Konjunktur

Beiträge zum Thema Konjunktur

Viel Verkehr auf der B12: ein großer Teil sind Pendler. (Symbolbild)
2.829×

IHK-Pendleratlas 2022
Grenzüberschreitende Pendelströme: Im Allgäu pendeln mehr raus als rein

In 82 Prozent der bayerisch-schwäbischen Gemeinden und nahezu allen Landkreisen pendeln mehr Menschen aus dem Wohnort zu ihrem Arbeitsplatz aus als parallel einpendeln. Wie die IHK Schwaben mitteilt, gilt das auch für das Allgäu. Wie stark das Ausmaß der Pendlerverbindungen nach Österreich und Oberbayern sind, zeigt der Pendleratlas 2022 der IHK Schwaben. Pendler ins Allgäu: Woher sie kommenKnapp 500 Beschäftigte pendeln demnach aus Österreich in den Landkreis Ostallgäu, 370 nach Lindau am...

  • Kempten
  • 17.02.22
899×

Immobilien
Bauen in Kaufbeuren hat Hochkonjunktur

Der Kaufbeurer Immobilienmarkt glüht. Unternehmen, Wohnbaugenossenschaften und private Bauherrn reißen ab, bauen neu und sanieren. Die Gründe: Ein hoher Bedarf an Wohnraum, Investitionen in sicheres Betongold und das zinsbedingt billige Baugeld. Größter Entwickler von Baugebieten und Anbieter neugebauter Mietwohnungen ist derzeit die Immo-Holding mit Sitz in Oberbeuren. „Wir können uns über Arbeit nicht beklagen“, sagt Projektentwickler Carmelo Panuccio. „Jetzt haben wir eine Grenze erreicht...

  • Kaufbeuren
  • 05.04.18
73×

Konjunktur
Oberallgäuer Betriebe haben Aufträge ohne Ende

Wer einen Handwerker braucht, muss auch im neuen Jahr oft Monate warten. Ob Schreiner, Elektriker, Maler oder Maurer – die Betriebe dürfen sich über dicke Auftragspolster freuen. 'Im Handwerk läuft es richtig rund', sagt Hans-Peter Rauch aus Waltenhofen, Präsident der Handwerkskammer Schwaben. Triebfeder seien unter anderem die Hochkonjunktur im Baubereich und die niedrigen Zinsen. 'Viele investieren in die Renovierung ihrer Wohnung oder ihres Hauses, anstatt ihr Kapital zu Nullzinsen auf dem...

  • Kempten
  • 25.01.18
116×

Konjunktur
Gewerbegebiet am Memminger Autobahnkreuz wächst weiter

Dabei gibt es im Allgäu schon genügend Gewerbeflächen Das Gewerbegebiet im Norden Memmingens wächst immer weiter: Wie berichtet, will etwa der Möbel-Riese Ikea in unmittelbarer Nähe des Autobahnkreuzes eine Filiale samt zugehörigem Fachmarktzentrum mit 56.600 Quadratmetern Verkaufsfläche errichten. Zudem haben die Stadträte vor wenigen Wochen beschlossen, das Areal nach Norden um 26 Hektar zu erweitern. Das Gewerbegebiet gilt bereits als das größte zusammenhängende im Allgäu und zweitgrößte in...

  • Memmingen
  • 18.01.16
859×

Müllverbrennung
Ofen platzt aus allen Nähten: ZAK in Kempten zufrieden mit Auslastung

Ziemlich ausgelastet ist derzeit der Verbrennungsofen des Zweckverbandes für Abfallwirtschaft (ZAK) in Kempten, in dem große Teile des Allgäuer Mülls beseitigt werden. Wegen der guten Konjunktur wird derzeit vor allem viel Gewerbemüll angeliefert. Das Unternehmen brummt, der ZAK wirtschaftet gut. Deshalb stehen die Chancen auch nicht schlecht, dass 2017 die Müllgebühren gesenkt werden – 'um maximal zehn Prozent', sagt ZAK-Geschäftsführer Christian Oberhaus. Mehr über das Thema erfahren...

  • Kempten
  • 26.10.15
31×

Konjunkturumfrage
IHK meldet leichten Auftragsrückgang bei Unternehmen in Kempten und Oberallgäu

Erste Firmen stellen Investitionen zurück, wollen das Personal aber halten Der Wirtschaft in Kempten und dem Oberallgäu geht es gut. Allerdings scheint sich der zuletzt bestens laufende Konjunkturmotor leicht abzukühlen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK). Auftragszahlen und Ertragslage sinken hier und da. Arbeitnehmer brauchen sich deshalb allerdings offenbar keine Sorgen zu machen: Die Firmenleitungen stellen zwar vorsichtshalber die eine oder...

  • Kempten
  • 06.12.14
29×

Konjunktur
Zahl der Erwerbslosen in Kaufbeuren und Buchloe leicht gesunken

Üblicherweise sorgt der Herbst für einen Beschäftigungszuwachs. Der Ruck fällt heuer allerdings moderat aus. So brachte der September wenig Bewegung auf den Arbeitsmarkt. Die Erwerbslosenquote sank im Wirtschaftsraum zwischen Kaufbeuren und Buchloe leicht auf 4,1 Prozent. Langfristig zeigt sich aber noch immer eine positive Entwicklung: Vor einem Jahr lag sie mit 4,3 Prozent etwas höher. In der Stadt Kaufbeuren, in der üblicherweise immer etwas mehr Menschen als auf dem Land arbeitssuchend...

