Kommunalwahl

Beiträge zum Thema Kommunalwahl

Bei der „Wahlparti“ des Stadtjugendrings im Künstlerhaus sitzen die Kandidaten mitten im Publikum.
 1.312×

Kommunalwahl 2020
"Wahlparti" in Kempten: Beim Klima hakt die Jugend nach

Die Jugend hat während der "Wahlparti" des Stadtjugendrings im Künstlerhaus Kempten die OB-Kandidaten zu verschiedenen Themen befragt. Das geht aus der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach haben die fünf OB-Kandidaten am Donnerstag die Fragen junger Menschen beantwortet. Dazu hatten Amtsinhaber Thomas Kiechle (CSU/Freie Wähler), Katharina Schrader (SPD), Lajos Fischer (Grüne), Gabriela Büssemaker (FDP) und Franz Josef Natterer-Babych (ÖDP/UB) je eine Minute Zeit. Vor...

  • Kempten
  • 07.03.20
Wahl (Symbolbild)
 477×

Kommunalwahl 2020
Um zur Wahl zugelassen zu werden: Neue Gruppierung in Kempten auf Unterstützer-Suche

Um bei der Kommunalwahl am 15. März zugelassen zu werden, müssen neue Gruppierungen, die sich zum ersten Mal zur Wahl stellen, erst genügend Unterstützer finden. Wie viele Unterschriften die jeweiligen Parteien sammeln müssen, ist laut Allgäuer Zeitung von der Einwohnerzahl abhängig. Um eine Liste für den Kreistag aufstellen zu können und/oder einen Landratskandidaten nominiert, benötigt dafür 430 Unterschriften. Im Allgäu davon betroffen ist das Bürgerbündnis Oberallgäu. Die Frist für die...

  • Kempten
  • 16.01.20
Startet mit Lebkuchenherzen in Kempten den OB-Wahlkampf: Katharina Schrader (SPD).
 1.129×

Kommunalwahl 2020
Katharina Schrader will für die SPD Oberbürgermeisterin von Kempten werden

„Mit Herz für Kempten.“ Der Slogan der SPD für den Kommunalwahlkampf steht. Katharina Schrader ist das „Miteinander in der Stadt“ wichtig. Die 38-Jährige Mutter zweier Kinder wurde jetzt einstimmig von 27 Parteifreunden als Oberbürgermeister-Kandidatin ins Rennen geschickt. Ihr ist klar, dass sich auch andere mit Herzblut für Kempten einsetzen – und ihr ist klar, dass sie im Wahlkampf der Gegenwind begleiten wird, der in der deutschen Großwetterlage der SPD entgegenweht. Entmutigen lässt sie...

  • Kempten
  • 19.10.19
Symbolbild. Gekürt wird der Landratskandidat erst nach parteiinternen Vorstandswahlen im Mai. Erst dann, sagen alle CSU-Granden, seien die parteiinternen „Karten für die nächsten Jahre gemischt“.
 924×

Kandidatensuche
Kommunalwahlen 2020: Oberallgäuer-CSU sucht Kandidaten für Landratsposten

Die Oberallgäuer CSU sucht für die im Frühjahr 2020 anstehenden Kommunalwahlen einen Kandidaten für den wichtigsten Posten, der im Landkreis zu vergeben ist: den des Landrats. Einige erfolgreiche Politiker haben nach Anfragen bereits abgesagt. Über den verbleibenden Kandidatenkreis wird unter anderem bei einer Klausurtagung der Kreis-CSU an diesem Samstag diskutiert. Im Gespräch sind zurzeit der Kreisvorsitzende Eric Beißwenger, Ralph Eichbauer und Hans-Peter Rauch. Bis zur Kommunalwahl im...

  • Kempten
  • 23.02.19
 13×

Wahl
Kleinwalsertaler Bürgermeister Andi Haid tritt bei Gemeindewahl wieder an

Am 15. März wählen die Kleinwalsertaler ihren Bürgermeister. Doch bisher war von Wahlkampf in der größten Tourismusgemeinde Vorarlbergs wenig zu spüren. Doch während die anderen Parteien sich weiter bedeckt halten, wen sie als Kandidaten ins Rennen schicken, wirft der Amtsinhaber als erster seinen Hut in den Ring: Andi Haid tritt wieder an. In einer Fraktionssitzung der Bürgerliste und Volkspartei Kleinwalsertal (BVP) wurde Andi Haid laut einer Pressemitteilung einstimmig zum...

  • Kempten
  • 12.01.15
 98×

Kommunalpolitik
Mein aktives Kaufbeuren will 2020 zur Stadtratswahl antreten

Wunsch nach verständlicher Politik Sie sind alle um die 30, Eltern kleiner Kinder, politisch engagiert und möchten ihre Heimatstadt für sich und andere junge Familien attraktiver gestalten. Deshalb hoben die Familien Weiß und Zajicek vor drei Monaten den Verein 'Mein aktives Kaufbeuren' (MAK) aus der Taufe. Und auch wenn 2020 noch weit weg ist: Auf ihrer Internetseite wirbt die neue politische Gruppierung schon heute für die nächste Stadtratswahl in sechs Jahren. Bis dahin möchte sich die MAK...

  • Kempten
  • 27.08.14
 26×

Bürgermeister künftig in Vollzeit

Wolfertschwenden | sar | Wolfertschwenden wird ab nächstem Jahr von einem hauptamtlichen Bürgermeister geleitet. Nach längerer Diskussion hat sich der Gemeinderat jetzt für diese Änderung ausgesprochen. Amtsinhaber Karl Fleschhut betonte im Vorfeld, er werde wieder zur Wahl antreten, egal ob haupt- oder wie bisher ehrenamtlich. Allerdings sei die Arbeit eines Bürgermeisters sehr zeitaufwändig.

  • Kempten
  • 13.11.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020