kostet dann für den Fahrgast mindestens...

  • Marktoberdorf
  • 02.07.14
  • 17× gelesen
Lokales

Kosten
Marktoberdorf muss bei Kindergärten kräftig investieren

Rund 2.000 Vorschriften sind für den Betrieb öffentlicher Einrichtungen zu beachten. Dies betrifft auch die Kindergärten in Marktoberdorf. Dort muss die Stadt in den nächsten Jahren deshalb kräftig investieren. Aus diesem Grund will der Stadtrat überlegen, ob er alle Angebote an sämtlichen Standorten vorhalten kann. Betroffen davon könnten die integrativen Gruppen für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf sein und Kinder, die das dritte Lebensjahr innerhalb ihrer ersten Kindergartenmonate...

  • Marktoberdorf
  • 04.12.13
  • 14× gelesen
Lokales

Landratsamt
Kostenerstattung der Schülerbeförderung im Ostallgäu

Das Landratsamt Ostallgäu weist auf die Möglichkeit der Kostenerstattung im Bereich der Schülerbeförderung hin. Fahrten mit dem Pkw vorher genehmigen lassen. Noch bis zum 31.10.2013 können Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen die Möglichkeit nutzen, die für ihren Schulweg im Schuljahr 2012/2013 entstandenen Kosten durch den Landkreis Ostallgäu ersetzt zu bekommen. Später eingehende Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden. Soll der Schulweg im laufenden Schuljahr 2013/2014...

  • Marktoberdorf
  • 15.10.13
  • 34× gelesen
Lokales

Nahverkehr
Erste Bilanz für Projekt Kostenloser Gäste-ÖPNV im Ostallgäu durchweg positiv

Die erste Bilanz des Landkreises Ostallgäu zum Projekt 'Kostenfreier ÖPNV für Gäste' fällt sehr positiv aus: 'Seit Projektstart am 9. Dezember 2012 haben wir bereits mehr als 80.000 kostenfreie Busfahrten von Gästen des südlichen Ostallgäus registriert. Unser Zusatzangebot kommt bei den Urlaubern gut an', sagt Landrat Johann Fleschhut. Dies bringe neue Gäste und vermehre die Wertschöpfung für das Ostallgäu. Deshalb fällt auch die erste Bilanz von Christiane Jentsch, Betriebsleiterin des...

  • Marktoberdorf
  • 29.07.13
  • 26× gelesen
Lokales

Kosten
Winterdienst in Marktoberdorf 20 Prozent teurer

Weil die kalte Jahreszeit heuer sehr lang gedauert hat, war der Winterdienst diesmal besonders teuer. Der Marktoberdorfer Bauhofleiter Thomas Follner nannte im Bauausschuss den Betrag von 612.000 Euro. Erstmals mussten sie am 28. Oktober ausrücken, letztmals am 8. April. Die Kosten liegen 20 Prozent höher als im Vorjahr, obwohl 'wir nicht zu viel gefahren sind und auch nicht zu viel gestreut haben', so Follner. 1.144 Tonnen Streusalz seien gebraucht worden. Bewährt habe sich die auf ein...

  • Marktoberdorf
  • 07.06.13
  • 10× gelesen
Lokales

Verkehr
Sechs Millionen Euro für Straßensanierung in Marktoberdorf

Ettwieser Straße von Marktoberdorf nach Fechsen, Weibletshofener Straße, Neue Steige in Hausen oder die Verbindung von Sulzschneid nach Sigratsbold: Dieses Verkehrswege sollen heuer komplett oder zumindest teilweise saniert werden. Doch die Liste mit beschädigten Straßen ist erheblich länger. Die Maßnahmen stauen sich. Insgesamt beläuft sich die benötigte Summe auf sechs Millionen Euro. In einem Vortrag stellte der Leiter des städtischen Bauhofs, Thomas Follner, ausführlich die Lage dar. Allein...

