Konkurrenz

Beiträge zum Thema Konkurrenz

Weil es immer mehr Hobbyimker gibt, bleibt für Wildbienen oft nichts mehr übrig, sagen einige Vertreter des Bund Naturschutz. Blödsinn, kontern Züchter – das wahre Problem sei der Mangel an Blüten.
6.173×

Tierwelt
Gefährden zu viele Hobbyimker im Allgäu die heimischen Wildbienen?

Während die Landwirte im Frühjahr ihre Ernte einfahren, stehen die Bienen vor einem riesigen Problem: Auf einen Schlag verschwindet ihre Nahrung. Was die Honigbienen der Imker hart trifft, sei für ihre wilden Artgenossen umso schlimmer, erklärt Marcus Haseitl aus Bad Grönenbach (Unterallgäu). Denn: „Den Wildbienen fehlt die begleitende und oft rettende Hand des Imkers.“  Auf der Suche nach übrig gebliebenen Blüten müssten sich die wenigen Wildbienen als Einzelgänger mit den Schwärmen der...

  • Kempten
  • 02.06.18
Das frühere Versorgungslager der Bundeswehr liegt verkehrsgünstig nahe der Autobahn und der B12. Neue Läden und Sportangebote dort dürften ein Publikumsmagnet werden.
6.111×

Einzelhandel
Mehr Läden in Kempten freuen Kunden – und verschärfen die Konkurrenz

Im Kemptener Einzelhandel wird sich in nächster Zeit vermutlich viel verändern. Das Angebot rund um die Innenstadt wird erheblich größer werden. Was die Kunden freuen kann, verschärft in der Geschäftswelt allerdings massiv den Wettbewerb. Ein geplanter Fahrradhandel mit 2.000 Quadratmetern Verkaufsfläche in einem neuen Fachmarktcenter an der Ulmer Straße könnte nach Einschätzung von Gutachtern gut laufenden kleinen Fahrradläden die Existenzgrundlage nehmen. Der Investor Walter Bodenmüller plant...

  • Kempten
  • 24.04.18
Untertags Restaurant, abends Cocktailbar: Die mexikanische Kette Enchilada setzt voll und ganz auf den Eventcharakter in der Gastronomie und hat bisher in Kempten damit großen Erfolg.
3.365×

Konkurrenz
Wie viel Gastronomie verträgt Kempten?

In Kempten gibt es 157 Wirtschaften und Restaurants. Die Ausschankkonzessionen inclusive Cafés, Imbissständen und Bäckereien summieren sich sogar auf etwa 400. Die Betriebsanzahl ist nach Einschätzung von Fachleuten im Vergleich zu anderen Städten nicht überdimensional, wenn auch durchaus hoch. Wichtiger als die Anzahl der Wirtschaften und Restaurants ist aber das Sitzplatzangebot. Derzeit kommen allein auf dem Brauhausgelände 1.100 Plätze dazu und die ersten eingesessenen Wirte spüren das...

  • Kempten
  • 16.04.18
151×

Umfrage
Allgäuer Apotheker trotzen Versandhandel

Wer Medikamente braucht, kann sie heutzutage mit einem Mausklick im Internet bestellen. Doch tun das wirklich so viele Kunden oder vertrauen die meisten immer noch auf den Apotheker um die Ecke? Im Allgäu musste aufgrund der Online-Konkurrenz bisher noch keine Filiale schließen, sagen die Pharmazeuten. Bemerkbar mache sie sich aber schon: 'Bei den einen mehr, bei den anderen weniger', sagt Ludwig Pfefferle (Waltenhofen), stellvertretender Sprecher der Apotheken im Oberallgäu. Aber grundsätzlich...

  • Kempten
  • 13.11.17
154×

Luftverkehr
Nimmt der Allgäu-Airport in Memmingerberg Konkurrenten Fluggäste weg?

Am Bodensee-Flughafen Friedrichshafen gibt es deutlich weniger Passagiere, in Memmingen werden es mehr. Dabei spielen auch Billigflieger eine Rolle Nimmt der Flughafen Memmingen dem Flughafen Friedrichshafen möglicherweise die Passagiere weg? Immerhin hatte der Bodensee-Airport 2016 deutlich weniger Fluggäste: 2015 sind dort noch 559.000 Passagiere gestartet oder gelandet, 2016 waren es nur noch 524.000 – ein Minus von 6,4 Prozent. Zugleich hat der Allgäu Airport ordentlich zugelegt. Doch in...

