Kopfverletzung

Beiträge zum Thema Kopfverletzung

Nachdem ein 20-jähriger Mann durch einen Angriff schwer verletzt wurde, sucht die Polizei Zeugen. (Symbolbild)
3.514×

Schlag auf den Kopf
Mann (20) durch Angriff von drei Unbekannten in Biberach schwer verletzt

Ein 20-jähriger Mann hat durch einen Angriff von Unbekannten an Allerheiligen in Biberach schwerste Verletzungen erlitten. Wie die Polizei mitteilt befand sich der 20-Jährige kurz vor 3 Uhr auf einem Veranstaltungsgelände in der Viehmarktstraße. Drei bisher unbekannte Männer sprachen ihn bei den Toiletten im Außenbereich an. Laut ersten Erkenntnissen der Polizei, muss einer von ihnen den 20-Jährigen auf den Hinterkopf geschlagen haben.  Polizei sucht ZeugenDer Mann kam daraufhin in ein...

  • Biberach
  • 10.11.21
Eine 62-jährige E-Bike-Fahrerin hat sich am Freitag in Buxheim schwere Kopfverletzungen zugezogen. Die Frau musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. (Symbolbild)
4.740× 4 1

Ohne Helm unterwegs
E-Bikerin (62) zieht sich bei Sturz in Buxheim schwere Kopfverletzungen zu

Eine 62-jährige Frau ist am Freitagnachmittag in Buxheim mit ihrem E-Bike gestürzt und hat sich dabei schwere verletzt.  Nach Angaben der Polizei war die Frau mit ihrem Ehemann unterwegs. Als sich die Fahrbahn leicht neigte, streifte die Frau eine aufgestellte Warnbake und stürzte. Da die 62-Jährige keinen Helm trug, zog sie sich schwere Kopfverletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

  • Buxheim
  • 19.09.21
Eine Frau stürzte bei der Probefahrt mit einem E-Bike und verletzte sich schwer. (Symbolbild)
3.155×

Frau stürzt von E-Bike
Ohne Helm auf dem E-Bike: schwere Kopfverletzungen bei Probefahrt in Ziemetshausen

Eine 66-jährige E-Bike-Fahrerin ist am Mittwochnachmittag in Ziemetshausen bei einer Probefahrt mit einem E-Bike schwer gestürzt. Aus bisher ungeklärten Gründen stürzte sie in der Leo-Fischer-Straße alleinbeteiligt zu Boden.  Schwere Verletzungen am KopfDabei schlug sie mit dem Kopf auf die Straße auf und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Einen Helm trug sie nicht. Sie wurde mit dem Hubschrauber in die Uniklinik nach Augsburg gebracht.

  • Günzburg
  • 09.09.21
Am Dienstagnachmittag kam in der Seeger Straße in Rückholz ein 21-Jähriger aus bisher noch ungeklärter Ursache mit seinem Motorrad nach links von der Fahrbahn ab und landete in einem Bach. (Symbolbild)
1.707×

Ursache unklar
Junger Motorradfahrer landet bei Rückholz in einem Bach und wird verletzt

Am Dienstagnachmittag kam in der Seeger Straße in Rückholz ein 21-Jähriger aus bisher noch ungeklärter Ursache mit seinem Motorrad nach links von der Fahrbahn ab und landete in einem Bach. Durch den Sturz zog sich der Motorradfahrer nicht unerhebliche Verletzungen im Kopfbereich zu. Er wurde in ein Krankenhaus nach Kempten gebracht. Das Motorrad wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

  • Rückholz
  • 08.09.21
Am Montagnachmittag ereignete sich an einer Wegkreuzung in der Kirchdorfer Straße, nahe eines Aussiedlerhofes, ein Verkehrsunfall mit einer Radfahrerin. (Symbolbild).
2.049× 1

Rettungshubschrauber im Einsatz
Radfahrerin (72) bei Unfall mit Auto in Bad Wörishofen am Kopf verletzt

Am Montagnachmittag ereignete sich an einer Wegkreuzung in der Kirchdorfer Straße, nahe eines Aussiedlerhofes, ein Verkehrsunfall mit einer Radfahrerin. Die 72-Jährige wurde von einem Pkw erfasst. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte wurde die Verletzte von mehreren Ersthelfern versorgt. Die Radfahrerin zog sich eine Kopfverletzung zu und musste deshalb per Rettungshubschrauber in ein Klinikum gebracht werden. Die Frau hatte keinen Helm getragen. Die 60-jährige Pkw-Fahrerin blieb unverletzt,...

