Alles zum Thema Kommentar

Beiträge zum Thema Kommentar

Lokales
Motorradfahren am Jochpass: Bei strahlendem Sonnenschein ein großes Vergnügen.

Kommentar
Motorradfahren im Allgäu: Schön und gefährlich

Langgezogene Kurven, kurvige Passstraßen, wunderschöne Landschaft: Das Allgäu hat alles, was Motorradfahrer brauchen. Allerdings sind die Meinungen zum Thema "Motorrad-Touristen" durchaus geteilt. "Zu laut", "zu gefährlich", "alles Raser" sind die Vorwürfe, die Motorradfahrer oft zu hören bekommen. Die Fakten Motorräder sind lauter als (die meisten) Autos. Das ist zum Einen bauartbedingt, zum anderen liegt es auch daran, dass viele Motorradfahrer auf den Sound ihrer Maschine stehen und...

  • Kempten
  • 05.04.19
  • 3.410× gelesen
Lokales
Die Mehrheit der Kaufbeurer hat sich gegen eine Moschee auf städtischem Grund ausgesprochen.

Kommentar
Kaufbeurer Bürgerentscheid zur Moschee: "Chance vertan"

Die Kaufbeurer haben beim Bürgerentscheid eine große Chance vertan. Es ging doch gar nicht darum, für oder gegen den Neubau einer Moschee in der 45.000-Einwohner-Stadt zu stimmen. Es ging darum, ob der Türkisch Islamische Kulturverein Ditib seine geplante neue Moschee auf einem städtischen Grundstück bauen darf und sich die Stadt damit über die Bauphase hinaus ein Mitspracherecht hätte sichern können. Und das nicht nur in Sachen Gestaltung. Bei Vertragsverletzungen oder gar staatsgefährdenden...

  • Kaufbeuren
  • 22.07.18
  • 10.253× gelesen
  •  1
Polizei

Ermittlungen
Mann (22) beleidigt Kaufbeurer Polizist auf Facebook

Bereits vor längerem wurde ein Beamter der Polizeiinspektion Kaufbeuren Opfer eines beleidigenden Kommentars auf Facebook. Auf einer öffentlichen Seite wurde der Mann dabei abgebildet, wie er gerade eine Geschwindigkeitskontrolle durchführte. Einer der Leser kommentierte das Foto auf extrem beleidigende Art und Weise. Die Polizei konnte den 22-jährigen Füssener mittlerweile ermitteln. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Beleidigung.

  • Füssen
  • 25.05.17
  • 31× gelesen
Lokales

Wahlbeteiligung
Rätselraten über Desinteresse: Kommentar von MZ-Redakteur Helmut Kustermann zur OB-Wahl in Memmingen

Der Oberbürgermeister-Wahlkampf hat viele Memminger mobilisiert. Zahlreiche Veranstaltungen stießen auf erfreulich großes Interesse. Zur Podiumsdiskussion unserer Zeitung mit den vier Kandidaten strömten sogar 1.600 Besucher in die Stadthalle. Von Politikverdrossenheit war in den vergangenen Wochen wenig zu spüren. Darum konnte man eigentlich davon ausgehen, dass ein großer Teil der Memminger von seinem Wahlrecht Gebrauch macht. Viele rechneten mit einer Wahlbeteiligung von weit über 60...

  • Memmingen
  • 25.10.16
  • 120× gelesen
Lokales

Liftprojekt
Säbelrasseln aus Berlin: Kommentar von AZ-Redakteur Markus Raffler zum Riedberger Horn

Mit einer schlichten Formel ist die groteske Gleichung um das Liftprojekt am Riedberger Horn schon lange nicht mehr zu lösen. Durch den aktuellen Vorstoß aus Berlin wird der Streit um den Neubau des umstrittenen Sesselliftes im Oberallgäuer Naturschutzgebiet zwar nicht komplexer. Denn das Thema Alpenkonvention steht ohnehin auf der Liste, die CSU-Staatsregierung und planende Behörden im Rahmen des Genehmigungsverfahrens abarbeiten müssen. Das Startsignal dafür soll in den nächsten Wochen im...

