Komposition

Beiträge zum Thema Komposition

Lokales
Komponiert seit 1977 die Tänzelfest-Fanfare: Mimi Gnedel-Hahn.

Musik
Seit über 40 Jahren komponiert Mimi Gnedel-Hahn die Tänzelfest-Fanfare von Kaufbeuren

Die „Europäische“ gehöre zu ihren Liebsten, sagt Mimi Gnedel-Hahn. 2010 war das, als sie die Klänge verschiedener Nationalhymnen in eine Fanfare wob. „Mehrere Länder kamen darin vor“, erinnert sich die 88-Jährige. Italien, die Türkei, Ungarn, Tschechien, und zum Auftakt und am Schluss ganz Europa, mit dem „Te Deum“ von Marc-Antoine Charpentier (Hymne der Eurovision). Spielen durften sie nur jene, die im kaiserlichen Musikwagen mitfuhren – so verlangt es die Tradition beim Tänzelfest bis...

  • Kaufbeuren
  • 07.06.19
  • 323× gelesen
Lokales

Musik
Der Unterallgäuer Komponist Kurt Gäble arbeitet ständig an neuen Blasmusik-Werken

Wenn Kurt Gäble ein neues Stück komponiert hat, räumt er die Noten in die Packtaschen seines Fahrrades und radelt – sofern es das Wetter zulässt – rüber zum Rundel-Verlag nach Rot an der Rot. 28 Kilometer liegt er von Lauben, seinem Unterallgäuer Heimatdorf, entfernt. Thomas und Stefan Rundel freuen sich jedes Mal, wenn sie Besuch von Gäble bekommen. Sie wissen: Gäbles Werke stoßen in Blasmusikkreisen stets auf große Resonanz, ganz egal, ob es sich um eine Polka, ein modernes Kirchenlied, ein...

  • Mindelheim
  • 24.11.17
  • 332× gelesen
Lokales

Sound
Freilichtspiele Altusried: Rainer Bartesch komponiert die Musik für Robin Hood

Der Komponist muss die Musik nicht nur auf den Helden zuschneidern, sondern auch auf das Können der Amateure in Blaskapelle und Chor Neue Klänge werden heuer auf der Freilichtbühne in Altusried zu hören sein. Neben Chor, Stubenmusik und Blaskapelle tönt beim Stück 'Robin Hood' die 'Sandawa', ein saitenbespanntes Obertoninstrument, und ein an Walgesänge erinnerndes, wassergefülltes 'Waterphone'. Auch werden Gläser in allen Tonhöhen zu hören sein. Zudem wird eine große Metallplatte mit allerlei...

  • Altusried
  • 20.05.16
  • 48× gelesen
Lokales

Musik
Akkordeonist Valentin Metzger (20) aus Oberstdorf stellt seine erste CD vor

Ein Orgelwerk von Johann Sebastian Bach oder eine Cembalosonate von Domenico Scarlatti auf dem Akkordeon zu spielen, klingt zwar ungewöhnlich, ist aber möglich. Sogar ohne das Werk bearbeiten zu müssen. Das sagt Valentin Metzger. Und er führt es vor. Auf seiner ersten CD 'Signs of Music'. Darauf stellt der 20-jährige Oberstdorfer Werke aus dem Barock zeitgenössischen Kompositionen gegenüber. Etwa Ausschnitten aus der 'Höfischen Gesellschaft', einem Stück, das sein Lehrer Hans-Jürgen Gerung...

  • Oberstdorf
  • 04.03.16
  • 71× gelesen
Lokales

Musik
Passionskantate Der Tod Jesu in Kaufbeuren aufgeführt

Die Kirchenmusik St. Martin führte die Passionskantate 'Der Tod Jesu' auf. Das Stück von Karl Heinrich Graun gehörte bis Ende des 19. Jahrhundert zu den meist gespielten geistlichen Kompositionen in Deutschland. Anna Amalia, die Schwester Friedrich II: gab das Werk in Auftrag. Dirigent Daniel Herrmann kramte die Kantate wieder aus und stellte sie in Kaufbeuren mit überzeugenden Solisten, dem Kirchenchor und einem Orchester mit ehemaligen Mitgliedern des Schwäbischen Sinfonieorchesters...

  • Kempten
  • 01.04.15
  • 14× gelesen
Lokales

Kompositionen
Burgberger Musiklehrer Manfred Ullmann hat mit kleinen Werken internationalen Erfolg

Er schreibt lieber kleine Stücke, aber dafür mehr: Manfred Ullmann aus Burgberg komponiert bevorzugt Kleinformatiges vom Choral bis zur Romanze. Und damit hat der 58-Jährige, der an der Musikschule Oberallgäu-Süd unterrichtet, auch international Erfolg. Seine Stücke wurden in Wien, Salzburg und Prag uraufgeführt und ziehen weite Kreise. Seine erste größere Arbeit, eine Choralbearbeitung, ist sogar in Südafrika zu hören. Was Manfred Ullmann beim Komponieren wichtig ist und welches neue Werk...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.12.14
  • 169× gelesen
Lokales

Kompositionen
Forum für Neue Musik in Oberstdorf und Kempten

Warum wirkt die Vokalmusik der Renaissance so modern? Gibt es Parallelen zu zeitgenössischen Kompositionen? Diese Fragen wirft das Forum für Neue Musik von Freitag, 11. Juli, bis Sonntag, 13. Juli, in Oberstdorf und Kempten auf. Organisiert vom Kranzegger Komponisten Hans-Jürgen Gerung verbindet das Programm Uraufführungen von Komponisten aus Italien, Japan und Deutschland mit Werken italienischer Meister des 16. Jahrhunderts, die für ihre Zeit besonders kühne Stücke geschaffen haben. Einen...

  • Oberstdorf
  • 08.07.14
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019