  • Bad Wörishofen
  • 07.09.21
Rettungshubschrauber fliegt den schwerverletzten Motorradfahrer (51) in eine Unfallklinik. (Symbolbild)
3.779× 1

Rettungshubschrauber-Einsatz
Mountainbiker (56) stürzt in Scheidegg: Schwere Kopfverletzung trotz Helm

Samstagabend ist ein Mountainbiker am Scheidegger Kreisverkehr schwer gestürzt. Der 56-jährige Mountainbikefahrer erlitt schwere Kopf verletzungen, obwohl er einen Fahrradhelm trug. Mit dem Rettungshubschrauber in SpezialklinikWarum der Mann zu Sturz kam, steht bislang nicht fest. Ein Zeuge hatte aber laut Polizei beobachtet, dass der Mann aus eigenem Verschulden stürzte, also kein anderes Fahrzeug an diesem Unfall beteiligt war. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine...

  • Scheidegg
  • 06.09.21
In Füssen ist ein E-Scooter-Fahrer betrunken gestürzt. (Symbolbild)
1.991× 2

Kopfverletzung, Schürfwunden, Prellungen
Füssen: Von Scheinwerfern geblendet - Betrunkener (29) stürzt mit E-Scooter

Am späten Donnerstagabend ist ein E-Scooter-Fahrer (29) in Füssen schwer gestürzt. Der Mann war in der Hohenstaufenstraße unterwegs. "Vermutlich aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung erschrak er vor den Scheinwerfern eines Autos, kam ins Straucheln und stürzte letztendlich", heißt es im Polizeibericht.  Mehrere VerletzungenDer 29-Jährige verletzte sich beim Sturz erheblich. Er zog sich eine Kopfverletzung, diverse Schürfwunden und Prellungen zu. Keine Versicherung, kein Führerschein,...

  • Füssen
  • 03.09.21
Rettungshubschrauber fliegt den schwerverletzten Motorradfahrer (51) in eine Unfallklinik. (Symbolbild)
4.513× 1

Unfall in Hergensweiler
Schädel-Hirn-Trauma trotz Fahrradhelm: Radfahrer (54) schwer verletzt

In Hergensweiler (Westallgäu) wurde ein Fahrradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt. Der 54-Jährige erlitt höchstwahrscheinlich ein Schädel-Hirn-Trauma, und zwar trotz Fahrradhelm.  Gegenverkehr: Auto muss ausweichen und berührt dabei das FahrradUrsache des Sturzes war das missglückte Überholmanöver eines Autofahrers. Der Autofahrer (47) wollte das Fahrrad in einer engen Rechtskurve überholen. Als Gegenverkehr kam, musste das Auto nach rechts ausweichen und streifte dabei den Lenker des...

  • Hergensweiler
  • 02.09.21
Rettungshubschrauber (Symbolbild).
3.701× 1

Schwerer Unfall bei Kettershausen
Ohne Helm Holzpfosten gerammt: Betrunkener Rollerfahrer (16) schwer verletzt

Am frühen Donnerstagabend ist bei Kettershausen (Landkreis Unterallgäu) ein 16-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt worden. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei fuhr der Jugendliche von Tafertshofen kommend Richtung Oberried. In einer Linkskurve kam er nach rechts in das Bankett ab und prallte frontal gegen einen Holzpfosten. Im Anschluss wurde er von seinem Roller heruntergeschleudert und kam mit dem Kopf auf der Straße auf, wo er bewusstlos von einem Passanten aufgefunden wurde....