  • Oberstdorf
  • 12.10.16
  • 26× gelesen
Lokales

Bürgerentscheid
Seehofer und Söder am Zug: Kommentar von AZ-Redaktionsleiter Uli Hagemeier zum Riedberger Horn

Das Ergebnis der beiden Bürgerentscheide ist zwar eindeutig, doch entschieden ist damit noch lange nicht über die geplante Skiverbindung am Riedberger Horn. <%IMG id='1284004' title='Ulrich Hagemeier'%> 85 Prozent der Balderschwanger und 68 Prozent in Obermaiselstein haben für den neuen Lift gestimmt. Nun wird es spannend: Wie will die Landesregierung ihr Versprechen halten, den Liftbau zu ermöglichen? Die von Ministerpräsident Seehofer und Heimatminister Söder gesetzte Hürde, ein...

  • Oberstdorf
  • 19.09.16
  • 17× gelesen
Lokales

Skigebiet
Entscheiden, nicht fragen: Kommentar von AZ-Redaktionsleiter Uli Hagemeier zum Riedberger Horn

Was soll denn jetzt das? Die Bürger mögen entscheiden, ob sie die neue Skiverbindung am Riedberger Horn wollen? Bei allem Respekt: Diese Idee ist absurd. Das Ergebnis in den betroffenen Kommunen ist schon jetzt klar: Hier werden die weitaus meisten 'Ja' sagen, die Stimmungslage ist eindeutig, die Gesellschaften der Liftbetreiber bestehen aus Bürgern. Die Gemeinderäte und auch der Kreistag haben sich eindeutig zum Ausbau des Skigebietes bekannt. Das Geld für eine Bürgerbefragung kann man sich...

  • Kempten
  • 14.07.16
  • 22× gelesen
Lokales

Rechtsextremismus
Nazi-Hetze bei Facebook-Gruppe: Polizei durchsucht bundesweit Wohnungen - Rädelsführer aus dem Ostallgäu

In einer rechtsradikalen Gruppe bei Facebook haben die Gruppenmitglieder monatelang den Nationalsozialismus verherrlicht und Hasskommentare gepostet. Jetzt hat die Polizei etwa 40 Wohnungen in ganz Deutschland durchsucht. Einer der Administratoren der Gruppe kommt offenbar aus dem Allgäu. Die Augsburger Allgemeine berichtet, dass es sich angeblich um einen 42-jährigen Ostallgäuer handelt, der die Facebook-Seite als Administrator betrieben haben soll, gemeinsam mit einem 37-jährigen Nürnberger....

  • Marktoberdorf
  • 13.07.16
  • 23× gelesen
Sport

Oberstdorf 2021
Kommentar von AZ-Sportchef Thomas Weiß: Die bislang beste Bewerbung der Oberstdorfer

Vollkommen zurecht strotzen die Oberstdorfer in Cancun vor Zuversicht. Sie haben nicht nur einen fehlerfreien, sondern auch professionellen, unterhaltsamen und sympathischen Auftritt hingelegt. . Gepaart mit der zuvor oftmals vermissten Lockerheit hat Oberstdorf sogar eine fast perfekte Kandidatur abgeliefert. Am Ende kann, bei aller Wertschätzung für die Konkurrenz, nur ein Sieg herausspringen. Außerdem: Auch die FIS kann sich aus zwei Gründen keine erneute Ablehnung leisten: Sie läuft...

  • Oberstdorf
  • 09.06.16
  • 27× gelesen
Lokales

Meinung
Hotelturm am Berliner Platz in Kempten: Hotelturm wirkt wie eine Burg - Kontra-Kommentar von AZ-Redakteur Peter Januschke

Für Hotelgäste: Super! Hundertprozentig ein Besuchermagnet! Ohne jeden Sozialneid: Und wer sich eine der wenigen Mietwohnungen leisten kann, Super, der Blick auf Stadt und Bergkulisse. Die Frage ist: Rechtfertigt das , auf den Zehntausende Einheimische ewig schauen? Das Modell des Hotelturms sieht sogar interessant aus, erinnert letztlich aber doch an einen Burgturm, der hoch über Kempten ragen würde. Warum werden Hochhäuser gebaut? In Großstädten aus Platzmangel. Banken und Konzernen dienen...

