Konsum

Beiträge zum Thema Konsum

Kautabak in kleinen Beutelchen ist in Schweden sehr beliebt. Ein Unternehmer aus Schwaben kämpft jetzt vor Gericht dafür, das Produkt auch in Deutschland vertreiben zu können.
6.701×

Verwaltungsgericht
Kemptener Firma kämpft für Kautabak

Darf Kautabak auch gelutscht werden? Diese Frage beschäftigt den Bayerischen Verwaltungsgerichtshof (VGH). Die Außenstelle Ansbach verhandelte am Donnerstag über ein Verbot sogenannter „Bags“, die neben klein geschnittenem Tabak auch Aromen enthalten und vor allem junge Konsumenten ansprechen sollen. Solche Produkte werden umgangssprachlich auch als Snus bezeichnet. Durch die Darreichungsform in den Zellulose-Beuteln könne der Tabak deutlich länger im Mund behalten werden als klassischer...

  • Kempten
  • 11.10.19
Auf seinem Hof in Aitrang hält Peter Sigl Schweine, Schafe, Rinder und Hühner.
4.489× 13 Bilder

Video
Eine Alternative zur Kühltheke: "Schweine-Leasing" im Ostallgäu

Nicht erst seit dem Tierskandal in Bad Grönenbach machen sich Verbraucher mehr Gedanken über ihren Fleischkonsum. Woher kommt das Fleisch, das ich esse und unter welchen Umständen werden die Tiere gehalten sind zentrale Fragen dabei. Eine Alternative zum Fleisch aus der Kühltheke bietet etwa Peter Sigl aus Aitrang. Kunden können bei ihm Schweine "leasen" und bekommen nach der Schlachtung deren Fleisch. Was ist Schweine-Leasing? Beim Schweine-Leasing kommen Interessenten auf Sigls Hof und...

  • Aitrang
  • 29.09.19
Die Vogelbeere wächst an der Eberesche (Symbolbild).
975×

Nahrung
Hätten Sie´s gewusst? Sind Vogelbeeren giftig?

Prall und leuchtend orangerot verlocken die Früchte der Eberesche ab dem Spätsommer dazu, sie zu pflücken. Aber kann man sie auch bedenkenlos essen? „Vogelbeeren sind entgegen der landläufigen Meinung nicht giftig. Sie liefern viel Vitamin C und Provitamin A“, so Anja Schwengel-Exner, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Bis auf wenige Zuchtsorten enthalten rohe Vogelbeeren jedoch Parasorbinsäure, die bitter schmeckt. Der Verzehr großer Mengen kann zu Unwohlsein führen....

  • Kempten
  • 19.09.19
Seit April 2019 kennzeichnen acht Handelsunternehmen Fleischprodukte einheitlich mit dem Siegel „Haltungsform“.
939×

Haltungskennzeichnung
Fleisch aus besserer Tierhaltung: Die Auswahl in Discountern ist gering

Das Wichtigste in Kürze: Weniger als zehn Prozent des Fleischangebots in Supermärkten und Discountern stammt von Tieren aus deutlich besseren Haltungsbedingungen.Alte und neue Haltungskennzeichnungen sorgen für Verwirrung beim Einkauf.Die Haltungskennzeichnung des Handels ist ein guter Ansatz, aber kein Garant für mehr Tierwohl. Tierwohl ist in aller Munde. Fleisch aus tiergerechterer Haltung kann jedoch kaum auf dem Teller von Verbrauchern landen, denn Supermärkte und Discounter...

  • Kempten
  • 04.09.19
Die vier Jugendlichen Adonis, Dennis, Jonny und Kenan (v.l.) haben eine Woche im Ottobeurer Kloster verbracht. Die Benediktinermönche Pater Christoph Maria, Pater Rupert, Pater Beda und Frater Clemens (v.l.) haben die jungen Männer an ihrem Leben im Kloster teilhaben lassen.
4.403×

Fernsehshow
Doku-Soap „Rosenkranz statt Randale“: Kabel eins schickt konsumsüchtige Jugendliche ins Ottobeurer Kloster

Am Donnerstagabend startete der Fernsehsender Kabel eins mit einer neuen Doku-Soap. "Ab ins Kloster! - Rosenkranz statt Randale" heißt das Format, in dem konsumsüchtige Jugendliche für ein paar Tage ins Kloster geschickt werden, wo Zurückhaltung, Disziplin und Verzicht an oberster Stelle stehen. Auch im Ottobeurer Kloster wurden für eine Woche vier Jugendliche untergebracht. Zum Auftakt zogen vier junge Frauen bei den Franziskanerinnen im Konvent Gengenbach (Baden-Württemberg) ein. Für...