  • Marktoberdorf
  • 05.06.13
  • 12× gelesen
Lokales

Nachfrage
Langer Winter im Ostallgäu ndash leere Öltanks und Holzlager

Kunden kaufen verstärkt Brennstoffe nach – Händler: Vorräte reichen Minustemperaturen und Schnee - und das im April. Um bei den eisigen Temperaturen nicht zu frieren, muss noch kräftig geheizt werden, was sich im Ostallgäu vor allem auf die Nachfrage von Holz und anderen Brennstoffen und demzufolge wohl auch auf die Nebenkosten für Mieter auswirkt. Nach einem guten Jahr 2011, das mit sehr milden Temperaturen die Heizkosten recht gering hielt, folgte ein höherer Bedarf im Jahr 2012, erinnert...

  • Marktoberdorf
  • 03.04.13
  • 23× gelesen
Lokales

Marktoberdorf
Trotz niedriger Mieten stehen viele Läden in Marktoberdorf leer

Läden Quadratmeterpreis für Geschäfte in Marktoberdorf oft geringer als für Wohnungen - Dennoch stehen viele leer Hohe Mietforderungen machte Bürgermeister Werner Himmer vor kurzem dafür verantwortlich, dass in Marktoberdorf viele Ladenlokale leerstehen. Dies hat bei vielen Vermietern für Verärgerung gesorgt. Denn trotz vergleichsweise niedriger Mietforderungen seien leer stehende Büro- und Geschäftsräume nur schwer zu vermieten. Die Mieten für Geschäfts- und Büroräume liegen kaum über fünf...

  • Marktoberdorf
  • 26.01.13
  • 31× gelesen
Lokales

Neue Fahrpläne Tarife der Ostallgäuer Verkehrsgemeinschaft

Ab Sonntag, dem 09.12.2012 gelten im gesamten Landkreis Ostallgäu die neuen Fahrpläne der Ostallgäuer Verkehrsgemeinschaft. Wesentliche Veränderungen wurden unter anderem in den Fahrplänen der Linien 10 (Aitrang-Kaufbeuren), 75 (Baisweil-Kaufbeuren) und 51/62 Kempten-Marktoberdorf vorgenommen. Ebenfalls ab 09.12.2012 bestehen die neuen Preise für Bus- und Bahnfahrten, die leicht gestiegen sind. Der Tarif zum Anrufsammeltaxi (AST) des Ostallgäu bleibt dagegen seit 2006 unverändert. Bei der...

  • Marktoberdorf
  • 05.12.12
  • 76× gelesen
Lokales

Soziales
Zu viel gezahlte Betriebskosten müssen zurückgezahlt werden

Keine Schuldentilgung Für eine Ostallgäuerin Allgäuer Zeitung-Leserin kam es zuletzt ziemlich hart: Sie verlor ihren Job, bezog deshalb zunächst Arbeitslosengeld I, dann ALG II. Als sie auch noch Mietrückstände hatte, kam ihr zwar eine Betriebskostenrückerstattung zugute, aber der Vermieter verrechnete das Geld mit den Schulden. Dennoch forderte nun das Jobcenter einen Teil seines Mietzuschusses zurück. Sei das denn rechtens, fragt die Leserin. Das sei es, versichert Kaufbeurens...

  • Marktoberdorf
  • 30.10.12
  • 10× gelesen
Lokales

Marktoberdorf
Fahrtkostenerstattung beim Landratsamt Unterallgäu jetzt beantragen

Wer im vergangenen Schuljahr seine Fahrkarten gesammelt hat, sollte jetzt daran denken, diese so bald wie möglich beim Landratsamt Unterallgäu einzureichen: Noch bis 31. Oktober kann die Erstattung der Fahrtkosten beantragt werden. Später eingehende Anträge dürfen nicht mehr berücksichtigt werden. Die Fahrtkostenerstattung beantragen können alle Schüler an öffentlichen oder staatlich anerkannten privaten Gymnasien, Berufsfachschulen und Wirtschaftsschulen ab der elften Jahrgangsstufe, Schüler...