  • Kettershausen
  • 27.08.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
2.866× 1

Serbe (28) eilt zu Hilfe
Radfahrer (67) stürzt in Füssen: Kopfplatzwunde und Gesichtsverletzungen

In der Tiroler Straße nahe des Maxstegs in Füssen ist vergangenen Freitagabend ein 67-jähriger Herr auf dem Fahrradweg gestürzt und hat sich dabei nicht unerheblich am Kopf verletzt. Der Füssener blieb zunächst regungslos liegen und war nicht mehr in der Lage, sich selbst zu helfen. Einen Helm trug er leider nicht. Dieser hätte mit hoher Wahrscheinlichkeit schlimmeres verhindert. Dank an ErsthelferGroßer Dank gilt einem 28-Jährigen Serben, welcher in einer nahegelegenen Gaststätte arbeitete. Er...

  • Füssen
  • 08.08.21
Fahrradunfälle: Zwei Radlerinnen haben bei Krumbach Kopfverletzungen erlitten - beide trugen keinen Fahrradhelm.
2.227×

Ohne Helm
Radfahrerinnen stürzen bei Krumbach - beide erleiden Kopfverletzungen

Im Laufe des Donnerstags sind im Raum Krumbach (Landkreis Günzburg) bei zwei Unfällen zwei Radfahrerinnen gestürzt. Beide trugen keinen Fahrradhelm, beide erlitten schwere Kopfverletzungen. Laut Polizei hätten Helme die Verletzungen deutlich mildern können. Am frühen Nachmittag wollte eine 50-Jährige mit ihrem E-Bike von der Jakob-Bader-Straße in die Attenhauser Straße einbiegen. Wegen eines vorfahrtsberechtigten Autos erschrak sie, verlor die Kontrolle über ihr Rad und stürzte. Die Frau zog...

  • 24.07.21
In Bregenz kam es in der Nacht auf Sonntag zu einer schweren Körperverletzung. Zwei Männer kamen ins Krankenhaus. (Symbolbild Gewalt)
1.717×

Blutige Verletzungen am Kopf und im Gesicht
Schwere Körperverletzung in Bregenz: Polizei sucht Täter

Blutige Verletzungen am Kopf und im Gesicht sind das Ergebnis einer Auseinandersetzung von mindestens drei Personen am Sonntagmorgen in Bregenz: Ein unbekannter Mann hat zwei Männer (19 und 37 Jahre) in der Rathausstraße zum Teil schwer verletzt.  Opfer zum Teil nicht ansprechbarEin Anwohner wurde durch den Lärm auf den Streit aufmerksam und alarmierte die Polizei. Als die Einsatzkräfte dann vor Ort waren, lagen der 19-Jährige und der 37-Jährige mehrere Meter voneinander entfernt verletzt auf...

  • Friedrichshafen
  • 13.07.21
Rettungsdienst (Symbolbild)
1.961× 2

"Daddeln" während der Fahrt: So gefährlich!
Während der Fahrt das Handy benutzt: E-Bike-Fahrerin (54) schwer verletzt

Eine 54-jährige E-Bike-Fahrerin ist am Sonntagabend in Markdorf (Bodenseekreis) von der Straße abgekommen und gestürzt. Dabei hat sie sich schwer verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau während der Fahrt ihr Handy benutzt hat: eine gefährliche Ablenkung, die immer häufiger zu Unfällen führt. Ohne Helm - KopfverletzungenIhr Rad berührte demnach einen hohen Bordstein. Der Sturz war dann offenbar unausweichlich. Die E-Bike-Fahrerin trug keinen Fahrradhelm. Sie erlitt schwere Kopf- und...

  • 29.06.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
3.519× 2

Fahrt "in Schlangenlinien" bei Mindelheim
Schwere Kopfverletzungen: Betrunkener Radfahrer (60) rast auf Traktor

Ein 60-jähriger Mann fuhr in der Samstagnacht mit seinem Fahrrad von Mindelheim nach Mattsies. Er war auf der Landstraße ohne Licht unterwegs und fuhr deutliche Schlangenlinien. Kurz vor Mattsies kam ihm ein großer Traktor entgegen. Der Traktorfahrer bemerkte den Mann auf seinem Fahrrad glücklicherweise rechtzeitig und brachte sein Fahrzeug zum Stillstand. Ohne Helm: Radfahrer erleidet schwere KopfverletzungenAls der Fahrradfahrer mit hoher Geschwindigkeit in den Traktor fuhr, zerbrach sein...