  • Ottobeuren
  • 29.03.19
Archivbild. In der Mitte: Die evangelische Pfarrerin Ilka Huber.
243×

Nachhaltigkeit
Evangelische und katholische Geistlichen schlagen in ihren Predigten nachdenkliche Töne an

Wie nachhaltig leben wir Menschen eigentlich? Diese Frage hat die evangelische Pfarrerin Ilka Huber in ihrer Weihnachtspredigt an Heiligabend aufgeworfen. Sie erzählte von Alexander Gerst, dem deutschen Astronauten auf der Internationalen Raumstation ISS, der rechtzeitig zum Fest zu seiner Familie zurückgekehrt ist. Zuvor hatte dieser aber eine sehr nachdenkliche Videobotschaft versendet: „In dieser Nachricht bittet er bei seinen Kindern und Enkelkindern um Entschuldigung, weil die...

  • Füssen
  • 27.12.18
1.266×

Drogenkonsum
Kontrolle in Kaufbeuren: Polizisten stellen Rauschgift sicher

Am Mittwoch und Donnerstag wurden bei zwei unabhängig voneinander durchgeführten Personenkontrollen in Kaufbeuren größere Mengen an Rauschgift gefunden. Im ersten Fall kontrollierten zivile Beamte der Kaufbeurer Polizei am Mittwochnachmittag einen 46 Jahre alten Mann in Neugablonz, der eine geringe Menge Amfetamin bei sich hatte. Die ersten Ermittlungen ergaben den Verdacht, dass der Mann offensichtlich kurz zuvor bei einem 52-Jährigen das Rauschgift erworben hatte. Nachdem über das...

  • Kaufbeuren
  • 16.11.18
4.993×

Drogenkonsum
Zwei Jugendliche (16 und 17) fast regungslos beim Kemptener Illerstadion gefunden

Zwei Jugendliche wurden der Polizei von Donnerstag auf Freitagnacht gegen Mitternacht mitgeteilt. Einem sich zurecht sorgenden Passanten waren diese aufgefallen, da sie nahezu regungslos auf dem Boden bzw. einer Bank nahe dem Illerstadion lagen. Die Beamten und der Rettungsdienst gehen davon aus, dass der hilflose Zustand der beiden im Alter von 16 und 17 Jahren auf vorangegangenem Drogenkonsum zurückzuführen ist. Beide mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

  • Kempten
  • 18.05.18
323×

'Karma Konsum'
Stefanie Hartinger (39) eröffnet in Vorderburg einen Laden nach Art der Tauschringe

Stefanie Hartinger (39) hat in Vorderburg einen Tauschladen eröffnet. Nicht, um ihren Lebensunterhalt zu sichern. Im 'Karma Konsum' geht es um Tauschen ohne Geld: Bücher, Kleidung oder Dienstleistungen, dem Angebot sind kaum Grenzen gesetzt – ähnlich wie bei den Tauschringen. Die waren früher im Allgäu in Mode, jetzt aber fristen sie ein Schattendasein oder gehören gar ganz der Vergangenheit an. Ein Beispiel dafür ist der Tauschring Oberallgäu. Der ist im Juni aufgelöst worden, sagt Monika...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.10.17
29×

Konsum
Neue Ausstellung in Marktoberdorf sensibilisiert für einen achtsameren Umgang mit Lebensmitteln

Ein Drittel der produzierten Lebensmittel weltweit wird weggeschmissen. Über sechs Millionen Tonnen landen allein in Deutschland jährlich im Müll. Auf diese Problematik möchte eine neue Ausstellung im Landratsamt Ostallgäu aufmerksam machen. Die Technikerschule für Ernährungs- und Versorgungsmanagement Kaufbeuren hat – gemeinsam mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kaufbeuren – das Projekt konzipiert. Ziel ist es, möglichst viele Verbraucher für das Thema zu...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.16
65×

Drogen
Oberallgäuer Suchtberater warnen vor gefährlichen Kräutermischungen

Früher war es 'Spice', heute haben die Kräutermischungen andere Fantasienamen. Doch nach wie vor sind die Cannabis-Ersatzstoffe enorm gefährlich. So suchen immer mehr junge Menschen bei der Suchtberatung des Landkreises Oberallgäu Hilfe, weil sie unter psychotischen Folgen leiden. 'Die Wirkung von diesen Kräutermischungen kann verheerend sein', sagen die beiden Suchtberater Alexandra Zuchtriegel und Guido Seltmann. Und was kommt noch bei der Jugend an? Der neue Trend ist Kautabak und – immer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.04.16
27×

Drogen
Prozess gegen Drogendealer vor dem Memminger Landgericht

Vor dem Memminger Landgericht muss sich ein Mann verantworten, der bereits als Zwölfjähriger begonnen hatte, Drogen zu nehmen. Jetzt ist er 22 Jahre alt und wegen des Erwerbs, Verkaufs und Konsums von Betäubungsmitteln angeklagt. Nach dem Hauptschul-Abschluss brach er zweimal eine Ausbildung ab und nahm jetzt Drogen aller Art. Irgendwann brauchte er mehr Geld und fing an zu dealen. Zu einer Therapie kam er in eine Einrichtung in Klosterwald bei Ottobeuren. 'Da war ich auch clean', sagte der...