  • Buchloe
  • 01.10.14
22×

Unterstützung
Tafelläden im Allgäu haben Hochkonjunktur

Obwohl das Allgäu eine der geringsten Arbeitslosenquoten in ganz Bayern hat, haben die Tafelläden in diesem Tagen wieder Hochkonjunktur. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, sei die Zahl der Bedürftigen im Vergleich zu den Vorjahren zwar konstant geblieben, aber bei denen die kommen, gibt es einen großen Bedarf. Vor allem die steigenden Energiekosten würden die Not der Bedürftigen verschlimmern. Bei der Tafel erhalten Menschen Lebensmittel, die weniger als 500 Euro netto im Monat...

  • Kempten
  • 11.11.13
65×

Konjunkturumfrage
Wirtschaft im Landkreis Lindau rechnet weiter mit guten Geschäften

Positiver Blick in die Zukunft Die Unternehmen im Landkreis Lindau sind zufrieden mit ihren Geschäften. Hauptgründe sind die gute Auslastung und die gestiegene Zahl an Aufträgen. Impulse gehen auch von den verbesserten Investitions- und Beschäftigungsplänen aus. Dies sind die zentralen Ergebnisse der Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer für den Landkreis Lindau unter Mitgliedsunternehmen aus den Branchen Industrie, Bau, Handel und Dienstleistungen. Für über 90 Prozent der...

  • Lindau
  • 05.11.13
30×

IHK
Neue Konjunkturumfrage für Kempten und das Oberallgäu

Auftragsrückgang spürbar Noch zeigen sich die Unternehmen aus dem Oberallgäu und der Stadt Kempten recht zufrieden mit ihrer Geschäftslage. Doch nach den Auftragseingängen zu beurteilen, könnte sich die gute Stimmung in den nächsten Monaten verdüstern. Dies ist eines der Ergebnisse der jüngsten Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer Schwaben für den Landkreis Oberallgäu und die kreisfreie Stadt Kempten. Im Vergleich zum Frühjahr mussten viele Unternehmen aus der Region einen...

  • Kempten
  • 08.12.12
41×

Ihk
Ostallgäuer Unternehmer sehr zufrieden ndash Prognose verhalten

Auf hohem Niveau Der Zufriedenheitsgrad der Unternehmer im Landkreis Ostallgäu und in der Stadt Kaufbeuren ist nach wie vor sehr hoch. Dies zeigt die aktuelle IHK-Konjunkturumfrage. Trotz etwas schwächerer Auftragsentwicklung können die Unternehmen noch auf einen guten Auftragsbestand zurückgreifen. Zwar sehen die Unternehmer eine gewisse Gefahr in der Inlandsnachfrage für die kommende Zeit, jedoch beurteilen sie das Auslandsgeschäft nach wie vor optimistisch. Insgesamt ist deshalb für die...

  • Marktoberdorf
  • 07.12.12
19×

Konjunktur
Unternehmen im Landkreis Lindau haben noch viel zu tun, erwarten aber einen Rückgang

Der Boom ist erst einmal vorbei Mit der Lage sind die Unternehmen im Landkreis Lindau noch sehr zufrieden, aber für die nächsten Monate stellen sie sich auf eine schwächere Geschäftsentwicklung ein. Seit dem Frühjahr konnten mehr und mehr Firmen feststellen, dass die Auftragseingänge abnehmen. Anlass zur Sorge auf dem Arbeitsmarkt sehen die Wirtschaftsvertreter jedoch nicht. Dies sind die zentralen Ergebnisse der Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer für den Landkreis. Neun von...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.12.12
67×

Wohnmobile Hochkonjunktur
Das Barometer der Wohnmobil-Bauer steht auf Hoch

Die Hersteller aus Oberschwaben und dem württembergischen Allgäu sind sehr zufrieden mit dem Start ins neue Geschäftsjahr. Dethleffs (Isny), Hymer (Bad Waldsee) und Carthago (Ravensburg) verbreiten derzeit Optimismus. Bei Dethleffs lag der Auftragsbestand Ende Dezember um 29 Prozent über dem Vorjahr. Für das Geschäftsjahr 2011/12 peilt die Wohwagen-Schmiede aus Isny einen Gruppenumsatz von 340 Millionen Euro an. Das wäre eine Steigerung um vier Prozent. Auch bei Hymer laufen die Bänder auf...

  • Kempten
  • 02.02.12

Umfrage
Konjunktur auf solidem Wachstumskurs

Industrie- und Handelskammer befragt Unternehmen in Kempten und dem Oberallgäu Nachdem sich die Stimmung bei den Unternehmern bereits zur Jahreswende aufgehellt hatte, ist sie nun im Herbst noch einmal deutlich besser geworden. Laut der IHK-Konjunkturumfrage für die Stadt Kempten und den Landkreis Oberallgäu beurteilen 32 Prozent der Unternehmen ihre Geschäftslage mit gut, mehr als die Hälfte mit befriedigend. Nur noch eine Minderheit hält das laufende Geschäft für schlecht. Die Konjunktur...

  • Kempten
  • 23.11.10

Allgäu
Konjunkturpaket II: Viel Geld - und sehr viele Wünsche

204 Millionen Euro bekommt Schwaben aus dem Konjunkturpaket II der Bundesregierung. Auch die Städte und Gemeinden im Allgäu wollen etwas von dem Kuchen abbekommen. Wünsche gibt es viele, erfüllt werden wohl nur einige. Denn es wird bereits befürchtet, dass das Paket mehrfach überzeichnet wird. Die Projekte, die mit bis zu 90 Prozent gefördert werden, werden deshalb sorgsam ausgewählt, erklärt der Ostallgäuer Landrat Johann Fleschhut. Fleschhut befürchtet daher «einige Enttäuschungen». Hier die...

  • Kempten
  • 12.03.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