  • Memmingen
  • 02.02.17
187×

Abwerbung
Strompiraten kapern Kunden - Allgäuer Energieversorger sprechen von unseriösen Methoden

Die Allgäuer Stromversorger registrieren derzeit verstärkt Versuche von Konkurrenten, Kunden abzuwerben. Dabei gehe es nicht immer mit rechten Dingen zu, sagt Presse-Sprecher Stefan Nitschke vom Allgäuer Überlandwerk (AÜW) in Kempten. So würden dem AÜW pro Monat etwa 70 sogenannte Wechselprozesse gemeldet, wobei ein anderer Stromanbieter dem AÜW mitteilt, dass ein AÜW-Kunde kündige. Wenn das AÜW dann den Kunden anrufe und frage, warum er kündige, stelle sich oft heraus, dass der Kunde meinte,...

  • Kempten
  • 24.01.17
41×

Weihnachtsgeschäft
Oberallgäuer Einzelhandel spürt zunehmende Konkurrenz durch den Verkauf im Internet

Strategien gegen Online-Käufe Die Digitalisierung verlangt auch von Oberallgäuer Ladenbesitzern in den Wochen vor Weihnachten starke Nerven: Kunden stolzieren zwischen Regalen, scannen den Barcode von Produkten, vergleichen den Preis im Internet – und verlassen den Laden wieder, ohne etwas zu kaufen. Ihre Weihnachtseinkäufe tätigen die Kunden dann online. Die Konkurrenz aus dem Internet habe deutlich zugenommen, sagen die Vertreter des Oberallgäuer Einzelhandels. Aber es gebe auch Strategien,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.12.16
812×

Konkurrenz
Dass im Nachbarort ein großer Edeka-Markt entstehen soll, stellt auch Seeg vor Herausforderungen

Bäcker, Metzger, Lebensmittelgeschäfte und ein Tante-Emma-Laden – damit punktet Seeg bei seinen fast 3000 Einwohnern, Bauwerbern und zuletzt beim Dorfwettbewerb 'Unser Dorf soll schöner werden'. Nun soll in der Nachbargemeinde Lengenwang ein Edeka-Markt entstehen. Fünf Kilometer südlich stoßen diese Pläne zwar auf Verständnis, lassen aber auch kurz- und langfristige Folgen befürchten und stellen die Gemeinderäte um Bürgermeister Markus Berktold vor neue Herausforderungen. Ende 2017 soll der...

  • Füssen
  • 05.08.16
36×

Internet-Business
Allgäuer an der Entwicklung von Paydirekt beteiligt - Konkurrenz zu Online-Bezahlsystem PayPal

Donat Asbach, Vorstand der Allgäuer Volksbank Kempten-Sonthofen, entwickelt maßgeblich Paydirekt mit, das neue Online-Bezahlsystem der deutschen Banken und Sparkassen. Für immer mehr Kunden gehört Einkaufen im Internet heute zum Alltag. Ob Bücher, Schuhe, Elektroartikel, Wein, Süßigkeiten, Filme: Ein paar Klicks – und die Ware ist bestellt. Für die finanzielle Abwicklung bietet sich ein Online-Bezahlverfahren an. Marktführer auf diesem Sektor ist das US-amerikanische Unternehmen PayPal. Dem...

  • Kempten
  • 11.06.16
221×

Einzelhandel
Neue Buchhandlung in Kaufbeuren: Geschäftsführerin über aktuelle Trends

'Eine Buchhandlung ist ein Ort voller Leben, dort kommen Menschen zusammen. Sie alle lieben gute Geschichten': Für Maria Rupprecht, Gründerin und Geschäftsführerin des gleichnamigen Unternehmens, ist es genau das, was ihre Buchläden vom 'seelenlosen' Internet-Handel unterscheidet. Die 34. Filiale der Rupprecht-Kette hat jetzt in der Kaufbeurer Innenstadt eröffnet - allen Prognosen und Trends hin zu elektronischen Büchern zum Trotz. Und das hat seinen Grund: Rupprecht glaubt an die Zukunft ihrer...

  • Kempten
  • 11.11.15
501×

Konkurrenz
Etablierten Möbelhäusern ist nicht bange wegen XXXLutz in Kempten

Wie reagieren die etablierten Möbelhäuser im Allgäu auf die neue Konkurrenz durch XXXLutz in Kempten? Vor gut zwei Wochen hatte die österreichische Möbelkette ihre Filiale am Haslacher Berg eröffnet. Seither rennen die Leute dem XXXLutz und dem dazugehörenden Mitnahmemarkt Mömax die Bude ein. Das spüren natürlich die alt eingesessen Möbelhäuser in Kempten schon ein bisschen. Aber wenn der erste Ansturm vorbei ist, glauben sie, dass sich die Situation wieder normalisiert. Möbel Mayer zum...