  • Marktoberdorf
  • 01.10.12
  • 219× gelesen
Lokales

Bb Aus Dem Gr
Bernbeurer Gemeinderäte stellen Bauantrag im Ortsteil Ried zurück

Gemeinderat Bernbeuren in Kürze Eigentlich sollte die Vergabe des Planungsauftrages für die Erweiterung des Bebauungsplanes 'Straßfeld GE' in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Bernbeuren beschlossen werden. Aus den Angeboten wurde auch das wirtschaftlichste ermittelt, doch kurz vor Beschlussfassung fiel Bürgermeister Heimo Schmid ein kleiner Berechnungsfehler in einem Angebot auf. Insgesamt belaufen sich die Kosten für die Erschließungsmaßnahmen auf rund 130 000 Euro, die Honorarsumme für die...

  • Marktoberdorf
  • 20.08.12
  • 12× gelesen
Lokales

Rundwanderweg
Elbsee: Unterthingau lehnt Beteiligung an Rundwanderweg ab

Acht Markträten sind plötzlich die Kosten zu hoch Neben Aitrang und Ruderatshofen sollte sich als dritte im Bunde die Marktgemeinde Unterthingau an den Gesamtkosten von 100 000 Euro für den Elbsee-Rundwanderweg beteiligen. Der Unterthingauer Anteil – voraussichtlich 10 000 Euro – war dem Ratsgremium jetzt aber plötzlich zu hoch: Mit acht zu sieben Stimmen lehnten die Unterthingauer Räte die Kostenbeteiligung ab. Bürgermeister Wolfgang Schramm hatte zuvor über die momentanen...

  • Marktoberdorf
  • 06.08.12
  • 63× gelesen
Lokales

Ostallgäu
Schüler im Ostallgäu bekommen Geld zurück

Bis Ende Oktober können sich Ostallgäuer Schüler weiterführender Schulen ihre Kosten für den Schulweg aus dem Schuljahr erstatten lassen. Wie das Landratsamt Ostallgäu mitteilt, ist dazu lediglich eine Schulbestätigung erforderlich. Weitere Informationen gibt es in den Schulsekretariaten, auf der Homepage des Landkreises oder direkt beim Landratsamt Ostallgäu.

  • Marktoberdorf
  • 19.07.12
  • 13× gelesen
Lokales

Marktoberdorf
Beraterfirma stellt Kostenszenario für Weiternutzung der Klinik Marktoberdorf vor

Wie geht es weiter mit den Kliniken im Landkreis Ostallgäu? Antworten soll es heute Abend bei einer Pressekonferenz des Landratsamtes in Marktoberdorf geben. Wie berichtet, hatte das Landratsamt eine Beraterfirma damit beauftragt, ein mögliches Kostenszenario für die Nachnutzung der Klinik in Marktoberdorf zu entwerfen. Bei einem Bürgerentscheid im Februar hatten sich die Ostallgäuer für die Auflösung des Klinik-Kommunalunternehmens entschieden. Seitdem sind die Verantwortlichen damit...

  • Marktoberdorf
  • 22.05.12
  • 8× gelesen
Lokales

Gemeinderat
KönigsCard - Auch Stötten will ins Vitale Land

Aufnahme vom Tourismusverein beantragt – Angebot von KönigsCard Damit auch Gäste von Stötten das Leistungsangebot der 'KönigsCard' im Ostallgäu nutzen können, hat der örtliche Tourismusverein – dessen Vorsitzender Bürgermeister Joachim Ernst ist – den Beitritt der Gemeinde dem Verbund 'Vitales Land' beantragt. Dem stimmte der Gemeinderat mit 6:4 Stimmen zu. 'Setzt Stötten in Zukunft mehr auf Tourismus?' Auch diese Frage stand in der Sitzung im Raum. Im Auerbergland gehören die...