  • Mindelheim
  • 27.06.21
In der Nacht auf Montag wollte eine 17-Jährige mit zwei weiteren Jugendlichen in den Bergen übernachten. Sie stürzte ab und erlitt Kopfverletzungen. (Symbolbild)
6.008× 1

Alpin-Unfall in Hohenems
Beim Wildcampen: Jugendliche (17) stürzt mitten in der Nacht ab

In der Nacht auf Montag ist eine 17-jährige Jugendliche beim Wildcampen neben einem Wasserfall rund vier Meter eine steile Böschung hinabgestürzt. Sie erlitt Kopfverletzungen, so die Polizei.  Wildcampen mit FreundenDemnach wollte die 17-Jährige mit zwei weiteren Jugendlichen, einem Jungen und einem Mädchen, im Bereich der Alpe Gsohl in Hohenems im Freien übernachten. Gegen 2:15 Uhr stürzte die 17-Jährige dann ab. Mit dem jungen Mann wollte sie schließlich nach Millrüte gehen. Allerdings...

  • 15.06.21
In Schlingen ist am Dienstagmittag ein 83-jähriger E-Bike-Fahrer im Bad Wörishofer Ortsteil Schlingen gestürzt. Er hat sich dabei schwer am Kopf verletzt.  (Symbolbild)
2.747× 1

Rettungshubschrauber im Einsatz
E-Bike-Fahrer (83) wird bei Bad Wörishofen von Windböe erfasst - schwer verletzt

In Schlingen ist am Dienstagmittag ein 83-jähriger E-Bike-Fahrer im Bad Wörishofer Ortsteil Schlingen gestürzt. Er hat sich dabei schwer am Kopf verletzt.  Windböe erfasst FahrradfahrerDer 83-jähriger Ostallgäuer wurde von einer Windböe erfasst und verlor so die Kontrolle über sein E-Bike. Der Mann trug keinen Helm und verletzte sich beim Sturz schwer am Kopf. Zu Fuß konnte er noch zu einem nahegelegenen Bauernhof laufen und Hilfe rufen. Ein Rettungshubschrauber musste den Mann in eine...

  • Bad Wörishofen
  • 04.05.21
Der Radfahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Reh nicht mehr verhindern und zog sich beim Sturz eine Kopfplatzwunde zu (Symbolbild).
4.012× 3

Ungewöhnlicher Wildunfall
Radfahrer rammt Reh: Radler erleidet Kopfverletzung

In den frühen Sonntagmorgenstunden befuhr der 20-jährige Radfahrer die K7753 von Unterhomberg (Bodenseekreis) kommend in Richtung Brennerhof, als ein Reh am Ortsende von Unterhomberg seinen Weg kreuzte. Der Radfahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Reh nicht mehr verhindern und zog sich beim Sturz eine Kopfplatzwunde zu, welche im Anschluss in einem nahegelegenen Krankenhaus medizinisch versorgt wurde. Reh bleibt offenbar unverletztAm Fahrrad entstand ein Schaden von ca. 100 Euro. Das Reh...

  • 11.04.21
Der E-Bike-Fahrer trug zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm (E-Bike Symbolbild).
3.661× 1

Kopfplatzwunde und Lippe durchgebissen
Mann (78) stürzt in Seeg von E-Bike

Auf dem Radweg zwischen Seeg und Guggenmoosen, auf Höhe des Schwaltenweihers, ist ein 78-jähriger Seeger mit seinem E-Bike nach einem misslungenen Bremsmanöver gestürzt. Durch den Sturz zog er sich eine Kopfplatzwunde zu und biss sich seine Lippe durch. Der Rettungsdienst brachte den Mann ins Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei trug der E-Biker zum Unfallzeitpunkt keinen Helm.  Am Fahrrad entstand kein Schaden. Die Polizei konnte ein Fremdverschulden ausschließen. Was tun bei Fahrradunfällen?...