  • Kempten
  • 11.05.16
  • 14× gelesen
Lokales

Meinung
Hotelturm am Berliner Platz in Kempten: Vieles spricht für diesen Bau - Pro-Kommentar von AZ-Redaktionsleiter Ulrich Hagemeier

Es spricht mehr für den Hotelbau als dagegen. Die Übernachtungszahlen in Kempten wurden zwischen 2010 und 2015 auf 260 000 verdoppelt, weil es mehr Hotels gibt. Ein neues Haus wird weitere Gäste in die Stadt locken - und sie hätte es verdient. Verdienen könnten daran auch eine Reihe von Unternehmen. Die römischen Gräber unter der Wiese sind ein lösbares Problem. Lange Zeit ist nichts passiert, um diesen Schatz zu heben. , das Erbe sichtbar zu machen und eine gedankliche Brücke zum APC zu...

  • Kempten
  • 11.05.16
  • 13× gelesen
Lokales

Bauprojekt
Profit contra Ästhetik: Kommentar von AZ-Redakteur Jochen Sentner zum Thema Fasshalle in Kempten: Umstrittener Kopfbau genehmigt

Eine Farce war die jüngste Sitzung des Bauausschusses. Es ging entweder um juristische oder wirtschaftliche Betrachtungen. Keinerlei Rolle spielte mehr, wie Gebäude im Stadtbild über die nächsten Jahrzehnte wirken. Dabei hatten sich Stadträte und Verwaltung hehre Ziele vorgenommen, als sie einen hochkarätig besetzten Gestaltungsbeirat installierten. So, wie es jetzt gelaufen ist, kann man sich die Mühe der Experten aber sparen. Das Gremium hatte erfrischend deutliche Worte gefunden zu den...

  • Kempten
  • 07.04.16
  • 157× gelesen
Lokales
2 Bilder

Leitartikel
Redaktionsleiter Uli Hagemeier zum Riedberger Horn: Es geht um den Tourismus, nicht nur um diesen einen Berg

Vor wenigen Jahren kannte kaum jemand das Riedberger Horn im Allgäu. Warum jetzt der Ministerpräsident selbst entscheidet, ob dort ein Skilift gebaut wird So macht ein Berg Karriere: Vor wenigen Jahren kannte kaum jemand außerhalb des Oberallgäus das Riedberger Horn, jetzt weiß halb Bayern, dass es diesen Gipfel gibt. Ursache dafür ist der Wunsch einheimischer Unternehmer, dort einen neuen Skilift zu bauen. Die Debatte um Für und Wider wirft grundsätzliche Fragen auf: Wie lassen sich...

  • Oberstdorf
  • 06.04.16
  • 24× gelesen
Sport

Vorwürfe
Kommentar von Thomas Weiß, Leiter der AZ-Sportredaktion, zur Kritik an DOSB-Präsident Alfons Hörmann

Ein Drahtseilakt Beruf und Ehrenamt unter einen Hut zu bekommen, ist nicht einfach. Davon kann jeder Fußball-Jugendtrainer und Schriftführer eines Dorfvereins ein Lied singen. Umso mehr verwundert es seit Jahren, wie der Allgäuer Alfons Hörmann die Geschicke von nationalen bzw. internationalen Sportverbänden lenkt und gleichzeitig als Manager in der Industrie seinen Mann steht. Haben Hörmann-Tage etwa mehr als 24 Stunden? Nein. Mit Volldampf Olympia nach Deutschland zu holen und einen Konzern...