  • Marktoberdorf
  • 11.05.12
  • 22× gelesen
Lokales

Verfahren
Umgehungsstraße für Ruderatshofen und Apfeltrang soll gebaut werden

Landkreis teilt sich die Kosten von 400 000 Euro für Genehmigung mit der Gemeinde Der Landkreis Ostallgäu hält am Bau einer Umgehung für Ruderatshofen und den Ortsteil Apfeltrang fest. Dies machte der Kreisausschuss bei seiner jüngsten Sitzung in Marktoberdorf mit einem einstimmigen Beschluss deutlich. Unter Federführung des Landkreises wird ein Planfeststellungsverfahren für den Straßenneubau eingeleitet. An den Kosten von voraussichtlich 400 000 Euro für das baurechtliche...

  • Marktoberdorf
  • 04.05.12
  • 26× gelesen
Lokales

Verfahren
Planfeststellungsverfahren: Umgehung von Ruderatshofen und Apfeltrang

Landkreis leitet formelles Genehmigungsverfahren ein und teilt sich die Kosten von 400 000 Euro mit der Gemeinde Der Landkreis Ostallgäu hält am Bau einer Umgehung für Ruderatshofen und Apfeltrang fest. Dies machte der Kreisausschuss bei seiner jüngsten Sitzung in Marktoberdorf mit einem einstimmigen Beschluss deutlich: Unter Federführung des Landkreises wird ein Planfeststellungsverfahren für den Straßenneubau eingeleitet. An den Kosten von voraussichtlich 400 000 Euro für das baurechtliche...

  • Marktoberdorf
  • 03.05.12
  • 43× gelesen
Lokales

Vertragsende
Marktoberdorfer Genossenschaft entschließt sich zu Eigenproduktion von Fernwärme

Fernwärme ab 1. April aus neuen Quellen Die derzeit 21 Abnehmer von Fernwärme der Fernwärmegenossenschaft Marktoberdorf brauchen sich keine Sorgen zu machen: Auch wenn sich im technischen Bereich ab 1. April einiges ändert, werden sie ihre Wärme in gewohntem Umfang bekommen. Allerdings nicht mehr aus der Futtertrocknung Ruderatshofen, die nach der Insolvenz im Februar 2011 an die Firma 'Brennpunkt Energie' (Tochterunternehmen des Bauunternehmens Hubert Schmid) verkauft wurde. Denn der...

  • Marktoberdorf
  • 29.03.12
  • 10× gelesen
Lokales

Finanzausschuss
Marktoberdorfer Notarzt soll eigenes Zimmer bekommen

Stadträte auf Zimmersuche Zur Förderung der Notarztversorgung in Marktoberdorf will die Stadt ein Zimmer bereitstellen, in dem auswärtige Mediziner während des Nachtdienstes oder am Wochenende schlafen können. Im Gespräch ist dafür der Einbau eines Gästezimmers im Keller des Gulielminetti-Altenheims – direkt neben der Sanitätswache des Roten Kreuzes. Dass dafür gleich 75 000 Euro im Haushalt stehen, kam in der jüngsten Finanzausschuss-Sitzung nicht nur Walter Breiner (FW) sehr hoch vor:...

  • Marktoberdorf
  • 23.03.12
  • 11× gelesen
Lokales

Kreistag
Beschluss präzisiert Weg für Ausstieg des Ostallgäus aus dem Klinikverbund

Diskussion über Vertrauensverlust und hohe Kosten Ein 'skandalöser Verwaltungsratsbeschluss' führte laut Kreisrat Markus Singer (CSU) aus Marktoberdorf zum 'Vertrauensverlust' in die Politik und war Auslöser des Bürgerbegehrens. Nach dem Bürgerentscheid müsse der Landkreis nun wieder vier eigenständige Kreiskliniken betreiben. Nur so lasse sich das Vertrauen wieder herstellen, sagte Wolfgang Hannig (SPD) als Kreis- und Verwaltungsrat. Andere Mitglieder des Kreistags verwiesen in der Sitzung am...

  • Marktoberdorf
  • 20.02.12
  • 12× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019