  • Kempten
  • 31.07.15
37×

Luftfahrt
Liebherr-Aerospace in Lindenberg gründet mit Rolls-Royce ein Gemeinschaftsunternehmen

Ein Joint Venture mit dem britischen Triebwerksbauer soll Getriebe entwickeln und fertigen Liebherr-Aerospace gründet zusammen mit RollsRoyce ein Gemeinschaftsunternehmen. Ziel des Joint Venture ist die Entwicklung und Produktion von Getrieben für neue Flugzeugtriebwerke. Das haben Vertreter von Rolls-Royce und Liebherr-Aerospace gestern in Berlin bekannt gegeben. Seinen Sitz haben wird das Joint Venture in Friedrichshafen. Josef Gropper, Geschäftsführer der Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.06.15
108×

Streik
Alternativer Briefdienstleister im Allgäu profitiert vom Ausstand der Postler

Mitarbeiter der Deutschen Post streiken - auch im Briefzentrum in Kempten, das für das bayerische Allgäu zuständig ist. Dass dort Briefe und Pakete erst mal liegen bleiben, nervt im Oberallgäu aber offenbar noch kaum jemanden - ganz anders als beim jüngsten Bahnstreik: 'Kein Problem, es gibt ja genug Alternativen', heißt es vielerorts. Heutzutage sei für Bürger und Betriebe relativ unproblematisch - im Vergleich zu früher, als die Deutsche Post noch ein Monopol hatte, sagt...

  • Kempten
  • 10.06.15
625×

Konkurrenzdruck
Ist die Milchwirtschaft im Allgäu bedroht?

Die Kühe grasen auf der Weide, sehen den Spaziergängern mit großen Augen entgegen. Ein Idyll, das selbst im Allgäu nicht mehr alltäglich sein könnte – glaubt man den Unkenrufen nach Abschaffung der Milchquote zum 1. April dieses Jahres. Die Befürchtung: Immer größere Höfe entstehen und die kleinen Bauern haben keine Chance mehr, auf dem Weltmarkt mitzuhalten. Doch die Ostallgäuer Milchbauern Alois Hofer und Thomas Steuer sehen auch nach dem Ende der Milchmengenregulierung durch die EU positiv...

  • Kempten
  • 25.05.15
21×

Konkurrenz
Kreative Geschäftsmodelle gefragt: Versandhandel macht Buchhändlern im Allgäu Probleme

Viele Leseratten kaufen inzwischen ihre Bücher im Internet. Versandhändler wie Amazon haben ihren Marktanteil auf 18 Prozent erhöht. Tendenz steigend. Das macht zunehmend den Buchhändlern in Städten und größeren Gemeinden Probleme. Einige haben schon aufgegeben und ihre Läden dicht gemacht. Aber es gibt auch Lichtblicke. Manche Buchläden bieten mehr als nur Bücher verkaufen an: Kaffee für die Kunden, Lese-Ecken zum Schmökern oder Spielflächen für die Kinder. Was sich die Buchhändler im Allgäu...

  • Kempten
  • 29.03.15
76×

Literatur
Konkurrenz für Kluftinger: Allgäu-Krimis boomen

Mord ist ein lukratives Geschäft in Allgäuer Buchhandlungen. Immer noch. 2002 veröffentlichte die gebürtige Kemptenerin Nicola Förg den ersten Allgäu-Krimi ('Schussfahrt'). Dann setzte 2003 das Allgäuer Autoren-Duo Volker Klüpfel und Michael Kobr mit seinen Kluftinger-Romanen zu einem sagenhaften Höhenflug an. Allgäu-Krimis sind bei den Lesern nach wie vor gefragt. Und gekauft werden bei Weitem nicht nur die Kluftinger-Bücher, sondern auch die Krimis zahlreicher anderer Autoren. Und nicht alle...

  • Kempten
  • 16.01.15
31×

Veranstaltungen
Modeon in Marktoberdorf gegen die Konkurrenz gewappnet

Die Stadt Marktoberdorf musste für ihre Veranstaltungen im Modeon bei der Anzahl der Besucher zwar ein leichtes Minus in der vergangenen Spielzeit verkraften. Der Konkurrenzdruck aus Kempten und Füssen geht am Modeon also nicht spurlos vorüber. Trotzdem besitzt Marktoberdorf in Genres wie Musik- oder Tanztheater und bei guten Sinfoniekonzerten ein Alleinstellungsmerkmal. Marktoberdorf ist also gut gewappnet, sich gegen die Konkurrenz auch weiterhin durchzusetzen. Dieses Fazit zog der...

  • Marktoberdorf
  • 23.09.14
69×

Pressekonferenz
Starke internationale Konkurrenz: Allgäu buhlt um Wander-Urlauber auf der ITB

Die Konkurrenz ist groß auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin. Das Allgäu buhlt nicht nur mit den Alpenrepubliken Schweiz und Österreich, sondern auch mit dem Atlas-Gebirge (Marokko) und dem Himalaya um Wanderer. Aber mit einem 'Leitprodukt von europäischem Rang', so der Geschäftsführer der Allgäu GmbH Bernhard Joachim, schlug sich das Allgäu gestern gut bei einer Pressekonferenz. Und gleich zu Anfang ist klar, dass diese Pressekonferenz anders werden würde als die üblichen....