  • Kempten
  • 21.03.16
  • 355× gelesen
Polizei

Ermittlungen
Beleidigung über Facebook: Lindauer erstattet Anzeige

Anzeige erstattete ein Lindauer, der über Facebook unkommentierte und sachliche Meinungen von Politikern postet. Diese Kommentare gefallen einem anderen Facebooknutzer nicht. Dieser Nutzer bezeichnete den Lindauer am Samstag nun als dumm und beschimpfte ihn als Nazi, wiederum über Facebook. Der Nutzer konnte ermittelt werden. Es erwartet ihn nun ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung.

  • Lindau
  • 06.03.16
  • 4× gelesen
Lokales

Menschlichkeit
Kommentar von Markus Raffler, stellvertretender Redaktionsleiter der AZ, zur Demonstration in Obergünzburg: Mutig

Der Auflauf von 150 Asylgegnern und rechten Gesinnungsgenossen hat Obergünzburg am Wochenende über Bayerns Grenzen hinaus bekannt gemacht. Ist der Ostallgäuer Ort also ein neuer Brennpunkt für rechte Umtriebe im Allgäu? Davon ist nicht auszugehen. Dass ihnen dies nicht gelang, ist den Bürgern von Obergünzburg zu verdanken, die sich kurzerhand zur Gegendemo versammelten und so das entscheidende Signal nach draußen sandten: Rechte Umtriebe lassen wir in unserem Ort nicht zu! Beeindruckend...

  • Obergünzburg
  • 23.02.16
  • 104× gelesen
Lokales

Mit Hirn, bitte
Kommentar von AZ-Redakteurin Sabine Beck zum Artikel Absurde Gerüchte in Durach: Asylbewerber sollen Hunde schlachten

Sie schlachten und essen angeblich Hunde, werfen ganze Pferde auf den Grill, vergraben Knochen und Menschenköpfe in Gärten - es ist haarsträubend, was in ganz Deutschland über Flüchtlinge kolportiert wird: bösartige Gerüchte, Lügen, gemeine Unterstellungen. Was beabsichtigen Menschen, die ? Offensichtlich geht es darum, noch mehr Vorurteile zu verbreiten und Ängste zu schüren. Letztlich ein Klima der Angst zu schaffen. Was soll das bringen? Dass Flüchtlinge zu uns kommen, wird so etwas nicht...

  • Kempten
  • 18.02.16
  • 346× gelesen
Lokales

Kommentar
Reicht das? - AZ-Redakteur Etienne le Maire über die Reaktion von Waltenhofens Bürgermeister auf die Abholz-Aktion

Fehler macht jeder. Bürgermeister Harscher räumt einen ein. Respekt. Er verspricht Wiedergutmachung. Gut. Aber reicht das? Nein. Im Rathaus spricht man von einem 'Missverständnis', einem 'Fehler in der Kommunikation'. Was genau geschehen ist, sagt man nicht. Genau das wäre aber notwendig. Denn erstens gibt es Beteiligte, die für völlig in Ordnung halten. So klar, wie der Bürgermeister versichert, ist die Einsicht also nicht. Zweitens kursiert im Dorf ein Gerücht: Hier sei gemauschelt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.16
  • 164× gelesen
Lokales

Meinung
Zivilcourage statt Bürgerwehr - Ein Kommentar von AZ-Redaktionsleiter Ulrich Hagemeier

Was ist eigentlich los in diesem Land? Die Menschen rüsten sich mit Pfefferspray und Waffen, jetzt soll es in mehreren Kommunen des Allgäus sogar Bürgerwehren geben. Bürgerwehren - als lebten wir in einem von Gewalt durchsetzten sozialen Brennpunkt ohne staatliche Autorität und nicht in einem der sichersten Landstriche eines ohnehin schon sehr sicheren Landes. Es ist doch paradox. Jede geplante Verschärfung von Sicherheitsgesetzen wurde in den vergangenen Jahren heftig diskutiert, Beispiele...