  • Kempten
  • 10.03.15
30× 2 Bilder

Werbung
Große Begeisterung zum Service-Check der Allgäuer Zeitung in Ruderatshofen

'Menschen kaufen Emotionen.' Eine deutliche Aussage. Und es folgten noch weitere interessante und informative Fakten bei der Auftaktveranstaltung zum Service-Check in Marktoberdorf, Buchloe, Kaufbeuren und den Umlandgemeinden. In einem beeindruckenden Vortrag referierte Norbert Beck (Foto), Geschäftsführer der Firma Metatrain mit Sitz in Neumarkt in der Oberpfalz, über Kaufentscheidung, Service und den Mut, sich abzuheben. Service ist sexy lauteten Titel und Thema des Abends, der die rund 140...

  • Kempten
  • 03.02.15
5.578×

Information
Drogenprozess in Kempten: 10 Fakten rund um die Droge Kokain

Kokain ist eine weltweit verbreitete Rauschdroge mit hohem psychischem, aber keinem physischen Abhängigkeitspotenzial. Als Quelle des Kokains dient die Cocapflanze, die entsprechend mit Chemikalien behandelt wird, um die Droge zu erhalten. Das sind Dinge, die fast jeder über die Droge Kokain weiß. Weitere Fakten rund um den Konsum haben wir von all-in.de in Bezug auf den Kemptener Drogenprozess recherchiert. Andere Namen für Koks Szene- und Umgangssprache-Namen für Kokain: "Koks",...

  • Kempten
  • 26.01.15
21×

Schleierfahndung
Drogenhändler auf A96 bei Lindau erwischt

Für einen 33-jährigen Vorarlberger, der mit seinem Pkw am vergangenen Samstagabend (22.11.2014) auf der A96 in Fahrtrichtung Lindau unterwegs war, wurde die Weiterfahrt jäh gestoppt. Dieser war einer zivilen Streife der Lindauer Schleierfahnder aufgefallen, nachdem er trotz genügender Sichtverhältnisse am Wagen die Nebelschlussleuchte aktiviert hatte. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand, weshalb er mit einem...

  • Lindau
  • 25.11.14
30×

Drogen
Landeskriminalamt ermittelt rund um den Allgäuer Kokainskandal der Polizei weiter

Kokainskandal der Polizei in Kempten war am Mittwoch Thema im bayerischen Landtag Nach der Veröffentlichung der Anklageschrift gegen den Kemptener Chef-Drogenfahnder Armin N., ist der Kokainskandal bei der Allgäuer Polizei noch nicht ausgestanden. Das Landeskriminalamt wird auch nach den abgeschlossenen Ermittlungen die Beamten des Polizeipräsidium Schwaben Süd/West weiter beobachten. Zwar konnte, , ein Zusammenhang zu Mafia-Strukturen und Organisierter Kriminalität in dem konkreten Fall...

  • Kempten
  • 23.10.14
120×

Weihnachten
Schokonikoläuse: Früher Verkaufsstart wird auch in Marktoberdorf und Obergünzburg kritisiert

Die regionalen Supermarktketten halten sich aber zumindest bei Schokoladen-Figuren zurück – noch Nächste Woche ist es im V-Markt so weit: Schokonikoläuse und -weihnachtsmänner werden – wie anderswo längst geschehen – die mit Lebkuchen in jeglicher Fasson eh schon weihnachtlich bestückte Auslage ergänzen. Nur im Kaufmarkt und den weiteren Feneberg-Märkten in Marktoberdorf und Obergünzburg wartet man noch die stillen Tage Allerheiligen und Allerseelen ab, bevor die Schoko-Hohlfiguren aufgebaut...

  • Marktoberdorf
  • 10.10.14
38×

Fund
300 Gramm Marihuana bei Füssenerin sichergestellt

Am Dienstagvormittag wurde die Wohnung einer 50-jährigen Füssenerin durchsucht. Dabei wurden knapp 300 Gramm Marihuana sichergestellt. Der Durchsuchungsbeschluss wurde auf Grund verschiedener Aussagen anderer Rauschgiftkonsumenten beantragt. Zur Durchsuchung wurde ein Rauschgifthund eingesetzt. Die Füssenerin wird wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Sie baute das Rauschgift zum Eigenkonsum selbst in ihrer Wohnung an, vier Pflanzen waren frisch abgeerntet.