  • Kempten
  • 06.03.14

Whisky
Whisky vom Bodensee mit einem Hauch Allgäu: auf Anhieb in den Top Ten

Die Schotten haben es - was den Whisky angeht - nicht leicht. Vor ungefähr 10 Jahren gewann ein Japanischer Whisky zum ersten Mal einen wichtigen Preis: Das Whisky Magazine kürte den Yoichi Single Malt zum Besten der Besten. Und nun bekommen sie weitere Konkurrenz: nämlich aus Deutschland. Ein junger deutscher Whisky vom Bodensee setzte sich auf Anhieb bei den Kritikern durch. Dabei schwingt auch ein Hauch Allgäu mit: Denn der Whisky wird in einem Stadl aus Oberstaufen gelagert.

  • Kempten
  • 04.03.14
418×

Bundeswehr
Zentrum für Fahrassistenz-Systeme am Kaufbeurer Fliegerhorst geplant

'Das könnte sich beißen' Kaufbeuren wurde in den vergangenen Jahren, was wirtschaftliche Entwicklungen angeht, nicht unbedingt mit Erfolgen verwöhnt. Umso härter traf es denn auch die Stadt an der Wertach, als das Verteidigungsministerium Ende 2011 beschloss, die große Luftwaffenschule auf dem Fliegerhorst bis 2017 dichtzumachen. Eine interessante Möglichkeit, die riesige Fläche des früheren Militärflughafens weiter zu nutzen, stellt das Zentrum für Fahrassistenzsysteme dar, das der ADAC...

  • Kempten
  • 28.11.13
15×

Unternehmertreff
Selbständige in Füssen befürchtet Konkurrenz durch Theresienhof - Kritik an Stadtverwaltung

Mit einer gewissen Skepsis sieht der 'Bund der Selbständigen' (BDS) in Füssen der Eröffnung des 'Einkaufstempels' Theresienhof als ein 'denkwürdiges' Projekt entgegen. Beim Unternehmertreff im 'Lila Haus' sprach Vorsitzender Andreas Ullrich die Befürchtung aus, dass dies eine erhebliche Konkurrenz für die Geschäfte der Innenstadt bedeutet. Er bemängelte in diesem Zusammenhang auch, dass nach der fehlgeschlagenen H&M-Aktion bezüglich der Innenstadtbelebung keine Impulse mehr von Seiten der...

  • Füssen
  • 29.10.13
84×

Landwirtschaft
Heumilch als Chance für Bauern in schwierigen Zeiten zu bestehen

Heumilch kann für Bauern eine Möglichkeit sein, mit der sie auch in schwierigen Zeiten am Markt bestehen können Im Vergleich zur Standard-Milch ist ihr Anteil an der Gesamtmenge noch recht gering. Dennoch kann Heumilch laut Experten eine Möglichkeit sein, wie Milchbauern in wirtschaftlich schwierigen Zeiten am Markt bestehen können. Auch aus diesem Grund wird am 29. März in Immenstadt ein Heumilchabend stattfinden – eine Info-Veranstaltung, die der Verband landwirtschaftlicher Fachbildung...

  • Kempten
  • 26.03.12
58×

Eisverkäufer
Eisverkäufer von Konkurrent bedroht

In Hopfen am See (Ostallgäu) ist am Samstag ein 33-jähriger Eisverkäufer von einem Konkurrenten bedroht worden. Laut Polizei wollte der «offensichtlich neidische» 42-Jährige den jüngeren Eismann unter Androhung von Prügeln vertreiben. Der 33-Jährige betrieb einen fahrbaren, historischen Eisstand. Erst vor kurzem war dem Mann schon einmal gedroht worden. Nach dem erneuten Vorkommnis kümmert sich nun die Staatsanwaltschaft um den Fall.

  • Füssen
  • 10.05.11
41× 2 Bilder

Geschäftsaufgaben
Bammel bei den Bäckern

Im Allgäu Nachwuchs größeres Problem als Konkurrenz durch Discounter - Brot und Brezen noch selbst gemacht «Backe backe Kuchen, der Bäcker hat gerufen» - und zwar um Hilfe. Statistisch macht jeden Tag in Deutschland eine Bäckerei dicht, Tendenz steigend - so der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks. Auch im Allgäu steht den teils seit Generationen eingesessenen Bäckern der Schweiß auf der Stirn - was nicht nur an den Temperaturen in den Backstuben liegt. «Es stimmt, auch in unserer...

  • Kempten
  • 24.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