  • Kempten
  • 31.01.16
  • 21× gelesen
Lokales

Eine Klarstellung
Kommentar von AZ-Redakteur Dirk Ambrosch: Von Lüge, Angst, Respekt und Toleranz in Marktoberdorf

Was ist los in dieser Stadt? Mit dieser Stadt? Ein Anschlag auf die neue Asylunterkunft. Wenige Tage später verteilen Unbekannte Hetz-Pamphlete. Kaum ein Tag vergeht derzeit, an dem nicht irgendeiner den Satz formuliert: Flüchtlinge nicht willkommen in der Stadt. In Leserbriefen, auf Veranstaltungen in Marktoberdorf oder Facebook-Gruppen liest oder hört man seit Jahresbeginn die Nicht-willkommen-Botschaft. Als hätte einer den Deckel genommen von einem Topf und der Druck entweicht. Das vor sich...

  • Marktoberdorf
  • 18.01.16
  • 98× gelesen
Lokales

Standpunkt
Kommentar von AZ-Redaktionsleiter Uli Hagemeier: Es gibt kein Schweigekartell

Was bleibt von den Ereignissen der Kölner Silvesternacht im kollektiven Gedächtnis? Es ist die Wut über das widerwärtige Handeln junger Männer. Es ist der Ärger über irreführende Aussagen eines Polizeichefs. Und es ist die Behauptung, Politik, Polizei und Medien hätten ein 'Schweigekartell' gebildet, um Asylbewerber zu schützen. Bei den beiden ersten Punkten teile ich den Ärger, der dritte bereitet mir Sorge. Denn es gibt kein 'Schweigekartell'. Als Verantwortlicher für die Redaktion der...

  • Kempten
  • 11.01.16
  • 318× gelesen
Lokales

Ein Knüller
Kommentar von AZ-Redakteur Markus Raffler zu Söder steht zum Allgäu Airport

Die Achterbahnfahrt am Allgäu Airport geht weiter. Nur wenige Tage nach dem Aus für die innerdeutschen Verbindungen gibt es erneut unerwartete Nachrichten für den Memminger Flughafen – und die sind diesmal äußerst positiv. Dass , hatten Beobachter erwartet. Auch der anvisierte Schulterschluss mit den Flughäfen in München und Nürnberg ist nicht wirklich neu. Ein echter Knüller ist dagegen die Bereitschaft Söders, den Allgäu Airport nach den selben Spielregeln zu behandeln, die auch für die...

  • Kempten
  • 10.11.15
  • 23× gelesen
Lokales

Ermittlungen
AZ-Kommentar von Redakteur Peter Januschke zum Thema Wiederholt sexuelle Übergriffe auf Frauen in Kempten

Schnell handeln Zunächst spielt es keinerlei Rolle, ob der Grapscher Asylbewerber ist oder nicht: Die Justiz muss dafür sorgen, dass Schluss ist mit den unsäglichen Umtrieben. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder ist der Mann krank und gehört in Behandlung. Oder er hat aufgrund des weit verbreiteten Männerselbstverständnisses in seiner Heimat . Dann muss ihm dieses mit aller Härte des Gesetzes beigebracht werden. Nur wenn dies alles schnell angegangen wird, bleibt es vermutlich so, wie es...

  • Kempten
  • 28.10.15
  • 263× gelesen
Lokales

Meinung
AZ-Kommentar zur Neid-Debatte um freies WLAN für Buchloer Asylbewerber: Geht’s eigentlich noch?

Es gibt viele Dinge, wofür wir unsere Mitmenschen beneiden: Erfolg im Job, die Liebe des Lebens, die neue Luxuskarosse vor der Haustür. Ein bisschen Neid kann manchmal nicht schaden, als eigener Ansporn sozusagen. Doch die Reaktionen auf das , die derzeit in Containern - meist zu mehreren auf wenigen Quadratmetern - leben, haben nichts mehr mit ein bisschen Neid zu tun. Geht’s eigentlich noch? Ist den Bürgern, die diese hetzerischen Parolen im Internet veröffentlichen, überhaupt klar,...

  • Buchloe
  • 21.10.15
  • 138× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019