  • Füssen
  • 11.09.14
12×

Wirtschaft
Werbegemeinschaft Memmingen will Kunden in die Stadt locken

Vor 50 Jahren haben alteingesessene Händler die 'Werbegemeinschaft Junge Altstadt' in Memmingen gegründet. Am Ziel des Vereins hat sich bis heute nichts geändert: 'Wir wollen Kunden in die Stadt locken', sagen die Vorsitzender Hermann Zelt und Kassier Günter Zeile im Gespräch mit der Allgäuer Zeitung. Die Rahmenbedingungen haben sich aber geändert, betonen die beiden. So ahnte 1964 noch niemand, dass es einmal ein Internet geben würde. Aktuelle Herausforderung: Es stelle sich die Frage, wie...

  • Kempten
  • 24.08.14
31×

Einkaufen
Fairer Handel kommt in Marktoberdorf gut an

Ein Jahr lang ist Marktoberdorf nun offiziell Fair Trade Town. Doch wie weit gut kommt das Engagement für fairen Handel bei den Marktoberdorfern an? Es zeigt sich, dass viele Konsumenten den neuen Titel der Stadt begrüßen. Es gibt jedoch auch Marktoberdorfer, die die Initiative eigentlich gar nicht mehr gebraucht hätten. Viele bewerten Status positiv Zum Jubiläum gab es gestern am Marktoberdorfer Wochenmarkt einen Stand, an dem faire Schokolade mit einem speziell für den Jahrestag...

  • Marktoberdorf
  • 11.04.14
25×

Tod
Türkheimer (34) nach Drogenkonsum verstorben

Am vergangenen Sonntag wurde ein verstorbener Türkheimer aufgefunden. Er starb an den Folgen seiner Drogensucht. Ein Arbeitskollege fand den 34-jährigen Mann am Vormittag in dessen Geschäftswohnung auf und verständigte sofort den Rettungsdienst, der nur noch den Tod feststellen konnte. Der Verstorbene war seit längerer Zeit Rauschgiftabhängig. Von den ermittelnden Polizeibeamten wurden typische Utensilien gefunden, die den Heroinkonsum des Mannes belegen und letztlich auch zum Tod führten....

  • Buchloe
  • 12.03.14
32×

Drogen
Gesundheitsgefährdender Konsum von Badesalz führt zu Polizeieinsatz in Kaufbeuren

Vermutlich wegen dem Konsum von sogenanntem 'Badesalz' kam es in der vergangenen Nacht zu einem umfangreichen Polizeieinsatz. Um kurz nach 23 Uhr erreichte die Einsatzzentrale der Polizei die Meldung über einen stark verwirrten und aggressiven Mann in einer Wohnung in der Dessestraße, der vermutlich Drogen konsumiert habe. Noch vor Eintreffen der Polizei nahmen die Mitarbeiter des Rettungsdienstes schussähnliche Geräusche aus der Wohnung des Verwirrten wahr und warteten das Eintreffen der...

  • Kempten
  • 02.12.13
93×

Drogenkonsum
Zur Finanzierung der Drogen gestohlen

Geständiger Abhängiger (26) muss neun Monate in Haft Für den Richter und die anderen Verfahrensbeteiligten war es ein klarer Fall von Beschaffungskriminalität: Ein 26-jähriger Marktoberdorfer, der bereits mehrfach vorbestraft war und zudem noch unter offener Bewährung stand, wurde im vergangenen Jahr erneut straffällig, um seine Heroinsucht zu finanzieren. Im April 2012 entwendete der Hartz-IV-Empfänger aus einem Container am Ruderatshofener Wertstoffhof verschiedene Altmetalle und verkaufte...

  • Marktoberdorf
  • 15.01.13
60×

Jahresbilanz
Fünf Männer sterben im Raum Ravensburg wegen Drogenkonsums

Insgesamt fünf Menschen sind im Kreis Ravensburg im vergangenen Jahr Opfer ihres Drogenkonsums geworden. Unter den fünf Rauschgifttoten des Jahres 2012 waren ausschließlich Männer. Sie waren zwischen 29 und 56 Jahre alt. Die Verstorbenen waren den Ermittlungsbehörden größtenteils bereits als langjährige Rauschgiftkonsumenten bekannt. Im Jahr 2011 hatte es im Kreis Ravensburg sechs Rauschgifttote gegeben. 'Häufig sterben die Abhängigen an ihrem langjährigen Mischkonsum aus Drogen,...

  • Kempten
  • 12.01.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