  • Seeg
  • 05.04.21
20-Jährige stürzt vom Elektroscooter und verletzt sich am Kopf. (Symbolbild)
1.317× 1

Ohne Helm gefahren
Frau (20) stürzt vom Elektroroller und verletzt sich am Kopf in Bad Wörishofen

Am Donnerstagnachmittag, 18.03.2021, befuhr eine 20-jährige Frau aus Bad Wörishofen mit ihrem Elektroroller den Radweg zwischen Bad Wörishofen und Kirchdorf. Hierbei kam sie aufgrund Unachtsamkeit zu Sturz und zog sich dabei eine Verletzung am Kopf zu. Sie kam mit dem Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus. Die Verletzte trug keinen Helm. Zwar ist ein Schutzhelm gesetzlich nicht vorgeschrieben, trotzdem rät die Polizei dringend, beim Führen solcher Fahrzeuge einen solchen zu tragen, da...

  • Bad Wörishofen
  • 19.03.21
Eine 84-Jährige kam der Aufforderung nicht nach, nicht aufzustehen und verletzte sich deshalb am Kopf. (Symbolbild)
792×

Aufforderung missachtet
Rentnerin (84) stürzt in Kemptner Bus und verletzt sich am Kopf

Am Donnerstagnachmittag wurde auf dem Albert-Wehr-Platz eine 84-jährige Frau verletzt. Die Frau saß in einem Linienbus, der zu seinem Halteplatz auf der ZUM fuhr. Senioren missachtet Aufforderung, nicht aufzustehenDer Busfahrer hatte nach Zeugenangabe die Passagiere noch angewiesen nicht aufzustehen, da er noch nicht endgültig stand, bzw. noch ein Stück vorfahren würde. Die Seniorin missachtete dies jedoch und folgte auch der zusätzlichen Aufforderung durch eine andere Passagierin nicht....

  • Kempten
  • 12.03.21
Ein Hund hat einen Postboten beim Zustellen der Post angegriffen und gebissen. (Symbolbild)
3.120× 2 1

Kopfplatzwunde und Bissverletzungen am Hals
Hund beißt Postbote (26) in Oberstdorf

Ein Hund hat einen 26-jährigen Briefträger, der die Post "Im Haslach" in Oberstdorf zustellte, angegriffen und verletzt. Der Briefträger erlitt zahlreiche Bissverletzungen am Hals und eine Kopfplatzwunde, teilt die Polizei mit.  Briefträger kommt ins Krankenhaus Ein Rettungsdienst brachte den Leichtverletzten ins Krankenhaus, wo er ärztlich versorgt wurde. Am selben Tag konnte er das Krankenhaus wieder verlassen. Der 47-jährige Hundebesitzer muss nun mit einer Anzeige rechnen, so die...

  • Oberstdorf
  • 12.03.21
Ein Kleintransporter hat sich bei Haselbach überschlagen (Symbolbild).
1.016×

Totalschaden
Kleintransporter überschlägt sich bei Haselbach: Insassen (62 und 33) kommen ins Krankenhaus

Am Donnerstagmorgen hat sich auf der B16 zwischen Tiefenried und der Abzweigung Haselbach ein Kleintransporter überschlagen. Beide Insassen (62 und 33) kamen ins Krankenhaus, teilt die Polizei mit.  Demnach kam der 62-jährige Fahrer eines Kleintransporters in einer leichten Rechtskurve aufgrund von Glätte ins Schleudern. Dann kam er von der Straße ab und flog eine rund zwei Meter tiefe Böschung hinunter.Nach dem Aufschlag in der Wiese überschlug sich das Fahrzeug einmal und kam dann auf den...

  • Mindelheim
  • 19.02.21
Frau wird von umgekippter Kutsche getroffen und dabei verletzt (Symbolbild)
10.307× 5

Kutschenunfall in Untrasried
Schwangere Frau (28) bleibt in Zügel hängen und wird hinterhergeschleift

Zu einem schweren Kutschenunfall ist es am Sonntagnachmittag bei Untrasried gekommen. Bei dem Kutschenunfall verletzte sich eine Schwangere 28-jährige Frau am Hinterkopf und an der Wade.  Füße bleiben in Zügel hängen Nach Angaben der Polizei sollte das Pferd abgespannt werden, dabei ging das Pferd durch und rannte samt der Kutsche vom Hof. Die 28-Jährige war aber noch auf der Kutsche. Als die Kutsche nach rechts umkippte verletze sich die Frau, doch das war nicht alles. Die Zügel hatten sich an...

  • Untrasried
  • 01.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